Skip to main content

Full text of "Teutschland und die Teutschen : Geschichte unsrer Vorältern von den ältesten Zeiten bis zum Tode Karls des Grossen zur Bildung und Unterhaltung für die Jugend"

See other formats


Gelrliiciite im.srer\ Wältern. 

von den ältesten Zeiten. Ins zum Tode 

iflarta Ws CÖ vo U cu ^ 




(n-of.slierzooj.icli b ad is clteu ilofr a tlxii: xnst 01*10 örjrpheii 



// /,,'////( 7 //f// 



VOßt 







ßidiisvul^t 



A^eiTa^ von Jolx fVfäten. H8 5 5 




3. n M ftfc 



Sl&funft ber SeutfdKn 


10 


Slbagantfer . 


. 170 


Sieget* 


57 


SUfabnr 


75 


3tüemannert 


. 179 


Slrmin ober Hermann 


. 110 


«rmittö £ob / watf ftd) nad& bemfetöen jugetragen. . 


. 128 


Sirmiit nnb ©ermanicntf ....... 


. 117 


Strmin ttnb ©ermanicuö/ tute fte Harten 


. 123 


2(rt bafl gelb jn Danen 


. 344 


Strüetf 


. 175 


Strueü" nnb feine Kriege mit Un SHomern .... 


. 97 


?(nftianb bev (Sfaubinö Siüilitf 


. 132 


halber 


. 53 


^egebniffe/ fernere/ ber SlUemannen 


. 182 


^erntfein nnb jpan&eWroege ber alten Seutfcfjen 


. 82 


&tyoUt ......... 


. 168 


23raga 


63 


SHrenmtä 


. 159 


£rennuö ber 4 iueite. . ♦ . . . . . 


► 165 


SM'inbe, teutfdie 


. 177 


e&ritfent&imi/ wie etf ftc$ unter ben £eutfc&en autfge&reitet . 


. 200 


©nifuä. 


. 104 


eigene, Äofotmt/ sCRinitleriatien unb Slbuofaten ber Älöjter. 


. 230 


gla»inö unb Staluö 


• 167 


granfen 


. 195 


grena 


65 


^ribolin 


205 


%nm . • . ♦ .,.- 


57 


©all .- 


204 


©eftfona . . 


66 


@efe#e i\\ biefer Seit 


233 


©efe$e/ uerfdjiebene/ nnb nu£ltd)e <£inricf)tuttgen £art$. . 


290 


©etfalt unb fyUnUtt ber Seutfcfceti 


15 


©otterbämmeruna, 


72 


©ott^etten 


48 


©na ; 


66 


£anbet ber Seutfcfjen unter Äart Um ©rof?en 


324 


ipanbet unb (Scfnfffafcrt 


77 


£efa . 


67 


Sbtina 


67 


Karl ber ©rofje 


265 


Äartö Iefcte Se&enöja^re 


303 


Äarl, roatf er fonfl nocf) für tu $(uftut$mc be$ ganbetf get&an 


294 



©alt. 



cn 



SWnntfcr ju 2iad;en 



$ar(, wie er in feinem öaufe gelebt. ♦ 

Äarf/ wie er jum Äaife* gefrönt würbe. 

ßarl jie&t nad; Statten. 

ßilian. ... 

Äfötfer , bic . 

Ä'olum&an unb fein 6d)ü(er 

Ärfeg mit ben Staaten . 

Äricij mit ben (5ad)fen . 

.ftrtegöfa&rten ber Xeutfcfmt 

Äüntle unter Äarl . 

Raubbau unter ftart bem ©rep 

ganbolin. 

Scbcnroefen . 

gofe .... 

Statiner/ einige merfivürbigey unter ben £eutfcf)en. 

SDtafrian. 

SDtarbob. 

9iarcifiu$ 

Spornen. 

Ctinn .... 

ftftoä ju Sngef&eim unb bat 

^fevbe unb anbete öauöt&iere 

C^irmin. 

fßreitfjeis. 

Religion ber alten Xeutfd;en 

@act)fen/ wie fie ferner nodi gentitten unb enMtd) unterjocht i 

(Sactyfeuf rica, / ^weiter unb brittet*/ unb ber 3ug nnd) Spanien 

(Sitten unb gcfeUfd;aftlic&c$ g e fc ett & er Xeutfdmt in biefer 3ett 

(Sitten unb ©eroo&n&etten 

©fa»en 

©täbte unb 6eeplä$e ber &U\un . 

Xtja^tto , £er$og ■ . 

Xeutfcfytanb in älterer %t\t 

St&or 

^rutpert 

$wr 

25eUeba 

Serfaffung 

SBerfaffnng unb ÄrtegSroefen 

Vergabungen an W Älöjter 

Vergnügungen unb Äenntniffe. . 
SBölfewanberung / wt» ber/ unb bem Könige 9(tttfa 

Soweit/ teutfdje 

SBatfuren 

SBara. . 

Söibar 

Söinfrieb 



erben. 



£>te ©efcfci<#te t>er teutfd;cn 23 or toeiu 



►ie fciele Ant>cre QSolfer, fo f)aben aucl) Die ^eutfdjen eine Dop* 
pelte ©efcfycfyte, eine uralte, verlorene, unb eine noclj t>ort>ant>ene: 
SSon jener jtnb bei im$ nocl) einige £)enFmcifer übrig, unöerroüffc 
(ictyer aß kie ©cfyrift; n>ir fmDen fte ^auptfäd&Iic^ in unfern 35er* 
gen anfteftafyrt unt> in Den liefen unfreä 25ot>en$, jum ^fyeii aucr) 
in imtffen ©agen, t)ie ftcfy au£ einer t>erfc^n>unt>encn SSoweft $u 
uns herüber gerettet ■ 

2U$ Die Corner unfere QSater juerft fennen (ernten, waren 
riefe nicf>t mel)r ganj rol) unt) ungebildet, tnelmeljr hatten fte fcf>on 
t)ie erften (Schritte jur Kultur getrau, unt) in ifyrer QSerfaflfung, 
in ifyrer Dveligion, in ifjren (Sitten unt) ©nricfytungen Deutete man* 
ü)?i auf einen gufJanD früherer 25ilDung tyn. 5iber Die ©türme 

tfutfrfjUnfc Mn& feie 2eutfcöen. ij jf>eft. i 



grofer 9?aturrefcofutionen ftnb aud) über bcrä feutfcbe £anb bingegan* 

gen, unt) fo mitten t>te €inroobner genofbigt au£$uroanbcrn, unb 

nur wenige mochten juruef bleiben, unb bem @(ucf ibre Rettung m* 

banfen. gä muß alleröingä ein fef>r ernftyafteö 9?acbDcnfen erregen, 

wenn wir in Dem .SKbemtbale, melcbeä auf ber einen (Seife &on 

ben QSogefcn, auf ber anbern »om @d>tvarsn>a(be gefcbloffm wirb, 

fo mancherlei wunberbare (£rfcbeinungen wabrnebmen. SDa feben 

wir f>ol>e gelfen tton glitten jerriflen , unb baswifebm Ucberrefte i>on 

^flanjen, bie jur füblicfyen Vegetation betf Q3ambu$gefcl)lcd)t$ ge* 

boren, toit finben $nod)en einer unbefannten ^biermeit, ?9?ufcbeln, 

bie nid)t weithin jerftreuf , fonbern familienartig, n>te nif bem bei* 

matlicben Qrunbe'beS Speeres beifammen finb, Korallen, bie nod) 

niebt loägerifien würben fcom ©efteine, an welchem fte entftanben, 

unb grofe, »erfundene, »erfolgte ^almenwalber. ?0M)ren ©teilen 

auf ten ungeheuren gelfenwanben in ben QSogefen finb oben geebnet 

unb mit dauern umgeben, unb an ben Seifen befmben fiel) grofe 

eiferne Dvinge, m Seiten, ba$ bier cinfl ©eebafen waren unb 

©d>iffe lanbetetn 2luf einigen hoben kuppen be$ @d>war$walbtf, 

bie jefct ganj unwirtblicb finb, unb wo faum bie ^anne fortfommt, 

finb ©puren ehemaligen 2lnbaue*. Ucberbaupt beutet alles Darauf 

hm, ba$ hier einft ein anberer Joünmcl war nnt) eine anbere <£rbe- 

SM febr wobrfcbeinlicbe Sftutbmatnmg wirb nod) befrätttat bureb 



3 

t>te (Sagen, toelc^e einigt £)icl)ter unb anbere @ci>rtftflcüer ber 

(Briefen aufbewahrt fyaben, 

5^act> biefen f>dfte $erfule$ Dm Oelbaum an bei- Quelle ber 
2)onau geholt unt) nacl) @5riecJ)enfanb gebracht; auf Den r&ättfcfyen 
Slfpen nxire ^3rometr;euS juerft angefeffeft getvefen, besor er auf 
ben aftatifc^en JvauFafu^ t>erfd(>(agen werben, tmb Dorf fetten irm 
t)te 'Sodjjter beg 43ceanu3 befugt SMefe (Sage gibt einen fefyr 
Haren ©üin, wenn man bat #iftorifcl>e »on ber £)icl)tung abfon* 
bert. 2U$ gewaltige fluten t>k Ebenen unb mebrigern 4?61)en über* 
fcfywemmten, rettete *J3rometr;euS bat geuer auf bk girften ber 
2llpen, unb fo enfftanb jenes mptljologtfc&e SD?af)rcl)en , ate l>abe 
er t>a$ geuer t>om Fimmel geflogen. 9?acf) einer munblicfyen 
Ueberlieferung griecfyifc&er ^riefter würben im Tempel beS Slpollo 
ju £>elo$ uralte, gel)etmntfrt)olle ©efcfyenfe aufbewahrt, meiere 
norbifcfye QSolfer Daf;tn gebracht Ratten, unb wallfafyrenbe norbifcfye 
$)}abcl)en fangen bafelbjl t>k erffen 43rafe(. 

Vtifyt blofe 9Wutl>ma|nmg Ifl <$, fonbern t>if^crtfdt>e $&afc 
facfye, bag lange $m>or, efye bte Diomer an bm IXl>em »orbram 
gen, bie Wntjter, baS größte £anbel&>olf ber alten Söelt, biefen 
gluß gefannt, unb am 2luSfluß befielben in bk OTorbfee Den SSern* 
ff ein geholt (Sogar bie £r$al)lung, welche fte t>on btefem 25ern« 
tfeinlanbe gemacht, ifl keineswegs blofe gabel. (Sie fagten aus, 



4 

ber f05ccj naclj t>cn 03 ernfkm unfein fuf>re buccl> ein Xftcer t>oll 
©d)rccfni|Tcn unt> ©efa&ren, «nD wenn man jte alle glücflicf) über* 
wnmöen, fo gelange man ja einem ungeheuer fco&en $#n, ber 
jeben weitem 2öcg verfoerre, imt> t>on welchem ber Urquell be$ 
OceanS fyerabftürje. Unfertig ift biefe (£rjal)lung t>er 33l)6ni$ier 
au$ jener Seit, wo bie 9?orbfee, ober t>a$ tcutfd&e S0?eer biö an 
\>a$ (giebengebürg bei SSonn reiche, unb ber Ovf^eüt bei fingen 
burcl) eine ungeheure gelfenroanb gefcfylofifcn war. lieber biefe Söant) 
min fdnt>oll er (jinan, unb jtör$te fiel) f;inab mit fc&recf liefern 
©etöfe, 

Q3ergleicl)t man biefe Ueberlieferungen mit bm Dielen ^)er* 
JuleS* Raulen unb Silbern an beiben DvOeinufern, mit ben Dvuinen 
be$ ©onnentemoete im ©faß unb mit manchen anbern 2)enf malern, 
t>U mit über W DUmerjeit hinauf gelten , unb bebmU jugleicl) baö 
(Eigentümliche in ber Religion, in ben ©itten tmb bem f)auelict)en 
Sehen ber alten <£eutfcl)en, fo muß man roofyl geneigt werben, bie 
mptfjifctye £r$af)lung <cm ber So aU tine burcl) £)ict)tung t>erfcl)lei> 
erte f)i(lorifcl)e ^^atfae^e ju betrachten, tiefem gemäß mochte aus 
bem Sanbe, welches na#er bk ©rieben bewohnten, in früher 
Urjeit ein nomabifcfye* 90olf burcl) ba$ ©tetgen ber ©eroajfer Der* 
trieben roorben fei;n, unb längs bm bergen l;in bis an bk 5llpen 
fiel) fyinaufgejogen l)aben. £)ort fanb e$ mm gebilbetcn ©tamm, 



\ 



unö erhielt öon biefem Unterricht in l)61)eren ^venntniffen beS 2(tfer* 
bau$ unö Der dfcflgiofi. SDiefe .ftenntniffe trug e$ aßbcmn tnellekfyt 
ju Derfcfyiebenen Seiten in baS norblicfye Elften big nacl) 3nbien unb 
enbuclj auef) naef) (Ägypten, n>o jte tiefere 2öur$eln fcl)(u<jen wnb 
ju reliöiofen ©eOeimniffen au^ebtfbet nwrben. 



ie 2eutfcf)Unt> in Den älteften Briten £>cfc£affcn war. 



£Jk älteffen 9?acf)rid)ten öcn ©crmanicn unb feinen 23erool>< 
nern fyaben Die D?6mer aufgezeichnet. £)a$ ö^nje 5ant> festen ifynen 
ein unermeßlicher 2$alb, Den t>te (Singebornen £an nannten, 
t)ie Corner aber «£er$t)ner 2£alb. (Eafar, ber fünfte Sfafyre t>or 
ber cfyn|}(icf)en 3e\ttt$mn$ lebte, fagt in feinen SDenfroürbigfettcn : 
jener 2öalb fet) über neun 'Sagreifen breit genxfen unb ober fecl)£$ig 
lang. Ungeheure gießen überwogen t>ie (£rbe mit ifyren 2£urjeln, 
t)ie fiel) oft in f)d)en 35ogen erhoben, unD fo große %ore bildeten, 
baß gan$e Dieirergefcfyrc-aber binburefj Fonnten. 2lujfer i>m gießen 
gab e$ aucX) Pannen unb £5ucf)en. 3« bem SHmfel biefer 2£ilb; 
niflfe lebten ^ftiere, roelcfye jtyt nicfyt mcfyr Ui uns fcorfyanben ftnb, 
roie ba$ (£len, ber (Steinbock unb ber Ur. Q}on bem Ztbtin 
machen bie (ScfyriftjMer eine furchtbare ^efcfjrcibung : er fe» nicht 
Diel Heiner geroefen, als ber (£lepf)ant, unb t>on unglaublicher ©tarfc 



7 

unt) ©efcfywinbigfeit; in feiner WSutfy fyabe er Sftenfd&en unb 93ief) 
angefallen, unt) nie gejdbmt werben fönnen. SDie ^eutfcljen fingen 
tf)n in ©ruben, unb baö #orn bed Ur gef>6t*tc $u if>ren fojtbarften 
©erdtfyem 

$actfu$, ber fange naefy (idfar, gegen Daö £nbe beö 
erften 3al)rl)unberttf, lebte, fanb unfer teutfdjeö SSaterlanb nocl) 
eben fo furchtbar als jener: (£$ fei?, fo erjdl)lt er, jwar ema$ 
t>eifcl>ieben in Der auffern ©eftalt, aber boef) allenthalben bebeeft 
üon finftern 2öalbern unt) tiefen (Rümpfen. £>arum müßten wol)l 
aucl) bie ^eutfcljen £ingeborne fet;n unt) feine ©ngewanberte, Denn 
frembe QSolFer würben ftcfy fcljwerlid) einen fo traurigen Slufentfyalt 
jur 9}ieberlaffung gewdblt fyabem 

Sluffer t)en angeführten Tierarten fant) man im alten ©er; 
manien siele 2Ö6lfe unt) ganje gerben wilber ^3ferbe. Unter Den 
SSogeln würbe befonberS bie @an$ gefeija^t, unb t)ie dlbmet Fauf< 
ten fydufig ifyre gebern. 2lucf> foll e$ im ^erjpner 2Balb feltene 
Q36gel gegeben fyaben , beren gebeim in ber 97acr)f wie geuer leucl)* 
teten. 2iud> erjagen bie dlbmet ttön einem D^einftfcfy, ber bte ju 
acl)t (gentner gewogen; beggleicfyen »on fd>war$en giften in einet 
Quelle neben ber £)onau, beren ©enuf? t>en "Sob gebracht 3)er* 
gleicl)en #ftdf)rcf)en ftnbet man aber in t)en £3ericl>ten tton allen 
£dnbern, beren SnnereS unjugänglicfy iji 



8 

Sfn ben 2öalbern fcfywdrmten unjafylige n>Ut>e 33ienenfcf>wärme, 
CO?att fant> einft eine (Scheibe fcon acfyt gufj, t)ie fcfywarj war auf 
ber f;of)lcn ©eife* 

©nige Obftarten waren fcfyon t>or t>er DUmerjeit bei un$ 
cmfjcimtfcfy, wie ber wilbe 5lpfe( unb t>ie SSSalbFirfdje , Die nod? 
je|f auf Den fteinigen SSorftügeln beS (ScfywarjwalbeS oljne Pflege 
fortfommt, tint) Deren grucfyt eine aus rotfy unt) fefywars gemifdjte 
garbe fyat. 

QSon wtlb wacfyfenben Kräutern gab e$ eine 2lrt Q3aflinafe, 
(Spargel, heftige i>on ungeheurer ©rege* Sie §Bo^nc würbe 
*>ott ^>m ^eutfcfyen fleißig gebaut unb ber erflc 3?ame von biefer 
grucfyt \)dt fiel) sott unfern Qödtern an fort erhalten» 

3>on ben Gefallen in unfern bergen unb ©tränten fannten 
bie 'Seutfdjen nur ba$ ©fett unb ©olbforner, auf welche fte wenig 
SBöerffj legten, £)er SSernftetn, ton ben ©ermanen @la*> genannt, 
würbe am 2lu3fluf? be$ Dtf)ein3 in t>k Sftorbfee unb an ber Stifte 
ber Offfee gefunbem SSon bem $<mM, ber t>m\t getrieben 
würbe, wollen wir weiter unten erjagen- 

£)er alten ^eutfcl)en liebten Dieicfytbümer waren aber $ferbe, 
©ctyafe unb Dttnber. SDarauä fann man nun wol)l abnehmen, 
ba$ btö £anb nicfyt fo wilb unb unbebaut gewefen fep, als t>k 
dlbnm glaubten; benn nicJjt nur waren einige ©egenben jlarf 



9 

besolrerr, fonbern aud) für bte Ueberwinterung ber gerben mußte 
geforgt werben. $MoS unter einem warmen Fimmel rönnen girren* 
t>offer ofyne fefte SSSofynjtfce unb o&nc 2fnbau be$ 33obenS bejteben. 
(Sic (eben mcijl im greten, unD fclyirmen fiel) bocbftenö cjegen t>aö 
Ungemaeb Der Söttterung burcl) gelte. 2(ber im rauben ©ermanien, 
wo ber. @cl>nee wenigjten£ fedr)^ Monate ben ^5 oben bebeclte, unb 
bie tyakv großenteils mit SDBafier, bie Ebenen mit 35rüci)en an* 
gefüllt waren, ba erforberte tk (Erhaltung Der $?enfd)en unb ber 
#attStbiere angemeffene (Einrichtungen. & mußte ©ommerfutter 
gefammelt unb aufbewahrt werben für ben SKJinrer, unb wenn 
es aucl) in früheren Seiitn fein ©runbeigentbum für t)m Sinjemcn 
gab, fo befmnb boa) ein folcfyeö für bie ©efammtfyeit. 



:cufiVf)liTiil> tmf &tc tcur'dh-n. l;. S.-t't. 



53 o n ber $(6 fünft/ ben (Sitten unb ©efcraudjen t>er 
alten 2eutf$en. 



llnfere Q3äter tvußtcn felbft nicl)t ju fa$en , roofyer fte (lammten, 
mir hafte ftd> eine Ucberlieferuna bei Hwn erhalten, if)r (Stifter 
fet; ^uit ober.^eu-t cjeroefen, tint> Datum \)k$tn fteaucl) ?etitfd>e. 
*£eut l)abe einen @of>n gehabt, Ramend SOJann, ber bie cinroac^ 
fenbe Q3o(f3menge in brei Sorben t>ertl)ei(t, unb ber einen il)ren 
@t| eben im £anbe, ber anbern in bei* VJtitttr ber dritten aber 
an ber .ftüffe anaenMefen. 2(lJerbinc$ nannten ftdf> unfere QSater 
juerft ^euffcfye, obg(eicl) jeber befonbere (Stamm roieber feinen 
befonbern tarnen führte. 2>ie tarnen ©ermanen unb ©ermanien 
ftnb fpäter aufcjefommen , nacfybem bk ^ctttfct>en im benachbarten 
©allien eingefallen tvaren, tmb bafelbjl fejle 9?ieDer(aj|unaen ac* 
arunbet Ratten, ©ermann, 2$ef)rmann, tmb #cermann ftnb 
ajeictybebeutenbe 2lu3brütfe; ©err bezeichnete in ber (Sprache imferer 



II 

<?Qat® einen Krieger, unD tue befiegten ©allen legten tfynen juerft 
Diefe Benennung bei. S)er große teutfcfye ober germanifcfye (Stamm 
felbjt begriff unter jt$ »erfcfyieDene 936lferfcl)aftcn ; Diefe fafjen >om 
D^ein bi$ an bie 2öcicJ)fel unD aber Diefen (Strom tyn, unD $>on 
Der üDcnau Wo nacl) (ScanDinafcien hinauf. @5enau mar Der ger* 
ma» li fc^e (Stamm »on bm $mei benachbarten , Dem celtifcl)en unt> 
Dem flafcifcfyen, unterbieten. (£r felbft teilte fiel) mieDer in $mei 
Jpauptsmeige , in Den facfyftfcljen, Der fiel) früher Dem 51 cf erbau hm 
gab, unD Den fuet>ifcfycn, melcfyer Frtegcrifcfyer gcfmnt mar« 3lber 
Friegerifcl) mar Die Ovation überhaupt , tmD fo mar aud) ihre frü= 
(jeffe ©nricfytung. ^apferFeit galt ifynen für t>k !>6cJ>tle ^ugenD, 
Daju gefeilte ftd> eine %reue, Die über alle£ ging; felbft gegen Die 
Corner rühmten Die ^eutfcfyen öon fiel), Daß iimen fein anDereS 
sSolF gleich Fomme an ^apferfeit unD Ereile* £)ie$ bemiefen fte 
noef) in Der golge, als fd>on manche fcon itynen romtfcr)e Äriegtf-- 
Dientfe genommen fyattett, Darum matten mehrere romifcfye ^aifer 
eine teutfcfye £eibmacl)e. (Sie waren jugleid) ofyne £ug unD 3;rug, 
unD h^tm nifyU mefyr als Q3erfMung unD Unma&rfjett. Syrern 
2öort maren fte treu, mie einem ©De, Dal>er bat fiefy bi$ auf 
unfere Seiten Das (Spricfymort fortgeerbt: ,,©n 2D?ann ein Sößort." 
@elDreicI)tr;um l)atte für fte Feinen £öertf), unD Das filberne 
©efäß galt iljnen nicfyt mel)r als Das irDene. £>ie fXomer Fonnten 



ia 



nur mit SOKifye einige benachbarte (Stamme Da$u bringen, im 
£anDel ÖelD ju nehmen. 

33cfonDcrä liebenSroürDig erfcf)eint Die ©efmmmg unfern 
Q}äter in 5(bftct>t auf ÖaftfreunDfcfyaft. £>em Diomer, Der fiel) 
auf fanc ^ilDung fo t>iet $u gut tfyat, unD auf Die übrigen 07a? 
tionen mit Q)eracl)tung fyerabfaf) , n>ar Der gremDe ein geinD , unD 
in feiner (Sprache murDen beiDe Durcl) ein unD Daffelbe 2£ort 
bejeicfynet. $lid)t fc Der umK'rfcinerre ^cutfcJ>c. 3" ©ermanien 
ftanb jeDeS #m$ Dem SöanDerer offen, an jeDem 4?erDe f<w& er 
feinen 9Ma£. 523er ifyti vorübergehen fal), Der rief i^n unter fein 
SDacJ), unD $n>ei ^age lang genof er DeS £anDfncDen$, am Dritten 
$:age aber roarD er fcfyon als ©enoffe Des v&aufeö betrachtet, unD 
ftanD im ^auefrieDen. 9hm roar eS aber auef) Die Obliegenheit 
DeS ££irtbS, (Sorge 51t tragen, ba$ iveDer ii)m, nod> Durcl) 
fyn , UebelS gefcfyaf). 3^9 . fc« 3t*mDe weiter , fo begleitete ifyn 
Der SEÖirtf) bis jum neigen öbDacfy, unD gab ifyrn noct) ©aftge* 
febenfe mit* 

2lucJ> auf D?ein^eit Der (Sitten legte Der alte $eutfd)e einen 
bofyen $$ertl). 5lbgef)artet von Der SBiege an in Wüf>cn unD ©e* 
fahren, fannte DiefeS QSolf nid>r Die Dvci jungen fd)laffer (Sinnlidv 
feit. ü)aS 233ort €be f>ie£ bei ir>nen fo t>iel als ^eiliger >23unD. 
2)ie SScrlefcung DiefeS 3$unDeS roar feiten, unD rourDe mit Dem 



$oDe feeftraft. 9?aclj Der furchtbaren @cl)lacJ)t, in welcher $?ariuö 
Die Teutonen bcftcgt fyattc , fpracfycn Die teutfcfyen grauen jum 
r&mtfcfyen gelDfycrrn: fül)r unö nacl> Dtom, Dag wir QSejtalinnen 
wer&en, ober wir wollen jlcrben Durc() unfre eigene £>anD. 

Unter Den fittlicljen @ebrecl>en, welche Die Corner Den ^eut* 
fcl)en vorwarfen, tfanD Die £kbe jum $rimf oben an. 3n Der 
^at wurDe bei allen i^ren Qjerfammlungen gcjecfyt, man mochte 
nun über öffentliche Angelegenheiten beratschlagen , über £rieg unD 
grieDen ober über gamilienperfjaltniffe. Aber Die Häupter Des 
^oiU mfyten aucl), Dag Diefe Neigung nicfyt groge, perDerblicfye 
Solgen herbeiführte. Ate Die Üfomcr Den erften %Bein nacl) $eurfd)* 
lanD brachten, t)a wurDe er pon mehreren germanifdjen (Stammen 
»erboten. (Eine weite ftttlicfye Unart, Die Den 'Seutfdjen anf lebte, 
war Die ©pielfucfyt. 2)er ©ermane Pcrfpielte nicJ)t blo$ feine $abe, 
tonDern juleßt wof)l aucl) feine ^erfon, feine greifyeit, er »erlieg 
&att\n, $inDer, ©gentium unD gab jtcl) felbft 511m ©clapen l)in. 

2)ic Corner, afe fte gegen Die ^eutfcfyen nichts im offenen 
gelD permocfyten, fugten nun allmal)lig if)re bitten $u PerDerben, 
unD innem ^wiefpalt unter Den perfcfyicDcnen ©rammen ju erregen, 
betrug imt> ^)intcrüft lernte Der @ermane suerft *>on Den 2öelt* 
eroberern unD Der gürfl Der <Zatten, ADgang*@after, forDerte Pon 
Den Römern Qjtft, um Den ifym perfyagten Armin oDer ^ermann 



*4 

au$ Dem 2£eg ju räumen. £)ie ^eutfcfyen fannten nicfyt einmal 
Den tarnen Diefetf abfcfyeulicfyen QftitttU, unD @Jtft Ijief? in tyrer 
©pracfye eine @3abe, ein ©efctyenf, moöoti nod) Die 23eDeutung 
in Dem 2£ort 50?itgift t>orl)anDen ifl £)ie$ ift übrigens bei* geroö&n* 
(icf)e unt) notfyroenDige @ang Der £5ilDung aller Q36(fcr , Dag fte 
Die £3equemlicl)feiten DeS £ebeng, Die jtKcfmafngern bürgerlichen 
ginricfytungen , Die fünfte unD Die SÜöifiTenfcfyaften, gegen Die Um 
fcfyulD unD Einfalt iftrer ©itten eintaufcfyen. 



93 on bcr ©eftalt, öer Se&enöctrt unb ben Sßofjnung'en 
bcr aüen £eu t fd>en f 



<£}urcf) if>rc &ol)c ©efia(t r ifyre blauen 2(ugen unb i!)re blonben 
#aare jeicfyneten fiel) tue ©ermanen auf ben erften £Mitf fcor öen 
Diomern miä. S)iefe waren Damals ganj entnewt, unb auefy in 
il)rem f leinern SEßucfyS offenbarten fiel) bte Solgen üppiger Sebenöwcifc; 
aber btc 'Seutfcfyen , öon Sugenb auf gewohnt, 4?ifc* unb groft ju 
ertragen, abgekartet buret) 3agb unb .ftrieg, unb aufrieben mit 
einfacher 9?af;rung, babei feufcf) in ifyren &ittm, würfen ftarf 
unb hocfyragenb beran , wie bie Pannen iftrer halber- 3fyr 
tmnftö blauet 2Juge war ben Römern unb t)m ©allen furchtbar. 
2)a$ blonbe #aar galt in ganj ©enttarnen als eine 4p<uipt$terbe, 
unb wem e£ bie 97atur I)ie unb ba Derfagte, ber gab ifym bie 
^ationalfarbe btircf) eine ©albe, welche in ganj 'Seutfcfylanb t>er* 
fertigt, unb auefy l)aufüg nacl) Üfom ausgeführt würbe , benn bie 



i6 

romifcfyen grauen Ijattm großes ©efallen an ben blonben paaren 
gefunben, unt) bie (Sitelfeit n>{0 überall bat grembe nachahmen. 

£)ie teutfcfyen Banner liefen ftcf> if>rc 4?aare fefynet&en, 
nicfyt aber bie SBßeiber, bei benen fte in langem Qclotf über (Escl)ül* 
fern unt) Diücfen fingen; bloS bie ©weifen ober ©wefen banben 
fiel) t>a$ vfoaar auf bem ^öirbel in einen knoten. 

Sie ganje £eben$weife unferer QSuter war l>ccJ>ft einfacl). 
3m «&aufe mochten fte jum ^fyeil unbef leibet gefyen, aber nur fei? 
Un attjfer bemfclben; t)m £eib beefte gewobniiel) ein ^)embe vom 
•©emp, £anf, alfo genannt SMefe ^ffanjc ift in ©ermanien 
Ijeimifel) unb man verftanb fcfyon früfye bie 5vunft ju finnnen unt) 
£einwanb ju verfertigen. Banner warfen oft nur unverarbeitete 
Q:f)terf)aute über flefy, unb biefe £5ebecfung fyieß fXocf, von Dutticfy, 
weil bc\$ gell rauefy blieb. SMe feuffcfyen grauen , bie meiß Sein* 
mnb trugen, verbrämten bisweilen ifyr ©ewanb mit Purpur, e$ 
Ijatfe feine 21ermel, unb t>ie 2lrme, ©cfyultern unb ber obere tytii 
be$ QSufenö blieben bloS. 2Me 3agb unb ber gelbbau lieferten ben 
^eutfe^en ifyre 9?af)rung. $}$<§ bem Q3ericf>te be$ ^acituS beftan* 
ben il>re $?af>ljeiten in #ol$a»feln, 2£ilbvret unb Wolfen, ©rege 
©tütfe gleifcl>e£ rofteten fie an &pie$en, ober fochten eS in tiefen 
©efagen, welche Siegel genannt würben. (Sie mißten Butter $u 
»erfertigen, aber feine jTäfe, btc^ lernten jte erft von ben Römern« 



*7 

2Ju$ Dem £>aber Fechten fte einen 35rei; tf>t* ^35rot aber beftanD 
in Dünnen ^ucfyen, Die am geuer geroftet wurDen. 

2Dftü)f$etfcn würben nicfyt jur beftimmten (grunDe gebalten, 
fonDern nac() £uff unD ©efegenbeit. 3eDer l^atte Dabei feinen befon* 
Dem *JMa£, Den man Qxtf nannte; t>on ©abel unD Keffer wußte 
man nicfytä. 

3ebeS ©etrcmf bieg 08 oDer 2et;. dasjenige, worin ftcf> 
Die ^eutfcfyen oft beraufcfyten , war aug ©erfte, ober anDerm 
©etraiDe bereitet, welche in eine ©afyrung gebracht wurDen- S)a3 
QMer f>at einen fpatern llrfprung, unD wurDe *>on imfern latent 
öd genannt, wie notf> je$t fit SDännemarf, (EnglanD imD ©cfywe* 
Den Dag £5ter beißt. 2>ie Corner brachten Den erften SEBemftotf an 
Den Dtyein, unD Die teutfcfyen 5(nwof)ner Diefeä (gtromö bequemten 
fiel) auef) (eicl)t jum Einbau Deffelben,..aber Die entfernteren (Stamme 
unterfaßten Den ©ebrauef) Deö SLBetnö , weil er trag machte unD 
(Erfcl)(affung herbei führte. (Ein alteret ©etränf i(l Der 5^et^ (Er 
beftanD au$ #onig unD 2öafifer, unD Die ©ermanen mochten Die 
gube reitung Deffetben von Den t^ktim erlernt f)aben. £)a£ $rtnf* 
gefaß wurDe $5ed>er genannt, unD war gewobn(icl) au$ -&0I5. 
£)odj beDiente man fiel) jum ^rinfen auefy bdupg Der ferner Des 
Uro, welche fcon Den ^eutfcfyen f>6f>cr geachtet wurDen, atö Die 
romifcfyen @i(berpofa(e, Denn Dergleichen Corner jetgten Die glucfr 

£eutfc6lani> «nt» tie £eutfc6en. IS 4>efrJ 3 



IS 

liefen Kampfe an, welche ber Q5ej%r mit tiefen ntffoen, furcfyt* 
baren gieren beftanben. ©pdtcr, nacfybem Der ©ermane bereite 
rÄmifctye 2lrt unt> (Sitte gelernt ^atte , lieg man £>iefe Corner am 
SKanbc mit ©Über einfafien. 

S)ie ©efaße waren getvßfynlicl) irben, unb wenn einige 
©tamme berg leiten attf 2lcl)at unb Onft gehabt fyaben, fo tt>ur* 
t>cn fte ofync Sweifel im ^anbel eingeräumt , ober im Kriege 
gewannen. Uebriaem? lebten einige (Stamme befiel* als anbere. (So 
fanDen Die Dvomcr im £anbe ber Ubier fcfyon mefyr Kultur unb £5e* 
quemlicr)! ett , roafyrcnb anbere in unfruchtbaren bruchigen ©egenben 
mit allen $?ül)en bc$ £eben$ ju fämpfen fyatten. &a$ 55ai> voar 
unfern QSäfern taglicM QSebürfmfj, fcfyon baS $inb würbe tn 
ben Falten (Strom gctaucfyt, unb Banner unb grauen bauten 
ttcrmifcfyt in t>m Slüffen, utjb Dabei blieben t)k Ritten rein unb 
utwerborben. (Erjt bie SXomer benutzten unfere mannen ^Quellen 
ju $5at>en, £3abenwciler unb ££iesbaben, unb erbauten bafelbf! 
prächtige Hermen. £5cim täglichen ^3aben in t>m (Strömen wur> 
ben fte treffliche (Schwimmer, unb bie DUmer erfraunten über ihre 
©ejcfyitflicfyFett fyieritn 

SMe 3agb war be$ 'Seurfcben lid^te ^ejcfyaftigung. €r bielt 
e£ für jllafcifcl) ben tiefer ju pflügen ober bie $erbe ju fyüten, tiaö 
mußten feine $nccf>te ober Eigenen tl>un ; er fcfyweifre in ben Sorben 



19 

umfyer, »emger aus 35eDürfm§ fiel) Sftafyrung ju »erfcfyaffen, als 
mi3 £uft unb £iebe jur Bewegung unD jtim 5\ampf mit Den voilDen 
'Sbieren. 2)aS ©runDeigentfyum cntftanD bei einzelnen Stammen 
früher, bei anDern fpdter. SMe germanifcfyen ^olferfcljaften , 
meiere am meinen friegertfer; waren, Raffen blofe 2JUmenDem SDer 
jar/rficfye Ertrag DeS ge(t)e^ murDe unter alle gleich »erteilt , bis 
nad) unD nacl) Die Errichtung fefler $8of)n(% t)iefe Einrichtung 
aufhob. %lm\ entftanDen Sjbfe mit £ofmatf en ; um Die ge(bec 
nwrDcn Diainc gesogen, unt) mehrere #6fe jufammen btlDeten einen 
£5e$irr\ SDer @f(at>e erhielt fcon feinem #errn ^5auö unt) Söirtl)* 
fcfyaftSgebduDe, ©ercttfye unt) Das notfyige ©runDftütf, rourDe aber 
DaDurcl) nicljt Eigentümer , fonDern l)atte bloS Den 9?ie§braucJ). 
3dbrlicf> fe^te ifyn Der $err auf m anDereS SelD, um e$ anju* 
bauen, Das vorige blieb sur ^utung bracl) liegen» 

SOfcm baute Doggen unt) *joaber , unD auc!) Der Sßaijen 
rourDe ba(D begannt, 3>a3 ©etraiDc vourDe mit Der (Sicljel gefcfynit* 
tm unD mit Dem Siegel ausgebrochen, unD unter Der ErDe auf* 
bemalet/ Diefer ^Ma£ !)ie£ Hernie, 

£>aS ©ras rourDe in £3rücl)en unD (Sümpfen gewonnen, 
roelcfye Statten genannt tinirDem $)Un erfannte fruf> t>k %lot\)< 
wenDtgfeit, eS $u ^)eu ju machen ; erft fpäter wurDen l)ie$u nie? 
brige, Dem Gaffer ausgefegte, ^Mdi?e benimmt, unb t>on %£fö, 



ao 
geucfytigfeit , Söiefen genannt ©arten (jieß ;et>er timjaunfe 

Q3on t>en $al)lreicf>en #eröen £>ec 'Seutfcfyen ift fcfyon oben 
geftrocfyen rcorben. 2)ie fXinbet: traten imanfefynlicfy unt> in nicfyt 
großer 3aI?U OTe^r verlegte (tcf) i>er ^eutfcfye auf tue ©cfyaßitcfyt, 
£>enn er liebte fc>ie $?ilcf> tmt> t>a$ gleifcf) Diefeö ^tereS , befonDerS 
ober £>a$ gell, welches $Me genannt nwrbe. 




§ I' nnE WEH R1EW(EeEB(DIHBKK3BI3r. 



23 o n einigen anbern ©itten u n t> . ©eroofjn&eiten Der 
alten 2eutfcf>en. 



ilnfere 23äter fafyen eS ate einen großen QSorjug an, t>ie(e .ftinber 
nnb QSerwanbte ju $a()(en, unb fie berechneten tt>rc ©ippfcfyaft bis 
in ben ftebenben ©rat). 

£)a$ ^inb fying ganj *>on ben Altern ab, b\$ c$ feine 
eigene #au$I)a(tiing antrat, ober gewiffe Sfafyre erreichte; »or 
bem jwanjigftm Safyre l)atte e$ Um öffentliche gretyett unb feinen 
Sfftunb , fonbern würbe alö unmünbig t>om Raupte ber gamtfie 
»ertreten. £Me ^ocljter erhielt nie if>ren eigenen ?D?tmb, fonbern 
blieb entweber in ber ©ewalt ber Altern ober beS $?anne£. £)ie 
ganje gamilie jufammen wtirbe $?ag genannt; i>on weiblicher 
©eite (Spinbelmag ober (^pillmag, *>on männlicher ©cJjwertmag. 

£)a$ neugeborne 5^tnb würbe, in faltet Gaffer geworfen, 
um e$ gleich an $d(te $u gewonnen, bod> war fcielleicfyt mit biefer 



22 

©itfe cuicfyi ein uralter, religiofer begriff t>crbunt>en, benn bie 
Reinigung tuirc&tf Gaffer galt *>cn jel)er bei fielen Nationen alä 
eine goffcsbienfrlicl)e SESeifte. <?Öön biefer @kmol>nl)eit mag bei ben 
Römern Das $fta!)rcf>en entftanDen feyn , al£ nnirbe son ben am 
dxljcin wofynenben ^eutfe^en ba^ netigebobrne 5vinb in ben ©trorn ge* 
tvorfen, um, wenn es fcfytvamm ober untertauche, baburefy i>k Ziafyu 
(feit feiner ©eburt ju etfunMtu £)cr Jtnabe erhielt feinen tarnen 
gemcfynlid) »cn einem $l)ier, ober »cm .ftrieg; ba3.$?abcf>en aber 
i)on einer I)du3(id)en 35efd>dffigung ober auc!) t>on weiblichen (£igen* 
fcf>aften nnb $ugenben- 93on biefer 2lrt finb bie tarnen: 2(rmin, 
mein 2lbler, worauf bie Üfömer 2irmimu$,' t>te fpatern ^euffcfyen 
#errntann gemacht 2(rfeft , unerfci)rocr"ener Slbler ; 35ernolt, 
alfer Q5dr; Q3ernn>in, 33drcnbc$n>inger ; 58wno, ber braune; 
(£gen, ber gurcfyfbare; @cro, ber ©ierige ; ©ilmar, munteret 
«Pferb; &fj3buTf, ©cfynelftvolf; Jpcbenolf, gelbtvolf; heimelt, 
alfer 5vrieg3mann; #Übericfy, reiefy an ivinbern; $infmar, faf>^ 
me$ spferb u. f. ro* unb bann t>k Söetblicfyen : 2lbela/ bie €ble; 
2Ima(a3n>inbe, bie ^tabellofe, 23ei)enbe; 2fmall)ilbc, t>a$ taMofc 
$inb; 2(maltrub, bie ttnbeftecffe ; gaftrabc, bie SBofilrebncrin. 
Sriebelinbe, bk (Sanfte, grieblicfye; ©eila, \>k gr6l)licl)e; ©er* 
berga, bie $?dbcf>enauffebenn ; ©ifela, ba$ junge ©allein; ^)eim* 
fyilb, t>o.$ grämliche $inb. ^ermengarb, t>k £erbeauffeberin ; #tf* 




A. [/"['• i I BEB XQVr FlATfl- 



*3 
begarb, bie 5vinbSwärterin ; £ermengarb, t>ic gemeinfame 2ßcir* 
rerin «. f. ro. 

Sie ^tttbetr wucfyfen natft J?eran, bamit fte an ben rauben 
Fimmel geweint würben, fte fcfyltefen auf ber Erbe, unb ber 
©cljilb be$ s$ater$ mochte beeilen jur £öiege btenen» £)er 5vttabe 
würbe jur #arte unb jum Kriege gebilbet Q3eim gehörigen 2llter 
erlieft er öffentlich griente unb @cl)üb, jum Setzen, baß er nun 
wel)rl;>aft fep, unb bem Heerbanne folgen muffe, ©pdf $u beura^ 
tigert war großem £ob bei t>m $eurfcfyen, babei blieben boefy tf>re 
©itfen rein unb utwerborben. £)a3 SEttabcfyen würbe »om jarteffen 
2((ter an jum Soeben, Spinnen unb anbern ^aufarbeiten ange* 
galten, $3et jeber beitrat!) war bk Einwilligung ber Eltern erfor* 
berlicl) ; ba$ Sftdbcfyen würbe eigentlich gefauft, unb t>k$ f)ie§ 
(»euren ober fyeuratfyen; fk trat nun in bm ^audfrieben be£ $?an* 
ne$ unb in t>k ©emeinfcfyaft feiner ©üter. Söie Uebergabe gefcfyaf) 
Ditrcl) einen Dftng. £5et einigen teutfcfyen Stammen erhielt t>k 33raut 
atö SQ?orgengabe, ein @f reitroß , ©cljilb unb grienten; bei am 
bern würbe fte auf bat @ut beä £5raufigam$ geführt S)te ^3erfon, 
welche bieö tfyaf, fyicfj £5rufe. £)aS fö5etb blieb ffetS in 93ormunb* 
fct>aft ; wenn ber 9ttann ffarb, trat fte barum in bm @ct>u^ be£ 
dsofynä ober be$ nact)pcn 3}erwanbten. 3n ber Dlegel fonnte bie 
SBittwe nicfyt wieber ()euratl)en; übrigens war i>aö £00$ ber beut* 



24 

fcfyen grauen ntct>t fcl)mäl)ficf> unt> brttcfcnt), n>ie bei fielen anDem 
Nationen. 2)er 'Seutfcfye rannte unD efyrte Die SßKtrDe Der 3ung* 
frau tinb Der #au$mutter, unD nur Daraus laßt ficJ> jene l)Oc^ 
fyerjige Begeiferung Der teutfcfyen Leiber begreifen, Die ifyren $?dn* 
nern in Die (Scfyretfen DeS (Sd)lacl)tfelDe3 folgten A fte jur tapfer* 
Feit aufmunterten, unD Den $:oD Der 5vnecl)tfcl)aft wrjogem 

£)ie Verdorbenen würben t>on Den alten %eutfcl)en »erbrannt, 
unD $n>ar Die Vornehmeren mit einer befonDeren $ol$art ^cr 
Ort yoo eö gefcfyaf) f)ieß Bar. £)eS Cannes Waffen, unD btä* 
seilen aud) fein £eibro£, nntrben mit in Das geuer geworfen, ein 
Dtafenfyugel bebetfte Dann Die gefammelte 21fd>e. ^Bellte man Den 
lobten befonberS ef)ren, fo nwrbe um Den 4pügel ^ 9ttng von 
Ungeheuern (Steinen gelegt. Bisweilen pflanzte man fogar #aine 
um Diefelben. SD?an fünDet inDeß auef) teutfcfye @rabf)ügel mit um>er> 
brannten ©erippen, Die gewofynlicf) mit Dem Raupte nacl) <Som 
nenaufgang liegen, Bei Den ©räbern gelten Die VerwanDten m 
$öDtenmal)f unD e$ wurDen Dabei lieber gefungen. 5öie SKu&eftäfte 
eines <£oDten war heilig, unD jeDe <£ntweil)ung Deflfelben nwrDe 
für einen Brucf) Des SanDfrieDenS gehalten; Dafyer entffanD wol)l 
$>it Benennung griebfyof. Bei einigen (Stammen täbtetetCjtcf) bit 
grauen, wenn ifyre Banner ftarbetn 




WAlPFlEJITTAiya. 



23on t>en Vergnügungen, öen Äenntniffen unt> ilönffcn 
ter alten Seutfcben. 



£Jw ^eutfebe liebte ßrieg, 3agb tmö ©piel. Spielen bieg bop* 
peln, unt) oft würben #ab unb @ut unb bie greibeit fetbft auf 
Die SBürfet gefegt 93on ibren $anjen jür 35e(uftigung, toiflen 
wir nicfytg, aber son tbrem 5vrieg£tanje f>at un£ ein remifeber 
(^cbriftfMer 9?acbricbt aufbewahrt. 28emt ein £rieg befetytofien 
trat, tt>a(steit natfte 3üng(inge jwtfcben aufgehobenen Speeren 
imb ©cbwertern babin. <^ie befaßen lieber, in welchen bie 'Sbafen 
ibrer Söater aufbewahrt würben. 2ßi(D unb unbarmonifd) mochte 
freiließ wobl ibr ©efang fepn, barum tterg(id) ibn Der romifebe 
Äaifer Sultan mit Dem ©efcfyret wilber Q}6ge(. £)er $rieg£ge; 
fang bieg SBaljr* ober ^ßarlieö. £3 Würben babei bie (gcbilDe 

JCMtfdjlanö un^ Sie £eutjc&en. l$ Jpcft, 4 



26 

an Den #hmb anhaften unb t>te raupen , wilDen, abgebrochenen 
SArw ahmten baö ©etofe t>er @cX)ladr>t nacl). 

Sie toerfcfyieDcncn muPalifcfyen 3nftrumente würben <£rom 
genannt. ?)?an tyatte Drommeten, trommeln. 3)ie legten fül)r> 
ten fcfyon t)ie Kimbern in iJ)ten Kriegen mit fiel). (Sie fcfylucjen auf 
gelle, Die an Den $orbflecl)ten befeftigt waren, womit fie if>re 
2Bac$en bebetften. 2)ie #arfe fam wol)f etwa$ fpäfer nacl) 
$eurfcf>lanb. 

Söie 'Seutfcfyen mieten ju fpinnen unb £etmt>anö ju wirfen. 
£)ieS war Die Q5cfcfyafriaung Der grauen, unb aefcJjab im grauen* 
fcaufe, welches »on Der Söofynuna Der Banner getrennt, unD in 
früheren Seiten unter Der (£rbe angebracht war» 

S3or$üaJicl) wertb unb fogar ()eiug war ifynen bat ©alj , 
unb fie führten oft mit einanber 5vrieg um ben Q3cfl£ Der ©anquellen. 
SDic 5lrt, Da$ ©alj ju foefcen, war ifynen eigen. @ie aoffen Die 
©ole auf cjlubenDe 5\oblen , woburcl) Die wafferigten 3:l)eile fcerbum 
fteten. .£)a3 ©alj fcl)o£ in 5vrmlalle, unb blieb, n>u eine Dvinbe, 
an Den 5tol)len flehen. 9hin wurDen Dicfe jcrfcfylagen, wie #t\v 
fd)ober aufgetürmt, unb mit troefnen Krautern unb ©ejtraucl) 
beDecft. 97acl> wieberl)olter €ntjünbung erzeugte ftcfy, aujfen, eine 
fcfywai'je, frotfne DiinDe, Die Das (Salj i)or geucfytigfeit bewahrte. 




ALT PJE I l'.'i'ILK, ffiÄGULEIE 



27 

2)er romifcfye @eftf>icl>tfcl)reiber Lantus fagt: er wiffc 
nietyt, ob bie ©Otter ben ^eutfcfyen ©olb unb ©Über aus ©unff 
ober aus #a£ verweigert Ratten. SD?an mußte a(fo bamafs notf) 
ntd>t, Daß biefe ebeln Metalle in unfern bergen »or&anben fepen, 
ünt) einige teutfdje Strome fogar @olb führten ; bocf> fannten 
unfere QSdter baS ©fen, allein fte befaffen Deflen ju wenig für 
if>re 33ebürfniffe. £)aS ©elb nmrfce erft btircl) bie Diomer naefy 
'Seutfcfylanb gebracht, aber eS galt tnefyr ber ^aufcfybanbel, n>ett ber 
^eutfcfye t>on t)m Römern oft burcl) falfcfyeS ©elö betrogen würbe. 
£)ie *>or$uglicl)ften ©egenftdnbe beö feuffetyen Rubels waren : Q?ern* 
jletn, 4?aare, ©eife, ^elje, ©dnfefebern unb ©flauen. SDte 
teutfcl)en 5vitftenbewol)ner trieben früb fcl)on @cl}ijffabrt unt) @ee* 
räuberet. £)ie Fleinern gafyr^euge beflanben aus ausgerollten £5du* 
tuen unb mürben $äl)ne genannt 

Ob unfre QDäter bie ©cfyrift gerannt, iß bisweilen bejafyt 
aber nocl) öfter verneint korben, =öl)ne Sweifel aber fyattm fte 
Dtunen ober geheime Seiten, t>k nur bie *)3riefter unb t>k 2öafyr* 
fagerinnen beuten Fonnren. 3fyre ^enntniflfe waren Dürftig, boefy 
waren fte in ber SlfJronomie ntcfyt ganj fremb. @ie beju'mmren t)W 
3ett nacl) bem $)?onb , unb jaulten t>on einer ^auptüerdnberung bef* 
felben bis jur anbern, naefy tnerjefyn SftdcJjten. SDie $:age erziel? 
ten fpdter tfyre Benennung. £)ie ©effirne nannten fte wegen tfyrer 



2$ 

Unbemeölicfyfeit (gtar ober ©tern; Der 33ar f>ie^ Der £eertvaöen , 
Die ?9?tfcf)ftraf?e 3rmin$* oDer 2irmin$ftraf?e tc SDtefe Serien* 
Riiitg l)anöt mit Der berühmten SrmenfMe oDer 2lrmingjaule $u* 
fammen, welche fcielleicfyt mit Den #erfule$fau(en Der ^3f)6nijier 
urfprimglitf) einerlei '^Deutung fyaben mochte. 



Die Diefigion ber alten 2eutfcf>en. 



liebet bie DWigiön unfrer Sßäter gibt e$ fefyr t>crfd>icbcne $Serirf)fe 
unt) Meinungen ; bieö fommt aber bafyer, weil Die Seifen imD 
^olfeftamme nicfyt gef)6rig unterfcfyieben werben. 2IuS i^ren 6|t(i^ 
d>en SEBofjmmgen brachten fte ben geuerbien|t mit. Unftreitig i(l 
bas Sicfyt ba$ reinfte Clement, unt) barum t>a$ wurbigfte Q3iib ber 
©ott^eit , tmb felbft CfyrtftuS wirb, in Den ^eiligen 35ücf)ern, ba$ 
StcJ)t genannt, welches ba leuchtet biircl) bie ginfternific. 21u$ 
biefem @5runbe fmben \x>it aucl) bei ben fcerfcfycbenjlen koffern bie 
©onne unb ba$ gettet a\$ refigiofe 3?t$en. (Einen (gönnen* 
bienjt gab e$ unter t>m Silben in Mexico, einen geuerbienft bei 
t>m Werfern; t>a$ heilige geuer brannte in D?om , im Tempel ber 
Q)ejta, unb in t>m fatbofifeben 5ftrcfyen wirb t>k ewige £ampe 
unterhalten» $8m biefem geuerbienft unferer QSäter enfftanb nad>* 
ber ibre geuerprobe, wobtircf) btö Dvccf>t entfcfyieben würbe, m\) 



3° 

Da3 5fabenfen baran blieb nocf) übti^ btö auf unfere "Sage, in 
Dem So^anni^feucr, welches angejunDet ttnirDe, n>eil am Sefltage 
Diefe3 ^eiligen efyemalä Da$ 3afyr feinen Anfang l;atte- 

S)ie ^eutfcl)en Ratten rceDer Tempel nocl) Q3ilDniffe, Die fie 
uereljrten- 3 n Eiligen Rainen, rcelclje nie einest berühren Durfte, 
unD an Haren Quellen öerefyrten fte Das unftc^fbare 2£efen. 3m 
tiefen , einfamen £)unfel uralter halber , beim gefyeimnifwollen 
D?aufcf>en Der Steige unD Dem ©emurmel Der Oueüen roirD Das 
©emutl) t>on einem religiofen (genauer ergriffen, unD Der 30?enfdr> 
fül)lt gleicfyfam Die 9?äf>e einer ©eifterroelt. 2)iefe religicfe 2öirfung 
f)at felbft bei Dem ©ebilDeten ffatt, roenn er mit reinem, empfang* 
liefern ©emütl), in Die ® chatten eineö ©eljoljes tritt , unD \r)n 
ba$ ©efyroeigen Der €infamfeit umfangt, aber (Mrfer i(l Der (Ein* 
Drucf beim rohen ^7aturfof>n. 

(Sine fcfycne @age erjagt: ein SöilDer fyabe Die gruefyt eines 
Raumes gepflücft, unD plofclicl) I>abe Der 2£inD fiel) in Den QMät* 
tern geregt, Da fep Der £GilDe auf Die £niee gefallen, unD fyabt 
fein Anrufe »erfüllt &or Dem großen @5eift, Den er nun gegenwärtig 
glaubte. 

@o t>iel uns i>on Den einjelnen OWigionglefyren Der alten 
^eutfcfyen befannt ift, mag golgenDeS Der Hauptinhalt Derfelben 
fepn. 



3 1 

g$ ifl ein einiger unD alleiniger ©off, Der Den $?enfd)en 
fcfyüfet, unD feine Q5erel)runcj forDerf, 3m Kriege fann nur er Den 
@ie0 Derteifyen, Dafyer fyetft er ©oD, ober t>er 3(nfül)rer im 
£riecje, unt) t>on ifym Ijtef? Denn auefy Die $?iffn>ocl)e ©oDenötag, 
unD betf öffentliche ©ericfyf ©oDenSDing- — tiefer ©oft nafyrt unD 
roarmt in Der ©onne , leuchtet im S0?onDe Durcfy Die fünflern £ödlDer 
unD in Die SBofynuncjm Der $}enfcl)en, fenDet, twenn er surnt. 
Den 2Mife, Darum ft'nD @onne, 90?onD unD $euer Die ^eiligen 
Seichen Don il)tn. 

©oft wofynt in feinen Tempeln , Denn er ift frei , ttMe bat 
QMf Der Cfceutfcfyen frei i|t, auef) fann er nicfyt abcjebilDet n>erDen, 
Denn Um 5(uae \)at ifyn nod) cjefefyen, aber er cjibf fiel) ju erfen* 
nen im 2öalDe6raufcf)en , im ©efpruDel Der Ouellen, in Den £icfy* 
fem De$ Fimmels unD im ©eejen Der <£rDe. 

(£$ sab, im alten ©ermanien, einen fyau^licbcn unD einen 
öffentlichen ©otteöbienfl 3n feinen Söofynuncjen war jeDer Jba\\& 
toater ^rieffer unD Dftcfyter. &m\ $airäfricDe ct)cr •£>au$recl)t galt, 
fo roeit feine umsaunte #ofmarf reichte. 2lber wenn ftcl) Die 9?a* 
tton wrfammelte, Dann aalt nicfyt mefyr Der befonDere $au& 
friebe, fonDern Der allgemeine ©offegfrieDe. 2)er Ort, n>o man 
ftcf) »erfammefte, l)ieß £ircf>e, t>om alten fi;rr, rufjtcj, cjeftc^ert 
£)iefe ie^fe 33ebeutuncj fyat fiel) nocl) in* Der alemanmfcfyen StttunD* 



22 
«j 

avt et*f?atfcn r xmt> ber 3Uräöruci: e$ ijl nicl)t fyrr, fyeißt fot>iet , 
al£: e$ tff unftcfyer, un&etmltcty. 

Um t>en ©otteSfrieben ju ^anDf)abcn, unb bie ©teile t>cf? 
felben $u vertreten, n?a()lte baö QSclF einen ^riefter» 3n ber 93er* 
fammlung flanb jeber unter ifym, rote ju ^[oaufe jeglicher #au& 
genoffe tinter bem #au&>afer jtanb- 3)er ^rtefier gebot Orbnung 
unb fprctcT) D?ecl)t tm 97amen ber ©ottfyeit; er opferte unb betete 
ju H)Y. £)er Slltar war ein gelfenflucf , auf welchem i>a$ fyeilige 
geuer brannte, unb W\ jebem Opfer mirbe jugleicf) beratschlagt 
unb getrunfen. 

£)ie (Sicfye mar unfern Katern befonbertf heilig, unb bte 
©cljenmifpel biente tymn als ein ttunberbareä Heilmittel. 2>er 
^riefler nafym fte mit einer ©icfyel Dom SSaum ab, unb rcarf ftc 
in tin tvetfeö ^uefy, tvelc^eö t>on Knaben gehalten nnirbe. (Sä t|1 
n)ol)l möglich, ba$ bk 93erel)rung biefeö £5aum$ i>on ben £)rut* 
ben nacl> ^eutfc^lanb gebracht morben. 211$ $aifer 5UaubiuS W> 
felbe aus ©allien vertrieb , sogen Diele m$ bieSrl)einifc|>e £anb , 
unb tfyre Mjren mußten bei unfern QSatern um fo meftr Eingang 
fünben , t>a mehrere barunter , nMe jum Q3eifpiel ber ©laube an 
Unfferblicfyfeit, aticl) in ©ermanien nicfyt fremb tvaren. 

3luf ^öal)rfagerfunfl gelten auet) bte ^eutfe^en , unb/ tote 
bie ©riecfyen, legten (te r/auptfacl)ltcl> t>m grauen bie propl)etifcl)e 




ÜEEIH IHIEU l. EBUT II E TaffüSITIEL« 



33 

©aben bei 3)er romifclje ©efcljicfytfcfyretber $acüu$ erjetylt tton 
bei* <^el)erin QSeleba, m\ty, beim Auffknbe ber Belgier, t)en 
Untergang Der tbmifäm Legionen rceifiagte. (Sie berooljnte einen 
$l>urm, im& c6 war nicljt vergönnt, jte ju fc^cn , fonbern ifyre 
Sluöfpröc^e nnirben i>on Wienern be£ @3ef>eimniffe3 t)en gragenben 
mitgeteilt. Von ber Kriegsbeute erhielt fte gefrofmlicl) ein @e* 
fcfycnf, fo, unter anbern, ba^ prätorifclje , mit einer gaf?ne ge; 
fcfymücfre @cf>t(f, roelcljeg bie $eutfdfjen ben Römern bei einem 
Ucberfalte, in beut ernannten Kriege, abgenommen. Sftr (Ein* 
flug mar fo grof? A baf? ber romifcfye gelbfyerr (Eerealtö (im 3afyr 71) 
jie ju gewinnen , unb burcl) iftre Vermittlung ben grieben mit t)m 
Belgiern unb iljren £5unbe$genoflen , ben ©ermanen , &erjufMen 
fucfyte. 2ftre 2lu£fprücf)e würben insgemein aß ber 2BilIe ber 
<55ottf>ett angefeljen. 

Ueberfyaupt ift e$ ben tfttenfcfyen su allen Seiten eigen geroe* 
fen, bie Sufunft burcl) Setcfyenbeuferet unb anbern Aberglauben 
ju erfordern 35ei unfern Vätern gefcfyal) e$ befonberS burcl) 
Soofe, burcl) ^ferbe unb burcl) groeifämpfe. 2)a$ £oofen 
roar ganj cinfact). Sftan fclmitt einen (Sprößling fcon einem grucl)t* 
bäum, jerftücfelte i&n in l leine SXeifer, machte geroiffe geilen in 
biefelbe, unb warf fte auf* @eratf>erüo()l über ein roetfeS ©eroanD. 
Q3ei einer öffentlichen Angelegenheit trat nun ber ^3riefler f)in$u, 

Seutfcfjtanb un& 6ie Zeutfdjen. IS £eft. 5 



54 

bei einer fybMfyn, ber £au&>arer, bie fromme S233orte fpra= 
cfyen, bie Augen gen Fimmel richteten, unb bie Reifer Dreimal 
nad> einander aufhoben, unt) t)ie getcfycn Deuteten, Sparen biefe 
günfhg, fo führte man t>a$ QSorfyaben aus, im 97icl)tfaüe aber 
würbe bie ©acl)e t)erfd)obcn, ober ganj unterlagen. 

3a Derfefben 2lbftd)t würben, in ^eiligen Rainen, weife 
Dfajfe unterbalten, welche nie $ur Arbeit gebraucht werben btirf» 
fen. £>iefe würben an einen 8öag*n gefpannt, unt) ein ^riefter 
ober ein #aiiptiing folgte bcmfclben, beobachtete baö (gcfjnauben 
unb fiebern ber SRojfe. ^eiliger unb untrüglicher war bm ©er* 
manen fein Seichen al$ biefe& 

SDie Dritte Art, baS künftige $u erfahren, 5«^te bei ge* 
fai)rlicf)en Kriegen ftatt. Sttlan fucf)te atebann, auf irgenb eine 
Art, einen fernblieben Krieger jum ©efangenen $u erhalten, unb 
n6tl)igte \l)n jum Swetfampfe mit einem ^cutfd)cn. Q3eibe mußten 
mit ben Waffen ibreö SQolfeä fampfen, unb ber (Erfolg De£ @5c; 
fec^tö würbe aß ber Aufgang ber <gcl)fo$f angefeben. 

Söie übrigens bk Religion eines QBolfeS feiten rein unb um 
fcermifcfyt bleibt, fo fcfylid) fict> auefy bei ben ©ermanen, im 3}er* 
lauf Der Seit, fciel frember Aberglaube unb mancher frembe SSe; 
griff ein. Q)on ben Römern , bk am TRfyein jlanben , waren 
?0?anc^e, in Aegppten, in bk ©e&eitnnuje ber 3fü> eing'ewcifyt 



35 

werben, unb fpafer ließen fiel) auefy mehrere ^euffclje in Diefe %fty* 
Herten aufnehmen. Sinjehte cjermanifcl)e (Stämme Raffen tf>re be= 
fonbern SXengiontfcjebrcuictye, befonDccö wenn Q3unbmfife cjefcfyloffen 
würben, ober bei Der jafyrliefyen geier etneö £5unDe$fej?e$. (So 
t>erfamme(ten ft'cfy jebetf Safyr , an einem beftimmten ^aeje, t>ie 
(Stammabcteorbneten beS (SweifenbunbeS in einem äffen, ^eiligen 
#atn« fiti jeber würbe cjebunben, ef)e er il>n betraf, juni geilen', 
Dag bie greifyeif ein ©efetyenf ber ©ottfyeit fep* 9hm würben arauuefye 
SO?enfcljenopfer aefcfylacfytef, «nD uns unbekannte ©ebräucfye »orae* 
nommen. 223er (Träufelte unb ju ^cben fiel, ber Durfte niefyt wieber 
aufffefyen, fonbern mußte fiel) aus bem #eiugfljum wdfjen (afiem 
Sin anberer %5i\nt> fcon fieben Stammen fcerefyrfe bte (Srbe 
unter bem tarnen -g)cr t f? a. 2)iefe (Stamme wohnten jenfeits ber 
€lbe unb am @5e|tabe ber Öftfee- OOne gweifef if* biefe QSerefyruncj 
aus ber (Sage entftanben, aß fet> ber (Stammvater ber 'SeutfeJjen 
aus ber (£rbe entfprungen. Sluf einer 3nfe( imöcean, waf)rfcf>ein* 
lief) auf Dtügen, war ber geweifte £ain ber ©offin. #ierftanb 
il)r fragen, mit einem ^eppitfj bebeeff. 9hir ber *J3rieffer burfte 
if)n berühren. 3l)tn nur war befannf, wenn bte ©otfiir jur £rbe 
fyerabftieg, unb in ifyrem 2$agen rufyfe. SMefer würbe bann mit 
weifen £ü&en befpannf, unb im £anbe herumgefahren, £)er sjJrie* 



36 

fter folgte, unt> gebot allgemeinen grieDen. Aller .ftrieg l)6rte je§t auf, 
aller gttrifi tvurDe »ergefien , fo lange -g>crtJ>a auf bet <Srt>e seilte. 
SftiemanD Durfte Waffen tragen, ja man Derbarg fte fogar t>aö 
ganje geft über, unt) ein jeDer überlieg (Ter) Der greube. £)ie$ 
erinnert lebhaft an t)ie (Saturnalien Der Dtomer, unt) Deutet auf 
einen frernDcn Urfprung Der geier, bk fiel) jeDoelj roieDer fcfyauerlicf) 
enDigte. £öenn namlicr) Die ©ottin in ifyren v£ain $urütf f efyrte , 
unD Dort, in einem einfamen, fcon eroigen (Schatten umDüfterten 
(gee, fammt ifyrem SBagen, abgeroafefyen rourDe, fo fcerfcfylang 
Da$ Söajfer Die (gf lauen, roelctye Diefen SDienft herrichteten* SDer 
Aberglaube unb Der religiofe betrug ftnD überall mit ©raufamfeit 
tterbunDen. £)amit SftiemanD erfuhr, Dag Der 'Seppicf) über Dem 
2Bagen — nicfytS »erfüllt fyabe, unD Die (Srfcfyeinung Der ^ertfya 
ein blofeS ©aufelfpiel geroefen fet), nwrDen t>k unglücklichen @f(a> 
wn, t>k freiließ Den betrug fer)en mußten, in Den @ee gepürjt 

9?od) je^t fiefrt man auf Der 3nfet [Rügen, in einem 
großen SSucfyenvoalD , einen runDen ^la^, fcon fyofyen, uralten 
Daumen umgeben. S^if^^ fyalbfcermoDerten S^urjeln unD £3aum* 
jbmpfen liegen krümmer t>on Altären unD Opfermalen, Sieben 
Dem oftlicfyen DtanDe De$ 22MS, Der Die (Stelle umgibt, fließt, 
in einem, beinahe jirfelrunDen befiel, Der fcf>roar$e (See, auef) 



37 
23urgfee genannt. ^)ier war, ofyne gweifel, ber Jpain ber 4perff)a. 
(Sine alte (^age gel)t nocf) unter t)em Qöolfe: an gebautem (See 
fep, in bei* Qjorjeit, ber Teufel verehrt werben. £)ie ^rieftet: 
hatten 511 feinem SDienfte eine Jungfrau unterhalten, welche bann, 
nacl) einiger geil, immer von bem bofen ©eift in btn (See fyinab* 
gerififen worben. 

(Später wanberte, aus bem Sorben, eine ganj neue SXc* 
(igion bei ben ^eutfe^en ein, Die fiel) jebocl) nie()t bis in bie füb* 
liefen tmb fubwejllicl)en ©auen ©ermanienö verbreitete. £)er (Stifter 
biefer blutigen Religion war ötl)in, ber am €nbe be$ t)tittm 
3aJ)rl)tmbert$ lebte, t>m SDienft ber #ertf)a verbrängte, unb mit 
bem (Schwert in ber ^)anb, fantaftifelje ©oßenbilber unb SOJen* 
fcfyenopfer einführte. $0?erfwitrbtg ift jeboel), t>a$ mit bem roilben 
©o^enbienft beS Eroberers t>k (Sage verbunben war, jene ge= 
fammte ©otterweit würbe eines ^agö untergefyn, unb nur ber 
eine unb alleinige ©Ott atebann nocl) f>errfc^cn über t>k 2öelt. 

%ßenn in bm norblicl)en ©egenben unferä Q>aterlanbe$ fiel) 
in bie urfprünglicl) germanifcfye Religion manches <m$ bem ffanbU 
nat)ifcl)en unb flavifeljen $eibentf)um einmifcfyte, fo mochten bage; 
gen t)k f welche bem IKfyeine näfyer wofynten, nacl) unb na$ €tnfr 
geö von ber ©otterlefyre unb bem ©otterbienfte ber Corner aufne^ 



38 

tuen. 5(m rctnftcn f)(\t ftcf> aber tv>ol)l bie DWigion ber in ber alle* 
mannifcfyen ©enoficnfdjaft begriffenen ©tamme erhalten, bie in ifyrer 
Q5ruft einen glüfyenben £>a£ trugen gegen alleö Srembe, unb ftcJ> 
Darum aucl> fpäter jum (Efyriffentfyume bequemten, afe bie granfen 
unb einige anbere. 




WJSM M'I:l MPTPMÄOaittl ( 



23 o n t>cr SScrfaffung unb t>em ßriegörocfen öer 
alten Scutfcf;en. 



<\[$ Die Dvomer unfere QSäter Fennen (ernten, traten biefe nictjt 
mel)r fcfyroeifenbe ^orDen — ft'e fyatten bereits bie erften (Schritte 
in bei 4 Kultur getfyan, unb Fannten btö ©gentium. SH5er £anb, 
Ob, befaß, n>ar ein freier ©enoflfe ber ©efellfcfyaft (£S gab 
Häuptlinge , »on ben Römern Wenige genannt , unb 2lbeucl}e 
ober ©efcfylecljter, t>om Sofort 2ltta, S>tö @efcf)(ecl)t 5Da*>on ift 
au$ bie Benennung Wüte ober 5(ettt , QSater, 2(eitefter, entffrm; 
ben, bie nocJ) je£t üblich iß in t>m Hochgebirgen beS ©cl)tvar$> 
tvalbeS* <So Riefen auef) bie 2(belicl)en in fielen Dieic^fräbten , 
$um 33eifi>iel in Augsburg, bis auf unfere Seiten, ©efcfyfecfcter. 
©gentlicfy gab es unter ben alten ^eutfetyen urfyrüngudb nur eine 
93erfcl)iebenl)eit — fte waren Sreie ober Unfreie. 3ene machten t>aö 
93olf au$, roelcfyeS ben IXatf? gab unb t>k ©efeße. £)em £>ber; 



40 

l>aupt lag Die Q3ötttf$un0 ob. ©pater bilbeten fiel) jmei ©f&nöe: 
bie bereite ermahnten @efcl)lecl)ter (Obelömcmner) unb greie ober 
greilinge. 2lu$ biefen würben bie Röntge ober Surften gemalt, 
meiere man jebocl) nicfyt bei allen germanifcfyen ©tammen finbet. 
£)iefe Stürbe mar aucl) FeineSmegS erblich, unb galt manchmal 
mir für bie £)auer eines Kriegs, ober für bie Seit einer Q3olFS* 
»erfammlung. 

2luS bm ©efcfylecfytern mürben bk ©rafen ober Ducfyfer ge> 
mal)lt, bie in ben ©auen unb 35e$irFen bm £anbfrieben fyegtcn. 
lieber KleinigFcitcn beratschlagten Die <55efcC>fecf>tct* allein, mistige 
SDinge mürben jebocl) *>or baS QSolF gebracht, melcfycS bie Q3or* 
fcfylage annahm ober »ermarf. £)ie ©efcfylectyter unb bk greien 
machten ben Heerbann ober bk 4?eermannei aus. 

9?ocf> gab eS $?enfcl)en in 'Seutfcfylanb , bie nicfyt frei 
maren, fenbern eigene bleute. 3n früherer gtit mürbe ber 
Kriegsgefangene getobtet , aber fpater fcljenFfe man ifym bat £eben, 
Damit er baS gelb baute, unb anbere SMenffe verrichtete. £)iefe 
©Flauen tyatten Feine £I)re unb Fein SXecfyt; |Te maren baS ©gen* 
tfyum ifyreS #errn , ber tfynen 2$ol>nung gab unb für ifyre übrigen 
58ei>ötfmfle forgte. 

£)er ©Flafce Fonnte bem Heerbann nicl>t folgen, benn bloS 
ber freie Wann Durfte im alten ©ermanien Söaffen tragen, unb 



4i 

im Kriege fechten. <£r tonnte nie in bie Nation aufgenommen 
werben, mit) felbjt bie $eiratl) eincö greien mit einet* @flatnn 
war unerlaubt 

£)er -g)crr Durfte feinen ^necfyt jucfytigen, ja fogar toDten; 
wenn aber ein Ruberer i\)\x »erlebte, fo muffte tiefer Dem #errn 
Dafür ein $öer;rgelb bejahen. 

Oeffenttic^e QSerfammlungen Ratten jit beftimmten £t\tm 
ffatt SDte ©ra&en, welche ben £anbfrieben begten, Famen U\ 
jebem QMmonb unb Sfteumonb jufammen. £)ie Nation aber t>er* 
fammelte fiel) jäfyrlicfy im Srüfyling, wofyer t>ie ^enennuni ba$ 
^drjfelD unb S0?aifelb entfianben. 2llle$ würbe unter freiem %\m 
mel serfyanbelt, gleicfyfam unter t>m 2lugen Der ©ottfyeit £>er 
sjMafs, wo (Bericht gehalten würbe, war umjdunt unb t)^U\ m 
C0?ar>( aufgehellt 9?ur bk 2lngefejfenen Fonnten ber ^erfammlung 
beiwohnen, fte erfcfyienen gewajfnet bei bem $?ar;l, benn fo bieß 
ber ©ericfytSort, t>k SDerfammlung aber würbe Mannet; genannt 
^ei ber QSerfammlung be$ ganjen QSolfS, würbe juerft ein ^xkt 
(ler gerodelt, ber t)m »&au^ater fcorfMte unb t>m ©ottetffrieben 
tycmtyabte. 35ei einem Vortrag war ©erdufefy Seieljen beä flfftfi* 
falls, SBaffengeflirr aber 3eicf)en be$ Beifalls. ?JBaö ausgemalt 
ober feftgefe^t würbe, nannte man £ag. Vorüber man nicr>t m$ 
Steine fommen fonnte , i>tö würbe t bem Urteile ©otteS überladen* 

£entfd)tonö wnt» tit ZeMtftöen, i$ jg>cft. 6 



4a 

Dfrcfyter unb SlnDere Ratten feine (Sinfünfte ju forbern. 3ene erf)ie(* 
ten bei Vergebungen Die Sßttte ober öaö (Strafgelb; Häuptlinge 
aber befamen t>on if)rem (Stamme freiwillige ©aben , Die in @5e* 
tratDc unb 93ieb berauben, 

£)er einzelnen germanifetyen (Stämme war eine fefyr cjrogc 
$)?enge. 3f)t*e tarnen Ratten fie meijl t>on iftrem Aufenthalte , j. 2% 
griefen Uferbewoftner , $?attiafen fBStefenberoofyner, SOJarfman* 
nen ©ränjbemofyner, pufferen ^rucJjbewofmer. SDWft vereinig* 
ten fiel) mehrere (Stämme in einen Q3unb, aber ofyne t>a$ baburcJ) 
i()re £igentf)üm(ia)Feit aufgehoben worben wäre, unb bie urfprüng* 
liefen 3}erfcf>iebenf)eiten biefer (Stämme t>aben fiel) bi$ auf unfre 
^£age in t>en ©gentfyumlicfyFeiten Der (Schaben, SSaiern, (Sacl)* 
fen, granfen, Oeftreicfyer u. f. i». erhalten. 

$?an rechnete gewobn(iel) 100 SDBofynungen ober 9?al)rungen 
jufammen unb nannte fte #unbrebe. Von Dem erften unD alte* 
ften #of einet folgen £3e.$irft fingen Dann gen>6f>n(idr> Die übrigen 
ab. 3ene$ war Der fXtcfytfyof [oDer DiiefyterS ^)of unD auefy Der 
Haupte oDer £>berl)Of. 

2luö tiefen £unbreben würben Die jtim Dieitertreffen gefyo* 
ri^en guggänger gemäht unb belegen #unbreber ober gentener 
genannt. 



43 

2)er ©efefee waren im alten ©ernianicn wenige, aUeö be> 
rul)te auf ®tttcn unb ^erfommen, unb auf Dem ©lauben an 
2öaf)rf)eit unb $rcue. gum geilen fc>c$ 28ortI)alten3 würbe bie 
$anb gegeben, unt) mefyr beburfte e3 bei Den «Seutfcfyen nid)t, um 
einen Vertrag SU fcfyließen ; bafyer fagt man noety : (£t\va$ mit 
£ant> unt> 507unt> »erfprecfyen , unt) treue «jpanb getyt burcl)£ ganje 
fanb* 

2)er ©ermane f)afte ein breifacfyeS 9iecl)t: #au$rectyt , !ant>* 
recl)t unt) ©otte3recf>r, unt) einen breifacfyen ^rieben. 3n feinem 
#aufe mar ein jeber Üftcfyter über feine #au$genoffen. SDarum fränfte 
aud) bie ©ermatten nichts tiefer, als ba$ ber r&mifcfye gelbfyerr 
S5aru3 bei tftnen ju ©ericljt faß , unb blutig rächten ft'e biefe 
©cfymad) an tfym unb feinen Legionen. 

2)a3 fXect>t beS <£injetnen reichte fo weit als feine fcier ^fal)(e, 
unb ber beleibigte $auSgenc# mußte fcom #au&>ater »ertreten wer? 
ben, barum Dauerten Sreunbfdr>aftcn unb geinbfcfyaften fort, unb 
erbten auf t)k Ätnber. Süßer ba$ ©ut erbte, mußte aucl> t>k fta* 
milienracfye übernehmen, wer ein ©lieb ber gamilie beleibigte, ber 
beleibigte alle, bocl) gab e$ für jebe QSeleibigung m\ beftimmteS 
2öel)rgelb. 2öer biefeS 2öel)rgetb nicfyt brnW" konnte, ber mußte 
burefy jwolf geugen feine 2lrmutf) bewetfen. hierauf ging er in 
fein #au$, fammelte mit ber Sjanb btn ©taub aus t>en wt 



44 

gefett, trat in t>k $$te«, bittfte in ba$ %<m$, unt? warf mir 
bei* linfen £>anb' Den ©taub über bie <E>cI)ulter auf feinen näcf)fren 
Q5envanDtcn , ber nod> nichts für \\)n bejaht l)atte. Slföbann 
ent.oürtete er fiel), joej Die (gcbufye aug, unb fprancj mit einem 
(gtoef in Der £anb über Den 3«««/ «nö nun mußten \>k nactyften 
greunbe ober 9ttacjen für if)n jal)(en. konnten es aucl) Diefe nicl>t, 
fo mußten fte il>re 2irmutr; auf biefelbe 2lrt bereifen, S£ar ber 
©cfyulbige ein §)?6rber, unb würbe burefy 9}iemanb cje(6£t , fo fyafte 
ber QMeibigte t>a$ 3vecl)t, ifyn $u tbtitm. 

W £$er bie Nation t>errictf>, ober jum geinb überaina, würbe 
,cjel)ana>'n , xm ftcfy aber im Kriege feicj unb mutfyloS bmk$, er; 
tranft. 9?ur in biefen fallen fanb bie ^obe^ftrafe flatt , unb e$ 
fonnte fein ^öer;rge(b gegeben werben, benn $>a$ Qjerbrecljen war 
m ber ganzen Ovation tterübt worben. 2)ie ^obesftrafe fonnte 
aber nur *>on ber ^)ermannei au£aefprocf)en werben, beim ba richtete 
©Ott DurcJ) oenSOhmb M ^5riefler6. ££er im treffen t>cn ©cfyilb 
verlor ofyne tterwunbet ju fet;n, ber würbe ehrlos? , unb fonnte 
weber beim ©otteSbienft, nocl) bei ber v^ermannei ferner erfcfyeinen. 
2Bo weber ber Dficfyter nocl) ber ^)riefter entfcfyeiben fonnte, t>a 
entfcfyieb ©Ott fetbft burefy feine £>rba(iem 

Sie alteften ©otteSurtbeile finb : crflcnö t>k ty r o b e be$ 
fiebenben $&affer£. 35ei berfelben mu£te ber Q^cffacjte ben 



45 

2(rm biö }um €Hbogen in einen Reffet »oü ftebenben SOSaffevS (feefen. 
SQBenH er tljn wieber herauf genommen hmt, würbe er mit einem 
$ti#e umtvicfclf, jttgcbunbea unl> »om 3iicl)ter öerftegeft. 9tacl) brei 
'Sagen öffnete man t>en Verbanb unb befaf) ben 2irm. 2£ar er 
uffl>erfejjrf, fo würbe bei- Q^eflagte für unfcfwlbtg erflart. 

Zweitens bie geuerprobe. 3)ie gewöhnliche geuerprobe 
bieg dofitöla (fc^euern, reinigen); man muffte babet burcl)£ 
geuer ober über glüf)enbe 5\Ol)len gelten, juweilen au$ folc^e 5lo^ 
ten auf ber blofen 33 ruft fragen. (Sine anbere geuerprobe mar bie 
-13robe ber glüfjenben ^ffu9fct)aaren ober beS g(ül)enben £tfenS- 
■gner mugte ber 2lngef(agte entmeber mit blofen gü£en über ba$ 
glübenbe &\hn weggeben, ober baffelbe in bk blofen Jpanbe ne ^' 
men. Sie 3af)f ber g(üi)enbcn Q3fUigfchaarcn war gewöhnlich 9, 
ober 12, ober aud) 15. 

Mehrere fofcfycr ©ofteggeridjte ftnb erft fpater burdj tai 
£l)riftenti)um eingeführt worben. ©flauen fonnten nicfyt $um ör* 
baie gelaffen werben, benn fie hatten urfprünglicl) fein (*5ottesrecr;t. 

fXaub unb SDiebftabf waren feltenc Vergebungen, 9hir 
9)?enfd)en würben manchmal geraubt, befonberS Leiber, weil 
man fte auf biefe %£e\U umfonfi erhielt, unb Den S9?ablfd)af< nicfyt 
5al)len burfre. (gelbft Hermann ober Finnin hatte fdm Q)attin 
geraubt. 



4 6 

(Eigentbümlid) wat bie 5vriegstterfaffung ber alten ^cutfcfyen. 
3eber freie 3Rann mugte Dem Heerbanne folgen, aber ©oft fclbft 
führte unb (cnfre ben (Streit, Daher nmrbcn Die 5\rieg^cid)cn in 
^eiligen Rainen aufbewahrt, unb Daö 3vecf)t $u trafen übte im 
Selbe Der ^riefrer au$. 

Wenn Die ^)eermannei ober 2(rimannci tterfammelt ivar, rowbe 
Der Anführer obcr$eer$og gcroäl)lt, unb Dann holte man Die StIbKi* 
cfyen au£ Den ^eiligen Rainen ab^ (£te hatten tterfd)iebcne G5cjTalten A 
m'etfl »on gieren, deiner Diente um (SolD, jcber mußte für feine 
SSBajfen unb Unterhalt forgen. £)er trüber flritf neben Dem £5ru* 
Der, Der s 7?acfybar neben Dem Sftacfybarn, Der (^tammgenojfe Be> 
ben Dem (gtammgcu offen. SBeiber unb 5vinber 6efanben (tei) in Der 
Ouibe, Denn alle tbeilten i>a$ ©efyicffal beS Q}arer£. gm Q}ers 
tbeibtgung unb jur QSerwebruug Der 3lud)t biente Die Wagenburg. 
.Tue linfe (Seite. Dccfte dn langer (ScfyilD, au£ Dünnen Brettern 
gemacht, ober au$ SEBefben geflochten unb bemalt, £)a£ $aupt 
blieb mdj! unbebeeft, oft aber Berufe Der 5vcpf De3 Ur mit fei* 
nen hörnern Die (Schultern De$ £rieger$ unb gab Demfelben eine 
fürchterliche ®e(Talt Wenige hatten (Schwerter unb Scmjen , jeDer 
führte Den SButffpitö ober Die griente. 2)ie$ ttar Die »orjücjlicfyfte 
SÖJaffe be$ IXeiterS; DaS gußöolF hatte mic§ SSBurfpfeUe. 2fofier* 
bem bebienten fitty bie ^eutfcljen autf> Der &tve\il\):te, gußöolf unb 



47 
Dieiteiei Der 3icuffd>en waren gemtfcfyt, fo bag gfeicfyfam jeber E)ve> 
ter einen gufeänger ju feinem @cf)ufc Ijatfe. ©te <Sc&focfyrorbmiir\ 
btlbctc einen 5vei(. 2luf einem (Sattel $u reiten, war entefyrenb, 
SDte tcutfct)cn ^ferbe waren gefcfyitf't $um p(6^(icl)en Eingriff unb 
$ur <E>$tt>enfimg # S)er 5vampf gart weniger um fc>a£ £eben, ate 
um (Zf>rc unb greifet. £)af)er war Der SEBafyffpwcfy beS ©erma* 
nen: 3;ob ober @icg. Um grieben bat er nie, aber er Ijklt ifyn 
heilig, wenn er gefd>(oj]en war, tmb gab gern ©eifern, felbft 
eD(e $?abcf)en , wie fte ein jt dlom unkt bem 5Uigufhi$ forberte, weil 
man bort wußte, t>a$ t>k ^cutfcljcn ifyre grauen eher (ofen wür* 
Den. £bcn fo fc^Ioficn fte 2£ajfenftil(ftanb, Den fte Die breite 
nannten, ©cfyrccfhcl) war if>r Angriff, rafer) faßte ber newige 
2lrm bcS $eutfdfocn Den Corner unb warf tl>n gtt £5oben, unb 
nur baburef) fonnte Dtom feinen Untergang burcl) ba$ (Schwert 
ber ^eutfdjen öerjogern, t>a$ e$ unter t>en germanifcfyen (2>tam> 
men gwietracfyt fäete* 

SBBenn bie $eutfcfyen ein Zani* einnahmen, mußten t>ie 33e* 
Regten i&nen ©ras Darreichen, jum S^en, ba$ t>\e £rbe je^t 
ü)r ©gentium geworben fei;» £)er tapfere l)tef? ein «&e(D nnb 
jeber Krieger ein 5? er! ober Dtetfe; t>on jenem £Gort ifl ber 9?as 
me £arl übrig geblieben. 



48 

Sluflfcr t>em Heerbann gab eö noefy andere ©mingen ober 
©enoffenfctyaftem SDicfe unternahmen oft, mäfyrenb bte Nation im 
Stieben nw, (Streifereien auflerfyalb t>eö £anfc>es. S0?an f)ie£ t>ie 
SQfttgfiefcer ©efelien, imt) in ifynen scigt fiel) t)ie erfie (Efyur t>er 
wanDern&en SKitterfcfyaft t>e$ Mittelalter^ 



23 c n t>cn ©ott freiten De3 ge rmanifci) en 9? ort» eng. 



£üon bcr Dvensicn ber alten ©ermatten ifi bat ^6tf>tge bereite 
angeführt korben; aber in t>en germanifcl)en Sorben ftnl> fremde 
©etter eingewanbert, unb fyaben fiel) Dort einfyeimifd) gemacht. 
SDurcfy bie 3ü<K unb QSermifcfyung ber teutfcfyen (Stamme mußten 
jene ©otter, aucl> im übrigen ©ermanten, einige $lnl)anger fmben, 
unb \>a fo manche tmfrer ©cfyrifffMer, befonberä SMcfyter, bie 
norbtfcfye $)?»)tl)ologie als eine nationale bttmdjkttn unb befyanbel* 
ten, fo fcfycint eS jmeef mäßig, einige 9?act)ricf)ten Darüber f>icc 
beizufügen» 

£)te älteften befannten Helfer im germanifcfyen Sorben m> 
ren ßimberer unb Teutonen, t>on meieren m S^eil nacl) Staiien 
sog, unb ttom £ajuS 93)ariu$ gefcfjlagen würbe» 

öfyngefafyr 70 Safere fcor ber cf;rift(icl)en Zeitrechnung fam 
aber ein gewaltiger $rieg$l)e(b mit groger ^)eere^macl)t, i>on ber 

Xeutfdjlaufc wnt> fcie Xeutfcficn. i§ £eft. 7 



So 

@tat>t 2lSgarb, am Kanals ober Sonfluffe, nacfy (gegeben, 
unt) baute in Upfal ben berühmten Tempel, gc gab ftc§, nacl) 
t>er £ef)re fcon ber <^eelenn>anberung , für bm alten ©Ott Otfyin 
aus, unt> nwrbe für bic Ijoc&fte ©ottfyeit unb ben .ftriegSgott ge* 
galten. Sie QSorncbmften \>on feinem ©efolge nutrben gleichfalls 
für ©öfter gehalten. @ie l>ic^cn mit bem gemeinfcfyaftlicfyen 57a? 
Uten, 2Jfen, rociT fie aus Elften gekommen waren. 

Sie 2Jfen erbauten, wie bie norbifcfye gabel erjagt, eine 
^tabt im Fimmel, unb nannten fte 5legarb. Q3on biefer ^urg 
aus machten fk einen Luftweg, t>cn Dtegenbogen, xmb festen, 
ans (Enbe beffelben, t>m ©Ott 4S)eimball $um SÖBacfyfcr, benn t>k 
^ergtiefen unb (EiSriefen geigten manchmal £uft, t>m Fimmel ju 
(türmen. 2öenn ^eimball einige ©efabr fab, mußte er in fein 
£orn ftoffen, um bie ©otter jum Kampfe ju mahnen. 

3n 2iSgarb (M)t ber glänjenbe ^alaft SOöingolf, ober bk 

vfoalle ber greunbfcfyaft , unb Söalftalla, über bie #aüe ber £r> 

fcl>lagenen. Siefe \\1 Don ©clb erbaut, unt> fo l)0d), Daß man 

bie Seele faum mit bem 2luge ju erreichen vermag. ®ie f>at 540 

o 
S^ore, unb ju jebem Q:bor jiel)en 800 gelben fyinauS, wenn fte, 

am £nbe ber 2$elt, unter OtfyinS gafyne, gegen bie öfterer 

ber 07atur fampfen. Sie #alle t(l mit ©cfylben gebetft , unb 

mit ©haften getafelt. 2(uf ben ©ifcen Ikgen bk 9>an$er. £>or 



5* 

Dem Sjjoc gen Steffen f)cmgt ein SOBoff, unD eg n>irt> jeDen 2lbenD 
mit Dem fjeiligen <SoDtengitter gefc()loffen. QSor äööatyalto tft ein 
«g)atn mit golDenen Sßi&tUm 

@obaft> t>te erfcljlagenen «öclbcn in Die £al(e cinfeefen, roer> 
Den fte &on ötf>in ate feine au£ermäl)ften Qfö&ne empfangen, unD 
erhalten Den 9?amen ©teerten, -g)clt>enöetflcr. 3eg(itf>en borgen 
tveeft ein #af)n, Der einen golDenen .Ramm fyaf, unD Dann jte* 
(jen fte auf Die tfampfbafyn, sum SBaffenfpiel, wo jeDer Den an* 
Dem ju 35oDen l)aut. ©obalD jeDoa) Die gut DeS $?tttag$maf)l$ 
f?erannal)t, flehen fte wieöer frifc£> unD gefttnD auf, unD reiten 
na* SEBatyaHa juruef , n>o fte an &tt)im 'Safel (i$ fefcen unD 
fcfjmaufem @ie eflfen fcon einem gber, Der jeDen 2(benD, eoenn 
er gefocfyt unD aufgelegt ift, tweöer lebenDig Witt), um am foU 
genDen ^age abermal gefcfylacljtet unD üerjefjrt jti werben. (Sie 
trinfen mit Den ©Ottern £6fHi$e$ ©etränfe. <£ine Siege, #eiD* 
rum genannt, fter/t t>or Söatyalfa, unD nagt Die ßnofpen t>on 
Den groeigen DeS Raumes £äraDur ab* 2(u$ tfyren Eutern quillt 
ein %ranf in fo reichlicher gölte, Dag alle ©nfyerien täglich Dat>on 
trunfen roerDen Fonnen, Q3on Demfelben Q5aume frißt ein $itfc| 
ebenfalls Die .ftnofpen ab, unD aus feinen ©eweifyen tropft eS, 
oljne Unterfaß, in Den Brunnen $$erge(mer, au$ welchem Die 
^ollenfluffe entfpringen- 



5T2 

55eim SßlcfyU ftni) alle männlichen ©ottfyeiten gegenwärtig, 
unb effen mit ben (gtnf>ericn* Otfyn fifct oben an, genießt aber 
»on feiner ®peife, fonbem gibt ba$, \va$ il)m »orgefe^t wirb, 
ätvei ^Golfen, Die neben tf>m ftefyem SDcfto mel)r frinft er aber 
be$ purpurnen 2ÖeineS , ben il)tn bie jtoet £scl)tlbjungfern , Dftfta 
unb ???ufta, in golbgeranbeten hörnern barreicl)en. 

S)a$ ©ottermafyl bauert bis an bm 2lbenb. £aben t)k 
(Einreden genug gejecfyt, fo gel)t$ auf ben 5vampfp(a(^ unb fc tjf 
ein 3:ag, wie ber anbere, bis enblicl), mit bem ^Belt^nbe auef) 
ba$ (£nbe ^öalftallaä fyeran nafyt, unb Fimmel unb €rbe burcl> 
bie Seuerfof)ne serftort werben. 2lber aus ben glammen gelten an* 
bere ©otter unb anbere Fimmel fyerfcor, unb in einem biefer £>im* 
mel, £3rt;mer genannt, wofynen bann bie $e(0en SöatyallaS 
in alle (Ewigfeit , unb freuen fiel) fortwäbrenb an 9??abl unb 
Stampf. 

3n ber norbifcfyen SO?t;tl)ologie gab eS, neben bem 4bimmef 
auefy eine £olle, bereit 9?ame 9? t f e 1 f> c i m ober 9?ebelwelt war. 
2)a hinein würben t>k Q36fen gebracht. £u 07ifelf>ctm quoll ber 
Brunnen 2öergelmer. 

gu t)m @ottf)eiten fcom erffen Dvang jablten t>k 9?orblcmber 
golgenbe: 



53 

Ot.Mn. 

Urfprünaüd) mar er wo&I ein ^3tft> ber (Sonne. £r f>aftc 
126 tarnen, Die auf feine öerfcfyiebenen ©genfcfyaffen unt> ^aten 
ftinDeuteten. 5tlua()eit, fRefcfctfuro, S33?ciö&cit , ©teg unb ©iegeS* 
(of)n waren bte ©aben, weiche er Den ?D?cnfcl>en vertief). Unter 
anbern l;ieg er: ber große 2Ufe, ber oberster, ber SSater Der 
#eere, Der ^feilregner, Der einäugige SEÖetfe, Der 2lbfer, Der 
Sßattt Der geifen- <£r würbe t>eref)rt a(S Der oberfre ©Ott, ate 
Der Genfer Der ©cftfocfyten, tint> Die, welche (färben mit Den S03af» 
fen in Der #anb, würben üon if)m als ®6f)ne betrachtet 

örftin fcerwanbclte ftcl) ftaufig in 'Sobtengerippe, in Söogel, 
gifcfye unb (^langen, ©ein 2öort lofdjte Da^ geiter, füllte Den 
©türm, unD Die %£inüt geftord) ten bemfetben. £r fprad) in Q3er* 
fen, unD wußte Die ©einigen fo 511 begeifern, Dag fie oftne <$w 
nifcfy, mit Dem ©ebrüli witber tyim, unD an Den <gcl)i(ben 
nagenb, auf Die geinbe fielen. 2)ie$ i)ieg £>erferf$ganjcr, cDer 
Die SSerfcrfifc&e 2$utl). ^oDte rief er au* Den ©rabern. 5hif fei* 
nen ©duiltem faßen jwei Dvaben, we(cl)e ifym in Die öftren raun* 
ten, m$ fie auf Der £rbe gefeften unD gefyort ftatten. borgen* 
fcfyicfte er fie au$, tmb SlbenbS feftrten fie wieber fteim. £r wußte 
wo t>k ©eftaße ber grbe »erborgen lagen, unb öffnete (teft t>m 
2öeg Daju Durcl) feine Sauberrunen. 



54 

SMefer @ott Wte nur ein 2(uge, benn als ei Den S8nm< 
nen t>er 2öetel)eit (SOMttm) befugte, lieg iljn Ne Sluffeljer btf* 
fetten , ber auet) kirnet f>ie§ , mit mit Dem QSertujt" eines Sfuge* 
trinfen. Otijtn tranF, wart) weife, faf> in t)ie guFunft, blieb 
aber einäugig. • 

25ei anbern teutfdjen QSotfern würbe £)t()in — 2£oban ge> 
nannt, unb ebenfalls afö Q5cr)errfcl)cc ber ©otfer, unt) als ©Ott 
Des Kriegs uni> Stiebend öere&rt QSon il)m erlieft bie ?0?ittvoccr>e 
bie Benennung Otl)inS* ober 2£obanStag. 

%-'$' o ?. 

(Ein ©ofjti OtljinS unt) ber grigga, ober ber (Erbe* €r war 
ber ©Ott ber Suff, beS SöonnerS unt) QMifccS. gwei Q56cfe sogen 
feinen 2£agen, ton beffen Dtoflen ber Bonner entjfanb. 3n ben 
©otterraff) ging er aber ju guge, unb mugte einige Stoffe buref)* 
waten, (^ein gorn war furchtbar; wer t>k ©otter beleibigte, t>m 
erfcfylug er mit feinem gewaltigen Jammer 97t6fner. 

2US er etoft fcfylief, jtafyl u>ra ber IKiefe ^fyrpm biefen 
Jammer, tyot Hagre eS bem ^ ofe, unb fte gingen mit einanber 
$u Srtgga, ber ©oftermutter, welche bem Me gltigel gab. SDa* 
mit flog er fitf £anb ber liefen, unb fam ju ^rpm, ber eben 
auf einem #ügel faß, unb ben #unben baS golbene Qknö um* 
fcr)nürte, unb feinen ^ferben \>k $9?al?nen ffrtcfy. £ofc fragte nac?) 



55 

bem Jammer. SDer liegt acfyt Reifen unter bec (Ert>c r anfmor* 
fefe $l>rpm, unb icl) gebe $n nur jurütf, metra bu mit bie @6t< 
fjn gret)a bringf!, Denn fte füll mein (^egemaljl werben, ^ofe 
Feierte naefy 2(3garb surücc", unb erjagte , rote eS ifym ergangen. 
SDie (Sotter unb ©off innen Derfammelten fiel) alle, unt) grepa jürnte 
freftig ob bei* grecl^eif beS liefen. £)a fi'e alec beforgten, bk 
Riefen mochten 2i3garb erobern, mim ^fyor feinen Jammer nicl)f 
lieber erhielte, fo nwrbe, auf 4?eim&al$ DtatF) , befcfylofifen: $j>or 
füllte ftcl> in ein 33raufgett>anb Fleiben, unb für t>k grepa augge* 
ben, unb Me m ein ?0?äöcfyen, £)ie£ gefcfyaf), unb t>k beiben fuhren, 
auf 3:l)0rg 2öagen, in$ £anb ber Dtiefen. ^fyrijm, ber 5\6ntg, 
lief?, am Slbenb, bei ifyrer Slnfunff, ein ?D?al)l bereiten. £)ie 
liefen franfen ^3ier; £iner aß einen ganzen £>a;fen, acfyt £acJr>fc, 
unb ben ganzen 97acl)tifd), ber für t)k Q5raut aufgehellt roar. 
SJjoc tranf brei ©mer SOMfy. SJjrpm flutte Darüber, ba$ eine 
^Sraut fo \>iel trinfe, aber Me, aU Wienerin »erflcibet, tnU 
fe^ulbigte ben 'Sfyor, unb fagte: ob ber greube in ba$ Dviefenlanb 
ju fommen, l)abe grepa, t)m ganzen ^ag über, nichts geFoftet 
9Hm würbe ber Jammer gebracht, ^fyor nafym i!)tt , \mt> fcfylug 
t>m ^fyrpm unb alle liefen bamit tobt. 

(Einft $og er mit feinem ^Diener $ialf unb £ofe auf 2lbem 
teuer aus. (Sie famen nacf> Ufgarb. £)er $6nig bafelbfi verlangte, 



56 

nacfy ber ©ewofynfyeit jener 3 e ^/ bü£ ein jebcr ber brei gremblinge 
eine ^robe feiner ©efcfyicfucfyfeif ober 'SapferFeit ablegen follte. Me 
ruf)inte ftcf> r deiner möge e$ im (Elfen ifym gleicfy tfyun, aber er 
würbe fcon einem ©egner beilegt, ber nicfyt nur attcö SUifcfy, fon* 
bern auclj alle Jvnocfyen tterjefyrfe. "Sfyor wollte Sfteitfer im $rinfen 
fet;n, boefy war er nicfyt im (gtanbe, ein #orn mit ©erranfe ju 
leeren, ^ialf backte nun burd) feine ©cfynelltgfeit im £auf Den ^reiS 
ixwon $u tragen > allein ifym tf)at eS ein gan$ fleineS 2£efen jm>or- 
97un meinte 3:l)or, feine ©tärfe wenigftenS werbe man wol)l bewun* 
bern muffen; aber er öermoefyte nietyt, bie $\Min$$U%t%e$ $6mgä 
ww» S5obcn aufgeben, unb im Dringen überroanb ifyn ein jatynlo* 
fe$ alteS 2£eib, 

3)er kernig ber liefen fagte mit Sachen: SDu, 2ofe, bi|t fcom 
Seuer befiegt werben, welches t>k ©eflalt eines $?enfcfyen fyatte, 
unb gteifcl) unb $nocf)en jugleicl) Derje^rte; unb Du, $taff, fonntefi 
bem ©ebanfen nicfyt »erlaufen, benn biefer *»ar$> ber mit bir lief; 
unb bu, SJjor, rranfeff attä einem #wn, welches fiel), in einem 
fort, aus bem $?eere füllte; maä bu für meine ^va^e f>xc(tefl r war 
bie 2£elt, unb bat jafynlofe 2üeib ber $ob. 

5luel) bei einigen anbern teutfcfyen (Stammen würbe $J)or 
als ©ott beS Donners fcerefyrt, unb »on il)m fam ber 97ame: 
'SfyorStag ober Donnerstag- 



57 

S r i g a a. 

£)ie €rbe, unt> einerlei mit #ertlja. @ie war bie ©emal); 
(in OtfjinS, bie Buffer be£ SJjor, halber unb alfer 2(fen. 3m 
Diat^e ber ©öfter faß fte, mit öffjin, auf einem trotte, fcon »efc 
cfyem man Fimmel unb (£rbe übet flauen fonnfe. Sfyr waren alle 
(Scfyicffale ber $?enfcljen befannnf, bocl) offenbarte fte biefelbe nie* 
mal3. 3f)re Q5ofl)fcl)afterin tycfi @naa. (Sie l)affe fciele SSogel, be* 
fonberd $abid}fe. £>er, bem ft'e einen bawn liel), fonnte t>\e @e* 
fmlt bes QSoaelS annehmen unb fliegen. £)a$ ©efftrn Orion war 
ber @pinnrocfen ber Sriaja. 

£$ gab nun noct) eine S0?enge @3ottr,eifen t>om s weiten 
tätige. S£f3tr wollen t>k fcorjücjficfyffen anführen. 
% e $ e r ober 3) m e r* 
25er @ott bei SEEMtmeerä. <£r fam ejnff naefy 2l£garb, unb 
würbe bort »on ben @6ffern ^err(iel) bewirket. 9?un lub er ft'e 
ein, nacl) brei Monaten bei il)m $u fcfymaufen. 511(5 aber bie Qbu 
ter erfuhren, ba£ er ft'e jum heften fyabe, inbem er niefyt einmal 
einen befiel jtt einem fo ßrogen ?Ü?af)l befuge, fcl>icften ft'e öen 
$ljor an ihn ab, unb liegen il)m brofjen. ^Pmer erbat ftcf) t>om 
$f)or einen Reffet, ben er aucl) erhielt, unb bereitete nun ben 2lfen 
ein 9fta$. gu Dtefem ©elaa famen alle ©offer unb (Einfyeriem 
Skr ©peifefaal würbe ntdT>t tmrcfy £ief)ter, fonbern iwrefy f)ellajan* 

tetttfefrant mit* bit Ztatfätn, U ^efl, 8 



58 

äenbeö ©olb erleuchtet» £)ie ©äffe roaren guter £)inge, unb ptiefen 
Den 2Birtb unb feine Wiener. 2lbcr ber tutf*ifcl)e Me ärgerte ftch 
über biefeö £ob, unb tobtete einen Wiener, £)a fähigen bie ©otter 
ihre (^cfyilbe jufammen, fprangen auf i^n los, unb »erfolgten ihn 
bis an einen &Balb. darauf fehlten fte roieber $um 9)?al)le juruef. 
£oFe folgte ifynen i>on fern, trat lieber in t>k Halle, unb (äfterte 
alle ©otter, tk fchrecfliclje Stäche an ihm nahmen. 

halber. 
!£>er ©Ott ber ©üte unb Schönheit, £>fl)inS unb grigga^ 
Reiter @of>n. 93on ihm foll t>k ^3alDrianpftanje i()ren Flamen 
haben. 5luf ben Raulen feiner glänjenben Statte voaren Dvunen ein* 
gegraben, bie lobten ju erroeefen. halber fyatte, feit einiger geif, 
fchrecflicfye Traume [fcon nafyen ©efabrem €r erjetylte e3 ben ©6t* 
rem , unb £>tl)in , tief befummert ;um t>a$ (gcfyitf fal be$ gelieb* 
ten (SofyneS, befcfyfof? in bie Holle ju reiten, unb ben ©eift einer 
Söole ober SBahtfagerin ju fragen. QSon öffyinä Höllenfahrt 
fyat ftch ein herrlicher alter ©efang erhalten, b'cn roir f)ier mitteilen. 

€ä erftofc fleh Ot^in, ©er £oflenf>unb. 

Der 5Renfchen £6<$fter, 25lutbcfprit}t 

Unt) na&m fein £Rofj , SSar feine 23rufT, 

Unb fchroang jld) aufä SXo^ , 9)?tt offnem £Ka<$en, 

Unb ritt hinunter Unb fcfjarfem ©ebif , 

3u ber Jpotlc $(>or. Unb SButO unb ©chaum. 

Da fam i£m entgegen (£r rifj ben Dfacben, 



59 



Unb bcttV entgegen - 
©cm ©ötterfcater, 
Unb beKte lang. 

UnD fort ritt £)t()in , 
Unb bie <£rb erbebte. 
Da fam er 511111 tyofjen 
•Ooflenfdjlofj, 
Unö ritt gen Aufgang, 
gitm Jpottcntfror, 
Si>o bie (Seherin 
3m ©rabe fag. 

€r fang Der «Seifen 
Sobtenerwecfenben 
©räbergefang, 
Unb faf) gen 9?orben, 
Unb (cgte iXunen , 
Unb befd>wor unb fragte, 
Unb forberte dxebe, 
23iä fte jumenb enbiid) 
©id) erfyob unb begann 
SOiit ber £obtenftimme: 

„©er ifl ber SRann, 
,,©en id) nid;t fenne, 
„©er meine 9Uit> 
„3u ftoren beginnt V 
„3d;> lag mit ©cfcnee, 
„SDltt £tä bebeeft, 
„Wit Dvcgen begoffen , - 
„SDtft $&au benetjt, 
„Unb (ag fo lange." 

Sin SBanbrer bin id>, 
(Bin Ärieger^fo^n. 
©u fi>0|f mir ßunbe 
93om £6Ilenreic£ geben; 



3d) will fte bir geben 
Ctuä meiner SBclt. 
3'ener golbne ©lij, 
3Bem i Jt er bereitet ? 
3ene$ golbne Q5ett 
$ur wen f?e(>t eö ba? 

„3ür halber fte&t e$, 
,,©tef) ^a, ber $ranf, 
„©er Jponigtranf, 
„Unb ber <Sd)i(b liegt brauf. 
„23alb werben um if)n 
„©ie ©otter traueren'. 
„Unwillig reb' id}, 
„9?un faß mid> rub'n !" 

3?oct; ru(>e nid;t, Jungfrau, 
3$ frage weiter, 
Unb (äffe nic^t ab, 
25i$ i$ afleä weifj. 
©prt$, wer wirb Q5a(ber'n 
©en Sob bereiten , 
Unb £ebcnä berauben 
Otf)it\& ©o&n? 

„Jpober i|T$, 
„©er wirb bem 53ruber 
„©en 2ob bereiten; 
„Unb £ebenä berauben 
„Ot&inä ©o&n. 
„Unwillig reb' i<#, 
„9?un (ajj mic^ ru&'n!" 

9?o<$ ru(>' nid>r, Jungfrau , 
3d> frage weiter, 
Unb (äffe niefct ab, 
23i$ tc^> atleä weif. 
6pri<$, wer wirb Jpobcw 



6o 

>Deti £>&$ vergelten, 9?od; t>öö fprid; mir, ■ 

Unb 2?a(berÖ ÜKorber <£(>er fonjl bu mcfrt ru^n ! 
Bum örafre fenben? ,,0 bu, fein SBanbrer, 

„3m £Öefren wirb 9iinba „Söie irf; Ciff gemannt, 

„fem £t(>in $u 9}ad;t „£>u fctfr Ot&in fef&fr, 

„einen <5ot)n gebaren, „£cr 9)?enfcften ^oc^fTcr. " 
„Der, faum geooftren, . Uni? bv. feine Steife, 

„5Birb SSajfcn tragen, tfeinc ©efjcrin, 

„©eine £anb nicht tt>afd)en, ©ret liefen COhitfer 

„©ein Jpaar nid;t Gammen, 23iefmel)r fcif? bu. 
„Q5i£ er 23a[ber£ ?9?6rbcr //S3eg, Otfyin, waribre 

„3u ©reib gebracht. „9?aä> $cim, f>inweg, 

„Unwültg reo' icf>, „Unb ru^me bafceim, 

„9">un taf? mid) rul)n." //£><»{? 9?icmanb Der Sftenfcfccn 

9?od) ru^e niefct, Jungfrau, //23te bu'b rermoefjt, 

3$ forfdje reifer, „9iU0forfd)en roirb , 

Unö lafj nid)r ab , ,/53iÖ einft ber Slrge 

S^iö td; adeö weif;, //^ie Letten brid;t, 

SBer jTnb bic ^ungfrau'n, //Unb öie ©öfter fatfen, 

Sie fhimm bort weinen , //Unb t>te 53ett t>erget)t, 

Unb t)immcl"an werfen „Unb \ik 3?ad)t beginnt. " 

3m ©d;mer$ ben ©d;(eier? 

2ttS ötf)in surücffam unb erjablfe, WQß er sernemmen, Da 
würbe gria.ga gar traurig, benn ft'e liebte ihren (gef}n halber fcor 
allen übrigen 5vinbern. SDarum befefcroer ft'e alle @3efeI)opfe, ihm nicfyt 
ju fcfyaben , ttnb alfeö £ebenbieje unb alles £eblcfe muffe ifyr biet §v 
loben. 97ur i>k einzige SQftfpel überfab fle, roelef)e am S^ore 3£aU 
f>aUa roucfys, unb aucl) gar niefyt ejefafyrltdj fctyeinen fonnte. 

£)te ©orter, nacfybem fle t)te ^efcl)itcrung ber gricjga ejefyort, 
trieben nun tfyre ^urjrceil mit halber; er mu£te fiel) in einen 5\reiö 



6i 

(teilen, unb e$ n>urt>e auf \\jn mit Pfeilen gefcfyoffen, unb mit<&tt\> 
nett geworfen , boef) nicfytS mochte ü)ri Kriegen* 2>er tuefifelje £ofc 
hafte aber Durefy £ijt erfahren, Da§ Srtgga tue SOftfpel, ati unfci)t\t>* 
tict), auffec %fyt gelaffen. €r riß fie barum aus ber (SrDe, imb fam 
Damit ju $ober, bem £5 ruber £5alberS, weiter bitnb war, tmb 
aujfer Dem Greife flano. SDu mußt aucl) nacl) beinern trüber wer* 
fen, fagte er, unb gab iljva bie 59$fp# in bie £>anb, unb führte 
ü)m ben 2irm. 2)er 2öurf traf, unb halber fiel tobt $ur Srbe 
nieber. £)a erftarb t>a\ 2lfen aller S9?utf), tmb felbft bie (^praclje. 
5(Ke waren tkf befummert, am meinen jebocl) ötbin, benn er nur 
wußte, welchen QSerluft i>k 2lfen burd) SSalberS %oD erlitten fyaften. 
Glicht einmal Durften fte ifyn racfyen, weil 2iSgarb 51t fyeilig war. 

Sefet nahmen Die ©otter Q5alDer6 Seidje, unb' trugen fie auf 
fein (Scl)iff am ©tranbe, unb anbeten e$ an, 2luct> halben* D?oß 
würbe in bie glammen geworfen. 

2(13 nun SSalberS £eicl)nam su Slfcfye tterbrannf war, tratgrigga 
ju ben eifert unb fpraef): £öer will, mir ju Sieb, hinunter rar £efa, 
unb ibr SefegefD bieten für meinen (g.ofyn? 

#ermobe, ber (Schnelle, erbot fiel) fyieju, unb fein 93ater 43t()tn 
gab if)m fein eignes s ]3ferb. Sfteun <£age unb neun 9?acf)fe ritt er 
burcl) fmftre feiler, bis er @iall, bie Urtiere beS #61lenftuffe$ 
erreichte. Sine 3ungfrau, b\c an ber £5rüc£e faß, fragte ifyn um 



62 

@efcf)(etf)t unt) tarnen? ©ejfern, fe^tc fte l)in$u, geflern ritten fünf 
mal fünf taufenb 'Sobte trüber, unt) Die ^vuefe erbebte weniger, 
nlo öom £uffcl>lag Deinem fXoffe^. 2Jucf) fyaft t)u nicl;t bie Sarbe 
Der 2(bgefcl)iebenetn S$aS fucfyjf tm fyier? 

3cf> fucfye meinen Q3ruber halber, antwortete #ermobe. #aft 
bu if)n nidr)t auf £>ela'S Söegen gefefyen? 

2£ol)l ritt er über bie ^ruefe, ernMeberte bie Sungfvau, allein 
bte ^obtenftraße liegt weiter tynab gegen Sorben. — Vertriebe fefcfe 
feine fXeife fort, unb fam bis $um ^obtengitter, über rcclcfyeS er 
mit feinem Ofaß fyinwegfprengte. 2)a fanb er jefet feinen trüber in 
$da'$ 2öol)nung, unb blieb t>k 9?acf>t über bei ifjm. 51m anbern 
borgen aber ging er ju £>ela r wib bat, ifyn loSjugebem (<^ie ant* 
wortete; 2$enn alle £)inge auf ber 2£elt, alle lebenbigen unb alle 
leblofen @5efcl)0>fe um halber roeinen, fo foll er roieber ju ben 5lfen 
jurücf f efyren ; ijf aber nur (Eins, roelcfyeS niefyt roeint, fo muß er bü 
mir bleiben, 

Jpermobe fam mit biefem £3efcl)eib naefy 2(Sgarb, unb bie 2lfen 
fd)icften alsbalb Sorben aus in alle £öelt, unb alle ©efcf)6pfe rour* 
bm aufgeforbert, Oifjinä geliebten ©ofyn aus bem Dunflen fXeicfye 
ber £ela l)erauS$uroeinen. 2llle liefen ftefy baju bereit ftnben , SDtön* 
ner unb Leiber, (Erbe, 35aume, &U\ne unb Metalle, @cf)on rooll* 
Un bk ^5ot()en frofylicl) jurücffefyren, H fallen jle nocf>, tri einer 



63 

abgelegenen #ol)le, eine S^ubertn. (Sie baten biefe aucl> um eine 
Qr^räne für halber, (Sie gab aber jur Antwort: SDJcine 2lugen 
follen troefen bleiben. 4?efa behalte tvaS (te fat. Unter ber ©eftalt 
Der gauberin tt>ar Me »erborgen. 

55 r a g a. 

©oft Der SBete&eit, SDidjtfunfl unb 25erebfamFeit. SöieSDictyt* 
fünft fyatte t>on if?m ben tarnen s 33ragur. <£r roar ein (Soljn .ötbinä 
unb ber ©emafyl ber 3buna. (Seine #arfe f)ie£ $:elt)n. 

£)en &<fyattm ber gefallenen gelben mußte er, *>or 2öal!)alla, 
entgegen gefyen, unb ft'e mit bem ©rüge ber Unfterblicfyfeit begrüßen. 
£5ei ben £eicl)enbegangniffen ber Könige im Sorben faß ber Q^ron* 
feiger fo lange auf einem (Scfyemel »er bem ^fyrone, bis ba$ 4?orn 
53ragafull (Q3raga'$ Q5edjer) l)erbeigebracf)t ttmrbe. £)ann ffanb er 
auf, tf)at irgenb ein tticl)tigeS ©elübbe, leerte t>m 35ecf)er, unb 
Durfte nun erft t>cn 3;l)ron beffeigen. 

2 o f e- 

£)ie einjige bofe ©ottljeit be$ 9?orben3. £ofe n>ar ber (Sofyn 
eines IXiefen, fcerfcfylagen , argliftig, unb immer auf ERänFe bebaut. 
9?acl)bem er Q^alberS $;ob. veranlagt f>atte, floh; er, s>or bem gorn 
ber@)6tter, unb baute fiel), auf einem l)ol;en 23erge, eine 2Bol)nung , 
mit sier 2lu$ftcl)ten in bie SBelt. 2)ocr; fyatte er i>a$ #er$, beim 
©afhnafyl ju erfcfyeinen, roelcljeS 5(eger ben ©Ottern gab. £)ort 



64 

töfterte er Die 2lfcn, rote fcfyon erjcifylt rooröen, unb öerroembette fiel) 
hierauf in einen ^ucljö, Damit er ifyren £>anben entnMfcf)en moefyfe, 
unD fiürjte fiel) in$ SBaflet. Slber^or erljafcl)teif)n beim (getymanj ; 
er rourbe gebunben, unb auf brei fpi^ige gelfenftütfe gelegt, lieber 
fein 2lnt(ifc f?m<j man eine giftige (gelange, ©igpna, feine (Bernau 
(in, fefcte fiel) neben tljii, tmb fagte in einem Qxcfen bat ©ift 
auf. 2öar ba$ ©efetg »eil, fo trug ft'e es fytmveg; ba unterbejfen 
aber bat @ift auf Me fiel, befam er fo heftige 3ucf ungen , baß bie 
€rbe bat)on erörterte. S)aburcr) entfknben bk €rbbeben. 

3n biefer gräßlichen £age mußte £ofe bleiben, b\t $ur ©otter* 
Dämmerung- 

$)l\t einer IKtcftn f>at er brei Ungeheuer erzeugt , bm 583c(f geu* 
rt$, roetc^cf cinft bk ©enne fcerfcb;(tngen rc-irb, bie (^cMange 3or* 
munganbur, unb £e(a, bk (Sbiiin ba Untermeft. 

$ \) r. 

©et ©ott ber 5vü()nl)cit unb @tarfe. £>ie 2!fen sollten ben 
2Mf ghtriS aufiiefyen, aber nur tyt getraute fiel), bat grimmige 
$hier 5x1 futtern, 21(3 nun ber 2öo(f fyerannnicr^, unb bk ©ettcr 
ber traurigen ^Beiffagung gebauten , ba t>crfucl>fen ji'e et jrceimaf , 
t(>n ju binben, aber jebe^mal serriß er Die (^triefe. ?7un febieften 
fte einen 33etljen m$ SanD ber fcfyroarjen Gieiftcr, ba roai m 
Srocrg, ber marf;te ein Q3anb, tvclcbeö, bem ?infei)cn nad>, febr 



6? 

fdjwatf) unb gebrechlich war. 2>i« <&btUt führten herauf DcnfSDÖoff 
auf Die 3nfe( eines ©ee'tf, um if)n bort $u binDcn. allein geurtö, 
ber fprecfyen formte, fefcte ftd) lange Dagegen, bocl) lief? er ftc^ enb* 
lief) bereben, unter t)er 35ebingung, wenn if>m ©nee bie £anb in 
Den Dtoc&en tfeefte. $p tr)at'ö, aber ber Söolf big iijm Die £anb 
ab, bod> fonnte er fiel) i>on bem SSanbe beö Swerged nicfyt meftr 
lo$ machen. &k 5lfen sogen ba$ £nbe beflfelben burclj einen großen 
Seifen, Der feft in ber grbe lag, unD banDen e$ an ein anbereö 
gelfenftütf , welcfyeö fte tiefer gelegt fyaften. - geurtö fperrte feinen 
£RacJ)en grimmig auf, unb bie ©otter warfen ein (schert I)inein, 
fo, \>a$ i>k ©pi^e Ijerautffal). ©o blieb er fejtgebunben , brä jur 
©otterbämmerung. 

28 i b a r. 

2lucl) ein ©ofjn £>tl)in$, unb ber ©ort ber Söerfcfywiegenfyett. 
5ln ©tarfe mar er faft bem 3;r;or gleich <£% trug ungemein btefe 
©cfyufye, t>k aus weggeworfenen ^ebertfyeilcfyen »erfertigt würben. 
Stauer war ber ©taube entftanben, man macfye fiel) t>m 2lfen ge* 
fällig, wenn man Dergleichen 5lbfaU fleißig wegwerfe. SÜ?it bktn 
©ermfyen ging SBibar burcl) t>k £uft unb auf fom SBaffer. 

S t e x) a. 

£)ie Chitin ber Zkbe, eine $:ocf>ter tfftorbä, ber fte SU Den 
2lfen brachte. (Sie würbe mit 9}iorb toeimäfylf, ber jte in ber golge 



66 

»erlief*. (Sie eilte iljm nacfy, verlor aber julefct feine ©pur, unb 
weinte feitDem tränen, toie @olb fo rotl). 

(Sie trug ein golbeneö ^feinob, 23rifinger genannt, unt) in 
ibven bimmlifcfyen ^alaft naf)tn ft'e alle süchtige unb tugenbbafte 
Leiber auf. 3r)r £öagen würbe fcon jtvei $a£en gesogen. 3l)r 
Seft, Quelfeft) fiel in Die SDfttte beä SDejemberS, unt) dauerte fiebert 
^age. So nnirbe tf>r al^ann ein (£ber geopfert lieber Den 35or< 
ften DiefeS (Eberg fcfynnir man, unt) fyat ©elubbe. UebrigenS bei£t 
Jyuel in Der goffyifcfyen (Sprache ba$ (Sonnenrat), Q3on t)er Srepa 
fommt t>er 9?ame greyatag, ober Sreptag* 

© e f i o n a. 

®ne 3ungfrau unt) bie ©ottin jungfräulicher Unfcfyulb. (Sie 
befolgte Die feufcfyen, frommen Sftäbcfyen, unb nafym fie, wenn fie 
un&erbeiratbet ftarben, in if>re f>immlifcf)e Söofmung auf. £)ie 
(Scfyicffale ber 9ttenfcl>en fannte fie fo gut aß Otbin. 

©na. 

(Sie mu£te i>k ^otf>fdt)aften ber ©otterföntgin, Srigga, au& 
richten, fon>ol)l im Fimmel unb in ber 4boüe, ate auf (£rben. grcar 
fjatte fie feine glügel, aber fie burdjritt tik £uft auf einem D^ofife, 
welcfyeä t>os Feinem Clement ficf> freute, unb fogar burcfyg geuer 



67 

£ e l a. 

SDtefe 'Socfyter £ofä unb einer fXieftn mürbe, mit ifyren ©e* 
fcfymiffern , im D^iefen(anDe exogen. 3)a aber bte 2(fen n>ol>( muß* 
ten, melcfyeS Unheil biefe 3ucf)t fyertwrbringen mürbe, tterftieß ötfym 
Die #efo in bie «ftebelmelt, ober nad) SWfetyetm. Söort f)errfcl)te fte 
über t)k neun £Belten beö untertrbtfcfyen SXeicfyS, mofyin alle t>ie ge* 
bracht würben, meiere nicljt auf bem ©ctylacfytfelbe fielen, fonbem 
an ^ranfljeit, ober auf fonft eine 2lrt ftarben. Wflan backte ficfy 
biefe Q5el)errfcJ)erin ber 4?olle atö gräßlid) an @5eftalt — if>c Mb 
mar jur #alfte blau unb mit paaren bebecft. 5Daö Erbarmen 
mar ifyr fremb. Q3or 9?ifelf)eim ergoß ftcl) ber finflrc @trom ©iaK, 
ber eine 33rütfe tyatte, über meiere alle lobten mußten, #ela mürbe 
öon $met Jpollenjungfrauen bct>knt r unb ifyre $83o&mm<j bemacfytcn 
ber -g)6Henf>unt> unb bte #6llenfcf>lange. 

3 b u n a. 

2)ie ©ottin ber Unfterblicfyfeit unb ber emigen 3ugcnb, mit 
£3raga »ermaßt. 3n ifyrer ^anb tragt fte golbne 2lepfel, bte in 
ben alten SOtyjlerien geheime $enntniflfe bebeutetem 

€inft nahmen Ottyn, £ofe unb #ämr SDJenfcljengefWt an, unb 
jogen burcfyö £anb ber liefen. 9?acf> langer SOBanberung im Mt>m 
©ebirge famen fte in tin (uftigeö $fyal, mo 9?inber meibeten. £)ie 
Slfen fyatten junger; fte fcfylacfyteten einen Otf,fen, unD machten 



68 

geiier an, um ii)n §u braten, 2lber Das g(eifcl) blieb rofy, unt) Das 
geuer festen feine ganje $raft Daran ju verlieren. 211$ Die Setter 
fiel) hierüber nnmDerren, rief ein 5tD(er t>on einer benachbarten Qricfye 
frerab: $$enn if)r mid) nicfyt 511 eurem ?0?af>le laDet, voerDet ihr um* 
fonft braten. 3>ie ©otter fcerfpracfyen eS ifym, unD Der 2lDler f[o^ 
alöbalD $u ti>nen l)erab, unD t>erjel)rte, im 2lugenb(icf , einen guten 
^fyeil DeS öcfyfen. £)arob ergrimmte Me, unD fcfylug auf il)n mit 
einer .fteufe. Wein Der 2lDlcr fagte DaS (£nDe Der $mk; unD 50a 
Den Me, rceicfyer Den ©rijf nocl) in Da 4?ani> tyelt, mit 23ifccfc 
fcl>nelte in ^>k 4pcf>e, unD flog mit ifyrn über getfen unD 2(bgrünDe, 
£)er Dfttfe fcfyrie unD nxfyffagte. (SnDucI) fcerfpracl) Der 2lD(er, ifyn 
loSjufofien, trenn er Die 3Duna mit ifyren Slepfeln, Durd) eine £ift, 
au$ ?]SgarD $u fotfen gelobte. (£r fcfynwr e$, unD nnirDe frei. 

Um aber fein 2£ort $u erfüllen, erjagte er SDunen, bei feiner 
#eimfel>r, er fyabe in einem £ain gofDne 2(epfclgefunDen, weit f oft* 
barer, als Die 3>l)rigen. Söie ©ottin wollte if>m nicfyt glauben, Da 
fcfylug er ii)r »or, mit ifym in t>m %oxa ju gelten, unD ifyre 2lepfel 
mitjunefymen , Damit fie fiel) Durcfy Den 2lugenfcl)ein überzeuge. 3Du* 
na lieg fiel) tauften, unD ging mit £cfe nacl) Dem 2$alDe; Docl) 
Ratten fie faum Die ©otrerftaDt im Üiücfen, atö Der 2(Dler fyerab; 
fcfyog, unD t>k ©öttin Dat>on trug, tiefer 2lDler roar Der mächtige 
3föefe ^iaflfe; er brachte feine ^eute glücflicl) in fein fXeicf), Qfytp 



6 9 

beim ober 3ötunl)eim- 2(te nun tue 21 fett Des andern ^agö Die 
3buna nicfyt mefyr fanben, tint) t>on ben $lepfeln , Deren kernig ewige 
3ugenb gewährte, ntcf>t mefyr effen fonnten, würben fte traurig, 
unb balb füngen if>re -öaare ju bleichen an, ifyre fangen fielen ein, 
unD baö geuer ifyrcr Slugen erlofcf). 3)a einige fcon tf>ncn wußten, 
bafj 5oFe mit ber 3&una aus 2lSgarb gegangen fei), fcfyopfte man 
2lrgwol>n gegen ifyn; er würbe t>orge(aben, unb mit furchtbaren 
dualen bebrofyt; 5Da erjagte er Das 25egebnit?, t>erfprac^ aber aucfy, 
t>k &bttin wieber juröcf $u bringen» gri^öa mußte tfyn, ju bem 
&nbe, in einen galfen tterwanbem, unb il>m äugleid) bk Äraft ber 
Q3erwanblung mittf?eilen. @o flog er nael) Sotunfyeim, wo ber 
CRiefenfonig eben aufs giften ausgefahren war. 3buna faß v 'einfam 
unb allein am genftee ifyreS feft fcerfcfyloffenen ©emacljS, unb flaute 
traurig »or ftc^ f)in. £ofe fefcte fiel) if>r auf t>ie ©cfyulter, unb flu* 
fterte ifjr ins 0\)t, wer et fcp, unb warum er gekommen, $ier* 
auf »erwanbette er i>k ©ottin in eine ©cfywalbe, unb b^it>e nahmen 
ii)ren glug eiligfi naefy $(Sgarb. ^iafife fam ba(b wieber nacj> #aufe, 
unb gewahrte ben SXaub. gornig warf er bk Kleiber ab, nafym 
bie ©eftalt eines SlblerS an , unb flog bem galfen unb ber ©cfywalbe 
naefy. SDief* Ratten fiel) bereits auf einem Raufen t>on SXetfern unb 
35aumaften in 2lSgarb niebergelafifen. 5Dec 5(bler fdt>oß wutfyenb 
fjerab, aber bie ©otter lünbttm i>a$£oU an; ber 2lbler fcfywtnbefte, 



jtür'te in bie glammen unb verbrannte jtcfy Die SlügeL 3)a t6bte* 
teir il?n bie 2lfen- 3buna aber gab innert n>tebec t>on i&ren ^iepfefn, 
unb fte bluten neuerbingä in fyerrlicljer Sugenb. - 

£)ie ^56ttfn ber (glje, ber 3:reue unt) ber Söafjrfyeit. — 

2Bir ubergefyen l)ier eine Stenge anberer ©ottinnen, t>on Denen 

man nicfytä weiß, a(ä if>rc tarnen, unt) sollen nocfy Die bebeut* 

famffen @cttl)eiten be$ btittm [Rangs anführen. 

© i e dornen, 

£3 waren ber dornen brei, nnb fte geboten über t>k B^t unb 
bie ©cfyicf fale bei 4 €Q?cnfct>en* Urb (»ergangen) f>tcg t)te erflc ; 2$e* 
ranbe (gegenwartig) bie stvctfe , unb ©fulb (Fiinftig) bie britte. 
@ie wohnten am Brunnen ber Vergangenheit (Urbar bor n) un? 
ter ber Sfcfye 3)gbrafü (bem großen 2$eltbaum). tiefer SSaum 
befcfyattete t>k ^)aKe ber Sungfrauen, bte täglich fyerauöfamen, um 
feine Söurjeln au$ bem Brunnen ju begießen. €ben fo fommen t)k 
@6tter i'eben ^ag 4 u ^ferb, über bie #immetöbrütfe, unb galten 
©erictyt unter ber (£fd)e. ©ie fyat brei 2öur 4 em: t>u eine gef)t ju 
Im 2lfat, unb unter berfelben quillt ber Urbarborn; bie jnjeite gefyt 
ju ben fXiefen nacfy Softm&eim, unb unter jfyr entfpringt ber Owctl 
ber 5$ei%it (Sttimer). 2)te dritte (tel)t über 9)ifetyeim; unter 



7i 

biefer ift £>cc Brunnen Sßergefmer, *>on meiern t>ie -g)6Ucnf[üfie 
ausgeben, unb Der t>oü ©erlangen tft. 

SDte ©dtfer fclbfl fragen tue dornen, um if>rc eigenen (Schick 
fafe $u erfahren. 

©ie würben im ganjen Sorben üere^rt, unb $war in ©rotten 
unb #&&fen. 

5ö i c 2$ a 1 f t) r e n. 

2)ie ©ottinnen ber ©cfyfacfyt, nnb £>tl)inS SSof&fcfyafrerinnen. 
£)en Reiben in SIBaltyaUa reichten fie Den ^ranf. (Sie würben auf 
fcerfcfyiebene 2Beife i>orge|W(t: £5alb atö fd>6ne Jungfrauen, mit 
$efm unb ©cfyilb, bie auf flüchtigen fXoffen batyn fcfyweben, balb 
furchtbar unb ©rauen erweefenb. Jm eitften Jafyrfyunbert, fo er* 
Saf>(t eine norbifcfye ©age, am "Sage ber ©cfylacfyt, in welcher naefy* 
l)er ber ©eefonig Üfanbwer umfam, fal) tin Krieger fciefe ^erfonen 
$u einem #ügel reiten, an welchem fie alte fcerfcfywanben. Cfteugie* 
rig fcfylicfy er f>insu , unb faf) burcl) einen ©palt in t>tn #ügel. 
2)a erbliche er jroolf grauen an einem Söebeftufyf. <£tf waren bie 
SÖJaff nren, welche ein $:obe$gewebe webten, unb folgenbeS £kt> fangen : 

Um&er wirö'ä öunfet 5tuf , $obe$fcf;tt>ef?ern ! 

föon tyfeügewolfen, knöpfet an ©ptefe 

®ie breiten umf>er jicf), 2>aö @d;icffa($a.en>ebe , 

S©ettert?erfunbcnC» ' 5Mutrotl>en <£infd)[ag$, 

<£$ regnet S3(ut! 3u SXanÖrcerS SoD. 



72 

Söir fteben ©emebc 2>aS ©ieggarn fcfc. 

23on >Üienftf)engeDärm, 5öir fommen $u n>efcen 

5!Kenfcf)enf>äupter 03t it naeften <5d> wertem, 

fangen roir Dran, £!> Die ©onne ftnft, 

£Muttriefenbe ©piefje SBerÖen <5d)übe fpalten 

©Riegen wir Durd> , UnD ^anjer brechen, 

Unb ftnD mit ©äffen UnD edierter treffen , 

UnD s l)fert geruftet , £>af? Die £e(me tonen, 
UnD fragen mit ©djroertern u- f. n>. 

©o fangen Die Jungfrauen, unD ate ba$ ^obeSgercebe fertig 
n>ar, rif jebe baran, unD behielt ba$ blutige (Stücf. «$tet» 
auf gingen fte aus Dem $ügel fyerauS , unD bejtiegen ifyre SKofie. 
©e<$3 flogen naefy Mitternacht, unb fecfytf naefy Mittag. 

SÖen 2$alfyren tvurben auefy t)ie fe$$ @cf>i(bjungfrauen bei* 

0C|&fefc 

3n ber norbifcfyen ©ottertefyre gab e$ nocJj ferner: neun DUe = 
fen Jungfrauen; e$ gab neun Unb inen ober S33afiemiren ; jn?o 
£oUenjungfrauen ; weife €tfen, bie unter ber gfctye 
3)bgarfH rcofynten, unb fd>n>arje, bofe, unter ber (Srbe; 3 tt>i* 
bien ober 2£albjungfrauen , meiere t>k ®abe ber Söeiffagung tyau 
ten; grcerge, unter ber £rbe unb auf bergen, bie Waffen? 
fcfymiebe tt>aren; DU e fen ober ^afbg6tfer, benen Ijol)e 28eisf)eit i\u 
g-efcfyrieben n>urbe, :c. :e. 



73 
2) i e © ö t t e r D a m m e r u n g, 
2)er (Einführung beö ^f>ttftentf)iitnö im Sftoröeh mochte Der 
alte ©otterglaube mächtig entgegenfteben. 2öa!)rfcl)einlicl) erfcm* 
nen Darum efyriftlicfye ^ifftonare Die (Erjäfjlung &om Untergang Der 
2Jfen, unD fnupfren Daran eine, fcielletcfyt uralte, (Sage, üon 
einem ehemaligen oDer fünftigen Untergang Der Planeten. (So tau* 
ttt Die (Erääfylung. 

©ctyretflidje geilen gefyen Dem großen ^;age fcoran. (SecfjS 
3afyre rm'rD Der hinter bk (SrDe beDecfen, Der (ScJjnee fyerabftür* 
$en, unD Die (Sonne fiel) nicljt mefjr blieben (äffen. SBäfyrenD Die? 
fer geit hMrD fein grieDe mefyr fepn unter Den $?enfel}en, unD feine 
@ereel)tigf eit , unD Der 3;oD feine (Ernte galten auf t>m ®c^tacf)f^ 
felDern. 

2Me (Efclje 3)graDft( roirD erbeben, unD Der 4?6llenfyunD ©armur 
feine Rttte brechen. 

Söie ©Briefen fommen angesogen, unD mit ihnen Der 2Bolf 
geurtö. £)er fXiefe #rä$tt>e(ger (£eicl)enfclmxlger), Der fiel) fonff, 
in 2lDlergeftalt, am QrnDe De$ 4ptmmel$ auffielt, unD mit Dem 
(Schlag feiner Sittige Den SÜBinD fyerttorbracfyte, jauel)jt unD fättigt 
feine ©ter an Den Leibern Der (Befallenen. 5Dic $?ifpell)eimer, 
au$ Dem ®tbkt Der QMifee, fommen auf Dem (Schiffe 9?agelfar, 

Icntfdjtartt nnt> tk Zeiitfdjen. I§ £efr. 10 



74 

ttelcfyeä cuiS ben Ouigeln bei* Verdorbenen verfertigt ift. *) @ie 
befreiten ifyre CRoffe r unter i^rem gül)rer (gurtur, ber mit feinem 
glänjenben @cf>mert voran rettet. Söurd) einen (gpalt Des $\m 
me(6 fprengen fte über Die ©otterbrutfe, bie unter if>nen einbricht, 
unb fommen auf eine £bene, rvo fiel) £ofe, unb bie von ihm er* 
jeugten Ungeheuer, ber Stöolf geuriS \\nt> bie ©erlange 3armun* 
ganbur, nebft allen (Sieriefen mit ihnen vereinigen. £>er ©Ott 
•Öeimoall f!6$t in fein $orn; bie 2lfen erfcfyrecf en , unb £>tl)in, 
famt t)m übrigen ©ottern unb ©nfyerien, jiefyen auf Den ivampfplafc. 
Otr)in, im golDnen #elm «nb glan.$enben ^arnifei), gebt 
mit feiner &tteita?t auf t>m $£olf geuriö lo$; biefer aber rei£t 
feinen fXacfyen fo weif auf, ba$ ber obere ^eil ben ßimmel, 
ber untere t)k <£rbe berührt , unD verfangt t)m Vater Der ©Ot- 
ter. 2£tbar, OtbinS ©obn, eilt herbei, unb ttitt bem 5Ö3off in 
ben D?acf>en, ben er fo mit aufreiht, ba$ ba$ Untrer bavon berftet. 
'Sfyor ftürjt auf bie (gelange 3armunganbur, unb tbt>Ut fte mit feinem 
Jammer, prallt aber neun (Schritte surüci, unb erfäuft in ben 
©iftftromen, voeicfye bat Ungeheuer ausfpeit. ^nr fdmpft lange 
mit bem #6Uenl)unb ©armur, bi$ beibe jugleicl) faüen. £ben fo 



•) T>at)et befcfcnttt man ftd), t>or bem $ot>e, fleifjig Die iftdgel, öamit 
jenes fceiüofe @<#tjf fo fpaf a!$ möglich fertig nntröe. 



75 

foDten ftd) #cimDafl unb Me cinanbcr, unb alle 2ifen Fommen um, 
2(Sgarb tt>irö jerftorf. 

£)ie @onne ift erlogen, Die (Eterne fliegen, bie (Erbe ftnFt 
ins Sfteer. ©urtiir , bei 4 ©ort be$ geuerS unb ©otterfeinb, jünbet 
mit fetner gacFel Die 2£e(t am 3^t fleigt 

2M f a b u r (21 (( t> a t e r) 
»on oben ^erab /. tmb I)ä(t ©ericfyf. (Er, Der ©off alter ©öfter, 
wagt Die ©cfyicffafe Der (Sterblichen. 9hm Fommen bte guten $ften? 
fcf>en nadj ©imla, einer fyerrlicfyen (grabt gen (güben, n>o Der 
Ueberflug roofynt; bte £36fen aber muffen, auf ewig , nacfy 9?aa? 
ftranb rcanbern, ober an ba$ £etcl)enufer. £)ort befielen t>k %l>ore 
au^ geflochtenen (gelangen, bic i()rc $opfe einwärts Ferren, unb 
©ift auSfpeien, ba$ ganje Strome bafcon 9?aafrranb Durchfliegen, 
3m £öüenfiuffe, ber brennen*) f>eig ift, nagt ein grimmiges Untrer 
t>k QSerbammfen. 

$£enn nun aber bte alte (Erbe unb Der alte #tmmel buvfy 
Die flammen jerftort finb, fo entfteigt Dem Speere eine neue (Erbe 
unD ein neuer ^mittel, Die t>on Dem (Stnen unb 2Uletntgen regiert 
tterDen, tton Dem, Der voar unD fet>n roirD. (Eine ^ocfyter Der 
^onne unD ein ®obn DeS S0?onDe$ erfcfyetnen am girmament, unb 
laufen Die ^33af>n ifyrer (Eltern, unb m neues $?enfcf>engefcl>lecl)f 



76 

verbreitet ft'tf) über bie €rbe. gelber unt) £5äume tragen tton felbß, 
unb griebe unt> greube ^errfcl>en ununterbrochen- 

2)iefe (sage \)üt fiel), mit mancherlei SÖeranberungen, nicfyt 
nur im Sorben fortgepflanzt, man finbet tf>ve Spuren autf) bei 
ben meinen cfyrifHtcfyen Golfern unferer 3ett; barum enthalten auefy 
t>k mdf)rd)em>olIen ©otterlefyren ber QSormelt nicfyt burc^auö blofe, 
rtantaßifcfye €rtfnbungen; Sftancfye^ t>aün grünbet ftcr> auf eine 
boljere Söeltanfcfyauung, unb auf jenen ©lauben an m 4peilige£ 
unb (£n>ige$, ber bem SD?enfcf)en eingebogen ift, unb unfere SSer* 
tvanbtfcfyaft mit bem Fimmel beurfunbet- £)ie Söafyrfyeit bleibt 
jebbcl) nur rein im einfaltigen, frommen ©emütfye unb alle SXatfyfel 
ber unficfytbaren 2$elt lofen ficr> im Anblicken Vertrauen, 



23 om ßanDel unö Der ©cfnfffa&rt Der alten 2cutfd;en. 



4Jem ^eutfd&en ging nicfyfä über fein (Sdjtwrt, unD Darum taufcfyte 
er tooI)l oft Waffen ein, mitunter aucfy .ftletDunggjKtct'e, aber Den 
eigentlichen #ani>el überlief er Den ©f la&en , Denn er l)ielt Dieä @e* 
fd>äft feiner unnnirDig. (Später fam, in ©ermanien, Der @fla* 
senfyanDel auf. 21(3 man nämud) anfing, fefte 9fteDerlafiungen ju 
arunDen, unD Den Slcfer $u bauen, nwrDen Diele #änDe erforDert. 
Q3on nun an t6t>tetc Der ^eutfcfye feine 5trteg$geTangenen ntcf>t 
mel)r, n>te in Der frühem 3^tt, fonDern machte fie ju feinen Ztibw 
genen, Die für il>n arbeiten mußten. SDte Alemannen, granfen, 
SSurgunDer unD (Saufen brachten t>on ifyren #eere£$ugen oft ganje 
$)?enfc!)enl)eerDen a(3 ©flauen surftet", unD e$ entftanDen julefet befon* 
Dere @f(at>enmärfte, tt>o man eine« SDtenfcfyen für m ^3ferD faufte, 
btoeilen für ein ©tuet* Qxote^ tiefer Unfug nwrDe erft Durd) 
Daö (Efyriftentfyum , jwat nicl)t gan$ abgebracht, DocJ) fefyr gemin* 

£ctitfcf)(ani> unb fcie Xcutfdjfn. 2s J^tcft . t 



78 

bertunb gemilbert. ©onft fauften aucl) bie kernet' fcon öen 3:eut* 
fcfyen #aare, ©berbunen tmt) eine 2Jrt ^omabe, womit bie £aare 
gefärbt n>urDen* ££ brauste lange Seit, b\$ t)ie ^eutfcfyen ftcr/S 
gefallen Hegen, @3e(b für ifyre 583aaren jtt nehmen, unb e£ l)atte 
lange nur ein ^aufcfyfyanbel @tatt. 2(i'd) fpater nafym ber ©er? 
matte ba$ ©elb nicfyt ofyne SOttötrauen, weil er t?on ben gremben 
oft burefy faffcfyetf @olb unD Silber betrogen $arb, 

$ln ben duften be$ Sanbetf würbe Siftyfang getrieben? £0 
wmbm befonberä »tele fU3allftfdr)e , 2£allrofte unb »peuinge gefam 
gen, inib tfyeilö »erbraust, tfyz\\$ fcerfauft- 

3n ber ©cfyijffafyrt waren t>k alten ©ermanen fel)r geübt. 
SDie ©riechen geftanben fä)on t>m mit un$ »erwanbten (Setzen , 
unter welchen 2lnacfyarft$ ben 2lnfer erfunben hatte, große 5vennt* 
nifie in ber @cWfal)rt $**> «nb (Eafar macfyt große ^Betreibungen 
ton t>m ©cfyiffen ber Gelten. 

SDie alteren S^WW unferer Leiter beftanben in auege* 
f>6f>Tten Daumen, bergleicfyen man nocl) jekt bü wilben sSölfern 
fmbet. Mitunter waren fte groß genug, um 30 SOfown ju fafien, 
würben aber nur t>on einem (Steuermanne geführt, ©pater öerfer* 
tigte man fie aus Reiben, unb 50g '3; hier feile Darüber, woburef) fte 
eine große £eicl)tigfeit gewannen, ©olcfye ©cfyijfe Ratten t>k %5v\U 
ten, bie 2fren, t)k ©acfyfen unb Tormänner, unb fte tyk$m, in 



79 

ber gotl)ifcJ>en , angelfäcf)f?fdjen unb altfränfifctyen (Sprache @cipa r 
(Scip, (Sceff, Den fcfyieben, cfma^ öorm&rtö treiben. Q5a(b lernten 
t>te ^eutfcfyen aucl) größere ©cfyiffe aus ^0(5 bauen, unt> mit (Sifen 
befcfylagen. (Einige ifyrer jfriegSfafyrjeuge, bie im Sorben #eer|Tip 
genannt würben, Fcnnten 200 $?ann fafifen. 3)ie ©ejtalt war 
im ©anjen ottal, fcorn unb hinten aber runb, unb fyier etwas 
erhobt/ um t>en SöMen beffer wiberfteben ju fonnen. bisweilen 
war ber Wintere ^:^ei( fo fyocfy, baf? er gleicfyfam ein 5taftcll öor* 
ftcllte. ©er mittlere, etwas tiefere $f)eU be$ Rumpfs, enthielt bk 
(Ireitbare ?0?annfcJ)aft, bie ftcfy, im 9?otf)fall, auf ben 4?intertfteil 
juruef sog, unb »on bort <w$ i>k Q3ertf)eibigung fortfe£te. 3m 
Innern waren bk (Schiffe mit (Speeren, (Schwertern, 33ogen unb 
pfeifen bedangen. 5iuf Dem QSorbertfyeile war ber $opf fcon einer 
©erlange, einem Ur ober 50Mjifcf>e mit aufgefperrtem dlafym an* 
gebracht» Sßeim £anben würbe jebocfy biefer $opf gewofynlicl) abge* 
nommen, inbem man t>m 2öaJ)n f>eöfe, bie £anbgeif?er würben i>v 
burcl) jurütf gefcfyretft* 

SMe ganje ©efklt beS (Scfyiffä trimmte mit bem $opfe über* 
ein. gum SSeifpiel bü einem £)racfyenl)aupt mußte aucl) t>a$ ©ctyiff, 
in feinem ganjen 33au, biefem tyim gleichen, S)a&ec entftanben 
nun bie uralten (Sagen unb 2lbbilbungen t>on geflügelten (Scfylan* 
gen, bie im SöafiTer miteinanber fampften, öön gelben unb grauen, 



80 

t>te burcb ©reife it. entfuhrt würben, unb bergleicfyen mebr. & 
waren (Schiffe, welche t>ie ©eflalten folget ^biere Ratten. 

2lufferbem brache man noeb allerlei @$frigtterf unb SOMe* 
reten an Den (griffen am &k Mafien waren fcfyon im ©ebraueb; 
Der 2lnfer beftanb auß einem @tetn mit einem boljernen Goppel* 
bafen. (Einige behaupten, t)ie alten ^cutfeben Ratten auefy ^aue 
aus (^eebunbäfellen verfertigt SDaS ^beeren war ebenfalls fcboit 
üblicfy, tmb Die ^lanfen würben mit eifernen Nägeln befeftigt, Der* 
gleichen oft in alten ©rabern gefunben werben. S)te Q?elgen bebien* 
ten fieb beS (gcbilfrobrS , um t>k gugen ju fcerftopfen. 

£)ie ^eutfe^en Fonnten mit ganjem tmb falbem Stöinbe fegein, 
m$ Die romtfeben unb grieebifeben (^cl)iff(eute nicf)tfcerf?anben, aud) 
mußten (tdr) biefe auf bk Uferfaf>rt befebränfen, wäbrenb jene gleicl) 
in bte bobe ©ee geben fonnten» Q3ei trübem &$ettet war bies frei' 
liel) eine mißlicbe (Sacbe, ba ber 5\ompafj noeb fel)lte. Q3ei beliem 
fetter aber ließ man Q36gel in Die £uft fliegen, welche Die ©cbifc 
fer in biefer 5lbftcr;t mit fief) fübrten, unb folgte bann ber ERia> 
tung ibreS glugeS. 2(uf folctye 5E£eife würbe 3^^"^ ümti cm i£K 
D\abcn entbetft* 9&an lief? fte auf einem <^cl)iffe los, wo fte gerabe 
aufwärts fliegen, unb balb hierauf lanbwartS flogen. 

£$ann ber ©ebraucl) beS Äompaffee entDetft worben, wifien 
wir niebt, wohl aber ift t$ faum |ti bezweifeln, ba$ eS, in früberer 



1 



81 

gctt, buref) ^eutfcfye gefcfycfyen, benn t>te 32 fünfte beficlben roer* 
bm, Don allen europaifcfyen Nationen , in tmtffyet ©pracfye genannt, 
fo nMe bie 2lu$i>rMe be$ ©eetvefenS noefy jefct, in allen europai* 
feften ©prägen gleichfalls feuffcl) ftnb. 2lucf) wußten bie alten @er* 
matten fcfyon baä ©eJjeimniß, burtf) 2Ut£giefning öon £>el t>k 2Butf) 
ber bellen ju befanffigem 

Ucber^aupt waren unfere QSctter eben fo unerfcfyrocfen unb 
furchtbar im @ee afä auf bem feffen Sanbe. (Seit bem Dritten 
3a()r^unbert beunruhigten bie (gaffen, griefen unb granfen mfc 
tfyren (griffen, ©allien unb 25ritt«niem £)er romifcfye 5?aifer ^ro* 
bw> ijatte * m 3<# 281 eine Kolonie t>on granfen an bat fcfyroarje 
Sfteer öerfel-st, wo fict> biefeto einiger ©cfyijfe bemächtigten, unb bie 
aftatifcfyen unb griecfyifcfyen Ufer fcerfyeerten. @ie ianMm nacfyfyer in 
h)bkn unb in ©teilten, wo fte @t;rafu$ plünberten, Durchreiften 
bie romifelje ^roöinj in 2lfrifa, unb fcfytfffen, mit reicher ££eute bzUv 
ben, buref) bte gabitanifcfye Meerenge wteber inifyt Q3aterlanb jurücf. 

Söte @eercutberei würbe &on ben norbifcfyen Golfern jule^t 
fo inä ©rege getrieben, baß e$ 7 im baltifcfyen 5Q?eer, eigene Könige 
gab, bie feinen guß breit £anbe£ befaflfen, unb bocl) über große 
5vüften t unb 3nfefoolfet geboten- <Sie fn'ef?en ©eefonige- SEBenn 
ein folcfyer ©eefyelb ftarb, fo würbe fein befiel @#iff entweber auf 
bem £anbe mit il)m »erbrannt, ober fammt Dem £eicr)nam in bie ^iefe 
beö $?eer$ »erfenft 



23 o m 03 e r n ff c t n unb Den J? a n & e l ö wegen ber alten 3: e u t f cl; e n. 



'd t>m 5((tcn tvurbe ber ^ernffein fefyr ^oct> gehalten, unb Dem 
@o(be gletcf) gefegt. 5öfe ©teinfcfyneiber befyanbelten it)n fefyr 
^tipg, unt) sterten iljn oft mit ben fcfyonffen Weinen giguren, tfyeitö 
in erhabener, tfyciiö in vertiefter Arbeit 2(ucl) würben allerlei foffr 
bare ©efdfe barauö verfertigt; bie grauen trugen #al$bän&er auä 
£5ernftein, unb W $inber ber D?eict)en unb QSornebmen würben 
bamit gefcfymücft. 35en größten 2Bertl> fegte man barauf, wenn 
fiel) eine Stiege , $0?ütfe, 2(meife, ober fonft ein £anbinfeft bann 
fanb. £)er £3ernfJein ift ndmlicf) ein gelbliches £rbf)arj, unb fo 
fange er noefj roeiefy iff , bleiben oft Snfeften bam\ flehen, bie bann, 
bei ber QSerfydrfung in ben ©tein eingefroren werben, unb fo ein 
foftbareS @rab pnDen» 9?acfy ber (£rjdl)lung eines alten &d)v\fu 
ftellerS f)atte eine Camee ober eine ©emme # ) <m$ 2$ern ftein, mit 



*) Sameen nennt man bie fcocfjgefcfynittenen (Steine, ©emmen — bie 
tiefgefd;nittenen. 



83 

einer menfcrjlicfyen gigur, oft Dreimal meljr gegolten, atö ein wirf* 
licfyer SOJenfcfy auf bem ©Flavenmarft. £)ie DUmer, welche jur 
gut ifyreS nafyen galltf, in wafynftnniger QSerfcfywenbung, alle 0361? 
Fer übertrafen, liegen ganje Sagbjeuge mit £5ernjlein verlieren, 
©riflfe ju £)olcf)cn, Sttefiern, unb allerlei @eratl)fcl)aften Darauf 
verfertigen. 

Q}on ber £ntjtel)ung be£ $3ernfteinS erjablt bie alte gäbet 
fofeenöeS SDfcäfjrfein. Site Supitcr feen ^aeton in ben gribanug 
hinabfd)leuberte, weil er mit Den ©onnenpferben fo ungefcfyicft um* 
ging, t>a fknben t>k @cI>tt>efTern bc$ 3üng(ing$, bie 4?eliaben, am 
Ufer unb wefyflagtcn. (Sie würben rn ftfjwarje Rappeln verwanbelt, 
unb jafyrlicl), am 'Sobe^tag ifyreS ^3ruber3, weinen bie 3>erwanbel= 
ten nocl) bittere ordnen, t)k au$ ber dlinbt hervorbringen, in ^n 
(Strom fliegen , unb bort ju £5ernftcm werben» 

tiefer &te\n würbe suerft <\n ber (£inmünbung DeS £Xr)cinö 
in bk 97orbfee gefunben , unb erft fpdter an t>m lüften ber £>jtfee. 
2)ort entbeeften i^n t>k Demeter, bie fcfylaueffen (Seefahrer unb 
^anbelsleute jener Seit Um aber Den ©ewinn für flefy allein ju 
i)aben, unb anbere Golfer von ber gafyrt an bie germanifcfye £üfle 
abjufcfyrecfen , erfannen fte eine furchtbare £r$a()lung. £)er 2öeg 
t>af)in, fagten fte, führe buref) ein Wecr voll (gcfyretfen unb ©ef<# 
ren, nal>e ben Pforten ber Unterwelt vorbei, unb jule^t gelange 



84 

man ju einem ^tnm^b^ii $ete, v>oa welchem öer Quell Der Oceans 
fcerabjtürje. 

2lu$ liefern ?D?äf)rlein leuchtet boa) einige &öal)rl)eit fyeröor. 
£)er IXfjctn bildete bamafö nocl) einen ungeheuren (See, unb war, 
bei fingen, t>urct> eine gewaltige gelfenwanb gefcfyloffen. lieber 
t)iefe SPBanb f>crab ftürjte er nun, als ein furchtbarer 5\ataraft, unb 
nafym feinen 2öeg in t>a$ teutfcl>e 9)?eer ober bie 97orbfee. 

Sie SQ?affilioten , griecfytfc^e £olomj?en, bie fiel) im heutigen 
OD?arfciUe niebergefaffen fyatten, unb gleichfalls fef)r unternefymenb 
waren, fanben, fpater, ba$ ©efyeimnif ber ^3f>6nfcier, unb fyolten 
ben Q3ern(tein am Rheine. @ie legten einen -£»ant)e(öroeg an, m 
@trom aufwarte brö jum ^o unb jur Difyone. 

5öer 53ernjTein an ber preuffifcfyen Stifte würbe uon Norman* 
nern, befonberS Otiten, abgeholt, unb an bk $?afftlioten »erfaufc&t 
2)rei ^anbelSwege gab es i>on bort, für biefeS bamatö fo wichtige 
^robuft; (Einen auf bem öcean, buref) maffilifcfye (Schiffe; ©nen 
ju £anbe, biö jum abriatifcfyen S9?eerbufcn, unb (£inen auf bem 
£)nieper jum fcfywarjen 9)?ecre !>in. 

£)er $aifer 97ero Fonnte be£ SBernfieinS nia>t genug l)abem 
(£r fanbte barum einen romifetyen bitter an t>k preufftfdr)c £3ern* 
ffrinfüfte, ber il)tn »on ba eine ungeheure ?Q?enge juröcf braute. Q}on 




. A< &äfcM!&&r tsi f £ .&/- 






EU ' ; • ff] ' : I ; Ktf" IIBIBIR " CÜS D 



85 

Dem ^6nige bcr gjfyen allein W^ btv Corner 13,000 *Pfuni> jum 
©efcfyenf erhalten. 

g)en WStg ben £>nieper hinauf in £>ie öftfee nahmen aud) 
manchmal aftatifc$e ^aufteilte, ©nfi rourDcn mehrere Derfelben 
Durcl) ©türm an bte teutfcfye $üfk fcerfd) lagen, unD nad) betti 
abfd)eulid)en €tranbred)t, tveldjeS nod) btö in tinfere Seiten auSge* 
übt wor&en , »on einem Könige ober Häuptling Dafelbft ju ©Hasen 
gemacht, Der fte nacMer Dem romifcfyen ^3roconful in ©allien sum 
@efd)enf fanbtt. 

£)ie erften ©d>ijfe waren fo eingerichtet. Dag (te su £anDe 
fortgetragen ober auf £$aljen fortgefcfyafft nxrDcn fonnten. 3ene 
afiatifcJjen .^aufteilte famen Dom fcfyroarjen $)eer Den £)nieper fyer* 
auf, gingen mit ityren ©Riffen m\ Die £>üna, unD feuerten i>on Da 
tn$ baltifdje €0?€er. 

Ueberfyaupt waren @d)ifffal)rt unD $anDel in Den früheren 
Seiten unferer Q3arer mefyr ausgebreitet, aß man gewofynlid) glaubt. 
3n Den alten DtyeinftaDten, ©traSburg, ©peier, S83orm$, $?ainj, 
€6ln je* befanden ftcJ> Diele romifcfye $anDelSleute, Die mit Den 
benachbarten ^eutfdjen t>erfel)rten. 3m mittlem ©ermanien fcerfauf* 
ten Die ©nmofyner bloS an Die Corner, bulbeten aber feine romi* 
fcXjcn 2öaaren. SDJarbob, ber Sfftarfmannen £6nig, nafym auf feiner 
£>urg bie romifd,en JpanDelSleute auf, unb man fiinbet aud) in Den 



86 

Ütyein* unb £)onaugegcnbcn eine SDtenge ©rabfteine mit bcn tarnen 
romifcfyer ^aufteilte. 2tud) gereicht eg unfern QSatern jur (Ehre , 
baj? mitten unter fricgerifcfyen Bewegungen ber frembe Kaufmann 
meifl: fieser unt) ungejlort feine ©träfe Sieben fonnfe. 



»wwwvww 



Äriegöfaftrten Der dftetfen $eutfd>en. 



£Ja$ £cmb ber ©allen mar fruchtbarer unb blubenber, aU ba$ 
tvalb* unb fumpfreicfye £anb ber ©ermanen; barum befcfylojfen einige 
teutfcfye (Stamme/ über bm dtycin ju gefyen, unb fiel), in \>m 
©tfcen ifyrer 9?ad)barn, nicberjulafifem (Sie tfyatm fiel) in einen | 
Bunb jufammen, ber juerft" #eermannei unb fpater 2(rimannei 
genannt würbe, warnten einen 2(nfüf)rer, unb bemächtigten fiel) be£ 
be(gifd)en ©aUienS* Quo gefcfyal) (ange cor ber cfyrifliicfyen gsitil 
recfynung, unb ofyngefafyr 150 Safyre früher, ate dajirä 3uliu$ 
(£cifar«an ben D?f)eirt fam. 

SDa tiefes Unternehmen geglückt war, fo verbreitete fiel) t>k 
$unbe baöon burdj alle germanifetye @auen, unb t>iele QSöIferfcfoaf* 



87 

im rüfteten fiel) ju dl>n(ic^en 4?eerjugen unD Sanierungen. Unter 
an&ern traten Dies auel) t>ie ^irnbrer unD Teutonen, t)ie in 3üt* 
(anD unD #olftein wofjnten. @ie wußten wenig »on @efe£ unt> 
örbnung, träfe »erliefen fiel) auf ifyreS SlrmeS ©tarfc. 3^ 2öecj 
ging gegen t)ie Sonau naer; 3Ki;rien. $)l\t @cf>recfen fcernafymen 
Die Dvomer Die 9?acf)ricl)t *>on Dem 2(n$uge Diefer n>i(t)cn , ftreitfufti* 
gen »jporDen, t>mn fte fefofl waren wetcfyficr) geworben, nacfybem fte Die 
@cl)ä^e Der übrigen QSoifer geplunDert fyattm, unD mit Den $ugen* 
Den il)rer ^äter war auef) Der ?Q?utr> unD Die fyofye QSaterlanDsliebe 
Derfefben i>on ifynm gewiesen* Unter fXomS üorne^men @5efcl)fecr> 
tem fanD fiel) auer) nicfyt ein S9?ann, Der jum $eerfüfyrer taugte, 
unD Daö Dvcicl> Der $£efteroberer wäre fcfyon Damals jufammenge* 
jtürjt, f)dtte nic^t (£aju$ SttariuS gelebt, ein $?ann aus Dem SSolfe, 
aber tapfer, ffug, unD fcon großer ÄrtegSerfaOrenfyeif. 

gurcfytbare ©erüefyte Ratten Die gal)l Der anrMenDen geinDe 
als unermeßlich angegeben; wirfficlj foll fiel) Diefelbe auef}, ol)ne Leiber 
unD $inDer, auf 300,000 ruftige Banner unD 3ungiinge belaufen 
fyabm. Ser romifefye. ®enat fanbte eilig(l Den $onful ^apiriuS 
ßarbo gegen fte ab. 33ei Sftoreja, in Der heutigen ©tepermarf, 
unter Den 3ut>enburger 2iipen trafen Die Kimbern unD fXomer ju* 
fammem Sie Teutonen fyattw einen anDern Weggenommen, unD 



88 

fiel) anfänglich gegen ben dtytin gerocnbet, um bort neue SBofynftfte 
Sit fuc^cn. 

2)er 2(nb(itf ber roilben Dviefengeftalten, ihre btifeenben klugen 
unb feltfamen Waffen brachten unter beft romifcfyen Legionen bie 
größte Q5cftür$ung hervor, unb biefe nntrbe nocl) Dermefyrt burcl) be« 
gräßlichen ©cfyiadjtruf, in rvcidjcn fid) ba$ (Beton ber (gcl)i(ber unb 
{Schroetter mifcr>tc* 5Dic Dummer rourben, nad) furjetn ££ibctftanb, 
beftegt, aber bie Kimbern »erfolgten Den geint) nicl)t; fte pfünbetten 
unb jerfiorten 9?orcja. hierauf sogen fte ben Teutonen entgegen, 
vereinigten fiel) mit tfyncn, verheerten ©alticn, Belgien unb bie mti* 
fte« ti)einifcl)en 5ant>fdr)aftcn. 93on ben bamate noefy gar mutagen 
Belgiern rourben fte ;eboc5> jurücfgctriebcn, unb auch; von ben Äefc 
tiberern in #ifpanien, benn bis in biefeS Dteicl) hatten fte fiel) mit 
if)i*en £J3ajfen ^ahn gemacht. 

Obgleich bie Kimbern unb Teutonen bei il)ten 5vt'icg$faf)rten 
manchen QSerlufi erlitten, fo geroannen fte boefy immer roiebet neue 
©tärfe burch Stämme, bie fiel) mit ifynen vetbanben. £)ie$ tljatw, 
unter anbern, auch bie 2(mbronen unb ^tguriner, bie bamaltf in 
vjpelveticn (um t>a$ heutige Q3ern unb SSttfeO ihre 2öol)n|tf?e \jatten. 

Q)ier Sfafyre lang bauerten bie £)rangfale, weiche biefe ftrei* 
fenben unb fd)roeifenben @d()aaren über einen ^hetl von ©ermanien 
unb ©aliten brachten. £)a fiel il)nen lieber bat fd)6nc Sanb 3ta* 



89 

ftcn ein, unb fcfyneU würbe ber gntfcfyfuß gefaßt, fiel) bort bleibenb 
me&erjufaffen, 3) ocl) wollten fte bieämal nicfyt gleicfy ©ewalt brau* 
cfyen, fonbern bte Corner freunblielj um ©ewäfyrung ibreS SöunfcfyeS 
begrüßen. 

@ie orbneten eine ©efanbtfcbaft ab an ben ßonful ©flatus,. 
ber bereite gegen fte im gelblager ftanb, unb an bm (Senat 
2Öir wollen beä romifcfyen sSolfeS SBunbeägeneflfen fei;n, lautete ber 
Eintrag, unb mit ifym im grieben (eben, wofern c$ uns einiget 
£anb abtritt, wo wir uns nicberlaflfen fonnem 

9?om wie3 ben Eintrag jurütf , unb bk Teutonen famt ifyren 
©enoflen griffen ju bem (Scfywert. S^rff würbe ber ftmfvd ®ila* 
nu$ gefcfylagen, unb fpater, »on ben ^igurmern, £uciu$ (Eafftuä, 
bem bie Corner, nacl) ber erften s 07ieberfage, ben Oberbefehl vertraut 
Ratten. £)er größte ^fyeil beS romifcf)en Speeres? blieb bieSmal auf 
ber 5333af>lftattc liegen, unb ber Dteft, ber gefangen warb, mußte 
fcfywere £6fung geloben, 

3e£t rücfte (gfauruö mit bem bxitten Heere tn$ gelb, unb 
erfuhr bat ©efykffal feiner beiben Vorgänger* Qgx würbe gefangen, 
unb fcor bie teutfcfyen Häuptlinge geführt Hier benahm er fiel) mit 
altromtfcfyem ^ro^, ber bem fcfymäfylicl) Ueberwunbenen wenig jiemte, 
unb fprad) brol>enb: £)ie 5!(pen mocfyt tt>r wol)l überfteigen, aber 
nie bie Corner beftegen- (Solcher Uebermutf) serbroß bie ^eutfe^en, 



90 

unD einer ifyrer gü^rer, ^ojorif mit tarnen, DurcX>flacl> Den IXomec 
mit Dem (Schwerte* 

3u 3£om rour&en nun jroet neue Speere au^gecuflet , unb 
unter Den gelDfyerrn (TajuS 9)?anliuS unD (gerüiliuS (Eapto Den 
geinöen entgegen gefanDt. £5etDe gufyrer waren uneinS , unD DieS 
gereichte ifynen jum QSerDerbem SDie Teutonen unD il>re $ampfge* 
noflfen boten notymtitö grieDen an» Capto »ermeigerte tftn, unD Die 
DUmer erlitten Die fc&recflicfyfte 9?ieDerlage- Sfyrer acf)t$igtaufenD 
Deckten mit ifyren blutigen Leibern DaS @cf)lacf)tfelD , beiDe romifc^e 
£ager wurDen erobert, «nö alles Der gernicfytung gevoeifet. SDie 
(Sieger, in ifyrer SOöutl), jerriflfen Die romifcfyen ©ewdnDer, t6Dteten 
Die erbeuteten ^ferDe, morDeten Die (Befangenen, unD warfen alles 
@5olD unD (gilber , alle $oftbarfeiten , Die tfynen in Die #änDe fielen, 
in Die £Rl)one, 

3e£t tarn bleiches ©cfyretfen über IXom, unD fpdter nannte 
man Dafelbjl jeDe folcfye 2lngft eine $imbrifcl)e. 2lutf> war eS wirf* 
liel) um Die 2öeltf)errn gefcfyefyen, mnn nicfyt , ftcfytbar genug, eine 
l)6f)ere -5anD, Den Untergang DeS fXomerreicfyS noefy aufgehalten 
l)dtte. $ttariuS fam, ju Diefer Stit, als Sieger aus 2lfrifa jurücf, 
unD tmtrDe jum $onful unD gelDfyerrn ernannt. 2öie naefy Der 
(Sc^fac^t bei 9?oreja, tterfdumten Die Kimbern unD Teutonen aucl) 
Diesmal Die ©unft DeS 2lugenblicfS, Denn mnn fte, ol)ne 3<uiDern, 



91 

übet* Mc Vlipm gingen, fo n>ar dlom oljne IXcttun^ verlöten. 2(ber 
fie rateten einige 'Sage, imt) bann ptefetie^ , <M ob bie Unftdjtbare, 
tvetcfye bie @tf>icrTa(e ber £dnber unb Helfer magt , ifynen ben (Sinn 
fcermirrt f>atte , menbeten fÜe fiel) $um' jmettenmafe nacl) Spanien, 
unb gaben bem SftariuS 3eif, ftcf> su ruften, unb feine Krieger ju 
orbnen unb ju üben. 2((3 fiel) jene nun lieber ben 2J(pen ndfyerten, 
ei(te ber fXömer mit feinen (Scfyaaren an bie Dtyone, roo er ein 
feffed £ager be^og. 3u ifyrem ttnglücf trennten fid) bie Kimbern 
unb Teutonen abermals; jene sollten burd) ^orüum bre4)en, njo 
ber $n>eite ^omerfcnful, £utatiu£ Datums, ffanb, biefe aber sogen 
gegen ben $)?ariu£, ber jebod), Hüglidj, ein treffen fcermieb, bavMt 
fiel) feine ©ofbaten er(t an ben furchtbaren 2(nbu'cf ber geinbe unb 
il)rer Waffen gemeinen mochten- 2)ie Teutonen »erfuhren manchen 
Angriff auf t)k romifcfycn Q3erfcl)an$ungen, jebocl) e!>ne (Erfofg, 
unb ofyne baf? bie Corner au$ ifyrer guten Stellung fyerfforfamen. 
£)en ^eutfcfyen erfcfyten bte$ alt Q}er$agtr;eit- Waffen mir, riefen 
jte, (afim mir bk hemmen fyinter il)rer £5ruffmel)r unb ifyi'en @ra* 
ben ffefyen, unb nehmen unterbefifen ifyre (grabt unb iftr £anb in 

sp«w> 

$:reu biefem Qjorfafc brachen fte audj n>irfftdr> auf, unb na^ 
nun ifyren 2£eg am romifcfyen £ager »oruber, unb fragten bk 



92 

ferner frottenb: ob fie <tm$ naefy D?om W bereuen fyatten, ein 
tfyre Leiber unb ivinber ? 

(gjo groß war bie $)?acJ)t ber Teutonen, baß tf>r 3ug am 
£ager vorüber fecfys 'Sage Dauerte. S0?artu^ folgte ifmen aber mit 
großer QSorftcf;t nacl), unt) fo famen beibe Speere bi$ 2lcma ©ertia, 
bem heutigen 2lir in ber ^roüence. 2)ie 5l(pcn liegen in geringer 
Entfernung öon biefem £>rt, barum wollte $9?ariu$ eS nun auf eine 
(Entfcfyeibung anfommen lajfcn unb be$ günfhgen 2lugenblicf$ wafyr* 
nehmen. 

£)ie ^eutfe^en lagerten an einem glufife, bk Corner aber 
mangelten be$ 2öaffer3. 2(13 fte nun barob murrten, jeigte ?0?ariuö 
auf t>k $einbe fein unb fagte: S)ort ift welches ju ftolen! QSiele 
Raufen feiner ©olbafen sogen nun, bewaffnet, ju bem Slufie. 
SMe 2tmbroncn machten bie 3}orr;ut ber Teutonen — fie fyattm 
t>a$ Ufer befe^t, unb eine große gar;! berfelben batxk ftcfy im 
©trome, benn (ic backten an feinen Angriff, weil ' S0?anu$ fo lange 
gesäubert l)atte, unb fte ju fürchten fcf>ien. Sekt entfpann ftdt> aber 
ein 5?ampf, ber balb allgemein würbe. Slöütfyenb brangen t>\e 2(m* 
bronen über bm gluß, Doct) bie Corner fcerjtarften fic^> mit jebem 
2(ugcnblicf , unb bk ^eutfcfyen gerieten naefy langem , blutigem &öi* 
bcrjlanb, in eine wilbe Stockt £>ie Monier festen ifynen nacl) btö 
ju il)rer Wagenburg. Sefct (turjten, mit furchtbarem ©efcfyrei, bn 




■J. :// \if,#>.,'~s, ,... 



r /^/ , , ,//,'„ ,■ .■.■,</?'- 



I LMMIT DD GS 



93 

feutfcfyen 2$eiber f>cr^ot* r trieben Die Styrigen mit #of)nft>orten ins 
£5efec!)t jurüef, unt) f?eßten fiel) felbf? Dem geint) entgegen, Der, ob 
Diefer ^rfcjemwrg, ju fluten anfing, sjftjf Jlarfer «&ant) entrifien Die 
feutfcr)en grauen r&mifcljen ©olDaten (gcJjilD unD ©eifert, unD 
empfingen Die ^oDesmninDe in bic sarte £3 ruf?. £)a£ treffen Dauerte 
btö in Die 9uict)t, unD blieb unentfcl)ieDetn £)ie Körner sogen ftcJj 
in ibr Sager juriief. UnenMic&e$ Sagen ergriff fte, — S)öf Die 
Leiber Der ^cutfe^en mit wahrem £6rcenmutl), ftd) in Den ßampf 
gcf?tir$f, unD Da$ manfenDe ©efecfyt rmeDer bcrgeftellt , mußte fte 
gewaltig erfcl)üttern , unD war i!)re £rieg$Funj? fcl>on an Der -3)or* 
fmt Der Teutonen gefcl;eifert, wie Durften fte Dojfen, Die gefammte 
^0>adr>t ju überwältigen? £>ie tiefe nacl)tlicl)e ©rille öermefyrfe noefy 
Das ängf?(icfye £3eforgnif?, unD jeDen 2htgenhlief fürchteten Die dU* 
mer einen Angriff. 9)16(?(icl), wie ein örfan fiel) um CO?itternac()t 
erbebt, erfcljoK jefct Der teutfcfye «ftriegtfgefang , unD fyallte Don Den 
SSergen jurüct ©elbf? $ßl<&iü$ erblaßte; — er befaf;! feinen ivrie* 
gern, btö £>efcl;ret Der geinDe nacl>$uar;men. ©ie tbatenS wol)f, 
aber nur fcfywacf), Da tfyre (Stimmen bebten. SDte ^eutfetyen fcerlie* 
gen tnDeß ifyr £ager nic()t, unD fcerfcuimten fogar Den folgenDen $ag, 
woburef) il>re geinDe wieDer gaffung gewannen, unD Der romifcfye 
gclDfyerr Sek, Den *}Man jur @cl)lacl)t an$uortmen. £>iefe gefcfyaf) 
$ag$ Darauf; Die Oiomer Ratten Den 3jortl)eil Der Stellung, unD 

£cuti'<f)(ani> unt* bie Xcutfdjen. 2$ Jg>eff. 3 



94 

ade fcollenbS ein feinDlicfyer ^interfyalt Den ^eutfetycn in Den 
Öföcfen fam, war ifyre sftieDerlage un^ermeibltc^ unD allgemein. 
(£ine grojle Sabl blieb auf ber 2£af)lftatt, unD t>iele n>uct>en gefan* 
gen. $$i Den ©ebeinen Der (£rfcl)lagenen foHen nacfyfyer Die $)?affi(ier 
ü)re Weinberge eingefaßt haben. 

Unter Den (gefangenen befanD fiel) aucl) ^cutobaefy, Der^eer* 
führet Der Teutonen nebft Dielen tcutfcfyen grauen. 2116 fie fcor Den 
$9?ariu$ gebracht wurDen, fpraefyen Diefe ju Dem ferner: 

„$£tr wollen frep fepn unD ^cftalinncn werDcn, oDer (laben." 

©er trofcige gelDfyerr gebet jcboclj, im fbljen ©rimm feinet 
#er$en6, fte gefangen ju galten, Damit fie in Diom feinen %riumpf) 
fcfymucften. (2>ie wollten aber Diefe (Scfymacl) nicfyt über ficl> fommen 
(afien, unb toDteten fiel) in Der 9?acfyt. 

£)ie Kimbern, welche unterDefien, auf Der anDern ©eife Der 
Sllpen, in Statten einzubrechen fucfyten, nnirDen anfänglich) öom 
©luct" begunfhgt £atulu$ flol) t>or ifynen bi$ an Die (Etfcfy surftet', 
unD aucl) Dort trieben fie Den Dvomer aus feinen (Jansen, unD 
wollten nun Die 5lnfunft Der Teutonen abwarten, Deren %}k'< 
D<rlage ifynen unbefannt war. SaDurcl) gewann 9)?ariu$ Seit, 5um 
#eere Deö $atuluS §u flogen, £)ie Kimbern boten j'e^t Den Dtomcm 
nocl) einmal frieDlicfye ^acf>bavfct>aft an unD »erlangten £dnDereiem 
allein jene erjagten il)nen mit Jpofyn Die 9}ieDerlage il?rer ©enoffen, 



95 

unD (tc^cn, jum 933a^rjeic()cn , Die gefangenen Häuptlinge fcorfütyren. 
£)a fagte ^ojorif jum SOJtftiuä: ©o entleibe bann Da3 ©cl>vvcrt, 
wer fortan Der Herr bkfcö Sanbeä fei;. ££al)le Den $;ag unD Den 
Ort, n>o wir fampfen wollen aß recl)t(icl)e Banner. 3)er romtfcr>e 
getDfyerr war jeDocl) $u fcf)lau, um in ein fo offenes £3egel)ren ju 
willigen; allein Den 5\ampf nafym er an, unD benufete einen 3:ag, 
Da jucrfi Der 9?ebe( unD fpater Die (Sonne unD Der ©taub Den 
jvimbern nadjt!)eih'g waren. £)ie ©cl)lacl)t wafyrte lange unD blutig, 
ww faum eine. £)a£ üorDerffe ©lieD De3 fimberifcfyen %m&> war 
mit Letten vereint. Damit feiner von Dem anDern fiel) trennen mochte. 
HunDert t>terjtg taufenD fimberifelje Banner follen auf Dem *}Mafc 
geblieben, unD fec^ig ^aufenb gefangen worben jepn. @o logen 
Die Diomer in U>ren SBericfyten unD @5efcl)ict)tbüd)ern. Q3ojorif fanf 
«nter Den legten Der ©einigen, naefyDem er vok ein £öwe geff ritten, 
imD fiel auf einen Hügel üoti £dcl)e-n, Die fein %tffl gekauft l)atte. 
2lu$ Die fimberifcfyen Söeiber mifel)ten fiel) in Die D?eif)en Der Stört* 
gen, unD neben Dem ©arten lag Die toDte ©artin, neben Dem 
güngling Die SSraut. £>ie, Derer Da£ @cl>wert fronte, sogen fiel) 
m Die Wagenburg jurütf, unö verlangten Don Den hörnern, Da£ 
man ifynen if>re $rei)l)eit laffe unD il)t*en ©otteöDienft. 2lber weDer 
Das gießen Der ©cl)6nl)eit unt) be# Unglück , noefj t>a$ ©efefyrei 
Der 5\inDer vermochte Die ©Srinbe um batf £er$ be$ S0?ariuö 51t 



96 

fcfymeljen. 3:ob ober ©Raöeref — lautete feine Antwort. SDte grauen 
aber n>af)lten Den'l^oD für fiel) unt) if>rc kleinen. Q3iele fanben ifyn im 
£anDgemenge mit Den Römern, unt) t)ie anDern fcfynitten Das @e* 
flecfyt Der langen blonDen £otfen ab, unD erwürgten fiel) mit Den 
eigenen paaren, ©efbjl Die fimbeiifcfyen #unDe fcfjeuten Die (gto 
*>eret Der Körner; fie fcertfyeiDigten roütl^enD Die #ütfen ifyrer #errn, 
Die Diefe auf £8agen mit fiel) führten, unD mußten alle getöDtet 
tverDen: 

@o enDigte Diefer unglückliche ^riegsjug Der Teutonen unt) 
Kimbern, ausgerottet waren aber Darum Diefe beiDen QSolferfcfyafren 
feineSwegS- Kimbern finDet man fpater wieDer in Der ©efcfykfyte, 
auf Der Jpalbinfel am 2luSfluffe Der €lbe in Das $?eer, unD anDere 
sogen nadf) Belgien, wo fie ftcf) am 9vf)eine meDerliefmt. 



§3 om £ öni 3 5(vi)e(I unt> feinem Kriege mit bcn Römern. 



<-L/rci gallifcfye £>6lferfd)aften waren mit einanber m ©freit gera; 
tl)cn; bfe 2(ebuer, welche im nacl)berigen #er$ocjif;um Q3urgimb 
n>cl)nten / unö Die Slrroernet: unt) ©equaner, *>on benen Die erjlen 
b Slmxrgne, bic anbern um QMfanj unb in bei* ©raffcljaft SSttr* 
Sinti) ifjre ©% Ratten, SDie 2(ebuer Mieten (Sieger, aber t)k ^3e; 
fiepten riefen ben teutfcfyen gurren 3(roe(t ober Sfriotufi ju iljrer 
£>ülfe. (Es war bteö ein tapferer, fluger Sf$cmn, unb fdbfl im bm 
Römern im Slnfefjen, benn fte \jattm iljm t>m ^onigstitel beigelegt 
S)od) gefcfyal) bk$ Mos, um ifym ju fcfyuteicfyeln , unb ju feigen, baß 
^ ibrer fXepublif jufomme, $omg« ju machen unb afyufefcen. 

2Irt5ejl folgte ber ©nlabung, unb ging juerfl nur mit funf- 
&ei)n ^aufenb SGttatm ober ben dtytin; aber bafb folgten ifym, in 
großer 3^/ bw #arui>eit, ^ribofen, SDZarftnannen, QSangioner, 
^enKter, ©ebuftet' unb hatten. £)ie Slebuer würben beftegt, unb 



98 

Da e$ Den Qmtfäm im gafnfcfyen £anbe beffer" gefiel, als in ber 
unfreundlichen ^peimarl), fo befcfytoffen |te, bafelbfl ju bleiben. 2lr* 
öeft tief? fiel) t>on t)cn Slebuem bie ©ofyne ifyrer Häuptlinge d$ @ei; 
fein geben, unb »on be» ©equanern Zaubereien füc 24,000 «£)attfr 
ben, bie nocl) ju il)tn geflogen waren» 

£>ie ©aüier waren mit ©äffen, bk ba$ ©aflrecfyt efwers 
weit au3bef)nten, nicfyt fefyr aufrieben, unb aß, um biefelbe &\t, 
(£aju$ 3u(iu$ (S-afar gegen bie ^)e(öetier jog, ließen jie biefem ifjrett 
Unmutl) merfem £)er romifcfye gef&ftevr erbot fiel) augenblieHicl) $um 
<ScJ)ieb6ricJ)ter, unb fanbfe 2lbgeorbnere an 5lit>eft, ben er a& 3vom£ 
QSafaJIen betrachten mocf)te, weit ber romifd>e (Senat tt>m ben £6* 
nigStitet gegeben, (Ectfar »erlangte ein Swigcfpracf) mit Slweft, jur 
Beilegung ber obwaltcnben 3rrungen, unb (üb ifyn be$l>alb ju ft#* 

©er 'Seutfcfye fannte jebocl) t>k Corner ju gut, um nicX>t eine 
Jpinterlift ju fürchten , aufferbem entrüftete ifyn aucl) ber Uebermutl) 
be$ Smperator^. <£r antwortete baber t>m 3(bgeorbneten : ©obalfr 
k\) ttwaö beim 3uliu3 £afar $u fucfyen fyabe, werbe icf) ju ifym 
fommen: 2Bitt er aber etwas »on mir, fo weif? er, wo icl) ju tref? 
fen bin. 

£)en DUmer »erbroß t>k Antwort nicljt wenig. €r fcfyicfte 
eine jweite ©efanbtfcfyaft c^n ben teutfetyen guf)rer,unbgab ifym fem 
grflaunen ju erfrnnen, über feine Unl)6flicf)Feit, inbem boefy ber 



99 

romtfcbe (Senat iljm Den Mniffiitü beigelegt. 38g(ei<# verlangte 
er, 3lrt>cfl foüe Uin Qjolf mefyr über ben dlljcin fommen (äffen , 
ben SleDucrn tbre ©eifern juruef $u geben, unb mit ifynen grieben 
ju galten, £>ie$ fei; fein, beS SmperaforS, fo rote feinet ©enateä 
«Bitte. 

SDer teutfcfye #eerfu()rer erwteberte: (Er f>abe gegen tue 
2lebucr Da^ IKec^f beS 5vriegS unb ©ieg3 geübt, vok es> auefy, tfyrer 
©eitS, t>k Diomer ju tfyun pflegten, Denen er fo wenig twrmfcfyrei* 
ben fyabe, alö fte tfym. SBurben Die 2lebuer Den Vertrag fyaltm, 
fo werbe er ifjren grteben niel)t fteren, wolle aber (Eafar fiel) 51t 
tbrem ^eiffrmö aufmachen, Dann möge er erfahren, \x>a$ ein 
Q3o(f vermöge, ba$ feit öierjefyn Sauren Die 2Baffen nicfyt abgefegt. 

3fl$ Die ©efanbten mit biefer Antwort $um <£afar Famen, 
waren bort eben auefy 2lbgeorbnete ber ^reDirer angelangt, mit ber 
9?aef)ricr;t : (?$ Ratten fiel) am Difyein 4?cerl)aufen ber ©weifen ge* 
lagert. SDer fweiftfefye £5unD fenbe aus jebem feiner fyunbert ©auen 
jäfyrlicfy taufenb SEftann aus auf 5vrieg unb teilte. £)ie£ma( gelte - 
ber gug ifynen, unb fcfyleunige £u(fe tljue ifjnen 9loi%> 

(Eäfar befc^teg nun, ftcfy ofyne Seifcerfoft auf 2trt>cfl m wer* 
fen, beim er beforgte, biefer mochte ftcJ> mit Den ©weifen vereinigen. 

SMe ©allier gerieten in 2(ngft, Da jte ben 2UiSbrucJ) De$ 
Kriege fafyen, beim fte fonnten leicht berechnen, Da£ e$, in jebem 



100 

gall, um ihre greiftet! gefefteften fet>. Jt>ie>emttftten fteft baft«, Die 
dornet auf andere Giefinmmgen ju bringen, unb matten iljncw »on 
Den ^etttfeften eine furchtbare £3efcftreibung. S)ie ©ermanen, fag* 
ten fte, fi'nt> ungeheuer gtofr, ftarf unb tapfer. 3m ©efeeftt ftaben 
wir Den fc$recfti<$tn milben QMicf iftrer $ugen nicl)t aushalten ton* 
nett, un£> Der 5\t*aff iftreS 2lrm$ muffte alles weiel/etn 

9hm fingen t)k dlmmv $u gittern an tutD ju murren gegen 
Den (Eäfar, unD e$ war ttafte Daran, betf? t>aö «£)eer iftm Den @e* 
ftorfam rociaerte. QSielc maeftfe» iftc ^cjlament. 5&er ronrifefte 
getöfterr nnipte jeboeft bureft feinen fflftitft unb Die 5vtmft feiner Diebe 
Die ©emütfter nrieber 51t bejanftigen. &<& -£)eer bracr) auf, unD 
Farn, nacl) fieben ^agmarfer/en , in Die 0Mfte DeS feutfeften £ager&. 
StjDefi erfaftr Die 2(nftmft Der fKemcr, unD lieg Dem (Tufar fagen: 
Sößenn er iftn jekt fpreefte» wolle, fo Raffen bcit>c feinen weiten £öeg 
ju machen, unD feine ©efaftr ju befolgen. 

(Eufar mitfigfc gern ein, Denn er Dachte, Die ^euffeften wür> 
-^en grieDenöantrage maeftem groifeften beiDen Magern beftnte fteft 
-eflte weite (Ebene bin, unD inmitten berfclben erftcb fteft m £ntge(. 
%j\t$ war Der ort Der Sufammcnfunft. 2lri>ef! »erlangte, Die Un* 
terrebung foffte 511 ü3fei'Dc gefefteften, unD jeber nur eine Begleitung 
t>cn $eftn Duifern in t>k Sftäfte mitbringen. @o gefeftaft eö Denn 
aueft, unD €afar begann mit einer Diebe »oll DeS emporenbften 



101 

©tol,$e$. Beim (Scfylufie berfelben würben Die alten klagen unö 
Sorberunejen wieberfyolt. 

STr&eft antwortete, wie ein gftatm, Der baö 3iecf>t auf feiner 
&eiU f)at, unö Feine gurel)t Fennt. 2)ie ©allier f)aben inicX) a\\$ 
meiner Jpeimatb; gerufen, fagte er unter anbern; wag tdr> frer be* 
fjfce, gaben fie mir* 2>cr erfle Singriff Farn *>on il)nen, unb wcüen 
fte if>r £cil gegen m;cf> nocl) einmal mit bem (Schwerte serfuckn, woi)l< 
an, u§ l)in baju bereit %£tö würbet, ifa Corner, fagen, wenn icJ) 
miefc gt eure Serben mifcJ)te? Unb nun Fommt ir/r, ha ju fehlten, wo 
tdj (Bieger bin. ^rieg ober Srieben, iclj bkk euer) beibeS, ifyr burft nur 
wallen. Slber bebenFe 2)u, (£äfar, i>a$ man in ffcrn fVoblocfen 
wirb über ©einen Sali, ba$ e$ mir t>k Sreunbfcfyaft Seinem (^e* 
naft erwerben wirb, wenn icl> ©icfj $u Den lobten fenbe. $ft(\n 
W fcon 9tom Boten an mier) gefd)icft- 9ftmm meine £ani>,unö 
laß uns Sreunbe fepn,- 

(Eafar entgegnete herauf mancherlei, aber e$ waren Süß orte 
eines Cannes, ber Bofeö im (Sinne fjat, xmb e£ befcfyonigen 
möchte. £>ie Unterrebimg wurt)e ljif 2 ig; bie$ fafyen bie germanifcfyen 
Suifer, bie xi^ia bie romtfefye Begleitung, in einiger Entfernung t>iel< 
Jen. (gie beforgten (<^cf>limme$, näherten fiel) bem #ugel, tmb 
fingen an, ©teine unb 2$urffpief?e ju foi>leubern. dafarn warb eö 



102 

tmbetmltcfy jti COZut^e; er bracb ab, unD sog M mit Den ©einigen 
jurucf , Denen er jeDocfy verbot, Die geinDfeiigfeit ju erroieDerm 

Sänge ftanDen ftcl> jefct beiDe #eere gegenüber. 2(rt>eft Der* 
mieD noc^ Die (Scfyfacfyt, Denn Die »ropfyetifcfyen &öeiber bitten, aus 
Dem «Dvaufcfyen Der Ouellen unD Cetebe, öet^etffaöt / t>te ^eutfcfyen 
würDen gefcfylagen werben, roofern O'e &<*$ treffen &or Dem Sfteu* 
monD lieferten» (£äfar erfuhr Dies Durd) einige ©efangene, unD be* 
fcfyfoß Den Angriff- 3n Drei fKeifjen rütfte er gegen Die ©ermanen, 
unD Sfröefl n>ar genötigt, DaS Sager ju tterfaffen, unD Die (Seblacbt 
anjunebmen. SeDer Der mit ifym fcerbünDeten (Stämme bilbete einen 
eigenen £>eeri)aufen. 3m Diütfen unD auf Den (Seiten flanD Die 
Wagenburg, mit Den SÖSeibern unD ^ocfytern, Deren lange vf)aare 
im SDSinDe flatterten» £)a$ 5?rieg£lieD begann unD nmrDe ba(D s>om 
©eräufcfye Der (geblaßt übertont. Sänge blieb Der 5vampf unent* 
fcfyieDen, SBälle fcon Seieben tbürmten ftcfj, aber enD(icI) entfetyieD 
(EafarS gelbfyerrntunf* Das (Sef)itffa( De£ $:agg, Die ^eutfcfyen geriet 
tben in Unorbnung, unD ftof>en naefy Dem Dvfyeine. QSiele fefyroam* 
men über t>m (Strom, anDere festen auf ^afynen über, Darunter 
war auef) 2(r*>e|i &z\\u beiDen Leiber aber unD feine 3:ocf)ter 
tyattin im ©efeefyt Den "SoD gefunDen. 

©fänjenb war inDef? Der (Sieg DeS romifcfyen ge(Dberrn fei< 
netfwegS; er tyatte ihn mit gro§en Opfern erfauft, unD wagte e$ niefyt, 
Die Q5efiegten ju »erfolgen. 



103 

$Mt unenDlicfyer ©cfymacl) bttedtt |M) (Edfar im folgenDen 
3al)re , Dem 56ften s>or t>er cfyrifHicljen Seitrecfynung. SDie Uftpeter 
unD 'SeucJjterer waren, nic^t weit *>on Der SOKmDung Deg D?f)cinö , 
über Diefen gluß gegangen, um nicfyt Den ©weifen sin^bar ju wer* 
Den. Cdfar sog ifjncn entgegen, unD Da jte bloS irgenD eine fiebere 
SftieDerlafiung »erlangten , luD er if>re Häuptlinge ju einer 23eratf)ung 
ein. £)iefe begaben jtc& arglos ins rcmtfcJje £ager, wo (Edfar ft'e 
gefangen nafym, wdfyrenD feine ©olDaten über Das teutfcfye SSolf 
^crfiefen r Das feiner güfyrer beraubt war, unt), b^\ Dem beftefyenDen 
SGaffenftillftanDe, fiel) feinet UeberfallS t>erfef>en fonnte. £)iefe 
©cfyanDtfyat berichtete (Eafar naü) dlom, als einen ©ieg; aber Der 
ERomer $ato, Der nocl) an Üfacfyt unD ^ugenD glaubte, erfyob fi'clj 
im ©enat, wo man eben ein 2)anffeft für Diefen ©ieg befcfyliegen 
wollte, unD rief: Um Den gluci) Diefer $f)at t>on Der ©taDt absu* 
wenDen, unD Die ©träfe für gebrochene ^reue, folle man Den (£äfar 
an Die ©ermanen ausliefern* 

Spater ging Diefer (£dfar zweimal, auf einer t>on tl>m erbaue 
ut\ fernen SSrütfe, über Den ^ein, um Die ©weifen ju äücfyti* 
gen, aber il>n fcfyrecften Die £öälDer unD £3erge ©ermamenS, unD 
beiDemale fefyrte er, ofyne etwas getfyan ju fyaben, über Den ©trom 
jurücf, unD lies t>k Brüden wteDer jerfTorem 



JP e m S r u f u i 



£sk Corner bunften ficf> bie Ferren ber 2Ge(t, unb barum feer* 
te^te e$ il?ren #ocfymuty gar fefyr, bag fte Germanien ntcJ>t unter* 
jocfyen fonnten. 9?acr;bem ifyre Dvepubtif untergegangen n>ar, unb 
fic^ SUicjufftiä atö ivaifee auf beit 'Sfyron gefegt fyafte, fcf)icffe biefer 
einen feiner gelbfyerw, QSiniciuS mit tarnen, gegen Die ^eutfetyen ; 
allein ber (Erfofg war unbebeutenb. Einige Safyre nacfyl)er verlangte 
£olliu$, r&mifcfyer Segat in ©allien, t>on ben ©ermatten Tribut. 
2Jber biefe fingen t^k Ütemer auf, welche gekommen roaren, in 
^eutfcfyfanb abgaben einzutreiben, unb atö Miu$ mit einem £eere 
anjog, um D\acT>e ju nehmen, roarb er gefcfylagen, unb r-erlor t>m 
5lD(er ber fünften Segion, 

SfugufluS fyarte einen* ©tieffofyn, ber £)rufu$ fyieg, unb &on 
fcofyer, eble* ©eftnnung n>ar, babei auefy tapfer unb m tucfytig^r 



105 

£eerfül)rer. liefen fcfyicfte er nun, im jtvölften 3al)re ttöt bcc 
©eburt unfern (£r(öfer$ , gegen tue ©ermanen. Q5ei ber batav>ifcf>en 
Snfef ging £)rufu£ über ben D?f?cin, unb »erfyeerte erff t>a£ toö 
ber fro|icjfuf>nca (gifambrer, unb jtvang hierauf bie gviefen, Q3unbe$> 
genoffen ber dornet: ju »erben. 2lucfy legte er, längs bem Dvfyeine, m\ 
fünftig .ftafMe an. 2(uf bem gug gegen bin (Raufen roare er 
fefyon bieSmaf »erforen geroefen , Ratten ifyn nicfyt bk griefen gerettet 
'Sreue i\l m\ fcr)6ncr 3ug im ^3ilDe uuferer 9)ater, unb mm fte 
einmal tf>r £öort gegeben, ber Fonnte barauf jaulen in jeglicher 9?otr> 
3m 3af)r barauf unternahm 2>rufuS abermat einen 0^r>em^ 
Übergang, jn>ang bie Uftpeter, fdjlug' eine SSrücfe über bie £ipp*/ 
unb brang burdj t>aö ©ebiet ber (Stfambrer, in ba$ £anb ber<£l)e; 
rusfer unb bis an bie 2öefer. £r eroberte bie 3nfe( 35orfum, 
am 2faäffaffe ber £m$, unb befiegte,"; mit ^ütfe ber griefen, bie 
S5rufterer in einem (Seetreffen, in ber ©egenb t>on SÖJarienJjapn. 
®o roar e$ fcfyon früf> über ^eutfcfylanb Derfycmgt, baj? ^eutfe^e 
ben Sremben gegen tl>re trüber 33eiffanb (eijteten. @5ern fyatte 
ber Corner auefy bie £Befer Übertritten, allem ber hinter näherte 
fld), unt> aufferbem jeigte ftcf) eine fcfylimme QSorbebeutung. <£$ 
ftejj ftcl> nam(icl), im romifcfyen £ager ein 2>ienenfcl)n)arm feigen, unb 
bie$ galt t)^n Römern für ein bäftf geilen* 



106 

2faf Dem Rücfrcege »urDe £>rufu$ auf allen ©eiten t>on Den 
nacbrütfenDen ^eutfc^m geDrangt, unD faum entging er i^ren ^)an^ 
Den. © legte nun tvieDer jtvei Stfl&He an, ©n$ beim Urfprung 
Der Sippe, ba6 anbete im £anDe ber hatten. 2lutf> baute er $n>ei 
^rücfen bei £5onn unt> SD?ainj« 

3m Safjr 10 t>or (Ebrijti ©eburt machte er einen neuen 3«3 
nacl) Germanien, unt> eö gelang if>m Diesmal, b\$ jur ©be t>orju* 
Dringen, SDod) über Den ©trom fonnte er nictyt, unD begnügte fiel), 
am Ufer ©iegeS$eid)en ju errichten; 2luf Dem SKMroege begegnete 
ifym dm# ©eltfameö. ©n %Qt\b t)on bober @ejlalt trat mit ern* 
jtem 2Mitf üor tbn, unD jurnte ibn an mit folgenDen SBorten: 

©le beim, E)u Unerfattlicber, Denn SDu bift am Siele deiner 
tyattn unD deiner ^age. 

2Birflicb tfarb SDrufuä, nocb beöor er Den Olf>eia tvieDer er* 
reichte. © tmirDe in $?ainj begraben, tnelfeicfyt auf Der ©teile , wo 
Der ©cbelftein ftebt, Den ttiele für ein 2)enfmal De£ römifcben 8elD* 
berrn baton. 

©ein 5lnDenfen ijt bei unö nocb in mancher DUiine mljaw 
Den, unD auf t>m Drummern feiner $afMe b^en ftcb, fpäter, ftatu 
lic^e Ritterburgen erhoben. 




-#v ifrrt^nn-iwfl7 o> 



HE.IL'ILIEIID.A 



23 o m SEK a r b o b. 



Jlacl) betn ^ot)e i>e$ £5rufu$, im achten Safyre fcor ber ©eburt 
unfern $eilanbe$, fcfyitfte 3faguffuS ben ^iberiuö an öett Dtycin 
unt) gegen t>ie ©ermanen. Sötefe redten grieben ftaben, unt> fc^ief^ 
ten fogar eine ©efanbtfcfyaft nacl) Dvom. 2lber 2lugujfu3 nafym fte 
o\t> ©eifeln in QSerrc-afyr, unt) befcfyimpfte fo t)aö Dfacfyt unt> •"* t>ic 
(Sitte freier 936lfer. SOBafyrfcfyetnticJ) Ijattt er gehofft, auf tiefe 
SBeife fte ju fcl)impfticl)en £5ebingungen ju nötigen , bod> er (ernte 
je£i ben fyofyen (ginn unferer QSäter fennen- SDie ©efanbten tobte* 
ten ftd) felbft, bamit tfyr Sßolf fiel) nicfyt UnmürbigeS, ju ifyrer fXefc 
fVMQ, gefallen laflfen mochte. £5arau£ entfrrang ein neuer 5v tiea , 
i>on n>elcf)em ein romifd>ec ©efcfytcfytfcfyreiber erjagt, feine £anb£leute 
Ratten, bei biefer @elegenf)eit , ganj ©ermanien ate ©ieger burcf)< 
Sogen, unb fiel) alle QSolferfefyaften untertänig gemacht/ biß auf bie 
SJtotfmannen. SMeS ift jebocl) großenteils gefabelt, benn t>k '$eur* 



108 

fcf>en blieben frei unb unbejnntngen, nacfyf)er n>ie jw>or , obgleich bte 
Üvomer Einiget *>on ifyrem £anbe in Furien ^5cfi'^ beFamen. 

£)ie SGttarfmannen waren aber Fein befonberer gcrmanifcfyer 
(Stamm, fonbern ein £$tm& fcerfcfyebener Q36fFerfcf)aften, bie eine 
Wlath ober ©rcnjmannei bifberen. gieren <Si$ Raffen j!e ttaf)r> 
fcl)cin(id) jtvifctyen bem $?ain, bem 9tf;cin unb ber 2)onau, m 
bem ungcfycuern Sjaxt* ober *£)crn;nern>a(D. 31) r 5v6nig 3??arbob 
befaß, neben einer eblen ©efialt, fo großen SSerffanb unb fo fciele 
ritterliche €igenfcf)aften, t>a$ fefbjl t)k Corner gefielen muß&n: %n 
if)m fet) mcfytä barbarifd), af£ ber 9?ame, 

Einen %\)t\{ feiner frufyern 3al)re ffatte er in Üvom $ugc>* 
bracht, bort ber DUmcr 2(rt unb SÖSeife, befonberS aber iftre $rieg& 
Fünft, fcollFommen Fennen gelernt, unb mit bem gellen £MicF feinet 
@jeifta> erfannt, S>a$ ein (Staat nur burefy fefte Einrichtungen befte 
()en Fonne, unb bie Kultur einem 2}ofFe große Ucberfegenfyeit gebe 
über ein unFultimrte^ gu »g)aufe roar cS ifym auefc gelungen, ein 
Dtegimcnt, nact) 2lrt ber romifcfjen, su grünben, unb er fyerrfcfyte fafl 
unumfcfyranFt, roie eö bk ^eutfcljen btö bafyin gar nicfyt gefeljen f)dU 
t n. Q5ct feinem $mt fül;rte er romifcfye §uti)t unb .-örbnung ein A 
unb jtvang feine Sftacfybam, ifym $u gefyorcfyem SDabei beroie^ er t)k 
größte 5Uugf)cit in feinem Q3enefjmen gegen t^w Corner, unb fucfyte 
bv'fonbcrö jegliche geinbfeligFeit ju Dermeiten, benn er füllte fpof)t, 



109 

Da|? ein &$erf, tt>ie er e$ auszuführen geDacfyte, einjig nur im gric; 
Den geDeif)Cn möge. 3"9W aber »ergab er fiel) nicfyf DaS @5ering= 
fle an feinem 5lnfebn, unD jeicjte fiel) bafö nachgiebig, ba(D frolj, 
alles jut; rechten gett 2lucfy Fonnte er roofyi auf fein #eer pochen, 
tvetc^eö 70/000 gußganger jablte, unt) 4000 fetter. 

SDie Seit mar nun gefommen, Da fiel) darbot) für tfarf 
genug f)ic(t, feine Unternehmung ganj auSjufitfyrem £r brad) mit 
feinen Q36lfern auö Den bisherigen ©t^en auf, führte j7e ins £anD 
Der 25ojer (ins fübfic(>e Q36f)tnen) vertrieb Die alten Qxtvofyner, unD 
grünDete fiel) Dafelbft ein eigenes fXttäfo mtfytf, Durcl) feine £age 
unD Die Q5efcftaffenbeit Des £anDeS, leicht gegen Die Dvömer ttertfyei* 
Digt werben Fonnte, 

3n Die scriaffeuen- ®awn fcf)ftarmten tum, öom tteberrfyein , 
c £eutfct)e, ©allier unD ferner herüber, unD fteDelten ftcl) an. Sie 
Corner umgaben Das £anD mit einem WaU Ouiin, ^fatyecfe,) 
n>o&on noefy ©puren ft-d)tbar ftnD, unD fo entßanDen Die Defumatr' 
fer/en gdDer, Die einen ^fyeil DeS heutigen @>ro£f)eräogtf)umS ^leffea 
unD 5\onigreicl)& &8ürtcmberg unD DaS ©roßlwogtfyum V$töni 
ausmachten. 



ttutidilAni im» >if Ifutfc&fn. 2* £eft. 



23 o m Strmin ober Hermann. 



^n Q3annonien unb Sünden führten tue ÜtSmtt, um btefe Seit, 
unter t>en gelbfyerm ^ibcriuö unb @ermanicu£, blutige Kriege, aber 
im teutfcfyen £anbe fcfyien ein langer griebe aufzublühen. Sötc 9U* 
mer Ratten l)ier fciele jerftreute £anbßrf%e befe^t, unb übten eine 
gerüijfe 4?errfcl)aft au£ über t>ie ©ngebobrnen. (Sie fingen fogar an, 
Kolonien ju errichten, @tabfe anzulegen, serffmlten unter bte Q}e* 
teranen Zaubereien, unt> bie ^eutfc^en brachten, it>a^ fte jum 93er* 
fauf befaßen, auf \>k SOMrfte, unb würben aucf), in manchen 
©tücfen, gefttteter. Tribut ju forbern, sagten t>ie Diomer nicfyt, 
wol)l aber $ülfsi>olfer, benn biefe ju geben, fyielt ber ^rcutfdE>e nie 
für fcfyimpflid)- £>iele eble germanifcl)e 3üng(inge nabmen fegar 
freiwillig SMenft, unb kämpften, wie nocl) fpater unb b\$ in unfern 
«Sagen, für frembetf dUd)t unb frembeg Unrecht. 



111 

hätten ftct> bie flottier fortwafyrenb mit biefer $)?ä£igung 
unb .fttugl)eit betragen, fo fyattM bk ©ermanen, roelcI>e unter ifynen 
wohnten, ol)ne Sroeifel, nad) unb naef), ifyre &itkn unb ©ewofyn* 
Reiten t>crant>ert, ifjre (SspracJ)e unb ifyre begriffe, ©ie Ratten fiel) 
ju fremden ©Ottern gewenbet unD ju fremben £aftern , unt) untere 
gegangen wären t>ie eblen Meinte, au$ t)enen allmäfylig ein neues, 
frifctyeö Sßolferleben aufblühen follte. S)ie3 $u binbern unb t>m 
(gtur$ ber romtfcfyen 2£eltberrfcl)aft ju befcl)leunigen , mu£te 2lugu* 
(lud, tt>te t>om ewigen (gcfycffal getrieben, einen SQ?ann fenben, ber 
t>m alten S^ift lieber erweckte- tiefer SEftmn war QSaruS, biö^ 
fyer romifcfyer ©tatt^aTter in @r;rien. SDtefeä reiche £anb fyütU fei* 
nen ©elbgeij nicfyt beliebigen fönnen, unb nun wollte er aucf> btö 
arme ©ermanien auSplfinbern. €r fcf)[ug fein £ager inmitten ber 
t>on feinen £anbSleuten befe^ten £änber auf, of>n.gcfdf>r in ber f)eutt> 
gen ©raffcfyaft £ippe, unb fing nun an, bk §:eutfcf)en wie nityw 
wurbige ©flauen ju bebanbefn- SDtc abgaben, bie er *>on ifymn 
erpreßte,, waren unerfcfywinglicl) , unb jur v£>arte fügte er nocl) ^)obn 
unb ©ewalttfyat. (Sie mußten t>or feinem D?icf)terfhil)l erfcfyeinen, 
ben bie (Schergen umgaben, unb, naclj r6mifcl)en ©efe^en, bie tm 
©ermanen fremb waren, ja oft na$ blofet Saune, entfettet) er 
bie Swiffe, tmb fcfyaltete über @ut unb £eben. 



112 

©o(d)cn ©cljimpf mottet) bie Qmtfäm nicljt länget bul? 
beit. Unter ifynen lebte bamatö ein fiifyner .gttlDenjnngttncj, Slrmin 
mit Manien, ein @ol)tt beS (Efyeruöferfurften ©iajmer. 2>iefer 
f>atte im romifcfyen ^)eere ajbient, wo fein trüber giaöiuS fiel) nocl) 
befanb, unb i>k 2£urbe einetf Diitterä erworben. 2iber tym \a$ im* 
enbu'el) naber t>\e £l)re feinet SanbeS unb bie D?eije be£ irafifcljen 
vjbimmete fonnten nie t)k (Sel)nfucl)t nacl) ben Kälbern unb £5er? 
ejen feiner $eimatfy to Ü)m vertilgen. (Sc roac \>on hoher, eMer 
©ejlalt, unb ein unternefymenber @3eift leuchtete i(>m aus ben 2lucjen. 
£ancje trua 2lrmin in feiner Q5rujl ben ©cbanfen, ber Befreier fei? 
neä Q3ater(anbe$ ju werben, unb je^t festen ber 5iucjenb(icf baju 
cjunflicj, £)em romifcfyen geibljerrn ftanb freiließ eine cjroße ?0?acl>t 
511 @3ebot, unb inmitten feiner ^vofyorten roar e$ niel)t n>or;( mogticl), 
cinm bebeutenben #eetfyaufen W fammeln, unb bem geinbe t>k 
offene ©tirne ju bieten. 3(rmin wollte bafyer jur £ift feine guflud&t 
nehmen, unb berebete fiel) baruber mit feinen Q3ertrautem gaff 
taajiefj mußten fiel) nun einige 'Seutfcfye, mit erbie^teten <2>treitisfei* 
tm, t>or t>cn SXiel)terfJul)l be$ QSaruS fMen, unb bsrt Dved>t fueljen, 
unb fiel) feiner (Sntfcfyeibuncj, mit fefyeinbarem @5el)orfam, unterroer-- 
fen. deiner burfte ein unfreunbliefyeö 2$ort cjeaen t>k Corner auf? 
fern, im ©ecjentfyetf bemühte fiel) ein jeber, ifynen freunb(icl) $u fenn, 
unb 2)ienfte ju (eiften. £)a£ mael)te ben Q3aru$ ficl)er. £r gab 



11 



Q 



feinen (^oIDaten grci!)cit, fiel) $u jerff reuen, öcflaftete aucf) roofyl, 
Daß fte mit Den 3:eutfcl)en gemeinfame ©freiftüge gegen benachbarte 
(Stamme unternahmen. 

Q3a(D festen alles cetfjur 2(ti5fü!)rung, Da trat ein ^cutfcfyer 
auf afö £}ei'raff)cr feinet Q3olftf unD feines £anDc3. tiefer SOtann 
tvar ©egefl , ein Surft Der £)ufgubiner unD (EfyaSroaren. Sfrmüi 
fcaffe i&m feine "Socftter $I)uSne(Da entfuhrt, unt) fte jum Weibe g# 
nommen, Darob f)agte er ifyn toDtfiel), unt) f)atte Faum Don Der 
Q3erfcf>n)6rung 5\unDe erhalten, alö er fogfetcl) Den Q3aruS beman 
unterrichtete, ©egefr rietf) Dem gelDfyerrn, Den 2(rmin unD Die übri- 
gen ^aupfer gefangen ju nehmen, Damit Das 93oJf feine 5lnful)* 
rer Ijätfe, unD nichts mit (Erfolg unternehmen Fonnte. Q3aruS befaß 
Q3erftanD, unD mißtraute Dem ©e^eft, t>m er als Den geinD 2(r* 
minS Fannte. 

97un mar aber Docl) für t>k QSerfcfyroornen feine gtit mefyr 
iu verlieren. 2)te SScroofjner einer entfernten ©egenD mußten fcfynelt 
ju Den Söaffen greifen, unD gegen bk IXomer auffielen. Q3aruS 
bract) alöbaib gegen fk auf, rufyt'g unD forgloS, Denn er mahnte, 
in feinem fXücfen nur greunDe jurüct ju (äffen. 2)ocf> fyatk er 
faum einige ^agmarfcfye juruefgeiegt, als 2(rmin m\t> fein SSater 
©igimer ifyre Rannen aufriefen, Die fiel) fcfyon bereit hielten, Die 
Dvomer, mld)$ noc!) um fte waren, toDtcten, unD Dem 93aruS 



114 

nacl^ogen, ben fie im $:eutoburger 2£alb erreichten. 3e£t erft fal) 
ber Corner, Dag er in tue ©cfylinge geraden fei;, ©eine £age 
war fctyretflicJ). SDte fcielfacf) burcl)fcl)nittene ©ebirgtfgegenb unt) ber 
unvoegfame 2öalb l)inberten alle Slnorbnung, unö ein SHircfygang 
mußte erft geöffnet roerDen, $?an f>icb £3äume um, unb fcfylug 
^3rucfen aber i>k ©itmpfe, allein baburcl) würben Die romifcfyen 
©olbaten abo>tmatttt, nocl) bet>or fte inö ©efecfyt Famen, unb aufifer* 
Dem fiel ifynen Der große 'Sroß befcl>ivcrtict>, benn ber gelbfyerr führte 
t>iel ©epacF mit fiel), unb Raufen fcon 2öeibecn, ftinbern unb aller? 
lei ©eftnbel waren bem ^eere gefolgt. 3« biefen Uebeln gefeilte 
fief) nocl> t>k Ungunft be$ #tmmetö. €in ©furm erfyob fiel), 9te 
gengüffe ffromten nieber, t>k Söalbbäcfye fcfywolfen an, \>tö €rbreicl> 
loßte fiel) auf, unb man Fonnte fajt Feinen ©cfyritt tfmn , ofyne $u 
ttraucfyeln. 

Q3ei biefer 9?otf) ber Dvömer näherten fiel) pl6^licl) bie ©er* 
manen, mit silbern @5efcf>rei. Eine unglaubliche Verwirrung jMte 
fiel) im #eere be$ SBaruS ein, unb es galt Fein £3efel)l unb Fein 
©efyorfam» £)ie ^eutfcljen gelten fiel) jebocl), ben erjfen $:ag, nocf> 
in einiger Entfernung, unb e$ gab nur einzelne, (eicljte @efecl>te. 

Sttti anbern borgen brachen bie DUmer auf; einen 3:f)eil 
if)re$ ©epacfeä Ratten fte, in ber 9}adjt, Derbrannt, ben anbern 
ließen fte jurücf. ©ie Famen in eine baumleere ©egenb, bk (ie 




JDHEQKIQAiQIE QfflEQ ^MEHTS 



115 

aber balb lieber in bicf)te SödlDer führte. Smmcc noefy tob* 
ten ©türm unb D?egen, immer mef>r Drängten bie geinbe, bie 
ficr; mit jebem <£age fcerfMrften. 2>ie Corner , in eine große Sftaffe 
jufammengeFndult, unb ringä »on ben ©ermanen umfcfywärmt, fcer* 
(oren eine ?9?enge teilte. <So gingS einige ^age, biö 93aruä an 
feiner Dvettung fcerjroeifeln mußte, unb fiel) felbjt bat ©cfyroert in 
Die £5rujl (lieg. SBltffittt feiner öffteiere folgten feinem Qxifptele. 
$)lit Dem $obe ber Rubrer braclj ba$ gdnjlic^e 93erberben über ifyr 
#eer ein; »iele ffärjten fiel), mutl)lo$, in bie Waffen ber geinbe, 
anbere wehrten fiel) tterjvoeifelt , aber ofyne (Erfolg- gafl alle Corner 
fanfen, nacl) unb nacl), unter ben griemen unb ©cfywertern ber 
§eutfcl)en, felbjt iftre ^ferbe würben nicfyt gefront 2luf 50,000 
Sftenfc&en foü fiel) Die gal)l ber (Erfcfylagenen belaufen 5«bcn." 

SDaä fcfyrecnicfyffe £ooS fiel t)m (Befangenen; fte würben grdß* 
liclj tterftümmelt , unb \>k Tribunen unb Centurionen mx Den Opfer* 
altdren gefefy lachtet, welche ftcfy in ber TO&e befanbm. 3)en $opf 
M 33aru$ fcfytf ten bie ©ieger an darbet), ber bamatö mit Ovom 
gute Sreunbfcfjaft f)Ult, unb i()n bem 2luguftu$ überfanbte. 

93iele üon ben befangenen würben auefy ju ©flauen gemacht, 
unb mancher 2lbfomm(ing eines eblen DUmergefcl)lecl)tS mußte in 
ÖermanienS halbem bie gerben fyütcn, un^) anbere niebrige £)ienfte 



116 

Dementem gtv-ci 3(bfer würben fcon ben fiesem erbeutet; einen 
dritten Ratten Die DUmer felbft in Den $?oraft öerfenft. 

3n ber norblidjen ©egenb SQJcffpfjatcnö fiel tue benfnntrbtgc 
®c$lacfyt t>or, ber tvir'S serbanfen, bag tote noct) ^eutfct;e ft'nb. 
2lbec wie man bie ^ugenb am geinbe achten muß, fo jiemt ftel)g 
aueb), bat Unrecht am gretmöl 511 rügen. 90? if #mterfiß f>afte Daö 
Unternehmen begonnen, unt> mit ©raufamrat geenbigr. greilicb} 
batten bie ©ermanen beibeö erft *>on ben Diomcrn fclbft gelernt. 

£)ie Unfrigen benufeten ii)ren (Sieg nicl)t; e$ genügte iftnen, 
ba$ £anb fcon ben ItnterDritcr'ern befreit 511 baben. 3?aifer 2(uguftuS, 
ber bei ber 9}acJ}ricl)t fcon be£ <2>aru$ 9?ieberlage feine Kleiber jerrifien 
unb ftel) ben £opf an tik Söanb gerannt Ijarre, fcfycfre neue gekernt 
unb Gruppen an ben 9?bein, unb wollte Dvactye nehmen an beiv 
(Germanen; bocl) Fonnte $ibcrtu$ auel) Diesmal wenig au£riel)ten; 
er fiebrte nacf> Dtom juruef, unb ©ermanihiS, ber ©obn beg 3)ru; 
fuS, blieb mit ac!)t Legionen am Dfbcin ftebetu 



?(rm in u n b ©ermanicuä. 



Jlacfy Sdiguffa $ob, im 3ar)r 15 ber cfyrifHicfyen S^cfynung , 
bracJ) eine Meuterei ca\$ unter Den Legionen am Diijein, tvclc^e ©er* 
manieug, ffyeitö mit 3üugf)eit, tfyeite mit ©ewalt ju Rillen wußte- 
9?acl>bem bie Dtufye tyergejMt war, fcfylug er eine Q3rMe, unb 
überfiel Die Warfen, t)ie fiel) mcfyttf 2lrge3 »erfafjen, unb morbete 
unb plünberte unt) fengfe unD jerftorte, t>a$, fciele leiten weit, tiaS 
Sanb $ur menfcfyenleeren £öüfle wart). 

3m nacl)ften grufyling ging er tibermal über Den Dtf)*m/ 
beim er f)afte erfahren, ^a|J unter benj ©ennanen gwiefpalt fet), 
unb triefen wollte er benufcen. SÖirFlicI) war Der alte ©roll jwifcl)en 
Qlrmin unb feinem (Scfywdfyer ©egeft aufs neue entbrannt, fte sogen 
gegen einanber ju Selbe, unb e£ gelang biefem, feine 'Socfyfer $f)ii$* 
nelba in feine ©ewalt ju bekommen. 2irmin bot alles auf jur 
Befreiung feiner ©attin; ©egeft würbe in feiner £3urg belagert, 

teutfcftlanfc unt> fcie Ztut\'d)tn 21 £eft. 6 



118 

fanb jebocl) ©elegenfyeit, 2lbgeorbnete an bie Corner ju Riefen, 
imD ifyre £ülfe anjufprecfyen. Unter liefen ©efanbten befanb fiel) 
auet) fein ©oftn ©iegmunb, ein tapferer Süngling, aber öon um 
tfetem ©ton* £r n>ar früher fc&on öen DUmern gan$ jugetban 
gercefen, unt) f>atte fiel) fogar, beim 3((tare Der Ubier, jum ^riefter 
weisen (äffen* 2U* Sfrmin gegen ben 93aru$ $og, gemann er tfjn 
lieber bem QSaterlanbe; ber Süngling jerrig t>k q3riefterbinbe, 
unb gürtete fiel) baö ©cfyroert um. 9}acfyf)er taugte fein Q3ater il)n 
t>en Römern auf£ 9?eue jujuroenben. ©ermanicuS öerna&m bie %5oU 
fcfyaft mit großer greube, eilte bem ©egeft ju £ülfe, faltig feine 
geinbe, unb ^uSnelba , bie fiel) bei ifyrem QSater befanb, fiel, aß 
(Befangene, in feine £cmbe. 2U$ fie »or ben flogen ©ieger gebracht 
würbe, t>a würbigte fie tf>n Feiner 33itte unb feiner freute. 3n 
ifyrem ernjten 2Micf, ben fie jur <£rbe fenfte, lag ber fülle @ram 
.Der Butter über ba$ £ooS be6 $inbef, batf fte unter bem «£>erjen 

trug» 

Umfonff bat nun ©egeft felbft für feine ^ocfyter. ©ie fet> feine 
©efangene, fagte er, unb fcon ii)m mit ©emalt $urütfgel)a(ten worben, 
5lua> müßten ibre Sugenb unb Unerfahrenst tf>r jur <£ntfcl)ulbi* 
gung bienen. £)er romifelje gelbfyerr achtete aber nicl)t auf baö Sie; 
l)en beä Cannes, ben er felbft nicljt achten Fonnte, ^^i^nelba 
würbe mit anbern eblen Männern unb grauen nacl) DJofti gefcfyleppt. 



119 

n?o fie einetf <S6l)nleinS genaß. ©ie gab ifwi Den Manien ^um* 
licl), Der QSerrcegene, unD hoffte woty, if)n jum Diacfyer tf>ret 
(gcfmiacl) unD feines Q)aterlanDeS ju erjieben. 

£)rei Safyre f>atte fie in Der ©efangenfcfyaft verlebt, DarourDe 
m ^ritinipb ober Die ©ermanen gebalten, unD 2irminS <&att\n 
mußte, ifyren f (einen ©oljn an Der £mnD, mit Den übrigen ©efan* 
genen, Den gug DeS Siegers t>erl)errlicl)en f>e(fen, 2Gal)rfcl>einlicl> 
bracl) Darüber ifyr #er$ , Denn fie fcerfcfynnnDet von nun an aus Der 
@efcf)icl)te , unD man n>eiß nur, Daß Der fleine ^umlief) nacf>ber gen 
Diavenna gebracht unD Dafelbft erlogen trurDe. 2lber aucl> über ifym 
waltete Der Unflern feines #aufeS* ^acituS melDet, eS Ratten tf>n 
traurige @cl)itffale getroffen, allein Die @cl>rift, worin er weitere 
9} abrief) ten von il)tn gegeben, ift verloren gegangen, 

©egejl erhielt, mit feinem 2lnbange , £änDereien jenfeitS 
fXt>einö angewiefen, Denn aus Surcfyt, wollte er nicfyt langer unter 
feinen £anDSleuten bleiben. 5lrmin aber war aufler fiel) vor @cljmer$ 
unD 3ocn. £r rief jur IXacfye auf gegen Den 93erratb Des ©egeff, 
gegen einen geinD, Der fcfywangere grauen fortfcfyleppe, unD Dielln* 
gebognen fcl)on $u ©flaven macfye. Söte (£l?erusfer griffen äugen* 
blicflicl) ju Den Söaffen, unD Die benachbarten ©tämme fcljloffen 
ficf> an fie an. ©ermanicus wurDe beforgt, als er f)ku was vor* 
ging. 2(n Der €mS vereinigten |tcl> feine vier Legionen* £)ie (£l>au; 



120 

fen unb etnicje anbere 9361ferfdjaften verloren benSÜJutl), unb gaben 
tym JpülfStruppen. 2(ber t>ie Q3ruFtcrer verbrannten if>re eigenen 
XBoljmingen, unb (elfteren SOßtberftanb. (Sie waren jebod) ju fcfywacr), 
unb mufften fCtcf>cn» £>ier, unter ber blutigen ^5cute, fanbcn bie DUmer 
ben 2ibler ber neunzehnten Legion, welchen Q5aru$ verloren fyatre. 
©ermanicuS jog nun weiter, unb verheerte ba$ ganje £anb $wifcl)en ber 
€ntö unb £ippe. Se^t ftanb er am <£eutoburger 2$alb, wo, vor 
fecl)ö Saferen, sSaruS mit feinen Legionen geblutet fyatte. (Er ging 
auf t>k 2$af#att, unb (Entfeßen burcfyfcfyauerte if)n. 2)a lagen, 
in Raufen, t>k ©ebeine ber (Erfcfylagenen , von (Sonne unb ^Xegen 
gebfeiefyt, bajwifcfyen $erbrod)ene Waffen, ©lieber von ^ferben unb 
^ftenfcfyenfcfyabel, an ^dume genagelt. Einige alte Krieger, bte 
ber @cf>lacr;t beigewohnt unb fiel) aus ber ©efangenfcfyafi; geret* 
Ut Ratten, mußten bem Selbfyerrn ^ericl)t geben. £)ort, fagten 
fite r fielen unfere Legaten; bort gab fiel) 93aru$ t>m ^ob — fyierfan* 
fen unfre 5(bler — an jenen getealtären rtnirben unfere gefangenen 
-jpauptleute bi«9^urgt. 

(Eine 3:r;räne ber ?9?enfcf>licl)f z\t litktU im 21uge beS SelDf>ernn 
€r befahl, t>k ©ebeine ju btftatttn, \\nb ben hatten ber ©efalle* 
nen ein Opfer in bringen, ©n ©rabfyügel würbe errichtet, ber 
S^eunbe unb geinbe vereinigte, benn ju unterfcfyeiben waren fte nict>t 
mebr, unb ©ermanicuS legte t>m erften Dfafen auf ben <£)ügef. 



121 

£ßei biejer ^)ant)(un<t, bic bem #cr$en t>cö gelberen jut 
<Ef>i*e öeretc^f , fyatte er Seit »erforen. 2lrmin narrte ft'cf) t»in>i* 
fcfyen, gewann (ine günftige (^telluncj , imD legte einen Jpinterfyalt, 
Der Der »orangefebieften romifcl)en Dvctfcrci t>erberb(tcl> würbe, ©er* 
manicuS eilte Den ©einigen ju «£)ö(fe, fonnte aber Diesmal gegen 
Die $eutfcfyen nicfyt &tanb galten, fonbern mußte fiel) jurücfyiel)en. 
Qftit einem ^fyeile feines »Speeres ging er nacl) ber SmS, wo er fiel) 
einfcfyiffte; ben anbern tyeil führte (Edcinna auf einem alten £)amm, 
t)m i>ie dlbnm früher angelegt Ijatten, Denn baS gan^ £anb war 
i>on (Sümpfen unb £)dcfyen burcfyfcfynitten. 3>nbej? war ber SDamm 
an fielen Orten verfallen, unb mußte auSgebejfert werben» 2lrmin/ 
ber t>m Cäcinna verfolgte, mißte mit groger 93orft'cf)t t>\c ©elegen* 
fyeit, wo ber ^5oben bm geinben ungünftig war, unb fi'e nicfyt 
in Dfeifye unb ©lieb fechten Fonnten. 3rt einem folgen Augenblicke 
ftürjte er einmal über fi'e fyer, unb jie waren verloren, ofyne bie 
einbrecfyenbe 9}acfyt, SDiefe 9"cacfyt mußte jebocfy t>en Römern nodr) 
fürchterlicher fci;n , als ber 3:ag. (Sie waren ermatter unb fraftloS, 
s>on (Rümpfen unb Seinben umgeben« SfrngS erfcfyallte , fcfyrecflicl), 
ber germanifcfye 5?ricgSgefang, unb Kmbtte einen ungleichen ^arnpf 
an. (Selbjt Cdcinna, ber je^t feinen ^ier^igften gelbjug machte, 
Fonnte ft'cJ) banger 2lf)tuingen nicfyt erwehren. 3m dngftlicfycn Traume 
fal) er t>cn SSaruS fcor fiel) flehen, ber ifym tyt Flaffenben 223unben 



122 

zeigte. $)lit Der 5^^c fturjte 2lrmin , an ber @pi£e feiner £l)eru& 
Fetr , mit bem SKufe fyeran: £ier roteber S&miä, fyier tt>ic^er feine 
Legionen!— ©cfyretfliclj matten bie @cl>tt>et'ter ber ^eutfcfyen unter 
Den Römern: nur bie erffe £egion fMte ba$ @5efecl)t auf einige 2lu* 
genblitfe lieber f>cr r (Eäcinna felbjt roar beinahe fcljon umringt, t>a 
rettete ifyn unb bie ©einigen t>ie £uf* ber ^eutfcfyen nacl) teilte- 
£)as romifcfye ©epäcf* roar in ifyre #anbe gefallen, bie Dvomer felbjt 
liefen fte nun sieben, 

Snbeffen l)ätte t>tö ©cfyicffal beS 93aru$ t>m (Eäcinna einige 
^age fpater, bocl) nocl) erreicht, roenn 2lrminö dlatl) befolgt roorben 
roare- 2lber t>k übrigen güfyrer griffen biegmal sur Unjeit an, unb 
bie ©ermanen erlitten großen SSerlufh £)ie Corner erreichten enblicl) 
nacl) feieren 2)rangfalen, ba$ Ufer be$ DtyeinS, unb bie ^eutfcfyen be* 
gnügten fiel) auclj bie&ual lieber, ba£ £anb t>on ifynen befreit ju fyaben. 



ie 51 r min unt> ©ermanituö ft arten. 



Jlad) einem Safere feferte ©ermanicus, mit größerer Sttacfyt, nacf> 
©ermanien jurücf , unb fam big an bie 2öefer. 2(uf Dem anbern 
Ufer tiefet Sluflfcö ffanb 2(rmin mit feinen (EfyeruSfern. 5?aum featfe 
er bie Slnfunft ber Corner erfahren, als er in ifyr £ager fanDfe , 
unb (grlaubnig begehrte, mit feinem $3ruber S(at>iuö fpreefeen ju 
bitrfen, ber früfjer fcfyon mit Bewilligung Der (peinigen, in remi* 
fcfycn ftriegSbtenfl getreten mar, unu ben teutfcJ)en Alanen abgelegt 
hatte. 

©ermanicuS gemattete bk Unterrebung. 5lrmin, alt er (icfy 
feinem trüber nafyerte, tt>intffe fein ©efolge surütf, roa$ auef) gla; 
DiuS fyat, reichte biefm bte #anb, unb fcfyleuberte glüfyenbe SBorfe 
in fein £er$, 2lber umfonft befcfynwr er t>m betörten Süngling, 
beö QSaterfanbeS ju gebenfen, unb Der tränen ber betagten Butter, 
unb ber ©clmiacr), t>k $>m S0?eineib trifft! glat>iw> war in 9?om \\p 



124 

pig geworben , unö ber ©ctyroinbel Finbifctyer (Eifelfeit \jc\ttt fein £cr$ 
ergriffen. SDie ©itten unb bte 2lrmutl) feiner ^eimatf) Famen if)m 
faft lacljerlicl) t>or, unb et *>erfucl)te fogar, feinen Q5ruber jur greunb* 
fcfyaft mit bem ©ermanicuS ju bereben. 3)a jürnte ifyn 2lrmm an, 
«nb fcfylcß mit t>m Porten: SMe £f)ren$eidr;en , £)ate;ierben unb 
©iegesfronen , roomit biet) unfre geinbe au^fcfynuttfen , Serben nie 
titö 35ranbmal bc$ 93atcrlanb$öerratl;>er6 auf beiner ©tirne bebeefen. 

glafciug entbrannte im nMlben 3oM/ unb tk trüber Ratten 
ftcf> feinblicf) angefallen , roenn nicfyt ifyr ©efolge bajnMfcfyen getreu 
Un rcare. 

^aaö barauf Farn eS jur ©cfylacfyt, t>k für W ^eutfcfyen 
verloren ging, weil fte in Q^ermirrung gerieten, unb Slrmin, üon 
^3lut unb 2£unben bebeeft, mit $?ül)e nur, fldj felbft retten fonnte, 
£)ie Corner errichteten @iege£$eicl)en , namlicb einen Diafcnfyugef, 
auf welchen bic erbeuteten Waffen aufgeteilt unb mit ben tarnen 
ber übermunbenen Golfer bc$ci eignet tvareii. £>ie$ reijte bie ©er* 
manen bi$ jur 2öuff); fte fielen neuerbingö über t)k Dtomer fyer, 
unb jlritten mit unglaublicher $:apferrat. 5Iber eö fehlte iftnen tin 
gefcfyicfter 2lnfu!)rer, benn 2lrmm lag an feinen ££unben barnieber, 
unb fte mußten barum Dem geinbe julefct bat ©cfylacfytfelb $um 
$n>eitenmale ubcrlaffen. ^ro^ biefec (Siege befcfyfoß ©ermanicuS 
bocl) ben Dvücr'jug ; ber größere 3;r;eil be$ ^)eereö fcfyffte fiel; auf 



125 

ber gm$ zin, warb aber vom (Sturm ergriffen, wnt) viele ginge« 
Dabei jämmerfiety ju ©runbe. 

3nDem Der romifcfye gelbfyerr über neuen (Entwürfen jur enb* 
u'cfyen Unterwerfung ber germanifcfyen SSolferfcfyaftcn brütete, würbe 
er, vom $aifer %iber, nacl> 9?cm surütfgerufcn. ©ort Ijielt er, am 
26ten 50?ai beS 3al?re3 12, einen ^riumpl) übet Die (EberueFcr, 
hatten, Singriwarer, unb anbere (Stamme, bie jwifcfyen dtymx 
unb (Elbe wollten. (Siege^eicfyen , 2lbbilbungcn Der teutfcfyen £5erge A 
Sluflfe unb @cf> labten, würben mit vorgetragen. Unter tm vornehm 
men ©efangenen , Die in biefem fctymafylicfyen guge aufgeführt wur? 
ben, fal) man aucl) (Siegnnmb unb feine ©cfywefter 3;l)u$nclDa , 
Die ifyren breijafyrigen ©or/n 'SumiTcr) an ber $anb i)atte. ©er 
33etratf)er (Segeft mn 2higen$euge biefetf gräulichen (Scfyaufpiete ; 
er, ein greunb ber Monier, fa(), troefnen 5higc$, vielleicht mir 
4?oT)nlacf)en, feinen @o()n , feine 'Socfyter unb feinen (EnFel in Sffo* 
venfetten! 

2!rmm hatte nun SBeib unb 5\inb unb trüber verloren, 
ifym blieb nur nocl) ba$ Q3aterlanb, unb biefem wenbefe er je^t fein 
gari$e$ ££efen ju. S'eutfcfylanb war enblicf) fo gut atö frei von betr 
geffeln ber Dvomer, aber ein ^eutfcfyer fonnte \)m ^:eutfd)en nocl) 
gefal)rlici) werbetr, ndmlicJ) $?arbob, in 3$ojol)eim, benn er fucfyte 
täglich feine 9??acJ)t ju erweitern, unb r)atte ruhig jugefefyen, wie 

Jcutfcfilant* »infc fcie £euffrf)Cit 2$ Jp«ft- 7 



126 

feine übrigen Semilente im QSertilgungSfrieg mit Den Römern begriff 
fen mm* Finnin rüflete fiel) nun jum Kriege gegen tyn, unb auf 
feine ©eite traten auef) Die @roeifen \mb £angbarben, £>ie es, biö 
babin, mit darbot) gehalten. 

gtvei gemaltige #eere rMten Diesmal ins gelb — ©ermanen 
gegen ©ermanen, beibe angeführt t>on gelbfyerrn, t>k ftct> in ber 
romifcfyen ©cfyule gebilbet Ratten» Söte ©efylacfyt feJjmanfte lange 
unentfcJ)ieben ; enblicl) blieb Hermann ©ieger, unb 50?arbob sog 
ftcl> in t)k 33erge jurütf. Q:r forberte nun #ülfe t>on ben Römern, 
allein ber $aifer $iberiug rmeß il)n mit ber fcfynoben 2lnttt>ort ab: 
@ie mürben iljm helfen , mte er ifrnen gegen bie (EfyeruSfer geholfen. 

^alb barauf mürbe et* öon einem jungen ©otonen, befien 
33olf er unterjocht Ijatte, überfallen, unb mufte @cl>u^ Ui bm 
SXomern betteln. C0?an vergönnte il>m, feinen 2(ufentl)alt in Dfcmenna 
Su nehmen, mo er, nacl) acfytseljn Sauren, gleicfyfam in ber QSerban* 
nung fkrb. 

%>$$ <£nbe 5trmin$ mar früher unb rufyttmoller. tfflit fefter #anb 
trollte er t>k burcl) ifyn gebilbete ^)eermannei jufammenbalten, benn 
nur in biefem Q5erein fonnte ©ermanien eine ftcfyere ©emetyr feiner 
Sreibeit finben; aber bk Häuptlinge ber t>erfcf)iebenen ©tamme sogen 
bie alte Unabfyangigfeit öor, t>ie ber 5öiüful>r fcfymeicbelte , unb 
wobei man bie ^acfybarn, <£inm um ben 2(nbern, befefyben unb 



127 

autfplünbern fonnte. 2lrmin mußte ifynen barum afe.iw gemeinfame 
geint) crfcl)einen , unb fte tterfcfyrcoren fiel) ju feinem Untergänge. 
£)ie neueren Umftänbe biefer rucfylofen tyat fmb nicfyt befannt;nur 
fo fciel rt-eij? man auä romifcfyen £3ericljten , bag er in feinem #aufe 
überfallen unb ermorbet n>orben. (£r mar Damals fteben unt) breifig 
3ai>re alt unt> fjatte jroolf 3af>re t>te (£I)eru$fer geführt. S)a$ Qßolf 
erhielt fein 2(nbenfen in fiebern, unb fo lange eö ^eutfcfye gibt, 
nMrb (ein 9?ame feiernd) untergeben. 

©ermanicutf tfarb auf äfynlicfye SBeife. Sftacfybem er in D?om 
feinen ^riumpJ) gefeiert f)MU itber Die ^eutfcfyen, ging er naefy 
Elften unt) (£gt>pten, unt) ffarb, auf ber Dfücrtefyr, $u 2(ntiocl)ien , 
im ttier unt) breiftgflen 3af)r feinet 2l(ter$, an @ift, nxlcfyeS ifym, 
n>al)i*fcl)einlicl) auf Slnfftften beS 'SiberiuS, beigebracht voorben roar. 



a$ ftcfc nac^ SCrminS Z ot> jug-etrfig-cn. 



acfy 2(rmin$ £rmorbung blieb jwar ©ermanien , im @anjen, 
frei, aber einige teutfefye 936lferfel)aften gerieten mit einanber in 
blutigen Swift, unt) anbere, t>te tton Den Römern in Den £8üiht) 
aufgenommen waren, warfen baö Socfy ab, wegen gartet* 23ebrücfung. 
5tud) t)ie 25atat>ier unt) ein 3;f)eil ton ©allien erhoben fiel) gegen 
Dfam , befifen Söeltfyerrfefyaft ftcfytbar il>rem €ni>e fiel) näherte. 3n 
bie Seit be$ bataftifcljen Kriegs fallen bie großen Qöofferttereine in 
^eutfefylanb, unb eS treten, son ba an, nicfyt mefyr einzelne ©tämme 
in ber germanifcfyen @5efcJ)icl)te auf, fenbern S9?anneien ober (£ibge; 
noflfen mit ben befonbem tarnen ber Q3ünbe, wie i)k Alemannen 
unb granfen. 

Um i>tö 3al)r 166 brad) ber SDJarF mannen *$rieg aus, an 
welchem alle SSolferfcfyaften ^^eil nahmen, t>\e t>on ^3annonien m 
langtf ber £)onau bi$ an ben 9?orbgau wohnten, al$ t>k $?arfr 



129 

mannen, ;Quaben, Jpcrmunburen unb anbere mefyr. SnOfam, wo 
fcajumal aud) bie ^>ejt t>errfcl>tc , war bie gur$t unbefcl)t'eib(icJ) 
übet tm$ anbringen ber $af)llofen g*inbe$fcf>aaren , unb ber Äaifec 
Sftarcuä 2(ure(iu$ (teilte fiel) fetbft an bk ©pifce feines #eere£, unb 
gewann 3h>rt&et(c gegen bie ^eutfefyen. 2lber un btn Ouaben 
wäre il)tn beinahe ber Untergang bereitet werben, (gie lotfren il)tt 
in eine bürre., wüjte ©egenb, wo fie if>n umringten, unb famt 
feinem £eere, burcl) SDurft aufzureiben bauten. 2)ie 9?otf) bei Na 
fXcmem war aucl) bereite aufä £>6cl)jte geftiegen, unb Der Krieger 
.fo ermattet, bag er feine Waffen fcutm mefyr galten fonnte. ©a 
flehte bie jwMfte Legion, bk nutft aus Triften beftanb, $ura 
Fimmel, unb pfo^(tcX> sogen 2£etterwolfen fyeran, unter Bonner 
unb QMifc ftromte ein erquiefenber Ovegen nieber, unb bie ©olbaten 
fingen ba$ 2$afifer mit ©drüben unb Reimen auf* 93on biefer 
Seit an führte bie zwölfte Legion, ber (Sage nacl>, ben tarnen 
Julminatrix ober bie 33li&fcl)leubernbe* 

S)ie Reiben fatyen biefeS (£reigni§ ebenfalls für tin S&unber 
an, if>re ®efcl)tcJ)tfcl)reiber erjagen aber, bei bem Speere fet) ein 
egwptifcfyer Säuberet gewefen, unb biefer l)ab.e $>a$ ©ewittir 
l)ert>orgebracJ)t 

Um biefe gtit, ct>er fcfyon ttmi früher, mag aucl) bat erfte 
Cfyriftentfyum naefy ©ermanien gefommen fepn. Unter bm romifctyen 



130 

Segionen befcmben fi'cf) fct>on Diele, t>ie Der Sebre be$ 5treuje$ anfingen, 
unt) im ©efolge berfelben jogen f)äu(üg cfyrijiucbe ?0?tfftondre, bie eifrig 
bemüftt n>aren, Den ©lauben an fc>en (£rl6fer beö ^O^enfc^engefc^kc^tö 
in Der ©tille $u Derbheiten« Einige $aifer »erfolgten jwar t>ie 
(griffen / aber andere jeigten ftc(> ibnen geneigt. 3u tiefen legten 
geborte befonberö 2Ueranber (SeDeruö, befien Butter ^amäa in 
Die ©efyeimnifife be$ ^rijtentbumö burcf) ben £>rigene$ eingeweiht 
tm, unb ber, in feinem Sararium Gjpautffapelle) neben Apollo unb 
OrpbeuS, <w$ ^ e Silber Don 2lbrabam tinb (£briftuä sur Verehrung 
aufgeteilt fyatte. Slucl) mußte eS ber Verbreitung bec neuen Sebre 
großen QSorfctyub tfjun, t>ag unter ben romifcljen Porten, bie am 
dlfytin ftanben, mehrere Dorber in £gt)pten gelegen batten, unb 
Diele barunter in bie SOtyflerien ber 3frö eingewebt tDaren. 5(ucl> 
^eutfcfye, bie in t>m romifcl)en Segionen bienten, nahmen an biefen 
SOtyfferien "S^eil, beren £el>ren unb ©ebräuclje mit bin Sefyren unb 
©ebraucfyen be$ (EfyriffentfyumS nabe befreunbet waren, wie, jum 
35eifptel, bie £ef)re Don bem £inen, ber t>a mar unb fe»n wirb, 
ber ©laube an eine Stauer nacb bem $obe u. f. w. 

£)ie SOftffion&re , n>elct)e ba$ (£Dangelium Derfünbigten, fanben 
barum bie ©emutber fd>on $um $;l)eil Dorbereitet unb empfänglich, 
bocfy weniger bieflfeits beö CRbeintf, als jenfettS, wo in (Strasburg, 
^rier, SQMnj unb £6ln t>k erficn ^ircfyen entftanben, 



131 

$h'f ber €infur;runa be$ (£l)riftentf>um$ fybt cm ganj neue 
@efcl>icl)te für uns an, Die Q36fferbünbe ber granfen, Alemannen 
unb ©otfyen erfd)einen auf Dem (gcfyauplaße, unb neue £ebenefeime 
enttvttfeln jtcfy. £)ie ©otfyen waren am meinen rcanberlufria ; 
fie sogen in entfernte £änber unb fXefct>e, t>k fie, jum ^:f>^it ^ 
unterjochten; bte granfen Ratten eS auf ©allien abgefcfyen, nur bte 
Alemannen gelten treu am teutfcfyen £anbe, alle aber fianben in 
Söaffen gegen bte Corner, unb rüttelten t>a unb bort an i>m 
morfd&en Raulen be£ ungefyeuern SßMfreicfyS, bis e$ jufammenftürjte* 






SSora 9lufjtan-&e t>e$ <SUut>iu$ Sitili*. 



<^ie ©efdjictjte, welche icf) je&t er$at)(en nMU A ftefyt alt einbefonDeretf 
(Ercignig für fiel) t>a, unD e3 fcfyeint bafjer fcl)itflict)er , ft'e in einem 
getrennten 2Jbfcl)nitte folgen ju (äffen, 

Unter Den teutfcfyen Q36(ferfcl)aften Ratten Die Q5atatter, am 
ttnterrl)ein , ftd) faft immer ju Den Römern gehalten, allein Die 
(^cfyu^aenoffen Der ©oberer ftttt> metft faft fc()[immer Daran , a(S Die 
befleckten unt> jingbaren Helfer, Denn ft'e muffen iljren ©cfyirmfyerrn 
frettf ju ^öerrVugen Dienen , unD Reiben i( 7 ren 3lnt(>eil jtvar an Den 
$?ül)fa(en De$ Kriegs, niefyt aber an Dem ©enMnn Deffelben. 2Me£ 
erfuhren aucl) Die Q$atat>er. 

3ur £cit, atö fiel) QSefpajwn unD Der 3Ö3utI)erieJ) QSitelliuö 
tim Die $errfcl)aft SKomS ftritten r lebten in biefem £anDe $n>ei 
Sur|lenf6f)ne unD 35rüDer, 3u(iu$ ^aulug unD glauDutf dto\[\$.- 
@ie fcfyenen jeboef) mit Den römifcfyen tarnen Uw$mq$ au$ 



133 

romifcfyen @fnn angenommen ju fyabm, unD betöe gerieten aucl> 
rotrt&el) in Qjcrfcacl)t, afö sollten fte Unruhen erregen. 5Der ältere 
Q3ruöer rourDe fyingericfytet, unD @Mü? entging mit 97off> Dcmfefben 
<Scf)icb'fafe~ Sßon tiefem Moment an fcJjnwr er Den Römern erotgen 
£aß, n>ie £annibcif, Dem er auc§ bann 511 vergleichen roar, Dag 
er, mie jener, nur ein Sluge l)atte. 

S)er Sufalt bcgünfligte feine geheimen (£ntnuirfe. ^itcHiutf 
livf? bei Den Sßatafcern junge S9?annfcl)aft für fein #eer ausgeben. 
SMe, roefelje Den Auftrag ju beforgen Ratten, erlaubten fiel) DaS 
<gcl)lecl)feftc. ©ie nahmen alte, fcfyvoacfye &ute, ober junge Knaben, 
um fie roteber für @elb loSjulaffen, unD twbtn fc^culo^ if;r ©viel 
mit Diecfyt unD ©irre. 2lKe ©emütfyer würben Darob empört, «nt> 
diöiliö benuMe Den glücklichen 2lugenblicr\ 

Sv&ifcfyeiv Xanten unD 91imroegen $k\)t fiel) eine £$üflenfläcl)e 
bin, Die notf) jc£t vom alten DteicI)^a(D umfragt roirb. 3n 
Dtefen Damals ^eiligen $ain lub Civilis Die QSornefymfkn feinet 
Q3olfe$ ju einem ©aftmafyle. Söet folgen ©angeboten ^fCegfen 
unfere Sßäter auef) immer ju beratschlagen. .2113 cd nun tief in Der 
97acl)t war, ur.5 bk Suff alle #erjen geöffnet f)atte, fi'ng er an, 
von feinem 3}orf>aben ju reDen. Suerft rühmte er Die ^apferfeif 
feiner SanDSleute, unD jäblte unter großen £obfprücl)cn auf, rsatf fte 
bis jef*t für Die Diomer getrau, hierauf machte er eine lebenDige 

£eutfcf)lan& un& 6ie Scutfdjen. zi £eft. 8 



134 

(gcfyilberung fcon Der UnbanfbarFeit unb $:reuloftgfeit berfelben, ton 
ihren abfcfycuü'cfyen £aftern, fcon ibrem ©ei$e, ibrer Ueppigfeit, 
ibrer tiefen QSerroorfenbeit. vf)a ! rief er, bcf>anbelt man ung atö 
$£unbeggencffen? 9?ein, ate feile ^necfyte, t)ie ftdt)ö jur @bre 
rennen muffen, für ihre #?rren bluten gu bürfen. D?om unb feine 
Legionen ftnb nicfyt mel)r; in ben ^Sinterlagern gibt eS (Stecklinge, 
aber feine Krieger, 3efct tft ber geitpunft $ur D?acr>e unb greifyeit, 
\tht, beim innern S^iefralt Der DUmer, roerben rmr leicfyt iljt 
t>erbaßte$ 3od) abfcbütteln. 2(uf unfre trüber, bie übrigen ©ermanen, 
Dürfen rmr mit ©efti^it rechnen; fte, bie umwfobnlicfyen geinbe 
£XomS, machen unfere (gacfye mit greuDen ju ber ibrigen. 

SMefe DfcDe machte unbefcr>rcibltcl)cn (Einbruch; alle erhoben 
jtet; fcon ibren ©tfcen, unb ber £5unb für greibeit nnirbe, nacb ber 
ttatertanbifcfyen ©itte, befeueren. £g nuirben f?icrauf 2lbgeorbnete 
an bie benachbarten j?annincfaten gefebieft, um fte jur ^bcilnafnne 
eingaben- (Sie tvakn augenblicHicl) bei. Unter ihnen lebte ein 
tapferer, angefebener $?ann, au$ eblem @efcl)lecl)t , 35renno mit 
tarnen. 5iuf ben dUtfy be$ Qufcilrö ernannten tf>n feine £anb£(eute 
jum gelDberrn. <£r nwrbe auf einen (Scf)ilb gefegt, umbergetraaen , 
unb t)om QSolFe, unter grof>locfen, aß gelDbauptmann begrüßt. 

(£hnltö blieb noefy hinter bem Vorhänge fteben, um bie 
^3en>egung beffo ficl)erer $n leiten. £)urtf> gebeime ilnterr>anblima 



135 

gewann er tue batafcifcfyen 5?of)orten , welche in 03?ainj lagen, ^renno 
vereinigte fiel), cl)ne geitttcvlujt, mit ben griefen, welche jenfeitö be$ 
Dil>ctnö mfyntm, unb bracl), »om Speere r>cr, in i>a$ Winterlager 
t)er romifcfyen 5\of?ovfcn ein, Die fiel) eineö feieren 2(ngriff$ nicfyt 
verfallen, unb aucl), JUKI Wiberjlanbe, 511 fcfywacl) waren. 3fyr 
i'ager würbe fct;nell genommen unb geplünbert, unb fte ergriffen, 
farat il)i'cm 2lnfüf)rer, t>ie gluckt. 

&Mi$ Ijkit eö noefy nicfyt für geraden, bie $?a£fe abzulegen. 
(Er befestigte felbjt eine batat>ifcJ)e 5tof)orte im romifcfyen £)tenft, unb 
machte nun ben glücfytlingen Vorwürfe, ©ie feilten, fagte er, 
wieber in \f)t Winterlager jurücffefyren : er allein wolle e£ mit t>m 
5?anninefaten aufnehmen. SDie Corner fcfyopften jebocl) Slrgwoljn, 
unb gfoiliä fal) fiefy gcnotl)igt, ben 5^ampfpta^ öffentlich $u betreten. 
(Schnell jog er bie ftanninefaten, griefen unb ?öatait)et* jufammen, 
unb (Teilte ftc^> in bk, ben ©ermanen gewöhnliche, feilformige 
<g"cljlacI)torbnung. (gegenüber, nid)t mit 100m Otyeine, lagerten tk 
Dvomer. @ie fyattm eine glotte üon 24 ©cfyiffen, bie an bem 
@efecl>t ^fyeil nehmen follte. £)iefe$ \)MU aber faum begonnen,, 
afö fdjon bk ^ungrer mit il)ren gähnen $u bem üfoiltö übergingen, 
unb iljre Waffen gegen bk Dvomer Festen, welche in Verwirrung 
serietfyen, unb (Icf; balb gezwungen faljen, i>n$ ©efylacfytfelb ju 
räumen. 



136 

2lef>n(icf)cS gefcfyab auf bcn (griffen, n>o ein Q:f>eü ber 
9iuberfncc&te au£ Gatattern beftanb. 5öicfe binberfen Slnfangtf, 
wie aus ^fälligem QSerfefyen, Solbafen unb Scfyiftleute in ii)ren 
Geroegungen, trieben Dann, mit offenbarer 2lbftcJ)t, bie Safyrjeuge 
naefy bem jenfeitigen Ufer, unb ermordeten enblicf) bie Steuerleute 
unb (Eenturionen, bie fiel) if)rem Tillen nicl)t fügen wollten. 3ule£t 
tvar bie ganje Stottc übergegangen ober erobert. 

S)ie 5?unbe oon biefer Gegebenheit erfcfyoll bafö burcr) gan$ 
Germanien, unb im (£ioiliä fcfyien ein neuer 2irmin auferftanben. 
Einige tcuffc&e Stamme ließen ifym ©lütf wtmfcfyen, unb boten ifem 
#ii(fööclfer an. Thir bie ©allen blkbm mutfylotf, unb obgleid) 
fcl)on fange rounbgebruett »om romifefyen 3ocJj, fyattm fte boer) nic^t 
baö .£>er$, bie günfttge Gelegenheit ju if)rer Gefreiung ju bemühen. 

CtotfiS fcerftanb niefyt bloS bie Jvunft beä Kriegs, fonbern 
aud) bie oft ftywierigere : ^enfcfyen Zugewinnen. S)ie Gefel)lSl)ab*er 
ber gallifcfyen ^ofyorten, welche aß Gefangene in feine £anbe gefallen 
waren, entließ er, ofyne £6fegelb, unt) aucr) ben gemeinen Kriegern 
flcllte er frei: wegjugefyen ober unter feine 3af)nen ju treten* £)ie, 
welef>e blieben, erhielten ifyre romifet>en 2öaffen juröcf unb f)of)en 
Solb. gugfeiefe fucfyte er if>ren (Sbrgeis aufjuregen, unb i>ie Zieht 
$um Q3aterlanb. 2öarum, fagte zi, wollt tfyr ^neefytefepn, ba iljr 
freie Banner werben Fonnt? Sefyon t>or b*n Q5afaöern ftnb bte 



137 

Corner geflogen: n>a6 tvirö erft gefeiten, wenn gan$ Pallien fiel) 
ergebt? Unb njoburcfy- I>abcn biefe ftof^en 2öelteroberer bisher geftegt? 
£).ocfy nur burcl) bie germanifcl)en #ulfi>ö6lfer. 

SO^if biefen unt) anbern SXeDcn wußte et: Den fyofyen, männlichen 
(ginn ju erwecken, oI>nc welchen, n>ct>er im Kriege, nocl) im Stieben, 
©roßeS gefcl)el)en Fann. . 

£)ie Diomer würben su fpdt gewafyr , bag (EtoiliS (ie 
Untergängen. £)er £egat Sftummiuä £upercu$, welcher jtvet Legionen 
im SGinterlager befehligte, bracl) jef^t fcl)(eunig gegen if>n auf, unb 
$og 4?ölfet)c(fet: wn ben Ubiern unb treuerem an fiel)» 5lucl) befanb 
fiel) noefy b^i ifym ein ©efcfywaber ^5ata$er. ©egen iljn ftanb 
SüaubiuS £abeo, ein bataioifcl)er gelbfyauptmann, ber aber fyetmlicfyen 
©roll wiber ben dtoittä im fersen trug. Um t>m Sftutf) ber ©einigen 
$u erfyofyen, unb bie Corner absufcfyretfen, lieg er bie gähnen ber 
befangenen römifcfyen Porten ringsum aufpflanzen, unb feine 
Butter, feine ©clmxftern, bie Leiber unb $inber feiner ©ßlbatrn 
mußten bem #eere folgen, benn fo war eS (Sitte ber ©ermanen, 
tiamit ein jeber wußte: er Fampfe für fein Zkbfaö unb $ijeuer(U$* 
33alb erfüll ber ®cl)(acl>tgefang — will) unb furchtbar; — jtiU, 
t>on fcfywerer 2l()tumg gebrückt, rücften bie Corner fyeran. S)aä 
©efecfyt begann, aber plofclicfy gingen i>W SSataüer im feinblicljen 
#eere ju ifyren trübem über; bie Ubier unb treuerer, baburclj 



138 

fO0f>dft gemacht/ jerftreufen fiel) ba unb borten, unö jufefct frieden 
aucf> bie ferner, unt) überließen bem £abco Da^ (gd)(ad)tfe(b. 

5ld)t ^ofyorten £3atat)er unt) einige t)on Den 5\anninefaten, 
nxtcfye auf £>em 2Gege naefy Diom rc-aren, tternafymen bte 3>egebniffe 
in ifyrem Q3aterlanbe. 5luf ber Steile festen fte um, fef! entfcfyiojfcn, 
an bem Kampfe beö QCn)ili$ ^fyeil ju nehmen. £3ei 25onn sollten 
\\)mn bk dlbmtt ben Ucbcrgattcj mtvefyren, aber fte machten fiel) 
offene £5ar/n mit bem (gefytvert w ber #ant>, sogen ru^tö bei $6ln 
trüber, unb erreichten glücfticfy t>k erfefynte #eimatl). 

(Efoiltö fanb e^, bei ber Uebermacfyt ber DUmer, nocl) nicfyt 
geraden t bk Unabfyängigfeit fernes S5o(F$ au£$urufem ^Biclmebc 
roollte er noef) länger t>m (Schein fyaben, ate fet; fm 2Biberfknb 
b(o$ .gegen bie *J}artf)et beg 93itefliu$ gerichtet 2)arum Heß er je^t 
aucr; alle 53atat>er bem SSefpajkn fyufoigen, unb fcfyicfte ©efanbte 
an t>k t>om £abeo gefcfylagenen sroei Legionen, mit ber 2luffbrberung: 
fte foUten feinem 33eifpic(e folgen. 2(uf ifyre Weigerung, t>k er 
»orauSgefefyen, fucl)te er fein *j?eer $u öerftarfen* $9?ef>rere germanifcfye 
©tämme tterbanben per; je^t mit tf>tn , befonberS i>k ^enc^terer unb 
Q5ruFferer- @e jog er, mit großer £eercgmacf)t, gen QSeterum, 
tt?o jene Legionen ffanbem -35eiDe Ufer beS DtyeinS waren mit ben 
Kriegern be$ <£is>Ui£ bebeeft, unb ber ©trom fefbfl mit feinen 
©Riffen. 3eber €tamm trug i>or ftcf> fyet t>k i&m eigenen ^fyierbtlber, 



139 

welche in f>eiligcn Rainen aufbewahrt würben. £3ei bem 2(nblicf 
biefer VJlafyt nra*ben bie Dvomcr beforgt; aber ifyr wor/lbefeftigteö 
£ager unb Die Hoffnung auf balbige vJpülfe flogen if>ncn bocT> wieber 
Sftutf) ein. 2(ücf) \>ertf>cit>t*öteu fie fiel) mit Großer tfunft unb Dieter 
^apferfeit, unD utnfon|"r »erfuhren bie 'Seutfcfyen mehrere Sturme, 
t)ie ifmen öiefc ?9?cnfd;en fofteten, aber ofyne Erfolg blieben. 

2lucl) famen nun wirflicr; Den eingefcfyloffencn Legionen neue 
romifcfye Gruppen ju ^)ülfe. 3^ 2lnfül)rer 93ocula l)ielt e$ jebocl) 
nicf>t für gut, t>ie $eutfcl)cn anzugreifen; er lagerte ftcf> rul)ig bei 
©efouba, bem heutigen glccfen @elb, am 08>dn, unt) beobachtete 
t)en (Efoifö« £>ocl) führte ber SufaK balb eine (Scfylacfyt gerbet. 
Sin ©cfyiff mit betreibe für t>ic Corner Farn ben glttf? Ijerab. £)ie 
^eutfcfyen wollten fiel) beffen bemächtigen — jene leifteten 2öiberflanb. 
Q5on beiben Reiten orangen jeben 2lugenblic£ mel)r ^eute^inju, bü5 
ftcf> julefct jwei £eerl)aufen bilbeten, unb ein blutiges ©efecfyt entffanb, 
in welchem t>k Germanen (Sieger blieben. 

Unterbeflen tterftdrfte fief) dtoifiä täglich burcl) neue feutfclje 
33uni>e$genöflfen, bie il)tn ©eifeln gaben, jum geic^en i\)m $reue* 
£>iefe mufften i>k £anbfcl)aften ber Ubier, treuerer unb anberer 
Stamme überfallen, welche e$ mit t>m hörnern gelten. 35efonber$ 
erbittert waren bie ^eutfe^en gegen t)k Ubier, welche fog^ar if)ren 
fcaterlcmbifcfyen tarnen abgelegt fatttn, unb fief) 2(gripptnemannten. 



140 

33ei $?arFoburum (Citren an bei: £Xur) nnu-bcn fie unfcerfefyenS 
angegriffen, unt> erlitten eine große 9?ieberfage. 

CMftö ftanb nocfy immer t>or Q&terum, baö er mcfyt beseitigen 
fcnnte. &\n neuer ©türm, welchen er in DunHer 9?acf>t unternahm, 
lief unglücf lief) ab, 3efct fam t)ie $ftacf)ricf)t üom <£obe beg SöitelliuS, 
ber fcom SSefpafian bei CremoriS aufö #aupt gefcfylagen morben war, 
unb an (ÜMtS gelangte bie 2fufforbenmg : 9^un alle $$efel)bung 
einzuseifen, inbem. ber, für welchen er ba$ ©cfyroert gesogen, je^t 
allgemein ate 5vaifer anejfannt fet). £)er fctttfc^e Selbberr Fonnte; 
nicl)t langer au£rüdcf)en : er mußte feine n>af>re ©eftnnung erftarem 
5c antwortete ben romifcf)en 2lbgeorbnetcn : „günf unb swanjig 
Safyre fang |abe icf) unter dlom$ Sfbiern gefönten, oft mein 
QMuf, mein £eben gewagt, unb feinen anbern £of)n erhalten, afö bajr 
man meinen Grübet* erwürgte, unb micl) in Letten fcf)fug. SOarum 
will icf) ferner nicfyt bcn Römern bienen, fonbern mein 3}aterfanb 
(\n feinen Unterbrücfern ju racljen fucfyem" 

(£r fcfyicfte nun audj alöbafb \^k batafcifcfjen ^borten, mltyt 
fcorfyec unter tum Dvomern gebient fattm , gegen btö feinbficlje £ager 
bei ©cfbuba. Sötefe ff reiften, unterwegs, nacf) SfSFfburg, wefcfyeS 
fie pfünbertcn, unb überfielen hierauf, mit QMifcegfcljnelle, bie Legionen 
U\ ©efbuba. £)a$ £ager war erliegen, aß t>\c Corner Faum erff 



141 

t>a3 £)afet;n Der ^eutfcfyen gewafyr würben , unb e$ begann feine 
<gel)lacJ)t, fonbern ein gräulich Sftiebermefceln. 

Sö'ie beiben Legionen frören vertilgt werben, !)atfe niefyt Das 
@3lüc£ fte gerettet; wafyrenb De» fcfyrecf liefen #anbcjcmeng$ traf 
utwermutfyet c\\\ £>'anfe romifcljer £ülfäöölfcr ein. £)ie 3;eutfcl)en 
nmrben nun im dlMm angegriffen, unt) erlitten einen großen Qjerlujl, 
bocl> fälligen fte ftd) am <£nbe Durcl), unD brachten Die eroberten 
2l&kr mit Den (gefangenen ftr Dem <£wift$. ^3a(t> Darauf fcerfucfyten 
es Die ERomer, 93eterum ju entfern, @te lieferten Den $eutfct)en 
eine ©cfyfacfyt, in welcher fte bereite Sieger waren, als <£wili$ 
mit Dem spferbe ftürjte unD für toDt gehalten mürbe- £)ie ©einigen 
gerieten in 33eftür$ung unb flogen, aber Der romifcfye #eerfüf)rer 
wagte Dennoch nicfyt, (ie 511 verfolgen , fonbern begnügte fiel), QSeferum 
noefy mc()r ju befestigen. UnterDe|]"en batfe fiel) (Etoiltö wieber erfyelr, 
unb fcfynitt Den Römern Die 3 u ful)r ßb, woburel) groger Mangel 
bei ifynen entftanb. ©er Difyein befanD fiel) in Den #anben Der 
©ermanen, unb Daö ©etreibe mußte $u £anbe f)erbeigefel)afft werben. 
2(ber auel) f>ier befe^te dtoiliä bie Q3rücfen unb SSJegengen, unb 
benufefe sugleicfy mit großer 5\lugl)eit Die genfer De3 romifenen 
Selbfyerrn, Der um Diefe Seit fein £>eer trennte, ©elbuba fiel in 
Die #dnDe ber ^eutfcfyen, unb ^k rsmifefye Reiterei würbe bei 
97ofceftum gefel)lagen. 

itrutfötand tmt> fcie ?c«tr«6en 25 $tfk. 9 



142 

3e|t ergeben fiel) aucl) W ©alller, nacfybcm fte fo lange baS 
romifebe 3ocl) rul)ig getragen. S)er Q5ranb M £apitotö hatte 
rfcren $?utl> nnt) ifyre Hoffnungen geweckt, t)enn bie £)ruiben beuteten 
biefeg Sretgniß auf Diomä Untergang« 3n alten Seiten, fagten fte, 
als unfere 93ater, bie ©allier, Diom erobert Ratten, blieben t>a$ 
dapttol unb ber Tempel betf 3upiter$ utwerfefyrt freien, unb eben 
Darum würbe ba$ romifcfye Dfaict) erbalten , jefcf aber i(l ba$ fyeilige 
Unterpfanb feiner £>auer bafyin; ber Himmel jurnt über bk Diomer, 
unb t)\e über ben 5llpen wobnenben SSMFer werben fommen unb Die 
&tabt in £5eft£ nehmen. 

SDie ^teöerer unb einige anbere gaüifci>e Qöolfer fcfyicften 
Slbgeorbnete an ben £h>ili3; eä würbe ein Q5ünbnißgefd)loffen, unb 
t>ie QSerfcfyworcnen famen nacf)l>er l)eim(icl) in £6!n jufammen, 
unter benen ft'cf) aucl> einige angefebene Ubier unb Lungerer befanben. 
1&& würbe fcerabrebet, fiel) fcornamfiefj ber Sllpen ju bemächtigen, 
um t>en Römern ben Suqmq »cn Stalicn naefy ©allien ab$ufcl)neiben, 
unb jugleicl) bie romifeben Heerführer, in ^eurfcblanb, ju ermorben. 
3n biefer 2lbfttf)t würben in t>ie gallifc()en -^rotunjen £etfce gefcfyicff, 
welche t)tö Q}olf jum 2lufftanbe gegen t>ie [Römer bewegen follten, 
unb ber ganje €nfwurf reifte fcfynell jur 5lu$füf)rung. Unterbeffen 
fjatte 3>ocula, ber romifefte gclbobrifle, von ber QSerfcfyworung 
9lacJjricfyt erhalten, unb befcfyloß: £iß gegen £i|l ju gebrauten. (Er 



143 

ging nact) 5Wfit/ unb unterrebete fiel) bort mit £abeo, bem SSatawr, 
beflen eben fcfyon gcDacfyt tvurbe. tiefer, soll unautfl6.fcl)lici)en 
^>affcö gegen £ü>i(i3, üerfpracty, Den größten ^fyeil feiner £anbSleute t)cn 
Römern lieber su$im>enben, mnw man ifym @e(t> unD SÖolf geben 
wolle. (Er erhielt beibeS; unternahm jeboef) nur einige unbebeutenbe 
(gtreifiiige. Unterbeffen 50g Secuta mit feinem v£)eer„biä t>or QSeterum* 
Q3ei ifym waren bie gallifcfycn gdbobwfJen (Efafftcuä unb $utor, 
welche t>a$ 35ünDmß mit bem (EimliS gefnüpft Ratten. 2KS baö 
romifcfye *g)ecr bei ^jeterum anlangte, trennten fiel) bie ©allier fcon 
bemfelben, unb tterfcfyanjfen fic^> abgefonbert, obgleich Q3ocufa alles 
»erfucljte, fte treu ju erbalten, tiefer sog fiel) balb m<fy 9?ot)eftum 
$uritci, allein bie ©allier folgten ifym auf bem guße, lagerten 
in feiner 97al)e, unb reisten feine ©olbaten sum 2luf|Ianb, bie 
Denn aucl) ifyren gelbfyerrn ermorbeten, unb t)\c übrigen romifeljen 
^3cfe^löf>abcc gefangen nahmen, hierauf erfcfyien GlafficuS im 
romifeljen £ager, übernahm barin alle ©ewalt, unb bie ©olbaten 
muffen ben ©alliern t>a\ <£iD Der ^reue ablegen, unb jugleicl) 
fetyworen., feine anbere ^oerrfc^aft anjuerfennen. $utor sog nun 
mit einem frarfen #eerl)<uifen i>or 5v6ln unb 9^ains, lieg gleichfalls 
alles romifcfye .^riegSöolf, welches er antraf, l)ulbigen, unb i>k 
(Eenturionen, welche fiel) weigerten, f)inricl)ten. 



144 

<£in ungföcHK^ereti £00$ traf t>k romifcfye Q5efaining , n>elc()-e 
nocfy in Vererum lag. ©ie ergab fiel) an ten dlafftcutf auf bw 
Q3cbingung eirteB freien 2lb$ug$-, fiel aber unrermegö in bie £anbe 
bei* ^cutfcfyen, unb nwrbe tfyeite niebergefyauen, f[>ct(^> jetftreut. 
&mli$ festen bie &&qt ju mißbilligen, bocl) ii>of>{ ntcftt ernftud). 
5UicI> nullte ilnn» ber ©ebanfe an tin gallifctyeS Dvcicl), n>elcl>e3 
dlaffteuS un\) ^utor 51t fltften gebauten, rticl)t ganj gefallen. 
2luf jcben gall mar er entfcf)f äffen, $eutfc$lanttf gr-eifoett unb 
UnabfyängigFeit ju erhalten, unb nie eine Oberer rfctmft Der gremben $u 
bulbem @o biteben bie ©ermanier unb ©allier jttÄ £3unbe£genoj]*en 
gegen fXom, unb für t>k semeinfame greifet* , allein jebeö &off 
gel)örcf)te nur feinen eigenen güfyrern. (Sie fampfren neben einanber 
in ber gelbfd)lad)t, unb tfxilten ^>W lettre ; bocl) Fann nid>t angegeben 
werben, ob ©allier ober ©ermanen an Den tterfcfyiebenen Riegen 
ben meinen 2lntl;>eU gehabt £)ie allgemeine Verbreitung biefc£ 
2luftfanb3, ber 9vcm .ju jernictyfcn brol)te, wirb ber Weberin Velleba 
$ugefd)rieben, öori melier wir fcl)on eben. einige 9?acJ>rid)ten gegeben, 
©leid) 2lnfang3, atö dunlitf bk Waffen ergriff/ foll .fie öerfünbigf 
l)aben: t>k 3;eutfd)en würben als ©ieger attd bem Kampfe gel>en, 
unb i>k romifcfye $?acl)t auf immer x>on ber <jermanifd)en ©renje 
entfernt tverben- SMefe ^ßeifiagung galt für einen ^hi^rprud> ber 
©ottfyeit, unb entjünbete im 93olf bat geuer ber Q3egeifrerung i 



145 

gwiirä betrüge ttüct) mit gemehrter $iü$e\t bcit (Glauben an bie 
SPrap&efi» unb fcfyicffe ihr <oon aller 35eufe einen 2lntljeiL 2(utf) 
bei* unglutflicbye remifebe £egat SOhimiuä £upercug, welcher ben 
S>eutfcl>cn in Die ^foanbe gefallen war, würbe als ©efangener ber 
Jungfrau jugefeiibef. öfyne Sweifet l)äffe et* in ben Rainen ber 
SSrufferer, wo Die (Efefyertn woijnfe, auf bem £wfera(rare bluten 
jmüfieft, aber feine ^3eßlciter tobfeten fyn unterwegs. 

33eibe Ufer tx$ D\l;-cfnö waren, j« biefer Seif, ein grofetf 
^c()lacf>tfelb, wo, faft taglici), in gtäßern ober Fleinern Raufen, 
gefönten würbe. £)ie ^euffcljjen überfielen bie geinbe auf ifyren 
£)?drfd)en, in tyr.en £öinfa*lagern unb QSeften, unb $on ben jafylreiefjen 
Legionen unb ^ülfstruppen ber Dvomer waren jule^t nur noel) wenige 
krummer übrig. $?ain$ unb Q3inbonijfa allein Fonnfen nicl)t 
bejwungen werben. 2luelj Rbin blieb noer) bem alten ^)errn treu, 
dwiltö unb £laffi'cu3 sogen nun $or biefe &taht, jeboefy in »erfcf)iebeuer 
©eftnnung. Söiefer meinte, man muffe fte plunbern unb jerfloren, 
jener bagegen rietf) $ur $)?ilbe. £3ei ©rünbung eines neuen D£eief)$, 
fagte er, muffe man fcor allem t>k ©enuitfyer ju gewinnen unb ben 
Qiroll su vertilgen £5ebacf)t nehmen. 5(uc^ fet> er bm £5ewof)nem 
£clnS £)anF fcfyulbig, benn fte Wtm fiel) gegen feinen gefangenen 
®oI)n gaflfrei erwiefen. 9?acf> langem $in> unb #erreben würbe 
bie Meinung be$ (Ewiltö angenommen. £)ie 3:encf>terer, im Jörnen 



146 

ber gefammten gibcjenoffen, fdjidtm eine Qkfanbtfcoaft in bie <Sfabt, 

t)ie fiel) bereite billig erflart fyatte, bem teutfe^en £3unDe beijutreten, 

mit folgenbem Antrag: 

2)ie 33erbünbeten banFten ber ©ottfyeit, Dag bie Slgrippiner 

I 
wieber teutfcfye unb freie £eute werben wollten, nacfybem fte fo Ictncje 

einen fremben tarnen unb ein frembe^ SfacJ) getieft- (£ä Fonne 

jebocfy ein aufrichtige^ Q3unbnt£ jmifc^en ber &taU unb t)m 

germanifcfyen SSolferfcfyaften unmöglich befW)cn, wenn nicf)t bie 

dauern ber &t<\$>t gefctyfeift würben, £)iefe fepen ein 3 c ^ cn M 

5?nccT>ffcl>aft* SBilbe $l)iere verloren ifyrcn SSlutty unb ifyre ©tarfe, 

wenn fie eingefperrt lebten , unb mefyr no$ entwöhne fiel) ber ^ttenfcl), 

l)inter dauern, Don aller ^apferfeit- $Utcl) mußten t>k Diomer,, 

welche fiel) nocl) in ber Stabt befanden r erwürgt werben, unb t>k 

©üter berfclben follten bm fammtlicfyen ^eutfcfyen fyeimfallen, Damit" 

in SuFunft, feiner fiel) entfcl)tilbigen ober t>o.n biefer tyat lo^fagen 

Fonne, fonbern ein 3eg(ict>er bafür flehen muffe. Sfacfy folle e3 ferner. 

jebem tcutfcfycn 2>olfe frei fh|en, auf biefem ober jenem f)vf>einufcr 

Su wofynen, ^k c£ il)m gut bunfe, unb wie \)k QSorfafyren : 

e$ gehalten, Denn bei U^fctn £eutcn muffe btä £anb, \m ütä, 

Sonnenlicht, Tillen offen fiebern 

tiefem antrage war nodj eine ernfHicJje (^rmal)nung an Die 

£inwof)ner Don $6ln beigefugt, 3u bm ©efei^en unb ber Sebenätwtfl 



147 

iljrer Qöater jurücf $u febren, t?cr ItcppigFeif, bic mit ben Dfomern 
unD bei* £ned)tfet)aft ju tönen glommen, ju enffa^etr, unt) fiel; Der 
ölten teutfcfjen DfeDlicfyfeit neuerDingä ju bcffetfcn. 

SDie Sferfwincr wollten weDer 3a noct) Sftefn fagen. (Sie 
»awft ju fange Monier gewefen, um fo fcfynelt wieDer ^eutfefje ju 
d*$e»* 2fow Stotworf (autefe: £)ie greifet fei; t^nert wiüfommen, 
allein Die r&miftöe $>?acl)t fep nocJ> nafye unD furchtbar, Datum 
ftöetne «5. geratener , tf>re dauern au^ubeffern, als fie nieberjuretflen. 
Diotner fanben fiel) feine mel)r in Der ®taDt, außer Denen, Die ftcl> 
f)au3liet) in S?Mn nieDergelaffen , unD mit tönen DureJ) #eiratl)en 
»erbunDen fepen. Wim roerDe if)nen aber niel)t anmuten, ifyre eigenen 
Altern , ftinDer unD @5efd)Wt|ler $u erwürgen, SMe Solle unt) anDere 
^5efcfywerDen wollten fie abtfyun, unD Die &tabt offnen, bort) nur 
bei ^ag, unD wer (jin^a wolle, muffe o&ne %ßaffm fommem 
UebrigenS wollten fie Den gitfiiä unD Die 2>eKeDa als (Sef)iebdricf>ter 
in Der (Sacfye anerfennen. 

@o gefdjaf) e$ auc|>, unD Der Vertrag wurDe, naef>] Den 
SSeDingunaen Der 2igrippiner, einteilen gefcfylofietn 

gtotftö wollte nun aucl) Die übrigen DtyemftaDfe nocl) *>on Den 
Römern ahmen Den, aber er fam nur b\$ in Daä £anD swifcfyen Der 
pur unD $?aa$, wo jtcf) töm Meo wieDer 1 , wie fein bofer£)amon, 
entgegenfMte» Vtidjt auö Neigung ju Den Römern. 1 , fonDern au3 



148 

£>aß gegen diviiii f>atte tiefet: QSafawr neuerbingS einen $cerr;cuifen 
curä allerlei sSolf gefammelt. Samit befekfe er nun bie Q3rücfe über 
t)ie SftaaS, unt> ivel>rfe ben ^eutfcfyen t)en Uebergang. (Ett>i(iö befann 
fiel) jeboeJ) nietyt fange; er fefyroamm mit ben ©einigen über ben 
(Strom, fam bem Zabtd in ben Dt tiefen, unb trat fttrcfytfctf unter 
Die hungern, bie ftd) bei jenem befanben, unb rief ifynen ju: 2$tr 
fyaben niel)t W Waffen ergriffen, um bie Q5afa»er unb ^rtwer ju 
vf)errn Der übrigen Golfer $u maefyen , fonbern für bie gemeinsame 
greifyeit. XBottt 2% m unfern £3unt> treten, ober mtd> als (Suern 
©treitgefafyrten annehmen? iel> (leite &iel> beiöe^ frei. 

£3ei biefen Porten legten bk hungern t)k Söajfcn nieber, 
unb erfleirten fiel) für bm (£ftHli& Sie übrigen Raufen beS ^abeot 
folgten bem 33eifpiel, unb er felbft fonnfe fiel) Fattm DureJ) bie gutcT>t 
retten. 

Unterbejfen gewannen bie Corner, tiefer in Pallien, roieber 
große QJortfyeile; Die meiften Q36lferfeJ)aften feinten fiel) mit ifyneiv 
au3, unb ernannten auf$ 37eue i\)vc ^errfcSafr. 9?ur t>k ^retterer, 
i'ingonen unb roenige anbere blieben bem teutfcfyen %5\mbt treu, 
lieber t>k SKpen Famen \t%l fieben romifefye l'egioncn, geführt fcon 
ben tapfern gelbobrifkn %nvtoß @5ct UuS unb ^etiles (lerealitf. $utor 
i)atte t>ii 3llpen nic^t befefcr, voie e£ in bem ^ünbniffe jvüifefyen \>m 
S&Qtmtn unb treuerem »erabrebet tvorben ivar, .ftlafficuä faß müßig 



149 

tint) freute ftcf> be6 £eben£, unD (IMiä »erfolgte Den Sabeo, Der 
ifym jeDetfmal nMeDer entfcfylüpfte. @o fam (Eerealitf, ofyne groge 
(Scfyroierigfeit, mit feinem *&eer bei $?ain$ an, unt) erfüllte gan$ 
©aüien mit ©cfyrecfen. Ctoilitf unD (ElafftcuS fammelten, auf Diefe 
9?acf)ricfyt , in Der €i(e ifyre jerftreuten Golfer; aber Der römifcfye 
3e(Df)err »erlor feine Seit , er rticfte fcfynell an Die 50?ofel »or , unD 
nafym Dort, mit ©türm, Daö fetfe (Schloß DvigoDulum, Da$ heutige 
Dtiol, t>mi teilen unter ^rier. hierauf $og er in Diefe (StaDt 
felbfl (Seine Krieger »erlangten mit Ungetüm, fte foüe geplünDert 
unD jerftort tverDen, aß Die Stiege Der #auptemp6rer dlafftcuS 
unD $utor. (£ereali$ aber fcfylug Diefe gorDerung ab, feflen ©inneö, 
ftd) Durcfy feine ©olDaten nid)t fingen ju lafien, am wemgflen 
ju folcfyer tyat £)ocl> fyielt er an Die »erfammelten treuerer eine 
ernffe fKeDe, unD »erroteg ifynen il)re Untreue« 

3n $rier erhielt Der romifctye gelDfyerr ein (Schreiben »on 
p»m unD £lafftcu$, Des Snfyaltä: ftaifer QSefpaftan fet> plo^licl) 
geworben, DocJ> »erbe fein $oD nocfy i>erl)eimlicJ>t. 3ta(ien werDe 
nun roieDer Der ©cfyaupla^ innerer Kriege- SlöoUe er jeßt £err 
t)on ©aüien rcerDen , fo würben fie tf>n Daran nifyt binDern , unD fiel) 
mit Den ©täDten begnügen , t)k fk im Q5eft'£ hatten* giefye er aber 
eine @cf)lacl)t »or, fo roerDe er fk bereit finDen- GerealiS gab auf 
Diefen 2$rief feine Antwort, unD fefycfte Den Ueberbringer nacl) 9?om, 

XeutfcMnt' imb bie Jcwtfrfjeit. 2$ £cft, 10 



150 

r 

Söie "Seuffcfyen rücken nun balb fcon allen ©eiten fyeran. 2)er 
romifcfye gelbfyerr, ftaft ifynen entgegen su gc^cn , i>erfcl>an$te fiel) bei 
•Srter. £ü>il& wollte jebocJ) ben Angriff noef) auffcfyeben, bi$ w 
SInfunft bei* QSotfer, bie *>om linfen D?I>einufer fyer im 2ln$uge 
wären; aber bie Häuptlinge ber $:res>erer rieben $u einem fcfynellen 
Ueberfall, Der auef) befcf)loffen tvurbe. SMe ©bgenojfen rücf ten in 
©cfylacfytorbnung gegen btö romifcfye £ager an» 2fa &w Qftittt 
sogen bie Ubier unt> £ingonen, auf bem rechten Slügcl bie £5ata&er, 
auf bem linfen aber t)k £3rufterer unb ^encfyterer* 3n biefer 
OrDnung gefcfyal) ber Eingriff be$ £ager$, bei anbrecfyenbem borgen, 
unb mit folgern Ungetüm , ba$ e$ im erflen ©türm erliegen 
warb. SMe Legionen flogen in n>i(Der «&afl, ober fämpften ol>ne 
Orbnung, unb t>k ^eutfcfyen befe^fen t>k neuerbaute SO?ofe(brücfe* 

gerealtö fyatfe bie 9}acl)t nicfyt im £ager, fonbern in ber 
(gtabt jugcbracfyt, unb man mdk ifyn mit ber 9?acl>ricJ)t von ber 
9}ieberlage ber ©einigen. £$ fam ifym unglaublich t>or, aber alö 
er nacl) Dem £ager eilte, betätigten ^aufenbe Don glücljtlingen bie 
'SrauerFunbe- €r fammelte fcl>ncü einen Raufen, erfturmte mit 
bemfelben t>k £3rutfe roieber, unb roenbere fiel) »on t>a nacl) bem 
£ager, wo ein ^fyeil ber Corner nocl) im Kampfe tterrcicfelt war. 
SDet romifche gclbfyerr bat, .fiepte, jurnte, brofyte; alles umfonft! 



151 

3rt Der allgemeinen Verwirrung fonnte er Da£ ©efecfyt nicf>t mefyr 
jum @tef>en bringen. 

Aber Die 55cutetu(l t>er ©ermanen rettete, swe fcfyon oft, aucl) 
Diesmal mtebec Die Corner. 2)ic (Sieger fingen an ju ptünDem unö 
ju rauben« (EerealiS nü^te Den Augenblick, unD eS gelang ifym 
enDlicl), Die ^eutfc^en aus Dem römifcfyen £ager ju treiben, unö j«(e|t 
au3 tr>rctn eigenen. £)en ganzen <£ag über n>af>rte Der furchtbare 
£ampf, unD Die romifctyen @efd)tc()tfd)reiber erjagen: £)ie Slftofel 
fep üon Den £eid)en angefa)tvollen, unD in ifyrem £aufe gefyinDert 
rooröen. 

3>ie Solgen DiefeS ^ageS waren wichtig für Die Dinner. 
Q3iele (StaDte unD QSolferfdjaften fielen \t%t t>on Dem teutfc^en 
55unöe ab, Darunter aud) Die Agrippiner, welche alle ^eutfdjen , 
Die jtcfy, im Vertrauen auf Die £eiligf eit DeS Vertrag* , inner fym 
dauern befanDen, DeS ^ac^tö erfcfylugen, unD romifcfye Q5efa£ung 
einnahmen, aus gurcX;t, (Etotliö möchte für eine folcfye ^reuloftgfeit 
9?ad)e* nehmen. (Sogar DeS GirnliS ®M\n unD (Schroetter unö 
Die 'Sodjter DeS gfofltcu*, welche fte, aß ©eifeln Deä SSünönifftf 
bei ftci) f)üttm / boten fte Dem (EerealiS jur Auflieferung an f unD 
»erübten nocfy (ScfyrecnicfyereS. <3u Sülpid), in tfyrem ©ebiete, lag 
Die be(te ßofyorte DeS CioiliS, Die aus griefen unD Raufen beftanD. 
£)ie Agrippiner liegen fte fyerrlicf) bewirken mit (SpeiS unD ^ranf 



152 

im Ueberflufife. %i$ nun t>ie ©ermatten trunfen toaren, tvurDc Die 
•Sfyüre Gintec $nett gefcfyloffen, geuer in Das ©ebaube gelegt, unb 
bie Unglücflicfyen mußten in ben Stammen fferben. 

5£)en gelbfyerm Der Bataver l>atte ber Unfall bä Girier 
FeineSroegS mutl)loS gemacht. (£r fammelte atöbalb ein neues £eer, 
meift ^riefen unb (EfyauFen, unt> sollte bamit nacJ) $6ln jieljen. 
25et 'SolbiaF, bem heutigen gülpicl), erfuhr er, rcaS bei ben 
2igrtppinern vorgegangen, unb er l)atte gern Vergeltung geübt, aber 
ber ©ebanFe, t>a$ i>k Corner von Q5rittanien aus in $5atat)ien 
einfallen Fönnten, befhmmte ifyn, feinem Vaterlanbe ju 4pülfe $u 
eilen, unb bie D^ac^e einem eblern @efül)le ju opfern. 

Unterbeflen nmrbe ber $rieg mit abroecfyfelnbem ©lüde 
fortgeführt. Einige Golfer rourDen von ben Römern bedungen, 
bagegen überfielen bie ivanninefaten tfyre glotte, eroberten einen 
<£l)eU ber (Schiffe unb verfenFten bte übrigen, ElafftcuS fcfylug bte 
romifcfye Dieiterei, ttelcfye (EerealiS nacl) 9?ot>eftum (bem heutigen 
07eu|i) t>orau3gefcf)itft fyatte, unb Civilis felbjt f>atte balb lieber 
ein mächtiges ^eer unter feinem ©ebot. £)amit lagerte er bei 
QSeterum , voo t>a$ Slnbenfcn an frühere (Siege ifym eine gute 
Vorbebeutung fepn Fonnre* Eerealte fyatte ftcfy in$n>ifcf)en gleichfalls 
mit brei neuen Legionen unb vielen #ülfSvolFern verfiarFt. Er 
folgte bem Bataver, unb nafym feine (Stellung in einiger Entfernung 



153 

»on benfefben. £)ie ©egenb rr-ar fumpfig» 3)a baute dtoiltö einen 
ftarfen 2)amm quer bnrd> Den W)t\n , um Daö £anb ttolfenbS unter 
SEBaffet ju feken. SMe D?6mer befanden fiel) nun in einer aar 
fcfjlimmen £'age. £)ie ^eutfefyen waren beffere (Schimmer, unt) 
Der liefen unb gurren mefyr Funbig , auefy fyatten fie leichtere 
Waffen, Q5eim Angriff, Der nun erfolgte, »erfanfen Die Corner 
mit tf>ren feieren Lüftungen unD ^ferben in bem 9)?orafr. £)ie 
Q3atat)er (liegen ab, unb nnigten Dem geinbe öon allen Otiten 
beijuFommen. 2)ie einbrecfyenbe £)unfeü)ett enDigte Daö ©efedjt. 
2)te ©ermanen brachten Die 9?acl)t mit ©efang unD ©efcfyret ju, 
Die Corner mit 93errr>ünfcf)ungen unD 2)ro!)ungen. 51m ndefyjten 
borgen erneuerte fiel) Der $ampf. ^eiDe ^)eere ftanDen fiel) 
gegenüber in @el)lad)torDnung , unD Die gelbfyerren ermahnten jur 
^apferFeit» (Eerealtö erinnerte feine Corner an ifyren alten Dlufym 
unD an $>k ^reuloftgfeit, tv>e(cf>e fte ju rächen hätten» Sugleiefy 
fpraef) er fceräcfytlitf) s>on Den geinben, unD fagte: 3l)r i)abt nur 
noef) Die krümmer be$ -&eere^ »or (Suefy, roelefyetf 3br bei ^rier 
gefefylagen, unD (£uer 5lrm mirD e$ leicht vertilgen. 

dtoiliS fpraef) $u Den ©einigen auf äfynliefye flöetfe. £ier! 
rief er, über Den ©ebeinen Der Legionen, Die n>ir erfefylugen, ift 
baö gelb unfereö DUifymö. SMefer Ort muß unfern Sftutf) ergeben 
unD Die SXomer fdr>eu unD jagftaft maefyen. 2$et ^rier DerbanFten 



154 

fte ttyren ®teg unfrer 'Sborfyeit. 95w unö ift Der Dvfyetn., um uns 
ftnD Die ©etter unfrei £anDe$, Diefer 'Sag nrtrD unfer £ob fcerfünDen, 
oDer unfre ©cfymacl). 

5£)ie ©ermancn fähigen ifyre ©cfyilDe unt) (Schroetter jufammen, 
um ifyrem Slnfüfyrer Beifall ju bezeigen; Dag gelDgefcfyrei ertönte, 
Die (gcl)(acbt begann* £3 flogen ££urfpfeile unD kugeln au$ 
(ScfyleuDern; Doct; Die ferner ftanDen tapfer, unt) fucfyfen nur ifyrcn 
geinD aaö Gaffer unt) (Sumpf l)ert>or$ulocfen. £>ie <Seutfcf)en 
griffen enblict) $u ifyrcn langen (Speeren, unt) fHitifen fiel) mit fo 
furchtbarem Ungeffum auf Die $ulf3truppen Der Dvomer, welche 
Datf 93orDertreffen bilbeten, Dag ifyre d\ eilten fiel) trennten. 2)oct; 
roanFte Der 5vampf lange unentfcfyieDen. £)a fam eine (Scfyaar 
^tufterer über Den Saturn, welchen Cuoilid Durcf) Den Difyein gebogen, 
Den 'Seutfdjcn $u *£)ülfe, unD nun warfen fte 2llfeS unmtt)crffcr;ltct) 
nieDer, unD Drangen bi$ ju Den Legionen fcor, ti>o Die (Scfylacfyt t>on 
neuem entbrannte. SDer (Sieg festen fiel) aud> f>tcr auf Die (Seite 
Der ©etmanen $u neigen, aber ein bataoifcfyer Ueberläufer jeigte Dem 
romifcfjen gelDfyerrn einen troefenen 2!3eg Durcf) Die (Sumpfe, Der 
in Den dürfen Der geinDe führte» Cerealiö ließ augenblicklich feine 
Reiterei Diefen 2öeg nehmen, unD Das (Scfyicffal DeS 'Sagg nuirbe 
DaDurcfy entfetyieben. 2)ie ^eutfe^en nahmen Die glucfyt, unD Die 
fXömer blieben (Sieget* 



155 

dftiltö jeigte aud) jefct wieber eine (Stanbfyaftigfeit , n>e(c^er 
hin Unglücf efmaö anjufyaben Dermocfyte. (Sc erganjte fein #eer 
buref) #ulf$ö6(fer, n>efcl;e bie (Raufen i()m fanbten, tmt> jog fiel), 
bi^ ju einer günfHgern ©elegenbeit, auf Die bata^ifc^e 3nfel jurücf' 
wo bie Dvomer, curä 50?ar$el an ©Riffen, il>m nicfyt beifommen 
f onnten. Q3orl)er $er|t orte et* nocl) ben Dtyeinbamm , welchen £)rufu$ 
gegen bie Ueberfcfywemmungen aufgeführt l)atte r woburef) ber (Strom 
auf bie gallifcfye ©renje geleitet würbe, unb nur ein fcfywacljer 2lrm 
jwifcfyen bem germanifcfyen Q)eftlanbe unb ber 3nfel blieb. 

$5a\b barauf führten 'Sutor unb (ElaftlcuS mit fyunbert unb 
breijefyn (Senatoren ber ^retwer bem dtoiltö mu neue $eere$macfyt 
SU, bie jte in ©ermanien geworben. ^(otj(icl) griff er nun bie Dvomer 
an fcier Orten sugleicl) an: bei 2lrnf)eim, wo t)ie seljnte romifcfje 
Legion, bei ifyrer Arbeit auffer ber &tabt, überfallen würbe, unb 
mit großem Sßerluft in bie (grabt frieden mußte; bei f^ein^eim unb 
SBageningen unb bei Söuurftebt* 2)en ©türm auf 2£agenmgen 
führte (EwiliS felbjt an. Jpier fiel ^riganticu^, ber Ofyeim bes? 
£is>ili$, welcher gegen feine £anfc$leute biente. (EerealiS eilte ju 
»&ulfe, bie ^ata^er wichen, unb ifyrem gelbfyerrn, ber ft'e aufhalten 
wollte, würbe i>a$ ^>ferb unterm Zeib getobtet. (£r fprang in t)en 
difyein unb fcfywamm antf anberc Ufer. 



156 

2)er romifcbe gelD^err festen feinem ©lücfe $u febr ju vertrauen, 
unD n?ar aueb Den £üjtm ergeben, maö gercobnlicb $um 93erDerben 
flirrt» 3)ie ©ermanen befamen 9?acJ)ricf>f t>on feiner £eben$meife 
unD feiner (Sorgloftgfeit, unD unternahmen , in pnfterer O^ac^t , einen 
Ueberfall. (Sie febifften Den (Strom binab, unb gelangten unbemetft, 
in Die romifeben sSerfd)an$ungen , wo alles in tiefem (Schlafe 
begraben (ag. £>bm? ©eraufcb fcl;nitten jte tue ©triefe an Den 
Selten entjroei, fo Da£ Diefe auf Die (SolDaten nieDerftelen, unD aller 
SDßt&erflanb unmöglich tiuirDe. &in anDerer £aufe Der ^eutfe^en 
begab fiel) auf Die (Scbiffe unD $og ffe an ©eilen fort 9lun erft 
erfcboll ibr furchtbarer ^rtegtfgefang. sSon Den Moment lagen t>iele 
sernnmDet unter il>ren Selten, anDere fuebten ibre Waffen unD fanDen 
fk nicl)t meljr. 9?ocf) anDere liefen, faft unbefleiDet, mit Den 
©Wertem umber, unD äugten niebt, rcobin fte ftcf> rcenDen folltem 
£)ie ©ermanen glaubten, Den #eerfübrer felbjt gefangen 511 bflben, 
inDem fte Datf (Scbiff mit ftcl) fortfcbleppten, tvelcbeä feine glagge 
trug, ©ie faben ftcl> aber balD betrogen, Denn derealtö fyattt Die 
9?acbt fteber auf Dem (Schiffe, noefy im £ager $ugebract)t/ fcnDern bei 
irgenD einem ^ujtgelage. Wtit (Scbamrotfye fal) er, beim Sftorgenltcbt, 
Die Sieben febmdl) lieber SftieDerlage, unD n>te t>k ^eutfeben feine | 
(Scbiffe auf Dem dlljtin Da\?on fübrten. (Sein eignet tvurDe son 
Den (Siegern, aufDer£ippe, Der QSelleba jum ©efeberife gefebieft. 



157 

(£uÄ wollte e$ nun cuicl) mit einer @cefd>(acT>t i>erfucl>em 
2llle jwetruDerige unt) einfache ©aleeren würben mit $?annfcbaft 
befeßt, unD aufferDem eine %ft<fi$e Fleinerer 3al)r$euge, Deren jeDeä 
30 biö 40 ®tann erhielt. 2luf Den eroberten (Sd)ijfen würben bunte 
@kwanber auSgcfpamit ftatt Det* (Segel. £>a, wo Die $ftaa$ Den 9tyem 
aufnimmt, legte er fte fttn, um Die aug ©allien Fommenben Lebensmittel 
aufzufangen. (Eerealtö war nicfyt wenig betroffen ob Diefer (Srfcfyeinung. 
& jog Dem ^eutfdjen mit feiner fc^wac^ern glotte entgegen, Da aber 
biefc Dutcl) t>m (Strom , t>k germanifcfye aber Durcl) Den £Binb 
getrieben würbe, fo Fonnten ft'e fiel) wenig angaben , unD mußten 
an einanDer vorüber fegein. (£it>ilü3 ging jurücF über i>m 0?f>ein, 
dereau'ä blieb, um Die batattifcfye 3nfe( JU wrfyeeren. allein Der 
(Strom trat aus, unD DaS ofyne bk$ nieDrige, fumpftge (£ilanb war 
einem (See gleich S)aö romifcfye Lager fknb unter SOSajfer, unD 
es begann ein großer Mangel an Lebensmitteln« 

(£$ fielen, in Der golge, nod) einige blutige @5efecl)te ttor. Q5ei 
einem Derfelben wurDe Der fXfycin fcon Der Sftenge Der erfcfylagenen 
Diomer unD ©ermatten in feinem Laufe gehemmt. (£erealtö fat> ein, 
baf? er einen QSertilgungSFrieg ju führen fyabe, unbbad)te auftrieben. 
€r fcfyicfte fyeimlid) £5oten an Den (EwiliS unD an Die SSelleDa, unD 
beiDe münzten aucl) bat <£nbe eines Kampfes, Der jule^t allen 
^avtfyeien tum Q^erDerben gereichen mußte- £)er romifcfye unD Der 

Jnitfrf)fant> unt> tit £cutfd)cn. 2$ £eff. 11 



158 

teutfcfye gelDljerr traten je^t jufammen, um münDlicl) ju t>erl)anDeln. 
Sener mochte anfangt noc^ einige beDenflicfye gorDerungen machen, 
Denn €totli$ lieg ifyn merfen, bag e$ in feiner #anb ftcf>e, Die 
Legionen su ttertitgen. (£erealtö gab naefy, DocJ> ifl unbekannt, auf 
tvefcfye Bedingungen eigentlich Der grieDe gefcfyloffen worben. 9}ur 
fo fciel erfyeKt autf Den Berichten Der alten @ efet) i et) tfcl) reiber, Dag 
Die £5atat>er tton nun an feinen Tribut mefyr an Die dlbiwt jaulen 
Durften, jeboef) im Kriege ifynen mit SOJannfcfyaft beiden mußten* 

<£it>ili$ DerFunDete Die SSerabreDung feinem ^)eere. S>a$ 2}olf 
machte feine ©cfyroierigfeiten , unD Die klügeren meinten : Die greift 
Der übrigen $£elt gebe fte nichts an, ifyre eigene batten fte ftieDec 
erobert, unD Damit sollten fte fid) begnügen. 

Q5on Den weitem @cf)icffalen Deä CfoiliS (jirt ftcJj feine 
Sftacfyricfyt erhalten. Q5ermutl)lic^ jog er ft$ in Die ©tilie Des 
sjktoatlebenS juruef, gtöcflicfy in Dem Bemugtfenn: fein S3o(f Der 
SMettftbarfeit entriffen ju fyabem 



23 o n einigen merfrourötgen Bannern unter ben alten 

$e utfc&en. 



£j\e ©riechen träft D\6mer fyaben forgfauig Die Flamm unD tyaten 
ifyrer DenfmürDigen Banner unD grauen in @5efd)icf)tbücl)ern fcerjeicfynet, 
tf>eUö jur 97ad)af)mung, rfyeitö jur Söarnung. Unfre 5((tt>ott>ern 
bewahrten jn>ac aucl) baö ©eDäcfyrnifj ifyrer JpelDen in £ieDern, a-ber 
tiefe fmD untergegangen. Um fo triefe i(l e$ eine fyeilige ^fticfyt 
ihrer ^acfyfommen, t>aö Wenige, roaä ftcfy »on jenen fapfern Bannern 
in Der @efcf>icf>te erhalten fyaf, t)on gett ju Seit rcieDer in$ ©eDacfyfniß 
ju rufen, SMefeS aucl) f>tec ju tfyun, ifl ganj Dem S^etfe unfere: 
©cfyrift gemaf?, unb Vöi* wollen öon Einigen unfrer Q3ater, Die 
oben gar nicfyt oDer nur mit wenigen Porten angeführt rcerDen 
fonnten, etroatf ausführlichere 9?acl)ricfcten geben. 

^5 r.e n n u S. 
&in teuffcfyeö SÖolf, Die @enonen, f)atk fiel) frufye fc^cn in 
Q)ü\lkn nieDergelaflfen. SDaf* fle germanifcfyer 2lbfunft geroefen, ijt 
aus Den Angaben einiger alten @cl)rift|Mer, unD mefyr nocl) auä 



160 

tfcren (giften unD (Einrichtungen abjunefymen. £rteg unt) 21 tf erbau 
waren ii)re einigen Q3efcl)äftigungen. ©ie jagten Die (gtäitte, weil 
jte mit dauern umfangen waren, lebten f>6dr>|l etnfaet), unD fd)liefen 
im ©rafe oDer auf ©troF>. 2ßer i^rc größte Sichtung befaß, Dem 
gefyorcfyten fte willig. £3ei Den gwiften Der Scanner, wenn fte nid) t 
gefd)lidf)tet werDen fonnten, txatm Die grauen aß @cl)ieDöricl)terinnen 
auf, unD il)r 2lu$fi>rucfy galt für fyetlig. 

Ungefähr 358. Safyre nad(> Erbauung Der (gtaDt Öfom, oDer 
395 Safere »er &$nfto$> braef) Diefeä QJolf, auö feinen beengen 
©ifeen auf, unD jog, unter Der 2lnfül)rung De£ 35renmi$, naef) 
Statten. 2)ie Veranlagung wirD auf folgenDe 2lrt erjdl)lt: 

(Einem angefetyenen ^etrurier war in feinem QSaterlanDe großem 
Unrecht gcfcf>el)en. (Er ging Dafyer $u Den ©enonen, machte Diefen 
eine gar reijenDe (gcfyilDerung t>om fronen ifalifc^en £anDe, unD gab 
il)nen t>on DefiTen %8e\n tmD grumten |u foften. S)a machten fte fta; 
atöbalD auf, um unter einem fo glücklichen #immel eine ^eimatl) 
Sit fiteren, unD nahmen auefy 35efte t>om £anDe Der -g)ctrurtct\ SMe 
Corner nahmen fiel) aber Der #etrurier an; fte crDncten jueifl eine 
@efanDtfct)aft ab, an Die ©enonen, unD liegen fragen : %&a$i\)nm 
Die #etrurier &&$ gctfyan? 

35renmtf gab ldcf>elnD jur Antwort; ?)iefe tote fjaben Deö 
£anDeS mefyr, al£ fte beft^en unD bauen fonnen, ®effen ungeachtet 



161 

trollten fie un$ fcon ifyrem Ucberffuffe nicbti abtreten, unD Darum 
traten mir an ibnen, m$ ibr Diomer, aus Derfelben Urfacfye, früher 
an Den Albanern unt> andern ^en>of)nern JtalienS getfyan. 

&$ tarn nun $um £rieg. 23rennug führte feine Helfer gen 
dlom, rerfcbonte aber flücjfidr) Der ©egenDen, burcX) nxlcbe er ben 
2öeg nafym. £)ie Monier maren Fecr* unt) übermütig, Dabei aucfy 
rucfylog. 3b^ £rieg$oberflen fragten meDer Die ©ctrer «m Oiatb, 
nocf> brachten jie Opfer. 2lm gluffe 2illia, nicbt n>eit s>on Der ©teile, 
roo er ftcf) tn Die %iber einmünDet, fam eS sroifcben Den Römern imD 
^eutfcljen w @cf)(ad)t. SMefe blieben (gieger, unD Die giücbtlinge 
brachten fo grogeS Sagen nacl) £Xom , Daß ^rennu^ ftd> (eic^t bätte 
jum $?eijler Der ©taDt machen fcnnen, tvenn er rafcl)er öorgerücft 
tofae. 2lber Des £anDe£ 2lnnebmlicf)Feiten mochten Die ©enonen 
feftb^lten, unD DaDurcl) gemannen Die Dvomer Seit, Das (Eapitol in 
£>ertbeibigungSjknD ju fe^en. grauen unD jftnDer fioben, unD aud> 
Die fceftalifcfyen Jungfrauen, meiere mit fiel) Die 43eiligtf)umer ifyrer 
@5ottin trugen, ©n frommer Diömer, Lucius 2llbinu$ mit tarnen, 
traf fie, aß fie, mul)famunDangft(id), an einem glufle binabmanDerten. 
dt befanD ftd) fclbfi: mit 2ßeib unD 5vinDennauf Der 3(utf)t, bieg 
aber Die ©einigen fogleid) abfteigen, unD gab feinen 2öagen Den 
Jungfrauen, unD brachte fte in eine griecfyfcfye &ttöt am 9tteer. 



462 

(Smblia), am Dritten S:age nacf> ber &d)lad)t , langte 25remui$ 
mit feinem #eere fcor Der (Stabt an, bie er offen unb faft menfefyenleer 
fanb* (£r fcfyicFte atöbafb einen 'Sfyeii feines QMfeS gegen ba6 
Capitot ab, unb jog mit bem anbern in SXom ein. 2lte er auf ben 
€0?aiFt Farn, erblicFte er eine Dieifye efymutrbiger ©reife. (Sie fafien 
unbeweglich, auf elfenbeinernen (gtüfylcn, unb (ernten ftc^> auf if>re 
(Stocfe. Die @enonen gerieten in gurcfyt unb (Erfkunen, unb ein 
jeber fragte fiel): ob eö ©otter ober SCttenfcfyen fepen. Söa trat 
Stilett einer ber SSefyerjteffen l)tnju, unb jupfte i>m alten *jJapiriu$ 
am Q3art. SMefer fcfylug mit feinem (Stab ben fremben jtrieger 
auf ben £opf, aber ber ^eutfe^e riß ergrimmt fein ©eftfvert fcon ber 
(gute unb töbtete ben Eliten, unb augenblicF(icf) fiel aucl) einkaufe 
fcon ben ©olbaten beS 35rennu$ über bie anbern Corner t>er , unb 
eö entftanb ein allgemeines Sorben, hierauf würbe IXom tton ben 
(Senonen geplunbert unb in ^ranb gefteeft, DocJ> Fonnten fie t>tö 
dapitol nicfyt erobern. 

tlnterbeflen voar ber eble (Eamill, in feiner Verbannung ju 
2lrbea, für t>k Befreiung feiner sSaterfkbt tfyatig. €r »ergafi beä 
UnbanFeS feiner Mitbürger unb ber Unbilben, welche er tton if>ncn f 
erbuloen muffen, fammelte bie gJucfytlinge , weiche Söaffen tragen j 
fonnten, unb fcermocfyte hk (Einmofyner uon Sirbea, fi'cf; mit ifym su ; 
tterbinben. $5alb flaut) er an ber (Spi^e eines Füfynen *£>eerl)aufenS, 



163 

tmö überfiel t>te einzelnen Raufen Der ©enonen bei ifyren ©treifereien 
Durcfy Daö £anD. 2lucfy fanDte er einen Vertrauten, *)3ontiu$ mit 
tarnen, in Daä gapitol, Dem e$ gelang, trofj Der feinblic^en 28acfjen, 
Den getö $u erflettern, unD Den Römern t>om Vorhaben £>eö damilluS 
' 07adr)t*tc^t ju bringen, allein Die ©puren, welche *}3ontiu$ beim 
#inauffteigen im vertretenen @ra$ unt) getieften ©effräucl) juröcf* 
igelaffen, wurDen »om $3rennu$ bemerft, unD er faßte atöbalD Den 
! ©ebanfen, auf Diefem 2£ege £>ie QSeffe $u überrumpeln, ©egen 
SlbenD »erfammelte er fcon feinen beuten Diejenigen, meiere tfym alä 
gute £5ergFletterer beFannt waren, unD 1 fagte ju tf>nen: Die SeinDe 
felbft Ijaben un£ Den 2$eg gezeigt, Der uni bü> je£t »erborgen 
blieb; wo aber einer fyinauf Fonnte, Da Fonnen e$ auefy s>iele; Da£ 
fOSagnif* ifi nicfyt grof?, unD icl) »erfprecfye (£ucl) reiche 35elol)nung, 
wenn e$ gelingt. Sie ©enonen »erfpracfyen ifyrem 4?eerfüfrrer 
frofylicfyen $9?utf)e$, feinen Tillen au$jufuf>ren. Um Mitternacht 
(liegen fie in groger 2ln$af)l Un $d$ fyinauf, unD fingen fiel) an 
jftfyen unD gefährlichen ©teilen an einanber* 

Sie erften fyattm bereite Da$ ©c^log erreicht, unD frellten 
ficr) in OrDnung, um nun auefy Die dauern $u erFlimmen unD Die 
fcfylafenDen 2$acf)en ju überfallen, 3e£t war Das (£apitol verloren 
ofyne einen DenfwürDigen Sufall. Sie ©änfe, welche im Tempel 
Der 3uno unterhalten wurDen, witterten Die Slnnctljerung Der geinDe. 



164 

@ic erhoben ein gewaltige^ ©efcfynatter unb ©eraufcl), bie Dvomer 
erwachten barob, un& griffen $u ben2öaffen; bie wenigen ^enonen, 
welche Die Üftaüc* fcfyon erliegen fyatten, würben l)inab geworfen, unb 
Die Uebrigen mußten fiel) jurucfjiefjen unb btö QSorbaben aufgeben» 

Neffen ungeachtet touäß je$ W Wtotf) im (Eapitol mit jebem 
^age, unb ber junger nötf)igte julefet i>k DUmer, mit bem £5rennu$ 
Unterfyanblungen anknüpfen. $)?an v>crglidt> fiel) bafyin, Dag Die 
DUmer taufenb ^funb @o(be$ an bie ©enonen Svif)(en, unb biefe 
nacl) Empfang beffelben btö £anb alSbalb tterlaffen follten* £)ec 
Vertrag würbe t>on beiben Reiten befcfyworen. £>ie Diomer brachten 
ba$ @olb, unb e$ würbe gewogen. 25a nafym Brennuä lacfyenb 
fein ©cfywert, unb warf e$ famt bem SQ3el)rgef)änge in bk ©cfyale, 
wo Das @3ewtcl)t lag, worüber jwar bie Corner murrten, aber e$ 
fiel) bocl) gefallen ließen, fcielleictyt eingeben! beffen, m$ fie einf! 
2lel)nlicbeg gegen anberc überwunbene Golfer »erübt. 

3n biefem ^lugenblicf eiferten aber (EamilluS mit feinem $eere 
&or bem ^fyore. 2(13 er borte, m$ in ber (grabt vorging, eilte 
er in Begleitung einiger feiner $:apfern auf ben Warf t , nafym alöbalb 
baö @3olb aus ber 2$age, gab es ben ©ericfyttfbienern unb fagte 
ju ben ©enonen: SMe Corner pflegten fcon 2llter$ fjer if>r QSaterlanb 
mit £ifen ju retten, nietyt mit ®o(D. hierüber enrrüflet ließ BrennuS 
ju ben Waffen greifen, m$ aucl> bie 3\6mer traten. Brennuä 



165 

jog fiel) nacl) einem fleinen ©efecfyt in fein Säger juritcf, unD verließ 
auc() 9?acl)tä Darauf mit feinem ganjen #eere t>te ©taot. 2luf Dem 
gabifcfyen 28ege, 60 ©rabien tton Otom, Farn eä am folgenDen 
'Sage jur (^cfylacfytj Die (Senonen nnirDen beftegt, unD ifyr ^eerfu^rer 
felbft fanD ofyne Sroeifel im blutigen #anDgemenge t)en 3;oD, Denn 
man hat nacl)f>er nie nMeDer etwaö fcon ifym vernommen, 

55 c e n n u J Der j ra n ( c. 

3ur 3?it, als §arquimuö -^riscuS in Diom regierte , »erliefen 
einige celtifcfye Q3e(ferfd)aften Daö gamfcfye £anD, unD liefen fiel) in 
Der gremDe nieDer. Eine Derfelben (pk ^eftofagen) blieb auf Dem 
©dfoivarjwafo, unD nahm allmdfyltg teutfcf)e fBittm unD Einrichtungen 
unD teutfcfye <Spracl)e an. ^)ier faßtu (le gegen 300 3af)re, bis 
um 475 nacr) Erbauung dlom$ ifyt Häuptling 33rcnnu$ Den K^nen 
Entfcfyluf faßte, mit einem -£)eer nacl) $?aceDenien unD @5riecl)enlanD 
ju $ief)en. E$ ift unbefannt, roaä iljn Daju bewogen, aber t>om 
D\f>ein unD »on Den 2lfyen anö , mochten fcfyon in früherer Seit 
SöanDerungen nacl) ©riecfyenlanD gefcfycfyen femt, Denn bd t>m 
©riechen felbft fyat fiel) Die Ueberlieferung erhalten, norDifcfye $?aDtf>en 
fepen mit £ßeil)gefc&enFen nacl) .£)e(pf)i gefommen unD rotten Dort 
Die erften Orafel gefangen. 

£cutfd)Uui& mib bie Zeuttätn. 2S £eft. 12 



166 

SSrennuS nalm feinen W&& Durd) ^anonien nad) Sftacebonicn, 
unD von üa nad) @riecl)cnlanD. £)ie (Sinroobner voiDerfe^fen ftct;, 
mußten ;eDocf> t)ec Ucbcrmact)t meicfyeit 3Ierolien rourDc von Den 
3:eftofagcn genommen , unD £3rennu$ , als funDigcr gelDfyerr, 
bemeiflerfe fiel) cincö ^J>affcö in Den 6rfrifcr)en ©ebirgen, welcher Der 
^el)(ü(te( von gan$ @3ricd)cn(anb fcfyien, nnt> wellte fiel) von Da nad) 
.T)clpf>o^ ^cnfcen./ um Den berühmten Tempel DcS 2(polIo ju vlimDerru 
©d)on glanjfen tf)tn Die Sinnen Dcffclbcn entgegen , tmt> einige feiner 
gelDobrifren gaben Den guten dlatl), Die ©riechen augcnblicHid) 
anzugreifen , el)e fie fiel) von il)rer Q$e|tür$ung erholen unD sura 
SSÖifccrftant) gefaßt machen fönnten. Q5renmu? trotte aber $u fel)t 
auf Die ^avfcrfeit feine* #cere6 r unD Da Die umliegenDen Dörfer 
reid)(id) mit ^i\\\ unD grücfyten verfemen roaren, fo jogerte er einige 
^£age, unD gönnte feinen Kriegern mc ^rl)ol)lung, Die ihnen vcrDerblid) 
nnirbe, 

£He ©mvofyner von SDclpfyog gewannen SOJutr; unD Vertrauen, 
unD ii)re ^rtejier vcrhmDtgten tfynen unaufhörlich, Der ©oft rverDe 
feine geheiligte SSBö^nung nicl)t in Die #anDe Der Barbaren fommen 
lafien. gin gwfall festen aud> voiiftify Diefe Q3or()erfagung ju 
betätigen; Denn a\$ 53rcnnu$, einige Seit hierauf, Den Angriff 
unternahm, Da entjlanD public!) em furchtbare* #oc&gcn>irfer, $3fifce 
burd&jücften Die Suff, Die £rDe bebte, Seifen rourDcn gefpalten, unD 



1G7 

bie krümmet: berfefben foüen fogar in btc Dveiften ber $eftofagen 
gefcfyleubert Sorben fct;n. liefen 2Uigenb(itf betupfen bie Wiener 
be$ 'Sempete unb bie Q3riefTerin , welche bie Orafel ju fcetfunben 
pflegten. SEtäf aufgelohten paaren wnt) in geiergevoänbew (färjten jle 
«ttfctJ bie fampfenben ©riechen, meiere fcfyon jti voanfen anfingen 
unb riefen: £>er ©oft ifl im Tempel erfcfyienen, feine £anb fc^IetiDeit 
bk %5libe, t>k i(>t* fef)t, unb feinem gufföflt erbebt bt'e(£rbe- Söiefe 
2£crte ent;unbeten fit allem 3}o(f eine unenbu'cfye Begeiferung; mie 
Siafenbe jlürjten ft'e fMj unter bie fremben (paaren, ivcfcfce nun 
balb ju weichen anfingen. BrennuS felbft mochte fcielfeicJjt buref) 
bat fcfyeinbare Söunber crfct>rccft roorben fet;n, unb jugfeicl) sollte 
er auef) nicfyt bie «Scfymacr; einer gluckt erleben, er flurjte ftcJr> in 
fein (gcfyverf, unb fo enbigte biefer 3ug ber 'Sefrofagen , beren 
Ueberrefle fiel) nun in oerfefy iebenen ©egenben jerffreuten. 

3 l a t> i u s unb Statu* 

gtatnuä roar m\ trüber 2lrmin$ ober #ermann$, be£ 
Befreiers ber ^eutfclKU , unb feiner ijf fcfyon oben gebacfyt roorben. 
gruf) trat er in romifcfje ^riegtfbienffe, unb erwarb ftd> Durcr; 
•^apferfeit (Eljrenfrellen unb ^renjeic^en. ©eine @att\n — bk 
$:ocJ)ter eines cattifcr ; en gurtfen — gebafyr i&m in $om einen &o\)n, 
ber 3tafu^ ober Staficuö genannt, unb, im Jafyr 47, unter ber 



168 

OCccjtcruncj £>c$ itatfcrö (Xfaubiu^, &on ben (Efyeruefern ju ifyrem 
itonige berujtn würbe. O waren jeDocl) ntcf>t alle rott tiefer 2£al)( 
jufrieben. ©ein Q3ater, fagten fie, habe bie Raffen gegen Um 
eignet Q3arerlanb getragen, unb ber ©iö&ji frembe (Ritten unb 
frembe ©otter mit nacl) Germanien gebracht. 2lucl> werbe er balb 
Die £after t)er Dfömer bei ifynen einführen. 

£)iefe unb ctfmlicbe Dieben erweeften balD ??}ifjtrauen unb 
4?a£, unb e$ bracl) julekt eine Empörung au3. <££ fam jum 
offnen Kampfe, in welchem jeboci) %taiü$ bk Oberf;anb behielt, 
tiam auf fetner ^)i\U waren Die £ongobarben, welche fiel) früher 
fd)on toom Dfeiclje ber ?0?arFmannen getrennt, unb$u Den (Efyerutffem 
aefd)(agen. 

3ta(uö bebiente fiel) feinet ©lücfeö nicfjt mit $)ä£igung: 
i>iefmef)r übte er, t>on biefer §ei$ an, eine unftuge (Strenge aus, 
unb befolbete (Spione mußten auf jebeS *>erbäc!)tige 2öort lauern. 
3)ie QffyeruSfer wollten barum feine ^enfeftaft nieljt länger bulben, 
unb er fafy fiel) julefet gezwungen, il;r £anb ju Derlafietn £)ocl) 
fc^einen ifym Die £ongobarben unb einige fucüifd)c £>6(ferfcl)aften 
treu geblieben ju fet)n- 

$3 o j o f a l. 
Q5ojofal war ein Surft ber 5lnfibaren, ber e£ mit t>m 
Römern gegen Die (£l)eru$Ter fyielt, unb barum t>on 2irmin ins 



169 

©efongniß geworfen , von ben hörnern aber mieber Daraus befreit 
n>urbe. Sfyti unb fein Q3o(F vertrieben nacfyfyer bie (Raufen aus 
ben bisherigen ©ifcen, unb er goej mit ben ©einigen naefy bem 
ÜfyeiM, in$ ©ebtet ber Dvömer, SDort lagen, jitnfcfyen SEÖefel unb 
3)ÜJje(borf, unbebaute Zaubereien, unb Q3ojofai bat bm romifcfyen 
^3rot)in^envefcr ^ftitiiS/ fle bm 2(nftbaren einzuräumen, (£r fyabe, 
UqU er, fünßig Safere im römifetyen #eere gebienr, unö jefcf »erlange 
er, gut 33efof>ming, nur eine SEBüfie, um fte urbar ju machen. 

Söer Oiomer mar ftatf&ctyig., unb fcfyfug bk 33itte ab. 3a, 
er broh)te bm 2inftbaren mit bem ©cfycffale ber griefen. £)iefe 
fyatten tämk<fy f furj jimor, bajfelbe £anb in £5efl& genommen, 
waren aber von ben Dvcmern gelungen morben, ifyre neuerbauten 
£8o&nungen lieber einstt reißen , unb bk befäeten gelber ju öerfaffen. 

Qftit 3ngrimm f>ob je|t £5o;oFal t)t'e 2(ugen gen i&immef, 
unb rief ju ben ©ottern: Ob fie obeS €rbreief> aufbauen wollten? 
lieber mochten fie bat SQ?eer Darüber J)injlr6mcn laßen, jum @el>irm 
gegen bie Zanberräuber. 

SfoituS mar nicfyt ber Sittann ol>ne Surcljt. 3N bangte vor 
bem gorn bes teutfcljen Kriegers, unb, in einer ger/eimen Unterrebung 
bot er tfym, für feine alte 3;reue, Zaubereien an, bocl) fein QBolf 
foHte him erhalten. 



170 

ffia erglühte taö 2lnfli£ be$ ©reifes t>on einem r;cl>enr 
geuer; er fcfylug an fein (gcfywert, unb fprad>: €ö fann uns 
wofyl an £anb festen , wo n>ir (eben-, ntcfyt aber, wo wir gerben- 

®o fcfyicb er t>om Stoituä, feft entfcfylojien, üa$ ©cfyttffat 
feinet 3)olFS ju'tfjeifen, unt) eS niel;? Der feffäi>eref fortzugeben, gr 
lut) bie QjruFterer, ^encfyterer unb andere germam|cl)e Golfer im 
einem $)ünbnif? ein. 21 Hein bie Dtomer erhielten balb £unbebat>on; 
fie rücf ten fcfynell ins ©ebiet ber ^enefcterer, tnib fcrofyfen allgemeine 
QSerwüfhmg, wofern fte nicljt fcom Q3ünbniffe mit ^ojofal abliefern. 
SDiefe liegen fiel) fcfyrect'en, unb baburel) verloren auefy bie Uebrigen 
ben SWutfj. 

sSetlaffen sogen jeßt bie 21'nfibaren , tr)ren graufeefigen Süfyrer 
an ber @pi^e, *>on Q]olf ju QSolf, um SBofynfi^e $u erf)alten~ 
2lber allenthalben würben fie als geinbe angefefyen ; bie jung? 
#)?annfcr)aft fiel, nacl) unb naefy, im Kampfe, unb t>& ©reife, 
grauen unb 5vinbsr würben als $3eute sertfyeilt. 

51 b a cj a n |1 e & 

%liü)t feiner töblictyen ^fyafen wegen gebenfen wir biefeä 
Cannes, fenbern um ein ^3etfpiel ju geben, baf? ju allen Seiter, 
Das 356fe gegen baS @5ufe qnrampfe. 2lDagcmjter, ein Häuptling 
ber hatten unb SSerwanbter .beS 2Jrmin, narrte gegen ben trefflichen 




!' i,:i-:k().\ emjhiä i/ir im spti r i ee : ipik 



171 

Sungtttig einen unauelofcl)ltcl)en ©roll im QMifen. 3n einem (Schreiben 
an Den romifcfyen (renat erbot er fiel), benfelben auä bem $öege ju 
räumen, roenn manifym t>a$ Saju notfyige &\ft von D?om auä über* 
fenDcn lvolle. ©ift unb SKeuc&elrjtprl) [>atfen Die ^eutfe^en erjt von ben 
Diomern fennen gelernt, 5Da$ @cl>rciben würbe im Senate öffentlich 
»erlefen, unb alle, bie jugegen waren, bezeugten ifyren 2lbfd)eu gegen 
ein folcfyeS anerbieten, vielleicht aber nur, weil eS offentlid) gemacht 
worben war, t)enn 5Irmtn fwi balb barauf, unter ben £>olcl)en 
«iniger 93erfcl)roornen, an beren ©pifce wal)rfd)einlid) 2lbaganffer 
.flanD, unb eS ij? nic^t gan$ ummifyrfcl) einlief) , baß bie SXortKr an 
•tiefer Untfyat einigen 9lntl)eil gehabt Unter allen ©ermatten war 
ifynen ja Feiner fo furchtbar, als ber 4?eerfüf)rer t)er (Eberträfer, unb 
; «ie fonnten fte ii)m bie 9?icberlage bc$ QSaruö ver$eil)en. 

93 e l l e b a. 

tiefer teutfcl)en @e!>erin ift bereit im Oberlauf biejer ©cfcl>id)ten 
fjebacl)t Sorben. S>er berühmte 5viieg im 3ar)v 70 ber d)riflttd)cn 
Seitrecfynung verbreitete fiel) l)auptfäd)lid) btircl) ifyre begeiferten Dieben, 
©alen unb ©ermatten Ratten fld) bamatö vereinigt, um t>a$ brüclenbe 
3od) ber Dvomer ju serbred>en, i>a$ ©lütf betätigte ihre 2lugfprüd)e; 
tk verbünbeten 936lferfd)aftcn trugen ©ieg über @ieg bavon, unb 



172 

<$ roar naf;e Daran, Daß ifynen jefct fc^on Die er feinte gwifarf &u 
<£l)eil geworben roare. 

£)ie Dtomer $itterfen , tmD t)erfcl)maf)ten es nicfyt , ^im 
©efanbffcfyaft an Die prcpljetifef)e Sungfrau abjuorDnen, Damit fte 
Den grtcDen öermiftefri mochte. @ie war Flug genug, Diefetf flu 
t^un, unD il)r 9?ame würbe allgemein mit £()rfurcl)t genannt. %M 
33ruFtercr, bei Denen fte meinte, \)c\ttm einen gar ubermütbigen 
Jfcänicj. SGelleba veranlagte Deffen Vertreibung, aber Die fXemer 
Drangen ifynen balD cimn anbern auf, unD fte würbe, tote einige 
fagen, gefänglich nacfy £Xom geführt, 5(nt>re aber meinen, fte fei? 
freiwillig Dabin gegangen, um Den 5vaifer QSeetyaftan auf anDere 
©ebanfen ju bringen, unD i\)\\ über t>a# teutfc()e QSolf $u belehren. 
2Utd) ifi e$ niebt wafyrfd) einlief), Daß fte fiel) Der ©c!)mac!) Der 
©efangenfe^aft Eingegeben fyaben mürbe, ©ermanienä grauen mußten 
jur rechten gert ju (Serben. 3>aß fte übrigen^ mit SScSpaftan eine | 
UnterreDung gehabt, wijjen mir aug Dem $acifrt& 

$ft a f r i a n. 

&in 5llemannifd)er Surf?, Deffen ©ebiet €0?atns gegenüber lag. 
<£r unD fein Q3ruDer ^ariobaut unterwarfen fiel) Dem ^aifer Snlian, 
alä Diefer mit feinem vfoeer b\$ 5\apeilatium ober tyaiat (im heutigen 
@roßl)er^gtl)um SB.aDen) »orbrang. £)ie Dvomer blieben jeDoc^, 



I 



173 

immer migtrauifer) gegen Die 2l(emanen, beren 5D?acl)t täglidr) ^una^m. 
SEaiftt QSalentinian reiste Darum bie Q5urgunber gegen ben $?afrian, 
unb fcerfpracf) ifynen Unfevffüfcung, tvenn fte tfcn angreifen roürben; 
aber als ber £rieg nun tvirflidl) augbraef), fyielt er ntcfyt Sofort, unb 
machte t>at>urcT> auefy Die SSttrgunÖei: ju geinben. 3>e£t fcerfucfyte 
ber ^aifer, Den Saffian burcl) SKft in feine #cmbe ju befommen. 
£)urd) (gpione &affe er auggefunDfcfyaftet, tt>o ber gurfl am (einteilen 
511 überfallen fet;n mochte. (£r fe^te nun, in aller ©titte, bei $?ain$ 
über ben IK^etti , unD rücfte bis ju ben Quellen ber $?attiafen (Dem 
teufigen 2öieebaDen) öor. £)er borgen fing ju bämmern an, unb 
ber 5vaifer, melier 511 ^ferDe faß, unD Don Funbigen S&egrceifern 
geführt vourDe, befanb ftct> bereit in S0?aFrian$ 9}%. Mein wie 
ffreng auet) SSalentinian feinen beuten allen £ärm, unb jumal alleö 
©engen unb «JMünbern »erboten ty\tti, fo trieben Diefe Dennocf) ifyren 
gewohnten Unfug, unD Das SKufeti unb (freien unb DaS ^nijlern 
Des geuerä machte Die teuffcfyen £Gacf)en aufmerffam , nxlcfye äugen* 
blicflic^ getnDe »ermüdeten, unD Den 5v6nig fcfynell ins nafye, (teile 
Qiebirg retteten. 

Sßalentinian, gar rj>6cX>itcl> enfräftet, Dag il)tn Der gang 
mißlungen, lieg roeifum alles in £3ranb fci?en, unD fef>rte hierauf, 
gar mißmutig unD grdmlicl), nacf> Girier jurücf, wo er Damals 
#of f)ielt. Q5on Da entfette er Den SO?afrian feine 2$tirDe, unD 



174 

gab bm SSucinobanten, Den graomer jum ivontcje. tiefer hatte 
fiel) jeDocl) fetner neuen #errfcl)aft nicfyt lange ju erfreuen. £)ie 
benachbarten Alemannen fielen ifym ins £anD, t>erl)ecrten aBeS, «nö 
Die gan$e @3egenD rourDe jur menfcfyenfeeren SH?üfre. graomer entfam 
mit ^off> , iwö Der 5vaifer machte if)n jum Tribun bei einer 
5vriecj£fcr;aar, Die eben nad) Q3rittanien gefcfyicft nmrDe. 

(Ein af)n(idje3 £00$ traf, um Diefe £e\t, Die beiDen a(emannifd>en 
gürten $5itl)erid) unD -£>orfar. ©ie waren im geheimen Q3erfMnDni(? 
mit Den Römern, unD mußten Darum fluchtig vocrDen, unD fiel) 
ajücflicr) fcl>afecn , im reinigen ^)eere ©ienfte ju erhalten. 

©er vertriebene Sftafrian Wußte fiel) Dagegen immer furchtbarer 
ju machen, unD QSaientmian fclbfl trug i!)tn Den gricDcn an, unD 
eine 3ufrmimcnfunfr, t>on welcher ein romifcl;er ©cfyriftflcller folgenDen 
merfnutrDtgen Q3ericl)t gibt. 

„©er 5vaifer lief Den ftonig $?afrian nad) Wains cinlaDen, 
Der, tt>ie man au$ allen ilmfranDen fa(), Den Antrag eineö greunD* 
fcr)aftebunDe£ anjtmefymcn, nid;t weniger geneigt war. greilid) 
erfcljien er mit unauofprecfylicfyem ^ooc!)gcfül)(, Das große 28ort über 
5?rieg unD grieDen führen ju Dürfen. %\ Dem jur UntcrreDun$ 
beftimmten ^age erfcfyien er am Ufer De£ DityeinS, unD umgeben von 
Den Kriegern feiner Nation, Die il)re(^d)ilDe fürd)ter(id) an einanDet ! 
(ließen, glaubte er ftcl> nod) mefyr berechtigt, eine fyofye $?iene 



175 

«njime&men. £)er 5?aifer hingegen , gleichfalls fcon 23ewa(fneten 
umgeben, beflieg einige gafyrjeuge, unD ging, feine gldnsenDen gafynen 
tot ftcf) fyer, fieser ans £anD. 2>ie unbefcfyeiDenen @5ebel)rDen unD 
t»a^ laute ©pi'acfygewirr Der Barbaren fegte fiel) enDlicl); man erflärte 
(Tel) gegen einander, unt) Der 33unD Der greunDfctyaft wart) gefcfylojfen 
unD befcfyworen. 

CÜ?aFrian l)ie(t Den Römern fein gegebenes SOBort treulich. 
€r nwrDe balD Darauf in einen 5vrieg mit Den granfen fcerwicfelt, 
unD Durcl) il?ren 5v6nig $)?cllobauD fytnterliftig erfragen. 

21 r t> e fh 

93on ifym wurDe bereits in Diefen ©efcfyicfyten Reibung get!)an. 
3fn Df om l)atte er Der Corner (^pracfye, fo wie if>r 2trt unD 2£eife , 
fennen gelernt, unD Der remifetje ©enat legte i()m Den ^itel 
eines 53unbeSgenoflfen bei, däfar erjagt fogar, Diefcr ©ermane fyabe 
fiel) um Das (£onfulat in dlom beworben. 3n Diefer ©raDt unterhielt 
er, wdfyrenD feines Kriegs mit Den Dvomern, treue 5?unDfct)after, 
welche ifym fcon allem, was er &u wijjen wünfcljte, genaue Q3otfcl)aft 
mitteilten. 9}acl) Der unglücklichen @cl)(acl)t gegen t>m (£dfar ftof> 
er, auf einem elcnDen 8ifd)ernacl)en, über Den 9?f)ein, feine beiDen 
©attinnen aber, aus Dem ©tamme Der ©weifen oDer ©liefen, fo 



176 

wie eine feiner $6cf)ter, femben ityren <£ob, aß jle ifym fofcjen LöAten, 
unb ftarben n>al)rfcf) ein lief) fcon ben »&änben ber Körner. £>k jtvetre 
<£ocl)ter rcurbc nacf> Oiom sefufyrt Slrwfl felbft überlebte iefeä 
$?i£9efd)tcr* nur jtvei ober brei Satyre, 2)er ^ob be$ tapfern 
SelDberrn ^erfc^tc bte ©ermanen \n eine allgemeine, tiefe Trauer, 
bte Oicmer aber freuten ft'cfy bareb cjar r>6c^Itc^, benn ffe Ratten in 
il?m ifyren cjefafyrucfyfien ©eaner verloren. 



y 



2> o n Pen teutfc^en 23 ii n t» c n. 



Witte lange Seit fyinburelj Ratten t>ie teutfcfyen Bolferfcfjaften meijl 
einjeln gelitten, halt) gegen einander felbji im fyeimifcljen £anbe, 
balb gegen Die DUmer ; manche Raffen aucl) gäge fa ferne ©egenben 
unternommen, mit) fiel) bort niebergelaffen. (fnblicl) erfanttten fie, 
buref) 97otl) unb £rfal)rimg geneigt, i>a$ all ifyr beginnen ferner 
tfyoricljt fet>n muffe ol)tte Bereinigung, @o entftanben in ©ermanien 
brei groge £3ünbe ober ©bgenoffenfcfyaften : £)er @acl)fifcJ)e 9361* 
ferbunb, ber gränfifcfye unb ber 2Uemanntfcl)e. 

SDer ©a cl) fett b unb erhielt feinen tarnen t>on t>m &afftn 
ober ©acfyfen, einem roettig bebeutenben Q3olfe an ber SWeberelbe, 
mit welchem ftcl> W ^rufterer, 2lngrü>aren, (Efyattcen unb anbere 
bereinigten. £)iefe (Sibgenoffenfcfyaft machte jebocl) fein befonbereS 
Dveicl) aus, xint) jeber @tamm lebte, im grieben, unabhängig in 

XeutfMjlaub unt> tic Steiiti'djen. 35 $tft. 1 



178 

feinen Warfen, unter Söorffefyern , roelcfye 2JDe( unD Q5c(f »äfften, 
3m Kriege aber rourbe ein gemetnfcfyaftlicfycö Oberhaupt fcurcJ>ö £00$ 
benimmt. 

SDer £5unb ber granfen bilbefe ftcl) im norbtt>efKid>cn unb 
mittlem ^leutfcfylanb burcl) (gifombrer, (Efyeru^fer, Satttn u« a» 
(£r tt>urDe anfänglich, bifiätä beö DtyeinS, t>on ben (gacfyfen F>art 
gebrangt, tmb mußte ftdj auf ben fc^mafert ©tridj töngä bem Dtyeine 
»on ber £aljn btö ju ben 9?ieber(anben befcfyranfem Partim fucfyten 
t>k granfen fefhm guß im vtberrfyeinifcljen £anbe $u faffe», was ifynen 
auci) naef) unD naefy gelang. £>i* QSöIFerfcfyaften biefeS £5unbe$ 
würben öoh mehreren Königen $ug(eicf) befyerrfcfyt. 

* 3m ©üben unferetf Q3ater(anbe$ entflanb t>ic 2(femannie 
ober bie (Sibgenoffenfcftaft ber 21 U mannen , aus t»erfcl)iebenen 
@ueüifd)en QSotferfcfyaftem 3)er 9?ame ber Alemannen erfcf)eint in 
ber ©efcfyicfyte jum erffenmafe im anfange be$ brttten3^rf)unbert$, 
tvo $aifer daracaüa gegen fte $u gelbe jog. Sorbite!), anber^al)n, 
grenzen fte bamatö mit ben granfen , füblicl) sogen fte ftd) weit cn\ 
ber 2)onau fyin, unb oftlicf) berührten fte (ttmö fpater) t>a$ £anb 
ber Q3urgunber, 2>er alemannifcfye Q5unb l)atte »erfctyebene Wenige. 
2lußer Diefen gcrmantfcfyen ^auptbünben büDete fiel)/ frtt(> 
fcl>on , auö norD6|fticl)en 336(ferfd)aften , ber große ©otfjen* 
herein, ber feine Angriffe gegen t>ie ojllicfyen £>onauprot)in$en ber 



179 

Monier richtete, unD bort, im alerten 3al)rl?iint>err, ein mächtiges 
Dieid) grimDete* 

3n bcr Glitte ©ermanientf fafjen, unter einem Könige, tue 
frieDlicfyen ^fyüringer , welche mefyr Den Slcferbau ai$ Den $rieg 
liebten. 

Söie 533 o;er r roefc^e SftarboD mit feinen 3D?arF mannen aus 
Q56rmien üerDrängt f>atf e , lebten jefct nocl) rul)tg, aber, mannicl)facl> 
beDrängt, aß romifa;e ^olonifiem 



i\\tt\iwii\ 



SSon i> e n Alemannen. 



«i/te Alemannen waren gar friegerifcJ) gefinnt unD fyatten eine fefyr 
geroanDte Reiterei* 5Uicl) fingen fte fefler, alö Die granfen, an 
tf>tcn alten bitten unD (Einrichtungen, 3m 3a^r 213 sog Der ()iw 
terufh'ge unD graufame <£aracal(a in \\)t £anD. SDurcfy fa(fcf)e, freunD* 
(icfye SBorte (ief? er eine große 3al)i aiemannifcfyer Sunglinge um ft'cJ) 
tterfammeln, unD fie, Die ficf> nic^tö ©cfyu'mmeä »erfa&en, Durcf) 
feine (^olbaten nieDerfyauem $Öie ^eutfcl)en, ob folcfyer ©c&änD* 



180 

lta)feit erbittert, griffen nun ju Den Raffen, unb ju Den Alemannen 
fcfyaartcn fiel) Die hatten. Unfern Des äftainä fam e$ jur (gc&lacfyt, 
rco Die romifcfye Ärtegäfunft ftegte, Q)tele germanifcfye grauen nntr* 
Den bei Diefer (Gelegenheit gefangen, unD vor Den romifcfyen 3mpe* 
rator geführt, €r fragte fte, ob fte lieber ficX> alä ©Flaminnen »er? 
faufen faffen , cDer DurcJ) Da3 ©cfyroert feiner Krieger gerben ttolltem 

Q)ib un$ Den ^oD, riefen fte einftimmig unD oJ>ne ftclr) lange 
ju beDenfen* £>er ^irann ließ fte aber Deflfen ungeachtet »erfaufen, 
Die Unglücken aber toDteten fiel) jef^t einanDer felbft, unD viele 
Mütter erwürgten auef) tf>re ^inDer, Damit fte nicfyt ^necfyte Der 
SXömer nntrDen. 

£)ie $unDe von Diefer gräßlichen Of&mertfyat verbreitete ftcfy 
fc^nell DurcJ) alle teutfcfye ©auen unD empörte alle teutfcfye ^)erjen» 
QSiele Q36lferfcl)aften , felbft Die, welche um Die (£lbe unD bis ans 
S9?eer wohnten, liefen Dem SOöütbericf) entbieten, fte nntrDen fommen 
unD fcfyrecflicfye Vergeltung üben, SDem Caracalla nwrDe Darob 
unfyeimlicl) ju €D?utf>e , unD er faufte fiel) mit @e(b lo$* 2)a Dief? 
anDere 'Seutfcfye vernahmen , folgten fte Dem £3eifpiele tfyret £anD^ 
leute, unD Der 5taifer wußte balD Deä @5elDe£ nicfyt mel)r genug 
aufzutreiben, um feine geinDe ju befcfytoicfytigen , nxSroegen er jule^t 
falfdje Sftunje prägen ließ, nxlcfye er aber nicfyt t>m ^eutfetyen, 
fonDern feinen Untertanen gab» 




■ EüEKRfl i dfflffi .1 DB jmEN mMP i Ä3RA 



181 

(Er fyielt fiel) nacf)I)er ofterä in ©ermamen auf, befonDerä an 
bcr £)onau unD an Den warmen Heilquellen ju 33aDen, wo auefy 
£)enf|leine mit feinem tarnen gefunDen wurDen, 3)a fuefyte er fiel) 
nun Den ^eutfcfyen auf alle £Oeife gefällig $u machen, trug manel)* 
mal if>re $(eiDung unD falfctye teutfcfye Haare, unD rodelte fiel) eine 
£eibh)arf)e tljciit auS freien germanifcfyen Jünglingen, tfyeitö auö 
ifyren 5\nccl)fcn , welche fonjt, bei Den Römern/ nur in Reiten l)6el)(ter 
97off> Waffen tragen Durften, unD nannte fte feine £6metu (Er 
meinte, fte mürben Üjn gegen Die Corner fcfyüfcen, Denen er auf 
feine SEBeife trauen Durfte. Slber er fiel jule^t Duvcl) Die £anD etneä 
^eutfcfyen unD enDete ein fcl)mael)t>olie$ &bm mit einem unrufym* 
liefen ^oDe, 

3m 3al)r 234 t>erfucl>ten e$ Die Alemannen $um erfknmale, 
Die £K6mer t>om Steine ju ttertreibem 2)a sog ifynen Der $aifer 
SlIeranDer @et>cruö mit einem Heere metft am3 Orientalen Golfern 
entgegen, mußte aber mit @5e(D grieDen erlaufen, ^a;imian, ein 
gemeiner 3;f)ra$ier, zettelte Darum eine 93erfel)n>6rung gegen ifyn an, 
unD Der $aifer wurDe. bei 9ttain$ ermorDet 



fernere 95cgc&niffc fcct 91 fem an neu. 



;£)aö große 2öettreid) Der Corner neigte fiel) jefct, immer ftcfytbarer, 
jum Untergänge. QSon allen (Seiten Drangen Die germanifcfyen 
©ramme, gleich roilDen ©ebirgäfirömcn, fyeran, unt) rourDen jte 
aucl) auf einem fünfte juruefgercorfen , fo erneuten fie Den Eingriff 
auf einem anDern. ©o ging m alcmannifcfyeS ^eer über Die £)onau, 
fturjte ftd) in Die (Sbene Der £ombarDei l)inab , unD bezeichnete 
feinen 2Öeg mit Duiub unD gerfforung, 2lm Oberrfycin war c$ 
jiem(icl) rul)tg , aber weiter abmärfä l)au£fe ein feefer , nMlDer 
alemannifd>er Süngling , 5vrof mit Flamen, SDen fanD feine Butter 
Dufter unD nacfyfmnenD ftfjen , unD fragte ifyn um Die Urfacfye feines 
Unmutig. £)er Süngling fpraef) : %<fy mochte mir gern einen 
tarnen magern @ib dlatf), wie id> c$ anfangen foll ? 

SMe $l(te fachte fyofynifcfy unD Deutete naefy Dem Ütyein fyn. 
2)ort Drüben, rief ftc, Dort Drüben, im £anD unferer geinDe, freien 
%empell)aUen mit fremDen (Sottern; Dort ftnD dauern unD ^tyürme, 



183 

welche bie greifyeit fyäfmen, bort gebeiben Q3racf>t unb Ueppigfeit, 
bte un$ fcerberbHcfy werben. 37imm beim Pannen unb Dein @3efo(g, 
unb macl) bie #emiat() ber gremben jur 2£üfte ! 

©er junge Häuptling folgte bem dlafyt feinet- Buffer* (?c 
joej mit einem #eerfiamm bei #ftain$ über ben dtyein, $erft6rte 
<&tabU unb Dörfer, unb bei Qtfcz einen fyeibnifcljen Tempel *>on 
ungeheuerem SOfauernxrf* 2lueJ) ber (Stiften fronte fein (gc(>n>ert 
nicljt, unb t>ie / Deren Sieben er fronte, würben in t>ie ^necfytfcfyaft 
gefcfyfeppt. Q3ei 9)?efc fiel er in bie 4?änbe ber Körner, unb mußte 
quafooU fterben« 

Um t>a$ 3>abr 277 fcfyienen bie IXomer noefy einmal fiel) 
ermannen su wollen. 3br ^aifer q}robu$ trieb bie Alemannen über 
ben 9?ecfar, unb fte mußten ^rieben machen unb ©eifern geben. 
ginen ^eil ber überwunbenen jungen ?D?annfd)aft nal)m *}3robug in 
©ofb, benn t><\$ war nun romifdje (Sitte geworben, aucl) baute ober 
erneute er jene SDJauer, bie im 9?orbgau, bei 9?eujIaDt an ber 2>onau, 
ibren Anfang nafym, unb über £3erge, 3;f)ä(er unb Rümpfe bi$ 
Pimpfen am Sftecfar unb t>on ba jum fXf>ctnc jog. ^eufetemauer 
unb *jbeibenmauer nennt titö QSolf nocl) jeßt bie Ueberrefte berfelben. 
5in ber ?0?ofel lieg ber romifcfye Imperator Weinberge für 
feine (golbaten anfegen, unb ofyne S^ifel gefcljal) bat namltef)e um 
biefe £eit am 97ecfar* Q5o brauten t>k romifcfyen Eroberer ben 



184 

beftegtcn Sänbern boefy auefy manches 9?ü$Hcfye unb Der jerftörenbe 
ftvto'$ felbjt mußte f>tcr jur QSerbreiiung Der ^uftur bienen. 

Sftocr; ein heftiger ftampf jwifcfyen Den Alemannen unt> Fernern 
battc &tcitt unter $aifer Julian, Der in Der @efd()ict)te.ber Slbtrun* 
nige beißt , weil er Dom CE()ri|tentf)um wieber jum $eiDentf)iim jurücf* 
fefyrtc. 3n ©aKien greiften um Diefe geit t>k granfen tton Der einen 
(Seite, unb bie Alemannen t>on Der anbern. 2£obl f)atte ftöriflaw 
tiuö fte buret) niebrige #inter(ift gefcfylagen, unb bie gefangenen $eer* 
füfyrer gegen wtlbe %$ett fämpfen (äffen, uneingebenf, ba$ tfyn ein 
alemannifcfyer Heerführer juerft jum 5vaifcr aufgerufen ; aber fie tat 
tuen immer wieber t>on neuem, mit frifcfyen Gräften, $on|tantiu$ 
ernannte Darum Den 3futiari $um Cafar, unb fcfyicfte if)n naefy ©allien, 
wo bie ^eutfcfyen bereite fünf unb öierjfa ©tdbte, ofyne bie Burgen 
unb ftoßete; auggeplünbert batten, u\\t> im 5$eftß be3 ganjen dfytitö 
uferö waren. Sudan gewann einige Q3ortbei(e gegen t)k Alemannen, 
DocJ) fam eS erft nad) einem ^af)re jur €ntfcr)eibung. SDamalä 
faßen, aufwarte som 9?etfar btö ju Den W$ält)$8btm , brei Könige, 
.ftnobomar, ©unbomab unb QSabomar mit tarnen» £)ie beiben 
testen Ratten bereite grieben mit t)m Römern gemacht, aber ber 
erfte rief bie ©auen ju Den SGajfen , unb alles Q3o(f ftromte fyerbei. 
©unbomab würbe i>on ben ©einen ermorbet, weif er t>m grieben 
nid)t brechen wollte; unb fein ©au unb nocl) fünf Häuptlinge 






185 

vereinten ftd) mit 5\nobomar, unb lagerten um bat alte 2(rgentoratum. 
5iuö bem £ager fd)itften fie 2lbgeorCnete an Julian unb liegen t&m 
fagen : (Er foüe t>k$ Zanb räumen, tveld)e£ fie erfiegt Ratten, ober 
auf ber 2£al)l|tatt $um cf>r(tdt>en Kampfe ftd) ftellem 

Julian mußte e£ mofyl auf eine @cl)facfyt anfommen lafttn, 
benn fd>tmpfCtct)cn grieben Durfte er nicl)t fcf>(ief?en. Söie ©efanbten 
behielt er barum, gegen alles Dvecfyt, surttcf, unb tief? fcfyleunig bie 
QJerfdjanjungen fcollenbem £)ie romifdjen 2(nfüf)rer roaren ber $)}&, 
mmg, man muffe bie ^eutfefjen angreifen, fo lange fie nodr) in biet)' 
ten Raufen ftanben, twftSfäßah rücfte ifynen aucf> nMrfltd) entgegen. 
2luf einer 4?61)e, bk mit reifen 2tcr)ren bebeeft war, ftanb bie 
Söorrcadje ber Alemannen, ifyre ©paaren aber barg ber $ügel. 
SMe DUmer merften bk$, machten #alt, unb erbneten ben Angriff. 
£)afifelbe tljattn *>k ©ermanem 07acl) altem 5?rieggbraucf) {teilten 
fie gußganger neben bk Leiter, bamit fie einanber gegen i)k gebar* 
nifd)ten geinbe unterfKt^en mochten. 

4?auptfitl)rer ber ^eutfcl)en waren .ftnobomar unb (Serapio. 
Sener, ber mctd)tigfte unter t>m ©bgenoffen , nci&m feinen ^lafe an 
ber @pi£e be$ linfen gfüöetö , n>o ber beißefk ^ am pf erwartet 
nnirbe. 2ln @5roße unb SCttutl) ragte er, auf feinem rmtben ©trett* 
fcengft, über 2!lfe f>crt>or. $n ber £)?ecf)ten fcf)tt>ang er einen unge* 
feueren @peer, unb um bm $aarbufcl> flatterte eine feuerfarbige 

Etutfcljlan» wn& t>fe Ztutfdxn. 38 J&eft. 2 






186 

Stufte. 5Dcn reifen glügel führte Uin 9ltfi (gerapio, ein mutfyi* 
ger 3üng(ing. (Sein QSater, $?at>arid> , f>afte lange ate ©eifel in 
©aüien gelebt, unt) jicfy Dort in t>ie grieclnfcfyen unt) egvptifcfyen $?r;* 
flerien einweihen lafien , benn biefe würben befonberS t>urct> bie romi* 
fcfyen Legionen aud) im $(benb(anbe verbreitet. 3)aburcr; mochte er 
veranlagt rvorben fet;n, ben tarnen Slgenaricb, bm fein (gofyn 
früher trug, in ©erapio ju verrvanbem. SRocl) fanben ftcl> , in ben 
D?eif)en be$ germanifcfyen #eer$, fünf anbere Surften, unb ein jaf)!* 
lofeä (Befolge von £blen* 

3e^f erflangen bie @cl)lacf)tl)6rner, unb mit gefiraubtem 
#aar unb feuerfiammenben 2lugen (iürjten bie 2llemannen auf bin 
romifcfye Dteiterei. — (gtaubroolfen erbüben fiel), unb tvilbeö ©efcfyrei 
ber Jvdmpfenben unb gaüenben. (gcfyon rvicl) bie Reiterei ber dlb* 
mer, unb bie ^eutfcfyen brachen in bie 9?eir>en ifyreä gußvolfä ein. 
2)aS 2£arlieb ertönte, erjt bumpf, n>ie batf ©emurmel be$ fernen 
3)onner£, bann immer (auter unb furchtbarer, roie ba$ ©etofe ber 
@cl)lacl)t $unal>m. £>ie Üllemannen fcfyienen einen 2lugenblitf ju 
ermatten, Dann erhoben (te ft$ mit neuer Söutf) ; (te Rieben Die 
@cl)i(DDdct)er ber Konter burcl), unb warfen aüetf vor ftct> nieber. 
£)er sBemmnbete eri)ob (1er; nocl) einmal, unb fucfyte noc!) ein Opfer 
mit fief) l)inabjujier;en, btö er blutlos ju 33oben fant\ £)er 5\ampf 
rafete fort \\n^> fort, \int> auf feine ©eite neigte (1er; t>U (fntfcfyeiDung. 



187 

©n #aufe germanifcfyer greiwilliger bracf) je^t r;ert>or, unb 
machte ftcfy £5al)n bis in t)ie $?itte ber getnbe ; — qn straft waren 
t>ic ^eutfdj>en überlegen, an Gewandtheit aber bie 9?6mer, an 5D?ntf> 
mochten ftdb beibe gleicfj fet?n. öfyne 3roeifel wäre ber ©ieg unfern 
£anb3leuten geblieben, r>ätte nicfyt jule^st eine abergläubifd)e gurcfyt 
fte angewanbelt* ©ie ivanbfen ftcr; plo^Üdt) jur gluckt unt) warfen 
ficf> in ben ERfyein, wo nocl) »tele Den $:ob fanDen. £nebomar 
geriet!) mit feinem ^ferbe in einen ©umpf, unb mußte fiel) jum 
©efangenen ergeben, gxwlißntxti feiner ©etreuen, afö fte bat 
©cfyicrTal if)re6 gfiftrerS faljen, festen surM, unb feilten freiwillig 
fein ©cfyiccTal. 

Julian fud>te nun bie Alemannen in ifyrem £anbe auf, unt) 
ließ fengen unb brennen, aber in bie Berge wagte er fiel) nicfyt, 
auef) Ratten feine ©treifoüge, bie er über ben fK^etn tl)at, feine 
nachteiligen golgen für bie ^eutfcfyen. $)lan tonnte fte bamalä 
einem Baume dergleichen, befifen ©ramm nur um fo f rdftiger wirb , 
wenn tfym bat Beil einen 3;r;eil feiner tiefte raubt. 9?acf) Sultan^ 
$obe brachen unfere 93&ter neuerbingS in ©aliien ein , unb wafyrenb 
^aifer QSalentinian bie Riffen unb ©coten in Britannien unb bie 
räuberifajen ©acfyfen unb granfen ju Gaffer unb ju £anbe ju 
bef&mpfen \)atte, unternahm D?anbc, ein afemannifcfyer güf>rer, 
$?ain$ ju überfallen» 2)ie Bewohner Diefer ^tabt waren bamale 



188 

fcfyon größtenteils (griffen, unt> Sung unb 2llt f>atte fiel) eben ju 
einem feierlichen Q5ußgange fcerfammelt, afö t)ie $:eutfcl)en fyeran* 
(türmten, unb fiel) leicht be$ unöertfyeibigten £>rte$ bemächtigten. 
9?anbo führte Banner unb Leiber unb große teilte mit fiel) über 
Den dtytin jurfict. 

©o, in einzelnen kämpfen, übten Die germanifcljen ©tamme 
tf>re junge Greift, unb (ernten ben $rteg burcl) ben $rieg. £Die 
£5anbe aber, welche ba$ große ^omerreiefy fo lange jufammenge* 
galten fyattm, würben immer locferer unb (oberer, benn e$ galt 
fein ©efefe mefyr unb feine 3ucl)t unb feine (Sitte. SDie "Sugenb 
gab feine (£J)re mel)r unb M$ £after feine (Scfyanbe. @inb aber 
QSolfer fo tief gefunfen, bann fommt für fte ber <£ag beä 2öelt* 
geriet)^, unb if;r 9?ame fyört auf in ber @efcl)icl)te. 3)arin bewahrt 
fiel) t)k ^öcie^eit ber 3L>orfef)ung bei ber @rr$iebung be$ SD?enfcfyen* 
gefct)lecl)t3. 3n i>a$, ifccti fcermefen ifr, muffen frifcl)e SebenSfeime 
gelegt werben, wenn bte ?0?enfcljf)eit nicljt gän$licl) üernMlbern foll» 




:K: v in)U,\LYK wmRUD 'äv±\ WKmM mTsms \smmmwk 



23on fccr SBijfferwan&erting. unt> t»em Äönißc SUtiia. 



Ji6ttier gab eS jm nur nod) Dem tarnen nacfy , aber Die ^cutfc^en 
waren Dicfcfbcn* 2)er .ftrieg ging ifynen über alles, ttnb t>a fie Den 
Sicferbau bloö Dtu*cl> 5?necl)te treiben ließen , fo blieb il)nen jenes fe|te 
Q3anD fremD , nxlcfyeS uns an Den f>etmatf>UcJ>cn Q5oDen fnupft* 
9hir Das £anD ijt Dem $D?enfc&en tfyeuer, welches er felbft baut, Dem 
er Das (gamenforn vertraut unt) Die ©ebeine feiner ^oDtetn 
£>on Dem Q5aum, t>on Der 2Mume, Die er pflanzte, fann er fiel) 
nur mit (Besniers trennen. @n folcfyeS ©efüfyl mußte aber unfern 
93atern noefy fremD fepn, Denn eS tff eine Q3lüte Der (Etoilifation. 
2lüent()alben im germanifefyen £anbe ftanDen , gegen (£nDe DeS »ierten 
2fal)rf)unDertS, Die ©nroobner jur 2luSroanDerung unD jum Kampfe 
bereit: am ^ieDerr^ein Die $ranfen, am öberrbein Die Alemannen, 
an Der £>berDonau Die SftarFmanner, ÖuaDen, Duetten; an Der 
9?ieDerDonau Die ©otfyen. Sieben Diefen barrten nod) fciele (Stämme/ 
unD felbft Die Slnrcofyner Der @ee, eines gunftigen 2lugenblicfS. 



190 j 

SDfcß tvar jeDocfy nict>t nur im teutfct>en £anbe t>er gall ; aucl> 
ant>cre SÖolfer gaben fiel), freiwillig oDer notfywenDig, Der allgemeinen 
Bewegung hin, unD t>er ©feg, ber Dag (Sine traf, rfyeiltc ftcf) Den 
Uebrigen mit. guerft erhoben ftch, um 376, im afktifcfyen Sorben, 
t>ie $unnen, gingen unfcermutbet über Die maotifche (See, über? 
waltigten Die Allanen unt) ftürjten fiel) atöbann auf tue benachbarten 
©othen, welche nun ebenfalls gelungen waren, weiter $u geben. 
£)ief? war Die Soofung ju Der berühmten QSolferwanDerung. 
SDie Hunnen waren aber eine eben fo fremDe al£ furchtbare (grfcfyei* 
nung» £)ie @efchichtfcJ)reiber jener £eit behaupten, fie hatten wiiDen 
gieren eher geglichen, als Sftenfcfyen, unt> Die ©othen glaubten, 
fie fepen fcon bofen ©eiflem unD Alraunen cDer -fielen, Die ein gotbi* 
fetyer £6nig ehemalä in Die Söüfte »erjagt, erzeugt worDen. Uebrigene 
war iif>re @e(lalt Die Der heutigen $almütfen , fie waren breitfcf>ul* 
terig, fconDitfen, furj^unterfe^ten Seibern, Ratten ganj t leine 2lugen , 
unD Dicfe, glatte @ejtcJ>ter. gu ibren ©peifen brauchten fte fein 
geuer* SDfc meifte Seit brachten fte auf ibren ^3ferDen $u, welche 
fte trefflich ju tummeln wußten. $)abei waren fte taugliche tyfciU i 
fehlen. 

2)iefe erpe große QSclferbewegung wurDe $war wieDer auf I 
mehrere Safere gehemmt, aber um 400 unD 405 brachen Die©othen, 
mit großerm Ungetüm, in Stalten ein, unD balD Darauf fah man, 



191 

ein balbeS SafyrfeunDert I?tnt)urd> r einen gug nacl) Dem anDern entfielen. 
Sie QSanDalen, Allanen (ein goti)ifcl)eS Q3o(f) unD (Suet>en (üerfcfyie* 
Den t)on Den Alemannen) jogen über Den fXf>ctn nacl) ©aliien unD 
üon Da nacl) (Spanien, n>o fte wrfcfyieDene fXeict>e grünDetem 3m 
Safer 429 gingen Die 3}anDalen größtenteils nacl) 5lfrifa fyinüber, 
unD errichteten Dort ein teutfcfjeS SXeicfy, rcelcfyeS aber fcfyon 534 *>om 
$atfer 2fu|linian n?ieDer t»erntd>tet ftorDen. <£in anDereS ffteicl) ftifteten 
Die ^öeftgotfyen im fuDlicfyen ©allien, Das (Tdj ba(D bis nadj) (Spanien 
ausbreitete. Um 414 ließen fi'cf> oie 33urgunDer, mit $5emilligung 
Der Dfomer, gleichfalls in ©allien, an Der £Xl)one nieDer, Die granfm 
unD Alemannen aber, obwohl unmittelbare 9?l)einatm)oi)ner, fonnten 
am fpdteften feften gug in ©aüten fajfem 

$Bie aber Der crfle (Stoß ju Der SSolferroanDerung ton Den 
4?unnen ausging, fo gefefeal) aucl) Der leiste gug nacl) heften, Durcf) 
eben DiefeS Qßolf, unter feinem Könige Lintia oDer (££el* 

(Seit feiner ^InFunft an Der Söonau fyatu Diefer Barbaren* 
fd)n>arm jiemlicfy rufyig gefeflfen, bis 2lttila auftrat, unD 5lfien unD 
Europa jtttern machte. 2ln £eibeSgefklt roar er Den übrigen guttuen 
gleich, aber il>n erfüllte Der ©eift groger Unternehmungen, unD er 
»eijtanD eS eben fc gut/ Ful>ne £ntn>ürfe ju machen, als (le auSju* 
führen, (£r war ungemein einfacl) in feiner £ebenSrDeffe, ag auf^olj 
unD tranf aus einem I?6ljernen 33ecl>er, faft immer Dufter ^u$ f unD 



192 

erbeiterte fiel) nur, wenn bie ©angcr, welche er an feinem #of lager 
fjielt, bie ^f)aten feiner Krieger fanaen. 

£ange mocfyt' er f)in unb l)er erwogen tyabm, ob er mit feiner 
€0?adr;t ftcf) juerft gegen Den Orient ober Den Occibent wenben folfte; 
Da erfc()ien bei tl>m ein geheimer £$ote fcon ^onoria , ber (gcfywefier 
5Tmfer Q3a(entinian$ m. @ie trug i|jm il)re ^>anb unb atö SSraut* 
fcfyafc öen S^ron il)re$ £5ruber$ an , ber if)re fcfyfecfyfen (Sitten nidr)t 
f)cttte bulben wollen, tinb überfanbte tljm $ugleicl) einen Foftbaren 
Oftng. ©n fofcljer Antrag mußte bem ©)rgei$ be3 baßlicfyen Hunnen 
fcfymeicfycfo, unb er willigte um fo leicfytcr ein, b<x ju eben ber gut 
ber Q3anbafenF6nig ©anfericf) unb ein franFifcfyer gtirfi \\yn su bem 
gug aufmunterten. 9?ocl> ein UmfJanb foli beigetragen baben, feinen 
©itfcfyfuß ju befeftigen. ©neS $:ag$ trat t>or ihn ein frembeö SGeib 
»Ott feltfamem Slnfeljen, unb überreichte if)m an ©cfywert, welches j 
in ber ©be gefunben werben, unb ba$ ©cfywert bcS .ftrieg$gotte$ | 
fetm folfte» Zlttiia W^ «&er, o^nc gweifel, biefeS ^offenfpiel fefbft ; 
tteranfMtet, um auf fein 93ofF ju wirfen, wefcfyeS nun feinen 5tonig, 
Durcl) ein fofdt)e^ Unterpfanb, für unuberwinblicl) anfefyen mußte. 

SDer vfpunnenfonig bradr) jefct auf, unb an ifyn fcfytoffcn fiel), 
nacT) unb nacfy, fyunbert 936lferfcl)aftcn. 5(uc^ siele <£eutfcl)e ttatm 
Su bem 4?eer, welches auf ben alten ^Xomerflraßen an ber £)onau 
herauf Farn. 21ttila nal)tn feinen 2öeg bei 2(ug3burg vorbei, unb 




! . : ! • EHEB 



193 

ba fofl i()m, \w einfl bem SDrufuS, eine furchtbare tveiblicfye ©efralt, 
\)üib nacft, auf einem *Pferb entgegen gefommen fepn, unb if)n bro* 
hent) ermahnt (jaben, bte @fat>f nicfyt $u berühren. 

2lm Oberrfyein lieg 2(tti(a ganje 2$a(Der fallen, unb glöfie 
unb (Schiffe juni Uebergang fcerfertigcn. 2£o er fcinjog, ba wanbelte 
ttor i()m ber bleiche ©cfjrecfen, unt> hinter ifym ber junger unb bie 
©euc^e. 2Jlle$ nwrbe 511c furchtbaren SBBüfte, unt) t>te rotioen 
^hiere lebten lange 3^^ *on Den £et$namen t>er (Erfcfyfagcnen. 

SDie 936(fer in ©allien, ate iljnen bie fd>recf(tcl)e ©efafyr 
iwfyte, vergaßen if>re Stifte unt) traten ju Dem romifd;en gefbfyerrn 
Sletiuä. 3(uf ber (Ebene tjon (£ata(aunum ((Efyafonä) ftanb btc ganje 
SDJacfyt ber 2öeflroe(t, um ber Ueberfcfywemmung ber Barbaren ein 
giel §u fe^cn. 3^t rourbe eine ber buitigflcn ©cfylacfyten geliefert/ 
beren Die Seitbücfycr gebenFem ©ie dauerte big tief in i>k Sftacfyt, 
unb fein ^fyeit wollte weichen. 2lber tyttik erfannte ftofyl, baf? er 
tiefen 2Gall nia;t burcfybrecfyen Fonne ; er toanbte ftclj ^agä barauf 
nacl) bem Ovfyein jurM, unb (türmte *>on t>a über bk 2((pen nacl) 
Stauen. 



teuti'rfjlanb un& bt'c Sfutfäcn. 3* Jf»eft- 



SB o n hn Jranfen. 



►eil Die gran&n lange unter mehreren Oberhäuptern ftanDen, fo 
machten fie auet) erfl fputer ibre (Eroberungen , allein Diefe waren 
um fo Dauerhafter* ZSon Den Wirten unD Der 2>enFart Diefeö QSolfeä 
machen jeDocl) feine eigenen (Scfyriftfkllcr feine günfiige ©cfyil&erungy 
$rcu unt) (Glaube waren ihm ctroa£ frembeS, unD in Feiner ©efcfyicfyte 
fommen fo Diele 90?eineiDe unb fcfyrecHicfyc ^reulojtgfeifen t>or, als 
in Der fränFifcl;em ©te felbjl nennen (ic& in ifyrem ©efeöbucfye „Die 
t> ort r efffic^e Nation Der granfen, Die tapfer im gelDe ijt, tief 
in ihren Diathfc*>lagen, eDel unD gefunb amSeib, rool)lgebilDcf, FecF, 
burtig, abgekartet unD — efyrlicty!" 

&cy granfenfomg <£Wo&n>ig (£uDvoig) »ar eö eigentlich, Der 
Den @JrunÖ jum großen granfenreicfje legte, Die Diomer fcollenDS au$ 
©allien »erjagte, unD av.d) Den Sößcftgotljen unD $3urgunDern nocl) 
einen ^beil tbrer £3eftetf)ümer in Diefem SanDe abnahm. 2(ucl) 
machte er ftd) Q^üringcn jinäbar, unD nur bk Alemannen Fonnten ifym 



195 

nocf> gefährlich werben. £>iefe faben aucr> bie wacfyfrnbe Wladjt Der 
granfen mit gerechtem Mißtrauen an, tinb sogen gegen fie 51t gelbe, 
(Scfyon tyatten fie Siegbert, 5\6nig ber Uferfranfen , in feinem ©ebief 
am Unterrhein angegriffen unb gefcl)(agen, ba machte ftd) (Eblcbwig 
gegen fie auf. 35ei güfpicfy Farn eS im 3abr 497 jur (£ntfcheibung^ 
fc£>(acr>t. bereits neigte fiel) ber (Sieg auf bie (Seite ber 2üemannen, 
als ifyr 5infür;rer getobtet würbe, unb nun p{6|fj$ $h rrilbeS 
(Scfyrecfen fie ergriff. €f)(otroig ijatte, als t>k (Scfylacft für \ty\ 
verloren fehlen, t>a$ ©elübbe getl)an, jum Cthriftentbum überzutreten. 
2Iuct) ließ er fiel) nacl)l)er mirflidr) in Dibeimä taufen, mehr aus ^o* 
litif, als aus religiofem ©efüfyl, benn biefeS fannte er nierjt 

3n i>k geit feiner Diegierung fällt tk erfre fvänfifcfye ^ircben> 
»erfammlung , auefy Wte er an feinem #of« fcfyon &taat$t unb 
Jpofdmter, jum SSeifpiel einen ü?etcl}$*@rof?!jofttieiftcr, einen Gönne* 
table, fcier Sägermeifter, (£r$fatfoniere, Jvanjler, .Summierer u. f. w. 
2lud) t>a$ £ebenwefen nafym jefct feinen Anfang. SDte Q3afallen erbiet 
ten für ifyre SDienflc Räubereien, bie freiließ meiftenS noct) nicfyt erbtiel) 
waren» 

$ber erbltef) war je^t ftfon unter ben granfen t>k Könige; 
würbe. £)ie €inweü)ung ber Wenige gefcljaf) nö<$ ebne Krönung 
unb (Salbung. — £>er neue heilig würbe auf einen <Scf)ilb gefegt, 
unb ber 33erfammlung gezeigt, welche ibm bann Beifall jurief. 



196 

SIlsDann muf?fc er t>\t Q^ecjt^ecung geben , t>te @efe£e ju fjanbbaben* 
SDic grauen üo« Der ^r>ronfo(ge autfjufcbließen, war @ewor/nl)eit 
Der alten ^euffcijen. CfyloDmig erfyob Diefe @en>or;nr>eit jum ©efe^ 

S)ie granfen gelten um tiefe 3t\t öffentliche QÖerfammlungen 
unter freiem Fimmel, juerft im 9Mr$ unt) fpater im S0?ai, t>af>et: 
Die Benennungen : $?arjfe(D unD SftaifelD» 

9?acl) £f)(e>Dwigö vf>tnfc^eiDen feilten O'cfj feine t)ier (Sofyne 
in DaS Diekl). ^fyecDorid) Der altere erhielt 2(ufiraften , Oeffrctcf> , 
ot^cr DaS £anD $nrtfcl)cn $)?ofcl unb SRfyeim £r war treulos, wie 
fein 93ater. £)cn tf>urincjcr #er$og £>wnannfiieD lub er nad) 
gulpid)- jur freimblidjen UnterrcDung ein, ließ ifr« Dort fcon Der 
(gtabtmaucr, jlurjen, unD vereinigte Q^üringen mit 3(u(!raftcn* 
£>abei Ralfen ifym Die <Sacl)fcn, unD erhielten, jtim Soljn, Den mit? 
ternac()t(id)en ^fyeil De3 £aft&e$. 2lucl) Baiern mußte Die Jöofyeit 
Deö granFenfomgS anerkennen. 

lieber Diefem 5v6niggf)aufe festen aber baffef&e furchtbare 
@cl)icifa( ju walten, wie in Der alten ££ett über Dem @efcl)lecf)t 
Der; ^antak:9. £)urcl) feine Q3et'bred)en follte etf untergeben» 

SMe gnfel (TbloDwigS gerieten in Swiefpalt. tiefer warb 
befonbei3 unterhalten Dnrcl) greDegunDe, Die @emaf)lm (£l)ilperidj3 , 
unD Brunei^D, Die @emai)lin ©iegbert^ greDegunfre f)<xtte if?ren 
(Schwager £f)ilpcricl) unD ibren eigenen ©emafyl ermorDen kftm, 



197 

unb t>tcfe anbere Cftorbe tterübft (E:ie rourbe In if>rcm £3ette erwürgt* 
9?ocl) fcfyrecHicIjer war ba$ £oo$ £5runer;i(ben$, ber man vorwarf, 
ftc r>abe jwolf Wenige umbringen laffen« (Sie würbe an ben @cl)weif 
eines ^3ferbe3 gebunbert, unt> ju ^oDe gefcljleift. 

SMef? t()af <£fylotar iL, ein @o^n dfyityencfyö i. unb ber gre* 
begunbe, nacfybem er t>ocf>er no$ jmei *})rin$en, t>te (c^ten gweige 
feinet £aufeä, crtvürcjf l)atte, um allein jtt jjerrfcljen, 

£)a$ $Jaa$ ber QMutfcfyulb füllte fiel) nun immer mel)r unD 
metyr. Dagobert, ein ©ofyn Chlotars il, übertraf feine Vorgänger 
an ^üefe unb DUictylojtgfeit. €r terbrangte trüber unb Neffen 
au$ ifyrem (Erbe , unb mit feinem 'Sobe neigte fki> bw bisherige 
£)t?nafn'e ftcfytbar ju irgenb einem tragifcfyen gn&e* 

SDie ©reßfyofmeiftcr (JpauSmeper, Majores domus) erweiterten 
jeftt immer me!)r unb mel)r tf>r Slnfeljn unb if?re @malU @ie festen 
Wenige auf bm ^fyron unb (ließen ft'e lieber Ijerab, SMef? (Spiel 
würbe mit ben fclj wachen 9}acl)F6mmlingen Dagoberts getrieben, 
bi$ im 3af)r 678 ^beoborid) in., 5\önig üon 9}euftrien, ber juerf? in 
ein Softer gefMt unb Don ba wieber jut $6nig£würbe f>crau^ lehctt 
werben war, auc!) auf 5lu|lra|l'en 2lnfprücl>e machte* £)ie $utfra(i'er 
weigerten ibm bk Anerkennung , unb ber #augmei;er tyipin t>on #er* 
(lall unterste fle in biefem (£ntfc$fa(fe. 97un fam'S jum Kriege, 
^ipin wußte aber bk Waffen ju führen ; er fefclug bin ^beoboricl) 



198 

mehrmals, unD $ule£t im entfd>dbent>ea treffen bei ^efbi; ^elcl)cö 
ihm Die ganje fränfifc&e Wonarc^te in tue £anD lieferte. Srcar 
behielt er Den befcfyetDenen tarnen eines #au3mei;er$ bei, aber bei 
ihm ruhte eigentlich t>xc gefammre ronigliche ?Ü?acJr>t , roahrenD ^hee; 
DoricJ) unD feine. Nachfolger Den königlichen ^ttel führten. 

2lucJ) brachte tyipin Die 2llemannen unD 35aiern nneDer jum 
©eborfam", unt) jwang t>ie griefen su einem Tribut (£r fiarb 714, 
ehe feine Entwürfe gereift voarem 

5lber fein ©ofrii £arl Kartell erbte bcö 33ater$ 5©Sri>en unD 
auch feinen ©eijh (£r war .ftonig, ohne ben Manien, führte glücf* 
liehe Kriege t\Mber bte SSaiern, Slquitanier, ©cl>n>abcn unD griefen, 
legte t)cn ^acl)fen einen Tribut fcon ^ferben auf, unD Fämpftc eben 
fo rühmlich gegen t>ie ©arajenen unD Mauren, Die in Spanien unD 
Portugal! eingefallen waren, unD mm auch Das granfenreie^ beDrobten, 

£)o cfy aud) iljn übereilte Der ^oD, nachbem er feinen lohnen 
Den 2$eg jum throne gebahnt hatte. 3nt>efj fyattt er noch vorher 
feinen @ol)n Äarlmann jum JfrcMtwfytt w 2iufrraften , unD v lMpin 
Den Kursen jum $m$wjtyw in 9}eu|trien ernannt, Scncr ging aber 
tn$ Softer, unD fo blieb Diefer £err Der Monarchie, Srcar lebte 
Chilpericr; ni. noch, ein ©cfyeinfönig, Der bloS für feinen 5l6rper 
forgte, unD feine 'Sage in fchimpflichem ^üfftggange jubrachte. 
SDod) Diefen bei &e\tz ju fchaffen, vom Dem gemanDten «^auomeper 



199 

(eicfyteä @pieL £)ie @acl>e rourDe f)eim(icf) mit Dem pabft(icl)en 
<&tui)k abgemalt; Die @5eifHicl>feit fpracf> nun laut für ^ipin unD 
gegen dfyifmfy £)ie <£D(en unD Da3 QSolf maren if)m ofyneDiej? 
wenig gewogen. 3luf einer 9?eic|)6fcerfammlung warb befcl) (offen , 
(£f)i(pertcJ> follte jum ^Tibnd) gefroren werben, unb ^ipin Den $J)ron 
befleigen. ^5onifa$ faibte unb Fronte Den neuen 5v6nig, eine grier* 
ftcfyfeit, welche Den granfen btö Datym niety* befannt war. 2Baf)r* 
fcf)ein(id) follte Die #anbluncj DaDurcf) einen religiofen (£l)araffer erfyal* 
ten, unD Den (gcfycin Der Unrecfytmafngfdt verlieren. 

•öcrä @5efc^lecJ)t Der $?erot>inger war nun (752) erlogen, 
ober ttieanefyr, Durcl) ein vom @(ucf bcgunfh'gte^ QSerbrecfyen , De£ 
$brone$ beraubt worDen, aber für ^eutfcfylanb war DaS (Sreigmf? 
»on Den großen gofgen, &$ entftanb eine fejre 9D?acr;t, of>nc n>c(c^e 
nie ein gefcfsh'cfyer Suflvinb begrünbet werben mochte* 

$ipin, obg(etcl) Ufurpator, geigte t>occ> große ^egentenruaen* 
Den. ©egen Die ^arajenen unternahm er einen glucf (icfyen gelDjug , 
unD Der «Jkbft (gtepfyan n. ging felbfi naef) granrmcl) , um fcon if)m 
^eifknb wiber Die £ongobarben 511 erhalten, ^ipin führte Dem 
^abjt feine beiDen (goftne, £ar( unD jvarlmann, vor, Der fte fegnete 
unD ju romifcfyen ^atrijiern ernannte, hierauf ging er mit einem 
£eer nad) Stauen, fctyug Den £ongobarbenF6nig 5iiftu(f, unD $wang 
tf)n jur Abtretung be$ €rarcr;at^ r unD jur 3urücfgabe Der ^ircljengüter. 



200 

2luc§ gegen t>cn Q3a:ern*#er$og %f)affi(o fe&rte ^3t>in feine 
£Bajfen, unt> jener mußte ficfys gefallen faffen, fein #erjogfl)iim t>on 
Den frÄnfifc^en Wenigen ju £ef>eu ju nehmen» 

5Me <Sacl)fen wollten, unter ibm, Datf franfifcfye 3oct> ab* 
fcl)üftcln, allein. ifyr Unternehmen blieb ebne gunftigen Erfolg. 

^Jiptn ftarb im 3af>r 768 , Das dlciä) wirbt tinter feine (göfyne 
ßetfceiut. fötrl erhielt Sfteuffrien , SSurgunb ic* , .Startmann aber 
Sfoffraften, ^üringen unb (Schwaben* SDfefc Teilung frettte ofyne 
greifet neuen, blutigen greift erregt, aber jum ©lücf frarb £arl* 
mann balb, feine ©ofync waren noer) minDerjabrig, unt) $ar(, in 
Der ©efcfyicfyte t)er ©rege genannt, bemächtigte fiel) t>eö ganjen 
8ranFenrei$#. 



iV\\\\\>\v*\ 



SSMe taö $&niUnt$um it nt et* ben ^cujfc&ett fi# au^eBrcftet, 



O 3 

,v$n Den romifcfyen Tfteberfaffimgen am fXfyein unt) an Der £>enau 

fal) ^eutfcfylanb , ebne gnxifel, Die erjlen ^xfenner De3 (griffen* 
tt)\xm$. (iScfyon unter Äaifer 2)iefletian folten ju Augsburg Die 






V 

201 

fyetl. 2(fra unb ihre $)?utter |)i[<ma t>en $ob ber OTarfprer erlitten 
J>aben* Um tue $t\t, ba 2lttila eben erft geworben mar, lebte im 
Sftorifum bei* fyeil. (Retterin, unb prebigte bort bie £el)re beS 5vreujetf. 
3n feine bunFle, «infame glitte famen manchmal felbft bie $&ü$t* 
(inge unt) gübrei* ber QSolferfcfyaften, unb wollten feinen Dfatl) fyabeu, 
bisweilen aud> feinen ®egcn. @o trat cinfl ber wilbe £elben< 
Süngling £>Doafer ju ifym ein, tief gebtteft, benn bei feiner bocfyra* 
genben ©ejlalt f)atte fonft fein Sjaupt tiaö S)acl) berührt, unb for* 
berte üon bem fromnfen €0?anne gleicfyfajn t)k SSBeifye ju feinem D?ö* 
merjuge. £)er heilige foll ifym aud) geweiffagt fyabcn , X><\§ er ßonig 
»on Stalten werben würbe. 

©ilbub, ein alcmannifd)er g&rjl, (Mattete il)tn gleichfalls einen 
£5efucl) ab , unb forberte if)n auf, eine £3itte \\\ tl)un , bie er gewiß 
gewähren wolle. 9?un benn, fprad) ©eöerin, fo »erwüfte ntd)t fer* 
ner bie Wohnungen ber $?enfcben, unb gib bie befangenen frei* 
3>a3 Seilte fyat ber ^onig aud) wirflid), unb man ftel)t aus ber 
©efd)id)te btefeä frommen, cf>rifllicX)cn $)?ifftonar$ , wie gewaltig bie 
$ugenb aucl) auf rofye, wilbe Naturen wirfe. 

£)te 9?ad)rid)t t>on ber £infü()i ! ung beS <£fjriffentl)um$ unter 
tm ^urgunbionen bat etwaö fel)r DuibrenbeS. 2>iefe3 einfache, 
ruhige £)olf , welches größtenteils bau Simmerhanbwerf trieb, mußte 
großeö tlngemad) t>on ben Hunnen crbulDcn. Sa etf nirgenbS ^d)ti^ 

icuti'ci)laut) unb tte Xcuti'cOen. 3$ Jg>eft. 4 



202 

unb (?icl)crl)eit gegen biefe räuberifchen Sorben ft'nben Fonnfe, ging 
ed unter ftd) ju D?atl? , unb t>k 2Seife(ten faßten : $?enfcf)cn fyaben 
üttö bi& jdfet ohne $ilfe gelaftcn, fo wollen wir und Denn einem 
mächtigen @otf anvertrauen, unb ein folcfycr ifl ber Q)ott ber dfyri? 
ften. — tiefer Q3orfcf>Iaö warb angenommen ; bte Q3urgunbionen 
ließen fiel) aldbalD taufen, unb gewannen nun folche giwerftcfyt , t>a$ 
fie r mit Fleiner 3a#, 300,000 ^unnen fcfylugcn, beren ^6ni.a eben, 
burefy UnmaftgFctt, cined pfofjlicfyen §;obed geworben war. 

£)ie meinen feiner etf en 2(pofW erl)ie(t aber ©ermanien aud 
(Erin ober ^rlanb. £)ieß war eined ber wilbeften £änber unb bte 
wefllichftc Smfel, weleJje teutfehe 2ludroanberer in früherer Seit erreicht 
haften, dun Famen t>k 2lbFömm(inge berfelben in bte «öeimatl) 
ihrer 93ater jurücf, unb brauten bafyin t>k £el)rc bed @r>angeliumd 
unb t>a$ Söeifriel nü^(icl)er 3:ugenben. 3cf> will bte merFwürbigften 
berfelben Furj anführen* 

5?olumban unb fein (Schüler ©all. 

©egen £nbe bed fechten 3af)rbunbertd erfchien Stolumban, 
mit einigen @efdf>rten, im überrfyeintfefycn ©ebirg, unb baute fiel), 
auf ber £6f>e ber Q3ogefen, in einer alten Burgruine eine Belle. 
£)er burgunbifd)e 5^6nig ^fyeubericJ) ließ il)n an feinen ^of Fommen, j, 
unb if)m große £bre erweifen. 2Jber 5?olumban (Gräfte mit brennen? 
ber Diebe tk in £aftern ergraute 33runef)ilc> unb fct>att nicfyt minber 




Slaul 
"I »IE I. rEHEIDLoSIE ' ES B l UMS) DÜDfl 



203 

Die fcl)lec()ten Ritten be$ $M$ unD feinet' #ofleute. ^l^eubenc^ 
fanDte if)m Deffen ungeachtet foftbare ©efage jum ©efcfyenf, aber £o* 
tomban jerbracl) fte, im ^eiligen £tfer, 2lngeftcl)tg Der foniglicf)en 
SMener. 2)er Äonuj , auf $8rune!)ilDö 2lnfliften, »erwieö if)n l)ier* 
auf, aber ^euDobert bot ifym ficl)ern 2lufentbalt in Sluftraften. 
SDort&m pilgerte nun 5volumban mit ©all unD feinen übrigen (Schülern. 

3u ?lrbon, in 4?efoetien, fanDen fie gaftfmmDlicfye Slufnafyme 
bei einem cf)ri|t(icl)en ^3rie|ler , SBtttimar mit tarnen , aber Die 
reiben Q5eroof)ner DeS §lu$tt 3:l)ute gematteten Den gremDlingen fei* 
nen 2lufentl)alt. 

@ie wendeten ftcfy bafyer gen QSregenj, wo ein alter beiDni* 
fcfyer Tempel jlanD, unD Die Umwofyner eben ein großes fyft fww 
wollten, ©all war aber Der <gpracl)e DeS £anDeS funDig. £r trat 
in Den Tempel unter Da$ »erfammelte SSolf , unDpreDigte t>on ©Ott, 
Dem ©nen unD alleinigen, öon (EfyriftuS unD feinem ©übnung& 
$;oDe, i>on Der 2luferftebung unD Dem ©ericfyte jenfettS. S33fif>renD 
feiner OteDe jerfprang, mit großem Änall, ein öpfergefäß. darüber 
wurDen 2llle befturjt,. unD QSiele riefen: wir wollen Deiner £ebre 
glauben, 2W $erfcl>(ug ©all Die ©o^enbilDer, warf bk @tütfe in 
Den (See, unD na\)m 2Bafier, unD weihte Den Tempel jur ftircfye» 

3(n Diefem Orte »erweilte ^olumban gegen Drei 3al)re. (Seine 
©cfyüler bantm einen ©arten bei ifyren gelten, pflanzten nü^licfye 



204 

trauter unb Obffbaume, ©all aber wirfte 97eße, unb fifcfyte bamit 
im (See. (So brachten ft'e einige Kultur unt) milbere (Sitten unter 
tue Q3ewol)ner beS £anbe$. 

gd gab jeboef) manche, bie nodj am alten Aberglauben l)in* 
gen, unb bie gertrummerung il)rer ©ctterbilber ntdr)t ungeffraft l)in* 
.geben laffen wollten. SMefe begaben fiel) jum £er$og ©onjo, betr 
$)Ud)t befaß in biefem £anbe, unb fragten gegen Jtolumban unD 
feine ©efellen, baß burcl) biefe grembltnge bie 3 a 9b auf ber 2111* 
manb gefafyrbet werbe. £)er $er$og jürnte barob, unb befahl, 
\)k cbriffliefyen £ef)rer ju »erjagen, m$ fofort gefcfyal). ©all mugte 
franf juruef bleiben, beim frommen SEßillimar, Äolumban aber, mit 
feinen Jüngern, wanberte 311m £ongobarbenf6nig Agilulf, ber il)n 
gut aufnahm unb in Den (Staub fefete, ein Koffer ju bauen, wo 
er auel) balb barauf ffarb. 

©all, 

9?acl)bem ©all genefen war, jog er mit bem Salfenjager 
£illibalb, ber tf>m in bie QüinfamFeit folgen wollte, in ein wilDeä 
^fyal, am Söalbbacfy (Steinacl), wo (Schlangen Raupten uno anbe«- 
reo ©cjucfyr* £)a baute er fiel) eine 3?He unb ein ©artlein, £)ieß 
war ber Anfang fco« (St. ©allen. Aber in lleberlingen erfranfte 
©onjo'3 einsige ^ocfyter, griebberga, t>k bem auffraftfefjen Könige 
(Siegbert verlobt war. 5?ein Mittel wollte Reifen gegen t)tö bebende 




umeib mnBinnifcEHB iemidxdiliik 



205 

Uebel, unt> Die Ärcmfe lief naefy ©all, bem frommen ©nftebler, 
Der aucl) geholt nwrDe, unD fcer Q3ertrauenDen Die ©efunDfyeit nneDer 
gab. grieDberga entfagte nun auel) Dem 2öe(t(eben, unt> Der Werter 
baute tfyr ein Softer, in welchem fie Den @cl)(eier nafym. 

Sri Do (in. 

5iucl) er flammte au3 £rin, \mt> pilgerte, atö SONfltonär, in 

i>a$ £anD feiner Leiter am Oberrfjein. 3cl) roiü l)ier feine ®efcl)icl)te 

in Der fcfylicfyten %3zifc De3 £)id)ter$ geben, Der fie, tyijlorifcj) treu, 

ttlffllL 

3» tcö 33?aviivalb$ tunfein 6d;atten 
6teigt ein ©iianb auö bem SWtt/ 
2Bo fiel) fc^warje Pannen fcücfen 
Ue&er fa&lcö $etöa,cjtetn. 

Sittfl/ mit feinen Wintern ; Saugte 
25alt&cr fttcv / ein eDfer 9J?ann/ 
Xrcuitd; &ing er nocl; ben ©öttern 
Seiner ÄeimatPergc an. 

6eine Softer ©ela Müfjte 
<£iner Sütaienrofe gleich 
£>od) ffc trug ein fremb Verlangen 
3n &em £etjen jart unb weiefc. 

SEBetw 1te oft/ oom ^etngetfabe/ 
3u bem Hauen Äimmel faf)/ 
9)tojjte fte bie £aitb ergeben/ 
SBujjte nid;t/ wie ü)r gefa)a(>. 



206 

einmal/ in beö öerbileö Sagen/ 
Unter Daumen gelb unb rotfc, 
SRcic&te jii ber freuten ©ebroetfer 
9)tütterftc& ein 9lbenbbrot. 

<5iefr , tk fommt ein frembev ^riefter 
2>on bem Ufer auf fte jit/ 
Sluö bem eblen Sintltfc tfrafrtet 
(Sine wunberbare SKuty. 

Um ein Obbacf) Witt er bitten/ 
2lber SESaityw eift ba&er/ 
<Stit)t ii)\i an mit ftntferm %üüt, 
$>enn bie (S&ttjlen &af}t er fef>r. 

£)ocf) ber 6o(m ber grembe bietet 
3&m gar tranlicf) feine £anb : 
/, ©önne mir für tytnt ein Saser> 
JDctm i# fomm' auö fernem Sank" 

//5Sanbernb mufj i($ u)n »erfunben/ 
$)er Mm £immet niebertfieg , 
Unb bem £ob ben 6tacf;el raubte/ 
Unb ber $'6Ut i&ren (Sieg. " 

z/Zimmer barf unb werb' id) grellen 
£reibejl bu mid; aud) »on tyitvl 
6c&lä'gtf ^u mir btc eine $acfe/ 
SHeid)' irf) tlritl bie anbre bir, " 

//©iejj itf meineö ?ü?eitlcrö Sebrc! 
£tebe war fein er# ©ebot/ 
Siebe war fein fdjöneö geben/ 
Ziibt war fein ferner £ob. " 



207 

23tcleö nocf? ai\$ warmem 6cr$cn 
<5pvid)t ber fromme ftribottn , 
Uni etf rubren feine Sorte 
SSattfjerö ferfen()arten 6inn ; 

lltib in ©efa'ä reine ©eefe 
ftäüt ein (Straft vom £.immeWttd|jt. 
SSBa&rttcO/ ruft fic / fofdje Sporte 
kommen von betr (Srbe niefit. 

3e£o mag icf> erflt verfielen 
S&ränen/ bie icf) oft geweint. 
Jminer fefmt \d) mid) md) Oben/ 
25o ber 6tern bey 5loenbv ftyemt. 

Unb ne &efct empor bk Jpä'nbe / 
Unb ben %tid von Sä'&ren feucht; 
z/SBei&e nuefy ju beinern ©laufen < 
mein £*rj e$ fafjt t(m leicfctl" 

Unb ber ^rietfer fcfjovft vom 0uelle/ 
9Tafy an ^BobanS greWaftar, 
Säfit bat SSaiTer nieberträufetn 
Siuf ber Jungfrau Monbey £aar. 

ttnb ein frembetf Sicfyt umgtänjet 
Wöqlid) je&t ben ©otteumann/ 
SSalt&er* wirft aufö Änie fiel; nieber/ 
Stimmt bie Saufe gleic&faUö an. 

@ef)t bann I)tn jit SBobanS Gncfye/ 
Jättt fte mit bem fe&arfen 33eil, 
Stout ein SÜtünfter, auf ber <5uUt/ 
52>o erfreuen tym tat %t\L 



208 

£errficf) ftra&lcn nod) öie Sfnirme 
SBüttyti übern Haren 3^citt/ 
Unt> im ©raö bcö yotfjaltareö 
Stuftet ftrtfrol'ius ©efrdtfc 

5luf Der Snfel, mo gribolin prebigte, würbe nadjfyer dSectm* 
gen gebaut, noc^ jeigt man bort feinen älftar unb feinen ©arfopfyag. 

$ r u D p e r t. 
(£r fam, wie griDchn, aus ber nxfHicfyen 3nfel, unb um 
biefelbe Seit nad) ©ermanien, unb begab fiel) in bat raufye 5BIÜM 
fletfljal auf bem ^ehrc-ar^voalDe. Otbert, ein ebler 5l(emannc, aus 
befifen ©efcfylecfyf Diubolf *>on »jpabäburg Verging, voofynte bafelbjt, 
unb naf)tn t>m cl)riflltcl)en ^3ilgrim freunbliel) auf, unb ließ ifym 
burcl) feine 3ager ein raubet, einfameä gelfentfyal amveifen, burcl) 
ml<fye$ ein ££albbacl)lein raufcfyte. -&ier baute ftcl> 'Srubpert eine 
Seile, unb £)tbert gab if)m fed)S S\\ud)tt, ben 25oben umgreifen 
unb anjupflanjcn. 3)rei 3a^re lang ließen fiel) t>fe 5vnecJ)te ba$ 
einfame £eben unb t>k Arbeit gefallen, aber 'SrubpertS fh-enge <&w 
ttn machten ihren Sjafi rege, unb ein ©eifl beä 2lbgrunb$ gab if)nen 
ruel)lofe ©ebanfen ein. Qnnft, a(3 ber ©nftebler, im 2£alDe, unter 
einem ^3aume fcl)lief, tebteten ft'e ihn mit einem Q5ett* 43tbert 
nabm gerechte 9vacl)e an ^cn Berbern, ließ t)m £eicl>nam in eine 
fteinerne ©ruft legen unb ein 5vircl)lein Darüber bauen* (Seine 



209 

9lad)?mmm aber errichteten auf Der Stelle ein ^vfoftcr, welches, 
fpater, naef) 93il(ingen »erlegt würbe. 

£ a n D c 1 i n. 

(£r (lammte aus (gcfyottlanb, unb $og, wie fciele feiner £anb& 
leute, inö gallifcfye £anD, unD fcon Da über bcnD(l)cin, in Den ???or* 
tingau. £)a jlanben einige arme #ütren, unb in einer berfcf* 
ben wofynte ein rcDlicfyer S9?ann, (EDulf genannt, mit SOBctb unD 
^inDern. SMefe. gamilie gab Dem ^ilgrim ein ObDacJ), »on Da 
Durchreifte er Die ©egenD, unD fucl)te m abgelegenes *}Mäßc&en ju 
feiner 07ieDer(aftung» (Sin folcfyeä fanD er im frteblictyen Söalbtljale, 
wo Der £autenbacf) unD Die Unbifc fiel) Dereinigen, unD fing aucl) 
alöbalb an, Den 25oöen t>om llnfraut ju reinigen unD urbar ju 
machen. 3n geringer Entfernung »ort Der ©teile, wo Sanbolm 
axbdut^ i)atte fiel) ein Häuptling De$ £anbeS, ©ifof mit Sftamen, 
auf Den Krümmern eines DUmerfafMS, eine $3urg erbaut, Die t>eut 
ju ^age noef) Den %}c\mm ©ifenburg fuf)rt €in 3äger ©ifofö 
traf Den frommen SSftawi bei feiner Arbeit, unD ermorbete tf>tt* SDa 
entfyrangen, voie Die Segenbe fagt, aus Dem Q5oDcn, Den ba$ 25fot 
beS Märtyrers benefct l^atte, jene fünf Heilquellen, t>ie fsefct @ft 
&mDolin$ = £5ab Reißen, unD ne»cf> fyauftg befugt werben* 

(SDulf unD Die ©einigen wurDen beforgt, als ifyr @a(l nicl)f 
jur gewöhnlichen Seit nad> #aufe fatru @ie gingen fyinauS, fyn 

Seuffcölanti unb tue Ztutfätn, 3* Jg>cft. 5 



210 

ju fucfyen, unb fanben feinen Seicfynam, Den fte begruben. 2luf t»er 
©teile, wo bie tyat gefcfyefyen war, bauten fiel) nacfyber $?6ncfye 
ein Softer, unb Der Ort erlieft Den tarnen $?6n ereile» 

^ i r tn i tu 

gwo ©tunben tton ^onfranj liegt im $3obenfce eine rounber* 
fcl)6ne, glM(icl)e 3»nfel, 0(eicl)enau genannt (Sie erhebt fiel), tton 
$rc>ei ©etten, nacl) Der ?0?itte $u , wo ein Ämij ficht, unb nocl) je^t 
auf Die erfle @efcl)icl)tc be£ (£ilanbc3 fyinbeutef. 

95er mef)r ate taufenb 3al)ren war <$ eine £8ilDni£, Ben 
©erlangen unb anberm giftigen ©eroürm bemebnf, unD öoti (^üm* 
pfen unb ftnftcrn ^£a(Dern umgeben. Qu jener Seit faß auf Der 
QSefte ©anbegg im ^tirgau, Der Ü?eicl>enau gegenüber, ein Wb 
rommling be£ mächtigen unb tapfern «[Oei-jog^ ©ottfrieb wk ?Ue^ 
mannten* tiefer ließ t>m 2lbf pfimi« 311 fiel) einlaben, Der au$ 
3r(anD nacl) ©allten gekommen tt>ar, troö bot ihm einen 35ta| an 
ju einer 5vircf)e unb einem Softer, Finnin flaute iumi Der (^anbegg 
fyerab, unb fpäl)te naefy einer Steile, bte if>m jufagte. £)a fiel fein 
35lid* auf bat fcerttnlberre (Silanb im Q5obenfee. Umfonjl fteüte il>m 
Q5ertolD t>a$ SQKtbfame unb felbft @efdl)rlicl)e Der Unternehmung t>or; 
^irmin ließ fict> l)inunterfcl)iffen , nabm fH3erfjeug unb @e()ulfen mit, 
reinigte juerft ben ^)ügel, roo er ein $reu$ errichtete, unb hierauf bie 
ganje 3nfel, t)k nun aHmäblig in b(ül)enbe$ Selb ftc& umroanbelte. 



211 

$ i ( i a n. 

3n ^üringen unD einem ^f)ei( DeS n6rbüd>en granfenä, 
Der Damals nocf> ju ^fyüringen geborte, fant) bad (£l)riftentl)um , fo 
n>ie in Sllemanmen, siele ^inberniffe, unD nocl) am (gcfyluffe De£ 
ftebenten 3abrl)imDert£ gab e£ Dafclbft fyetömfcfje $er$oge. ©n fol* 
c^>er roar ©ogbert, ben Der irifc()e ^ifponär 5\t(ian befe&rte, unt) 
$ur Saufe unterrichtete, 2lber ©oßbert r>atfe Die grau f e j ne g noc ^ 
lebenden S3ruDer$ gcefylicfyt, unD Der fromme ^riejler Drang in iljn> 
Diefer fünDfyaften QSerbinDung ju entfagem ©eila, fo l)ieß bk £>er* 
jogin, entbrannte Darob in blutigem ßtftfi , unD Heg, in Slbftefenbeit 
ibrc£ ©emabltf, 3?ilian unD feine ©cfellen crmorDen, unD in einem 
©falle begraben. 3f)r ©ofyn Sjcttm blieb aber Dem (Eftrtffentyum 
treu, unD berief Den frieft'fcfyen Q5ifcl)Ojf 2öillibrorD ju fiel), um Daö 
göttliche SDerf fortjufe^en. £ettanö Softer, 3amina, lebte mit 
einigen anDern eDlen Jungfrauen auf if)rem väterlichen (£rbe, Dem 
SWarienberge bei £Bürsburg, wo fl'e eine gelle gebaut f)atte, unD 
betrauerte, in Flofterlid)er (grille, Den gall il?re$ #aufe& 
. 91 a r c i f f u S. 

21m (gcfylujfe Deö Dritten SaforbunDerfä lebte $u 2lug3burg, 
roelcfyeS Damals eine romifcfye SOhmijipaljkDt \vav, eine grau, 9?a* 
mene ^ilaria, mit ifyrer Softer 2lfra unD einigen SftagDen. 3br 
SÖanDel voar eben nicfyf fefyr ehrbar. €ineö 2JbenDS fommt ein 



212 

grember in ifyr £au$ unb begehrt Verberge, t)ic if)tn freunblid) 
bewilligt mitt>. © wer bieg aber ber fpanifcfye S33ifcf>off SftarciffuS, 
tin gar frommer SOJann, ben bte £f)riftem>erfolgung unter SMoflcttan 
gelungen hatte, fein ^aterlanb ju öcrlafien. 2US man ficJ> $u 
$tfcfye fefcen sollte, fpracl) Der Q3tfcl>Dff ein rüfyrenbeg <25cbet, unD 
bieg mirfte fo febr auf bte grauen, baf? fte fiel) augenhlitfltcl) ent* 
fc^lofifcn, ifyrcm bisherigen £eben ju entfagen, unb bte £e!)re bes 
£r*ti$e$ ju benennen. 9?arciflus taufte fte, unb gab ifmen Unterricht. 
Q5alb gefeilten fiel) nocf> anbere öaju, unb es entjlanb eine Heine 
(EljrijlcngemcinDe, bie im £>attfe ber &tam ihren ©ottesbienft hielt 

Q3alD mürbe aber $>a$ QSerfolgungSebift bes $aifer$ auef) 
in Augsburg befannt gemacht, unb ber bortige ©tuttfyaltcr @ajus 
laßt bte «£)i(aria, ifyrc "Softer unb $M§tot ergreifen unb hinrichten. 
£)ie£ gefcfyaf) auf ber Snfel, t>k efyemals Der £ec!) auf bem baterfcl)en 
£ecfyfelb bilbete. £>er tyiafy mürbe nachher allgemeiner ^egrabni§plafe 
ber Gfyrijten; man erbaute eine ^irclje barauf, bü mclcfyer bie erften 
^ifcl)6fte ifyrcn <&{% mäfylten, unb mortis" jule^t bas berühmte $lo* 
fter &u Ulricl) unb 2Jfra entftanb, 

20 i n f r i e b. 

tiefer Slpoftel ber ^eutfe^en, bekannter unter bem Flamm 
25onifa$, t)m il)tn fpetter t)k £)anFbarfeit beigelegt, hatte gleichfalls 
Britannien $um Q3aterlanbe« <£r prebigte suerfl Das £t>angelium 



213 

bei Den griefen, aber if>r gurft Dvabbob rccUfc nichts »du einer 
£el)re n>tffen", bie fiel) auf Siebe unb £)emutf) unb €nffagung grunbefe, 
unb ££infricb muffte ba£ £anb roieber öerfaflen. (Er aina nad> 
IXom, Fef>rfe aber balb naef) ^euffcfylanb jjcfÄcF> tmb fud)te ba£ 
£brifrentbum in Thüringen ju verbreitern ©eine f>of>c r eble ©eftalf, 
unb t>k Sßfatyt fetner ^erebrfämfetf tmrFten nninberbar auf bie 
Stenge, unb fie Hegen eS gefeiten, ba$ er taä 35eÜ an SEBobanS 
heilige ©cfye legte , unb auf Dem Opferaffare , ben $?enfcl)enbuit 
genest fyaffe, Das frieDlicJ)e £3ilD be$ £reu$eä aufhellte. Üta|t(o$ 
burcl^og er ^eutfcfylanb, jerftotte Die ©ofcenbüber in^eflfen, erbaute 
5vircJ>cn $u Erfurt, ju grt'iiar, ju 2!moneburg, legte 5t(öffer unb 
5v(otferfcl)ulen an, ließ mehrere @el)ilfen unb aucl) eDle grauen cÄrö 
(EnglanD Fommen, bie er juQ3orf!el)erinnen in SftonnenFleftern ernannte* 
Unter biefen legten ftnb 5vtmigi(b, ^ergtfyit, ftunDruf, £ioba unb 
StöalDburgiS in Der teutfetjen 5ftrcbengefd)id)fe befannt 

<33on Seit $u Seit begab jtcJ) SÖJinfrieb nacl) Ötoffl) um bem 
^abjl t>om €rfolg feiner (genbung 9?ad)ric!)t ju geben, unb Deficit 
55efel)(e ;<in$u&olen. £)ieg war n>of>( ttrfacfye, Dag er manchmal 
mit anDern c^rifllic^en £el)rern in ^eutfcl)(anb in ganF geriete (So 
in Katern; ftöfyin er um 733 Farn. 3n biefem £anb war m alfer, 
e^rroürbiger£el)rer, e&ren 2£olf mitkamen, Der ftci> an SSBfnfrieD* 
neue ©nricfyfungen unD QSorfcfyriffen nicf>t Ferren wollte, liefen 



214 

befyanDelte Söinfriet) mit *£)arte, obgleid) auct) Die übrige baierfc^c 
@eiftlid)feit e$ mit i^cctn £anDemann fyielt. 2)en 23ißfbümern, Die 
er errichtete , gab er meift ^rlanDer SU ^orftefycrm 3m Sfafyr 
745 mürbe £5ontfa$ auf Den er$bifd)6fflid)en <&tu\)i $u Sftatnj erhoben, 
um eben Diefe Seit Da$ bifcfyefflicfye @tift gulDa , Durd) feinen 
©eruier ©iwrm gegrünDet. 8>omfaj berieft aud) al$ grjbifcfcoff, 
«tiD im fcorgerueften 5llter, Den 33efel)rungtfeifer U\, unD pilgerte 
nocl) einmal, als ?9?ifftondr, ju Den ^riefen, nacfyDem er $m>or für 
einen 9?ad)folg er in feinem (Srjbißtfyum geforgt IjatU. 2ludS> Diefesmal 
preDigte er Den milbcn ^uflenbemofyrKrn, nic^t ofyne günfHgen (Erfolg. 
33tele nahmen Die ^aufe an, unD Sßonifaj ließ bei Jochim ein gelt 
auffcl)lagen, meld)eö ftatt einer 5vird)e Dienen feilte, um Die 97eube* 
festen Darin ju firmeln. £)ie l)ciDnifd)en griefen überfielen bm 
(£r$bifcr;off rodfyrenb Der beiligen #anDlung. £Me 3$«dfWiJ*/ roeld)e 
Die ^aufe erhalten, Drangen au$ Dem gelt beiDor, unD ffcütcn fiel) 
jur 2£cl)re, aber 35owfaj ermahnte fk f fein QMut 511 »ergießen. €r 
trat Ijinaue im prieftetiicfyen @5emanDe, fprad) ^Botte Dcä ©egen?, 
unD i)cn feinem 2Jntli|e tfral)lte Die Q3crfldrung etnc$ belfern £ebenS. 
Reiter empfing er Die $:oDc$n>uni>e, unD fein £eid)ncmi rmirDe nad> 
Utrecht, unD fpdtcr nad) ©sieben gebracht. 

SSonifaj t>at unflreitig große ^erbienfle in^eutfc^lanD. Slßie 
e$ aber Damals mit Dem £l)riftentl)ume in unferm Q3aterlanD ausfaf), 



215 

tuefj lernt man am beften au$ feinen SSericfy ten an t>en <}3abft 
fennen. 

„SDie Ofaligion, fetyreibt er an ben «Pabjl Spartas, t)te 
Religion liegt in ^eutfcl)(ant) feit fecfyjig bi$ fiebrig 3afyren »eilig 
barmeber, (gpnoben werben nicfyt mefyr gehalten , unb t)it bifcfyoff* 
liefen @i^e grogtentf)eite ivlerifern ober £at)en »on ben fcl)lecf>teften 
©ttten übergeben. $?ancr;e £)iafone fyaben ficl> , \>on ifyrer 3ugcnD 
an, in ben fernblieben Gaffern f)erumgen>al}t, (äffen fidr> Ijernacr; $u 
*J3rieftern roeifyen, uno fteigen ju Den bödmen Würben ber jftrelje. 
Waffen fi'e bann auef) tton einigem ^ofenab, fc greifen fte ju anbern 
fingen, roerben ^runfenbolDe, rofye Säger, unD freuen ftct> nicljt 
einmal, in bm $rteg 511 sieben, unb t>a$ £Mut \)on Reiben unb 
(griffen $u vergießen." 

3n eben biefem (Schreiben rügt £5onifa$ aber aucl) bie t>er* 
borbenen bitten ber Corner, unb behauptet, baf? Da$ bofe s 35eifpiel 
ben ^eutfetyen t>on bort gegeben roerbe. 

2lu$ t)m gebacken £5ertcljten (tel)t man aud>, n>f« in ^eutfef)' 
lano ber alte fyeibnifcfye Aberglaube fiel) mit bm <Sa£ungen unb 
©ebräuefyen be$ £f)riffentr;um$ t>ermifcl)t fyab?. 

£)a$ Verbrennen ber lobten Dauerte noefy fort, obgleich 
unter ben Cfyriften bat gegraben eingeführt mar , ober man 



216 

setfümmelte t>te Seictyname, bamit man in betr anbern 2$elt meinen 
foüte, fte fepen auf bettt gelb ber £%w gefitöbuu 

Sfflan \)klt nocl) $?af)l$eiten auf Den ©rabern, fd>(ad)tete 
^fyiere $um "SoDtenopfer , unD fcfymaußte »on ifyrem gleifcfye. 

3m gebruar rourDe nodj immer Die alte ©porfelfeier gehalten , 
jur €l)re Der ©ottin greja , welcher gewollte!) ein (Schwein 
((gporfel) geopfert roorDen war. 

<2)cJ)maufereien in Den ^irefeen waren fyaujig* (Sonft gefd>af)cn 
fte ju €l)ren ber ©otter, jeßt ju 0)ren Der ^eiligen. 5iuc^ Die 
££eiffagungen fanDen nocl) &tatt. g$ ivurDe an Q5ucl> auf Dem 
Altäre aufgefangen, unD waö suerfl I;crumfücl , ctl$ 33eDeutung 
angenommen. 

3)ie ©ofterDienfte in Den £BalDern waren ebenfalls noct> in 
Hebung* Sittan wallfaf/rtete nocl) $u ^eiligen Ouellen unD SEBoDanc* 
eichen, um Die gufunft ju erforfcfycn, 2)iele glaubten gar, u\ Den 
cfyrijllicl)en5vircl)en, welcfye fcauftg in ehemaligen ©otterfyainen erriebfet 
wurDen, fenen Die alten ©otter nocl) unficfytbar gegenwärtig. 

2öal)rfcf)einttcl) l)at Diefer Aberglaube Die 2>eranlaffung gege* 
ben, in £öa(Dern , jumal an 5vreu$wegen , Heine gellen, ober 
aucl) nur beDect'te 97ifcl)en mit ^eiligenbilDern ju erbauen , oDer 
aucl), in Den ©tamm alter gießen, Flinten einbauen, unD ein 
5vrujifir oDer eine Butter DeS (£rlofer$ barin aufteilen. @olcl)e 



217 

Raunte mit 35ÜDern fünbet man je&t nocb; fyäuftg in i^eutfcfylanD 
unD Stalten. 

£)ie ^eutfcfyen , jur gett bcö £5onifa$ , gelten, rote t(>re 
Qjdtcr, Den gclfen fettig, jumal wenn Die 5lfcf>e befreundeter ^oDten 
Dafelbft in Urnen aufbewahrt wurDe; fte brachten ©efcfyenfe Dahin 
unD junDeten £icf)ter an, weil fte glaubten. Die ©eifter Der 2ibge* 
fcfyeDenen »enteilten manchmal um i(>re ©rabftatfen. 

2Jmulete unD S^w^erbinDen wurDen nocb> allgemein getragen. 
£)ie erften waren aus $0(5, Metall, Pergament, (frDe it* gemacht, 
unD mit magifcfyen &id)m befckiebem SMe <^cl)tift bcftanD meiftenS 
in (Ztnfcfynitten , Die man DUmen (©efyeimnifie) nannte, unD Die 
2Bciber, Die fte »erftanDen, 3Urunen, 3luf|erDem wurDen gewijTe 
Q3inDen »erfertigt, Die jum (Scfyuß gegen bofe ©eifter oDer ^ranf* 
Reiten Dienen follfetu Um fcfyuffrei ju fetm, trug man fogenannte 
97ot()l)emDem 

2öaf)rfagereien gefeiten nad) Dem gluge Der QScgel, nacl) 
Dem fiebern unD @d>nauben Der ^3ferDe, nacl) Dem Sflkfim it. 

33ei Q3iel)feuct>en cDer 9iaupenfra£ machte man 9}otl)feuer, 
Durcfy £6l$er, Die an einanDer gerieben wurDen. SDte verbrannten 
@tücfe wurDen atöDann in ©arten unD gelDern, oDer unter Dem 
SÖtel) herumgeworfen. 

Seutfcftlanb unt> tit Ztuttätn- 3§ $({t. 6 



218 

g$ gab unftete Orte« Wlcin glaubte nämlicl), eS fei;en 
tnancl)c orte (>ei&9) unö 9?iemanb roljfe, ob fte ba ober Dort fenem 
begegnete nun hinein jufällig ctroaö Unangenehmes, fo wabnte 
man, er habe Den ©eniuS beS Orteö beieibigt, unb fagte , er fei) 
über eine Unffete gegangen, 

(£in gewiffetf tout, Daö man nocl) tfftenenfraut, $?arienfraut, 
ober £iebfraut nennt, nannte man ebematö unfrer grauen Q5ettj?rob, 
unb bereitete Daraus einen £iebe£tranr\ 

Um bie -g)cfe würben gurren gebogen, Damit Die bofen @ei* 
jter nicfyt follten baruber fcfyreiten Unnm. 

Um 2BeiI)nad)ten Ratten fogenannte fyeibmfdje Sprunge unb 
OSerHeibungen <&tatt, man vermummte fi'cl) in ^bierfyciute ic. , wie 
noefy je^t am @fc 9}if(aS'2lbenD. 

51 n geffen unb ^eiligen ?lbenDen würben giguren aus $?ef)l 
gemacht. £)kft &itte finbd man nocl) jefet. in einigen ©egenDen 
DeS (2?cf>war$wa(beS. 

9)od> immer würben ©ofcenbüber auf ben gelbern fyerumge* 
tragen, jur 2(bwenDung t>on 2Öetterfcl)aDen, Ungeziefer :c. 

Mgemein berrfcfyte ber ©(aube, SCBeiber Fßnnten auf Den 
$}onb einwirfem 

UebrigenS gebort ber größte $r;eil biefer aberglaubifcben 
Meinungen unb ©ebraucfye mefyr bem Sorben atö bem ©üben ton 



219 

$eutfcl)(anD an, wie t)enn aud) Die Alemannen unD Katern nid)t 
ba\>or gewarnt würben. Q)erDienjl(id) war e$ immer. Daß Die cfyrifb 
liefen $?ifft'onare gegen Diefcn Unfug arkiteren. 

(Belbfl Die fielen Seilen unD Softer, Deren v£rricfyaing fte »eram 
lafuen, waren Der Kultur ungemein forDerlid), ©ewofynlicl) enfftanDen 
fte in SDÖüflen, unbefannfen t&egenDen, unD Der S0?6nd) war fcfyon 
Durcl) feine Ovegel gebunDen , Den 2lcfer ju bauen , Den ©arten 
anzupflanzen , unD cDe (gtiecfen urbar ju machen» £)a$u famen 
Die 33etfpiele Der 3)emutr;, De$ ©eborfamtf, Der SDulDfamfeit unD 
Q3erfcf)n(icf)fetf, in einer Seif, Da Die ro(>e$)egierbe jugeUoä Ijerrfcl)* 
fe, unD »on einer ftttlicfyen StöürDe Der $?enfcl)ennatur unD einer 
höheren ^ejlimmung unfern <&tfd)kd)t$ feine 2li)nung fcorham 
Den wat\ 



Sic Ä l ö jU r. 

4jte erften ©laubcndpreDiger , welche nacfy ^eutfcfylanD f amen , 
führten jtvat ein wanDernDetf ^ebcn , bod> bauten fte Da unD Dort 
«ftircfyen unD gellen, unD nahmen ©ef^ilfcn an, me(cl)e Den 35oDen 
um Die neue SlnfteDelunej l>er urbar machten. 2öte flein aud) eine 
©cmeinDe folcfyer cfyrifHicfyen ©nfteDler im Anfang feyn mochte, fc 
waren Do er) getmffe QSorfcfyriften unD Einrichtungen unter il>nen 
nht\)i$, anö welchen naefy unD naefy flofterlictye Q3erbinDungcn unD 
(Saßungen cntftanDem 2)er erfte, welcher in unferm QSaterlanDe 
eine 5tlofterregel gab, war Äotumban in @t. ©allen. €r fel)rieb 
ftrengen ©efyorfam t>or unD Demütl;ige$ ©cfyweigen. SDer ?0?öncf) 
follte im Elfen unD ^rinfen maßig fepn unD genügfam. ©emufe 
unD ^)ülfenfrücl)te, ttmö $M)l in 2£affcr gefegt unD m wenig 
gwiebaef wurDen i()m a(ö @peife gemattet. 5lÜe fünDliclje ©eDanfen 
follten fte fern i>on ftd) galten, alle DiubmreDigfeit unD (Eitelkeit. 
Um Mitternacht fing Der dl)or an, Der jeDocfy langer war im ©om* 



221 

mer unD fürjer im hinter, ©elbftertoDtung galt al$ Die etrfte unt) 
bocbfte alter flofterfiefyen Siebten* 

S)ie v>erfct>icDenen Vergebungen würben aucf> t>erfcl)ieben ge* 
büßt, 2öer in ber $ücbe, ober beim auftragen Der Reifen, auä 
9?acbldffi'gf eit ]etm$ ausgoß, mußte Dafür in Der ^irefye, wdbrenb 
DeS 2lbfingen$ *>on jmölf ^falmen , auf Dem 25oDen auSgeftretft 
liegen. 2£er ba$ geroobnlicbe ©ebet ttor oDer nacl) Der Slrbeit unter? 
lieg, befam jroölf ©treibe» Unnüfceä <35efcl)n)ä£ murDe mit fünfoig 
©treiben betraft, aufgenommen wmn ©ner Darob auf Der (Stelle 
Dfeue empfanD, unD fi'cb eine freiwillige Q5ufe auflegte. @in gleich 
SDtaaä Don ©erlagen mürbe auc(> Dem ju Sjjeil, Der fiel) bei einer 
2lnflage entfebulbigen wollte, unD feine D?eDe nicl)t mit t>cn Süorten 
anfing; 3$ befenne meine ®cl)u(D! 

Süßer eine brüberltctye gureebtweifung niebt mit SDemutl) w 
nabm, bat SSerbrectyen eineö 2inbern t>erfcbmieg, anDere taDelte ober 
tterfleinerte it., mußte Durcfy Dreimalige^ jlrengetf gaften büßen. 2luf 
einen unnötigen £auf oDer (Sprung ftanben jwolf <&kbt* 

5öer gebüßt würbe, Der Durfte acfyt ^age lang fein ^)aupt 
nicljt mafefyen, 

(Soleber QSorfcfyriften entbiett ^ofumbanä Dlegel noel) eine 
Sftenge, unD fte waren ftreng Darauf berechnet, alle freie 2£illen£tbdtig* 
feit im 9ftenfefyen $u erfMen, Sreilicfy muß unö manefyeö abgefcfymacft 



222 

unD albern erfcfyeinen, m$ in einer Seit, in welcher 3"^* unb 
(Sitte fehlten , <\U notl)wenDig erfannt wurDe. 

Snbeffen beute jede* Softer feine befonDeren Einrichtungen 
unD 33orfcfyriften , bi$ Q3eneDifte Siegel allgemein angenommen unD 
eingeführt warb, tiefer merFwürDigc SOJcmn würbe im 2faf)r 480 
ju 9hirfta, cw$ Dem uralten Qk\'tf$ifyU Der knietet geboren, unD 
i|t als Der eigentliche (Stifter DeS $9?önd)tf)um$ in Den SlbenDlanDern 
anjufeben. (Seine Dvegel ftimmt im &Gcfentlict)en freiließ mit $olumban 
jufammen, unD eS fonnte aud) nicht anberä fet;n, Da DaS 28efcn 
bcS ?0?encl)tl)umö eine Trennung »om iebm ift, eine freiwillige 
Entfagung alles Srbifcfyen, eine gänjlicfye ErtoDtung Der (Sinnlich 
feit, weswegen Denn aucl) Die Drei 4?Mptf%: öxborfam, Slrmutf) 
unD $eufcl)l)eit Die ©runDlage jeber floflcrlicl)en Q)crbinbung 
ausmachen mußten. 5iber ttortrejflicl) fmD Die Q5orfcbriften , meiere 
SSenebiFt Den Siebten erteilt, unD i)6cJ)ft woblrbatig für 3;eutfcl)lanb 
imD für Datf cfyrifHiax Europa überhaupt wurbenjjfetne 2lnweifungen, 
wie flc| Die ?D?6ncr;e befcfyaftigen foüen. 

9hir Derjenige, beißt e$ in 23eneDift$ Dvegel, ijl ein rechter 
9)}6ncl) , Der fiel) feinen £ebenSbcDarf mit Der Arbeit feiner £anDe 
erwirbt. SDaburcl) nun wurDen Die €0?6ncl>e $oloniften , Die fiel) in 
tmangebauten , wilDen ©egenben uicberlicßen , unD Da$ nüfclicfye 
3$eifpiel gaben , Daß £anb * unD gelbarbcit nicfyt bloS für 5\necJ>te 



223 

fei;, fonbem jebem $?enfd)en mobl anflehe. 333enn ein ebrmürbiger 
©etfHid)er, ber in einet ©tunbe bie ©ebeimniffe Der Religion au& 
fyenbete, in Der andern ©tunbe Den ©arten umgrub ober mit Der 
©enfe btö ©ra$ abmalte, fo muffe bk$ in jener geif / wo Der 
freie ©ermane ftd> fcfyamte, etmaS anbereä afö SSJaffen ju berubren, 
toen großer SOBirfwifl fet;n. <^o gefcfyab e$ benn, ba$ aümdblig 
befonDerö Der ©artenbau, Da$ *Pffanjen fruchtbarer Q3dume, Das 
£orb|Ted)ten unb manche anDere nü^ltdr>e 35efcbdftigungen au$ Den 
einfamen 3\(oftermauern inc> gemeine Sehen übergingen. 3e^t fab man 
oft greie unb ^inber Der €D(en Daö ©cfymert mit Dem Äreuje oer^ 
taufeben, und, in fd)led)fer Reibung, fyöljerne £öffe( machen, s J^e 
wirken unb t>m ?(cfer umgraben, £Me I)du3(id)en arbeiten mürben 
geroobnlicb unter cie 9EJ?cncf>e fcertbeift; einige beforgten Die 5tircr>e, 
anDere Den ©arten, anDere bie SSdcierei u. f. m., felbft ifyre Kleiber 
mußten fte felbjl mafd>en. (^ogar ^arlmann, a\6 er auf $?onte 
(Eafftno bie ©elubbe abgefegt fyatte, übernahm bte niebrigften 2Jr* 
betten in Der &üd)e, fpülte Daö @efd)irr, lieg ftdr> t>om 5?od) fernlagen, 
unD b^fete jule^t Die (iscfyafe, unb trug mel)r ate einmal m 
£amm auf feinen ^cl)u(tern nad) bem Softer* ££enn eine folebe 
Eingebung un$ aud) aß ein 2Babn erfcfyeint , fo fernen mir bocl) 
$ug(eid> barautf, mefien Der ?0?enfd) fdfyig ift, menn eine große Sbee 
fi'cfy feinet ©emutl)$ bemächtigt bat. 



224 

2lucf) tue Verfertigung t>on ^mitarbeiten unD t)en Verfauf 
Derfelben DutDete S5eneDift in feinen Heftern. $öie $K6ntf)e fc^rieben 
alte #anDfcl)riften ab unD matten Die 5lnfang$bucfyftaben in garben, 
oDer bezeichneten ft'e Durd) allerlei gigurem @ie fcfymfcten BilDroerfe 
in $ok unD (Stein , trieben befon&ertf $)?ufu% unD unterrichteten 
fähige Sünglinge, 

2lucl> Die ©aftfrcunDfcfyaft, n>eld)e fcl>on in ©ermanienö %QaU 
Dem fc treu geübt nwrDe, voar Den -XRoncfyen als fyeilige tyfiidjt 
geboten. 2llle grembe feilen aufgenommen tver&en , alt ob fie 
(£f>rtfHiS voaren, fagt Die 3Uo(terrcgel* ©obalD ein @a(t ftcfy anfön* 
Digen lieg, mußten i&n Die BrtiDer freunDlicl) empfangen, juerft mit 
il>m beten , unD fiel) Dann, in grieDen , 511 ü)tn gefellcn. 2>cr grieDenö? 
fug Durfte ifom nicl)t früher gegeben werben, roeil man Betrügereien 
DeS Teufels fürchtete. Q3eim SEBiUfomm unD 2lbfcl)ieb verneigte 
man ftdr> mit Dem $opfe, oDer legte fiel) gar auf Den Boben. ^)er 
$lbt reichte Den gremDen Daö SDßajfer jum J&htömafcfym , unD er 
fomofyl aU feine ^lofterbrüDer waren gebalten, tbnen Die §u#e ni 
wafcfyen, vorauf Die SOBorte Des Claims gefungen würben: s?m, 
Deine BarmberjigFeit ift uns erfcfyienen in Deinem #aufe. gür Den 
51 bt unD Die @äfte wurDe befonDerS gefocfyt, 

£)er Mangel an ®a|tf)äufern in Den walDigen, abgelegenen 
©egenDen ^eutfcfylanDS machte Diefe <£inricf)tung Doppelt wobltbatig, 



225 

unD mancher ^33ant>erer mochte aus Den fHllen fallen Des* griebenS 
mit ©efublen fci>cit>cn , Die ihn mte ein freunMicfyer ©cfyufcgeift 
begleiteten. 

(gtwas fpater nntrDen neben Den gremDenfydufcrn emefy $0* 
fpitäler für 2lrme unD 5\t*anfe angelegt , Die l)ter Pflege unD 
Wartung fanDen. SMeß gefcfyal) aucl) bei 97onnenf(6ftern, unD Den 
Tonnen nmrDe nocl) überDieg aufgelegt, arme SÖSitfroen aufzunehmen, 
unD ihnen — roemcjjtenS jur getf Der Saften — Die gttge ju tttafcfyen. 

2Me .ftleiDung Der Sföcncfye ftar einfach unD Det fpatern ahm 
(ich. abgelegte .ftleiDer würben m 5lrme gegeben, grüf) fc^on 
fchoren ftc ftd) tne itopfe unD fcfynttfen fiel) Die Q$ärte ab 2>er 
Q5art galt aber bei Den ^:cutfcl)en für Den ©c^nutcf Des S0?anne$, 
unD Dem granFen oDer Alemannen feinen £5art abfcfyneiDen, fyieg iljn 
auf$ 2leujfcrfte befcfjimpfen. öfyne 3m\fd fclfte e$ ein geic^en 
groger £)ermitT) unD (SrnieDrtgung fepn, Dag man in Den ^Heftern 
Das Etagen Des hartes unterfagte, £>ocl) machten Die £at;enbrüDer 
eine Ausnahme. S)ie ©pnoDe $u 2lacfyen befahl, Dag ficl> Die $?6ncfye 
alle tnerjefyn ^age, hingegen in Der öierjigtagigen Saften unD am 
33orabenD üor Oftern nicfyt raftren follten. 

SBenn DaS ©elübDe Der 2lrmutf) aucl> Den ?0?6ncf>en nicfyt 
erlaubte , ©gentium $u heftfeen, fo Durften Dieg Docfy Die 5vlofter 
oDer t)ielmel)r Der ^»eilige , in Defien @ct)irm fte ftanDen. £S fehlte 

Seutfdjtanö unö tie Xcutfräen, 33 £eft 7 



22ü 

Dabei nicfyt an reichen Vergabungen, Die man als eine @uf)ne für 
irgenD eine fd>n>eie (E;cJ)ulD anfal). Q3efonDcrö erroieS ft# Äotiig 
dfyloDrmg i- gegen Die Jvtrefyen freigebig, unD ei wollte fiel) ofyne 3roei> 
fei DaDurcl) Die £3ifcl)6ffe geneigt machen, Die nur $u tnele Urfacfye 
Raffen, feine Citren ju (trafen. 2ln £anDereten fehlte eS il)m nicfyt, 
Denn ei l)atte in Den erobeiten ^roöinjen fiel) Deren eine $?enge 
zugeeignet, unD aufferDem pflegten Damals Die Könige, auf if>ren 
fielen ditifm unD Sugen, bei Den QMfcfyöffen uro in Den 5U6|tern 
cinjufe&ren, unD fiel) bewirken ju lafifen. 2lucl) l)atte ein jeDer 
feinen ©einzeiligen, an Den er, Der frommen &tu gemäß, bi$ s 
seilen ettvaS »ergaben mußte. @o erjagt Die (Ifyronif, Daß S£6mg 
<£r;loDroig einjl feinem ©cfyufcpatron, Dem beil. Martin, ein $ferD 
Derfpraei;. @tatt eines guten, fcl)itfte er aber ein fcljlicljtetf, mU 
cfyeS nur einige (Stritte weit ging, unD Dann niel)t mebr weiter ju 
bringen war. SDarum mußte er fiel; nun bequemen, ein beffercö 
Sil geben. 



2* o 



n bcn'SMrga&ungen an bte Älojler. 



Sie ßlöftec verbreiteten fid) in 'SeutfcfylanD fcfynell , unD alles 
bcctfcrtc ftcfy, Die neuern (Stiftungen ju bcfcbcnfcn* stiele, Die 
nid)tt> su t>erfa;enfen Ratten, gaben ftcr> felbfi einer 5vtrct>e ober 
einem Softer ,$u ©gen f)in. T)te| brachte jeDocl) aucl) einigen Q3or* 
tbeil. $?an genoß nun eines gemijfen (gcfyußeS , Der befonDerä 
beDcangten, tterlaffenen grauen roofcltljäfig mar, Wityt feiten erhielt 
ein folcfyer Eigener t>om Mojler /einen Unterhalt 

SlnDere gaben ityre ©üter an ©otteefyaufer, behielten aber 
fiel), ober aucl) nocl) Den mieten £rben, Den ©enuß Derfelben t>or. 
®lan nannte iim foldje Uebergabe eine «JJrecarei. £5iS ins $ef)nre 
3al)rf>unDert roar Dieß Die #aupterroerbungSart Der ßtöffer, unD Die 
t)orjüglicf>jle Quelle ifyrer ÜfaicIMümer. SStetveilen fanben bei einer 
«Precarei befonDere £5eDingungen <&tatt @o fefyenfte eine fromme 
Patrone im Sürc^gau if>re ©fiter Dem tf (öfter &t ©allen; DiefeS 
mußte i\)t aber , ju einer IKeife nacl> Üf om, acfjtjig (Spillinge geben, 



228 

fünf ^ferDe unD einige (Saumro jfe nebft gellen, um DaS, n>a$ 
Diefe 3;l)iere trugen , Damit ju bcDccfen, SDBenn (te roicDerfc^rte, 
follten i()t* Die ©üter Jitr lebenslänglichen *ftufcniefhmg bleiben, 

©n @5raf @5ofcbert ügergab im 3aftr 816 geDacfytem 5Uo* 
fter ebenfalls einige ©fiter, unter folgenDer Q5cDingung: £>ae 5tto* 
fter gibt ifym jäfjrftcfy, jrmfcfyen ©t ©allen? unD ®f. Karting* 
$:ag, ac^>t ©cfyittinge, fyalb in ©e(D, fcalb. in QSieb;, unD erbalt 
il)m einen Wiener unD eine S9?agD. gkfyt er an Den #of Dö ^ 
nacl) Statten, fo muß il)n Da£ 5Hoftcr mit einem guten CReitpferDe 
unD einem DtettFnecfyte i>erfel)em gntfcijtiefjt er ftcl) aber, ine 5v (öfter 
ju treten , fo »erlangt er ein l)ei$bare£ ©emaef), eine Doppelte $?ön$& 
portion (Effen, jafyrlicf) ein wollene^ unD jroei leinene 5UetDer, fecfytf 
(gcfyufye, jroei ^anDfcfyube, einen Äalmanf (roarme Etappe), ein 
%5ttt, unD alle jn>et Safyre eine frifc&e 3>ecfe. 

I 

?0?ancl)mal rourDe auel) Die ^ofung Der übertragenen ©üter 
Den €rben vorbehalten, \va$ |u vielen ©trettigfeiten Slntofi gab. 

Mitunter gefc^af) e$ aucl>, Dag ©ner eine folcfye Q)ergabung 
machte, um eine ©gern Dctf £(ofter$ eiligen ju Dürfen, rooju er 
auf anDere SBeife Die (Einwilligung nid>t erbalten fonnte. 3n einem 
folcl)en galle nwrDe beDungen, Dag Die grau, nxtyrenD Deä ®?anneö 
£ebjeiten, nicl)t ju Den £eibeigenfcl)aft£Dienften angehalten nxrDen 
Durfte. 



229 

SOtft Den ©titern würben gewöhnlich Die fratfi gebärigen 
Eigenen überleben, ohne Dag tf>r Schief fal eben fchlimmer gewor* 
t>m wdre, 

Sieben Den ^recareien hatten aber auch Diele eigentliche 

(gehenfungen (grtatf. SBer fiel) abgemubet hatte im 2£clf leben, 

wer fein^inD bewa&rcn wellte i>or Manchem, tvaö er felbft erfab* 

ren, Der faufte fi'd) oDer Diefeä mit einem @ut unD t>a\ Daju gehörigen 

beuten in tin Älofler ein. ££er ein Softer bcfcl)dDigt hatte, oDer 

« 
n>ejfen Freiheit Durch ein folcheS wiDerfprochcn wurDe, Der legte fiel) 

mit einer ©otteSgabe, $?ancf>e fcergabten ihr ganjeö ©gentlnim, 

unD liegen ihre ^inDer in SDürfrigfeit, weswegen auch ein fönigliches 

©efefe erfchien, Daß tiefem Sftif? brauch wehren feilte. 

SMe Uebergabe eines ®uU$ an eine Kirche oDer ein Softer 

gefchah mit gewijfen geierlichfeiten. Vtatf) Den alemannifchen ©efefcen 

gehorte Daju eine fchriftliche Urfunöe, welche in ©egenwart t>on 

feche oDer fteben 3?\\Qm auf Den ?4(tar De3 ^eiligen, Dem man Die 

©abe $ugeDacl)t hatte, nieDergelegt warD- £)abei legte gewöhnlich 

Der biestige ©genthümer Dem Vlbte oDer ^loftoogt ein DiafenjKicf 

*>on Dem übergebenen ©ut in Die *jöanD, unD einen S^eig, um 

DaDurcl) anjuDeuten, Dag nicht blo$ ©runD unD 35oDen, fonDern 

auch voa$ Darauf wachfe, in Der Uebergabe begriffen fei), &tatt 

Des Dfafenö unD Sweigö nahm man oft Den erflen beften @trohhafm, 



230 

Der bann gebrochen, unb wofron ein <&tM ber UrfunDe beigelegt un&, 
fammt biefer, forgfam aufbewahrt würbe* gerner legte man ein 
Keffer ()injU/ atö geilen be$ Eiligen £igentl)ums, un& einen #anb* 
fcljul). 5iucJE> J)atfc Die Uebergabe bisweilen ©tatt buref) ein Qttob 
fenfeif ober einen ©tab- 



kuuuivvn 



& o n ben <g i 9 c tt c tt/ Sohne»/ Sönttitferirtlien 
«üb 9l&»ofaten t> e v ß t ö ft e r. 



ud> Die ©ürer Der 5tircf)en unb Softer würben burd) leibeigene 
gebaut« 3n ber £Xegel unb nad) ber Q3orfd)rift betf a(emannifd)en 
©efef^eg war t>k Qüi jwifd)en ifynen unb bem ^»aueberrn gleich 
geteilt, ©ie konnten bafyer aud) etwas für p4 erarbeiten , woran 
bie vjperrfcfyaft, mit Ülefyt, feinen 2lnfprud) $u machen fyattc, biefe 
that eö aber gewofynud) bod>, unb forberte eine Abgabe für ba$, 
m$ in ifyrem £)ienfte erworben war, fo entflanb baö fogenannte 
SSejtyaupt ober ber gal)(, namlid) DaS befte <StU(f Q3ief) ober Waffen, 



231 

Dao nacb; Dem $;oDe Deä Cannes für Die -£»errfct>aft genommen 
rourDe, fo wie Da$ bej^e $leiDungöfKitf naefy Dem $;oDe Der grau. 

£>ie weiblichen Eigenen mußten £einrc»anD unb £leiDungä|Kicfe 
verfertigen , unD Damit ir)ren £eibjin$ entrichten. 2lufferDem tiSeitteit 
fie Die gclDarbeiter Der Banner in Der #euet unt) ^nte, oft mit, 
oft ofyne ßojt 

£)ie leibeigenen Der 5ttrcl>e rourDen, roie Die Uebrigen, arme 
^eute genannt, unD Docfy Drängten fiel), jur Seit Der fränfifetyen Könige, 
tötete bin$u, um arme £eute Der Strebe ju roerDen. 2)ie£ roar nicl)t 
bloä grommigfeit , Denn eS gab Dabei einige QSortbeilc. ®ie 
fonnten oom ©rafen ju feinen grobnDicnften gezwungen roerDen, 
unD mancher entzog fiel) DaDurcb auef) Dem ^riegSDienfle* 2lucl) 
erhielt man von Der Strebe letzter Die greifafiung , Denn mancher 
Eigene rourDe in Den geiftlicJ)en <^tanD aufgenommen. SDieß gab 
aucr; ju großem Unfuge ^jeranlaffung , omn mancher Eigene entlief 
feinem ^)errn, unD jog Daä $}6ncl)$geroanD an, 2iucl> £at)en fcX>enften 
bisweilen einem leibeigenen Die greibeit, unD machten if>n ju ibrem 
Jpauäf aplan, mDcffen vourbe fein SuffanD DaDurd) roenig üerbeflTcrt. 

2)ie 5\ird)e batte aucf> freie £euce, welche man Colonen 
nannte. Unter Diefe 5vlafie geborten »o^üglid) jene, t>u ibre ©utcr 
einem ©otteSbaufe aufgetragen , unD ju lebenslänglicher 9hi^ung 
tvieDer ehalten tyatten. ©* befhmmten meift felbft Die abgaben 



232 

unt> Sienfre von ben ©ufern, Die fie bauten, €3 gab aber noch 
anbere Colonen, Die mefyr beladet waren, unD größere Sienfte 
leiten mußten* ©J mochten Dieß wohl greigclaffcne fe»n , Deren 
fc>o$ ntcfyt viel cjlanjenDer mar, al$ DaS Der- leibeigenen* 9}ad) Dem 
baierfcl)en @efc£. hatten Die Colonen mancherlei 511 leiften, unD felbft 
ifyre Sßeiber mußten ÄleiDtingöfKtcie abgeben, ober anDere arbeiten 
verfertigen, wo$u Da£ .ftlofkr Den ©tojf bergab. 

Sie SQftmfterialien fanD man meift nur bei weltlichen Ferren, 
aber auch einige 5v(6fter Ratten Dergleichen. @ie leiteten Chrem 
Dienjle, unD erhielten Dafür ein ©tütf £anDc£ jur tfhifcung. 

Sie ?lbfc of aten waren urfprünglicf) Die gerichtlichen Q3er* 
tfyeibiger Der Kirchen in allen Angelegenheiten, wo Diefe IXcd>t ju 
fud)en l)atte* €3 mußten Banner von 2lnfeben ferm , unD Die fiel) 
aufs 2öaffenl)anDwerf verftanDen, Denn in jenen fetten cntfchicD 
nicht immer Daö@efe(j, fonDcrn mit öfter ba$ (gcfymert. 2113 fpater 
5\ird)en unD Softer Die ©ericfytSbarFeit über ihre teilte erhielten, 
welche früher Den ©rafen juftanD , mußten Die 2lDt>oFaten oDer 
^chirmoogte aucl) Diefe vermalten, 2UicJ) lag ifynen ob, im Kriege 
Die £eute Der PjotteSbaufer in$ gelD ju führen. 

Sie QLvogte pflegten jeDoch ityfo$ 2lmteS nicht immer fcfyr 
ehrbar, unD bewältigten oft Die Kirchen unD Softer, welche fie 
fct>u(?cn follten, bafyer fam Der (Spottname Q5almunD auf, welche 



233 

einen fcl>lecJ)ten 23efcl)üfcer bebeutet. QSiele ßlofler btQabm flc& bq^er 
in Den @cl>u£ beS Königs, unb jagten Dafür eine Abgabe. Mein 
mief) baraträ emwcfyS tf>nen 9}ad)tf>eif. SMe Könige fafyen fiel) nun 
enfroeber felbft alö Ferren ber Mkfttt an, ober fte fafyen rufyig $u, 
wenn ein mächtiger 3M;naft, an beffen guneigung i()nen gelegen 
tuar , feine 4?ant> n<*$ ^m ©gentium ber jftretye auäftrecite, 
g>ö gefcl)af> e$ fcfyon in bm legten, fyeillofen Seifen ber $?ero* 
innger , ba$ Die £)?aci)tigen bei? £anbeS Softer an fiel) rtffen , unb 
ftclj , ob fte gleiel) £apen ttaren , Siebte berfelben nennen liegen. 
£$ ging nocl) gut , t»mn feiere melthcfye Siebte bie innere £in* 
ricfytung be$ 5vlofterS nicfyt »ertvirrten , unb bie Qxforgung ber 
gei(Kicl)en £»inge bem ^robfte überließen , ber aber gemöfynlicJj 
feine Stelle erfaufen mußte* .Oft blieb babei i>m $)?6nel)en faum 
fo siel/ baf? fte rarglid) leben fonntem 



£cntfd)liint> wnfe tue £euh'rt)en. 3$ £cft. 



S3 o « ben © c f e fc e n in bicfer 3 c i t. 



ci Den germanifcfyen ^Dc(fcrfcl)aften galten ©itten unb #erfommen 
mehr ate @efe£e, unb biefe testen mürben erfl aufgezeichnet, atö 
Die gelblager 0$ mm 8 U Staaten bübeten. (Sie befianben aber 
urfprünglid) au$ 25efcfylüflfen Der Nation, Die nicfyt gern gro£e 35e* 
fcfyranfung bu(ben mochte. £)ie fa Uferen @efe$e werben a(3 Die 
alteften unter ben gefcfyriebenen angefefyen , bocl) fyaben tvobf bie 
©nfufyrung be$ £()riftentf)um£ unb ber roniglicf)en Regierung manche 
SJenberung Darin fyerttorgebracfyt. 

©pater würben bie @efe|e ber rtpuartfcfyen granfen, Der 
bemannen unb £3aiern aufgezeichnet, unb noch fpater t)k ber @ac!)* 
fen , griefen unb 'Sfyürtnger* Söen 35urgunDern gab Äönig ©unbobalD 
um üa$ 3a^c 500 (£e;c£e, unb bie &öeftgothen ehielten bie irrigen 
t>on SMetricf) unb €urid). SDte ©efe^e ber £ongobarben orbnete jlcnig 
Dvotfyar um 637. 

2(lle biefe ©efeße fyaben etmö <£igent()utu(icf)eg, ©emeinfameS, 
tvelcfycä auf t>m Cfyaiafter ber gefammfen hatten fymbeutet ; jte 



235 

enthalten feine ©ebotc , fonDern blofc Verbote ; fte (trafen 
ftreng unD fciel, Doch nicht nur Vergewaltigungen an £eib urib 
©ut , fonDern aucl) Verlegungen Der €fcre. $oDeeftrafen fonv 
men feiten »or; faft allcö würbe mit ©elD gebögt, oDer mit Dem 
Qfcrfufi gennffer [Rechte, ober mit geringen £eibeöjlrafen. £)er (gtanö 
machte einen UnterfcfyeD. (Sine Sluälegung wollte man nicfyt t)em 
9ttcl)ter uberlaffen, Darum war ein jeDeS ©efe£ fo befiimmt abgefaßt, 
als moghcl). UebrigenS galten (ie nicfyt als £ani>e$gefefee, fonbern 
als perfonlicfye, Denn Der granfe, Der 3Uemanne, Der @acl)fe mod)te 
fet;n, reo er wollte, fo würbe er nad) feinem ©efefc gerichtet, fo 
wie fclbfi unter Den ©ermanen Der Corner naefy Dem romifcfycn. 51m 
Idngflen fyabm, aufier (SrbfcfyaftS fachen unD ©tanDeSangelegenfyeiten, 
ftcf) folgenDe (Sprüche aus unferer alten ©efefcgebung erhalten: &in 
2öort ein %£ort , ein $?ann ein $?ann ; 3eDermann ift $m 
in feinen »ier ^)fdf)len ; wo fein Kläger , Da fein Siebter ; Der 
Sttann fann nur' »on feines ©leiten gerietet werDen; fein freier 
$?ann fear fiefy feines £eben$ öerjiefjen; wer (£inen Der Peinigen 
beleiDtgt, Der beleiDigt. mief). 

3eDeS D?ed>t wurDe bd Den ^eutfcfyen als eine $abt gefegt, 
unD jeDe 33eleiDigung als ein Üfaub an Derfelben angefefyen* £3et 
einer $lage würben bal)er Der eigentliche Söertf) Der ©acfye unD 
auflferDem nod) Die Soften angefcfylagen, Seglictye, aucl) noefy fo 



236 

große 525eteibi0Utt#, konnte ohne gaäjftttf ber £>brigFeit ö^t 5 "^^ werben, 
§*m$$u$t unb #ocl)tterratl) angenommen. 25ei einem 3:obtfcI)lag 
erhielten bie nad)|len QJerwanbren bat £6fege(b, weswegen einff ein 
granfe einem anbern jurief: 5>u warft ein Bettler, wenn icfy £)ir 
nicl)t bie Peinigen erfragen batfe, 

SMe in ben ©efeßen beftimmte (Summe ber 2£el)rung (titö 
2Bebrgelb ober t>\e 35ufe tu) richtete fic^ tbeils nacl) bem ©tanbe 
De£ Q3eleibigten, ober cuicf) bcS £5cleibigerS, tbeitö naef) Der £ße* 
fcfyaffenbeit beS 93ermogen£; wo wenig ©elb mar, würbe bie Wocfy 
rung in QSief), ©eratbfcfyaften , ©runbffticfen entrichtet, attcb mußte 
fiel) ber 23eleibiger wobl fclbft sum Eigenen geben. 

£)te ©otteStirtfyeÜe erhielten fiel) nict>t nur in Diefer unb 
ber folgenben Seit, fie würben fogar burefy €inful)rung M QljxU 
fttntfyuttö noety mmtffiU Wim erfanb p$t — 

l) Sie ^reujprobe ober baS .ftreujurf beil. €$ Farn 
i)Orjtig(icl) bei ben granfen, ©acfyfcn, griefen unb £ongobarben in 
SSraucl), x\nt> man batte jwei »erfetyiebene Slrten berfclben. Q3ei ber 
einen mußten beibe ^beile bie #anbe in ©eftalt eines $reuse$ aus* 
breiten, ober aufbeben, juweilen aucf> mit bloS aufgebobenen £anbcn 
m einem ^reuje |M)en, unb jwar fo lange, b\$ eine bejtamte 
2ln$abl Neffen gelefen war, £8er unferbeflTen bie £>anbe Jtwff 
finfen^ließ, ober fie bewegte, würbe für fcfyulbig gebalten. 3n Den 



237 

(gelungen ber fWinFtfcfyen Könige, rote auefy bei ben ^onejobarben 

war biefe ^robe ttorgefcfyriebem £>ie snxite 2lrt cjefc^a^ auf fol^enbc 

Süeife: Sw&rberff mußte ber gefragte burefy jwolf SeugenO'cfy fcon bem 

angefcbulbigten QSerbredjen reinigen ; hierauf würbe er in bie ^ircfye, 

ober ju Reliquien t>on ^eiligen geführt 9hm würben jwei SSöürfef, 

»on benen ber eine mit einem $reu$e bejeicfynet war, in ein reines 

'Sud) Don ^BoUe ober deinen getmefeft, unb auf ben Elitär ober 

bie Dteliquien gefegt Se^t rief ber ^ricfler @ott an, burcf> m\ 

Seieben offenbar 51t machen, ob ber ^eftagte wafyr ober fa(fcl) 

gefcfyworetn hierauf $og mm ein ^rieper ober m unfcfyulbiger 

Jvnabe einen ber Würfel bewor, unb wenn ber mit bem 5vreuse 

bezeichnete juerjl b/eraiu?fam, fo war \>k Unfcfyulb beS 33eFlagten 

faftfam erwiefen. SDiefe ^robe war befonberS bn bm griefen in 

Uebung, tuelleicbt fcljon ttor @infübrung beS dbriffentbum^ , benn 

bn norbifcfyen 3?o(ferfcbaften war ba$ Ärewj ein Seichen Ottynt, unb 

würbe tton tljnen für heilig gehalten , weswegen e$ aucl) fyäuftg auf 

ibren ©rabfteinen, Urnen tu erfc^eint. 

2) 2)ie 5(benbmab^probe* #ie* mußte ber Qxflagte, 
ober ber, welcher bie Unfcfyulb beffelben beweifen wollte, t>a$ Slbenö* 
mabl nebmen, mit t>m Porten: £eib beS $tvtn, fei; mir beute meine 
<33robe! $hm glaubte, ber ©cfyulbige werbe beim ©enuffe alebalb 
tferben, ober wenigtfenä erfranfem SDtefe Q3robe würbe burefy bk 



238 

@JeifHicf)feit eingeführt, unD war in Ätöftern gcwofynlid), Wtm \)kx 
j. 33. etroa$ enrroenDet nnirDe, unt) Der ^fyater nicfct ju cntDecfcn 
war, mußten, naci) Der $?efie, alle S3rüDer t>a$ 5lbcnDmai)l fiel) 
reichen (aflfen, unD Dabei Die oben angeführten 2£orte fpred)en. sSon 
Diefem ©ebraucfye bat fiel) nocl) im QSölfe Die Betreuerung erhalten: 
3$ will Da3 5lbenDma()( Darauf nehmen. 

£)er gerichtliche groeifampf blieb auety jefct noch, roie früher, 
Die (EntfcfyciDungöprobc , roelcfye Der ©ennane am liebften rollte. 
£)er Äarapf Durfte aber nur jmif^cn ©leieren <2:tatt fyaben, unD 
mit SEBaffen, rote fie Dem @tanDe Der Dampfer kernten. 2>er freie 
Krieger fod)t gero6l)nlii), mit ^cl)i(D unD (gittert , ju gujje, bei 
Den ©otfyen aber 511 ^ferDe. 2lnDere £eute beDienten fiel) Der jvnittef 
unD Kolben , aud) fam sulefct, unter Dem QSöife, Daä Dungen auf* 
Kläger unD Besagte, geugen unD Dvtc^ter famen oft in Den gaü , 
fiel) um it>rc ©acfye, um ü)c S^ucjniß unD um if>r Urzeit fragen 
ju muffen. 

£)ie Sftißbraudje mit Dem ©t>e, jumal unter Den granfen, 
gaben nocl) ju einer nnmDerticfyen (Einrichtung QSerantafiuncj. (£3 
würben namlicr; (SiDeSfyetfer aufgehellt. 2Ger t>m DfcinigungSeiD 
abjufcfyrooren Ijattt, mußte eine ^njabl unbeholfener Banner atiS 
feinem Q3e$irf mit fiel) bringen, welche, tnDem er fd&mor, feine 
#anb fetten, unD hierauf felbjl Durcfy einen £iD befeuerten, jener 



239 

f>abc nicfyt falfcl), fonbern ber 5H3af>rf>cit gemäß gefcfyworcn. SM« 
gal)( feiger (£ibe3l)elfer fonnfe großer ober Heiner fepn, unb bitf auf 
jwei unb ft'ebjig flctöen. 



vuunvvtvv 



£ o m SeMnwefen. 



v^ ifi bieg eine Der wicfytigften Einrichtungen unter ben germanifd)en 
^offerfc^affen, bie fiel) thetlwetfe M$ auf unfere Seiten erhalten. 
9hi£bareä £anb für £riegSbien|le, fo l)teß ber ©runbfa^, auf welchem 
(te urfprünglicr; beruhte. Unter ?ef)en (leiten, »erleben ) , wirb 
alles begriffen, \va$ jemanb, bebingter 2£ei(e, fcon einem anbern 
$u nu^barem €igentl)ume bat £)er Empfänger \\t Der £ef)enmann unb 
Der QSerleifyer ber £el)enf)err. ©ewiffe D?etf)te, Witten «nb öblie* 
genbeiten Hebten, burcl) biefen sSerbanb, balb bem ©runbllücfe an, 
balD aber war bat m#are ©gentium oo« ©nmbffttcfen unb @e* 
fallen ein 3"9^^ verliehener ©ereebtigfeiten , ober auef) beibeS 
mit einanber »ermifcfyt. $5alb würbe biefe Einrichtung fo allgemein, 
Daß alleö 97u^licJ)e ju 5cf>cn gegeben würbe, ^egierungtfrecfyte / 



240 

@5erecl)tfame, £l)renfWJen , 2£ürDen , bifct)6fflicJ)e , herzogliche tmb 
gräfliche ©ewalt, ^oflMen, obrigfeitlicfye Slemfer, ganjc £anDcr 
mit unt) ofyne ^)o^cit unD blofe -£>of>ett über £emDer, -g)errfct>af? 
fett, Dftttergüter, Bauerngüter, 3agD, Solle, $Ktn$gerecl>tigFeit *c. 

SDfc wefentlicfye Q3ct>ingung bei folgen £el)en war, bafj t>ic 
@acl)e, welche »erliefen wart), einen rechtlichen , eigentlichen $errn 
unt) einen ttu|ntefent)en 3n^aber fjatfe. 5(n Die £>ulD De$ Gerrit 
fnüpfte fiel) Die ^reue De$93a fallen, wofyer Das ©prücfyworf entftanD: 
^reue macfyt ©ctreue- öfc würben aber, auflfer Der breite überhaupt, 
nocl) anDere £Menfr(eifhmgen Dabei beDungem Söie £el>en$freue leiflen 
fonnte jeDod) nur, wer SEÖaffen fragen Durfte, Der (EDling, unD Der 
begüterte greie. ^ üt cul fcfcl>cr fonnte unD Durfte Deö £er;nel)errn 
@5ut , (£l)re unD £cben fccrtbciDigen* £>iefe breite würbe Durct) 
4?ani>fcJ)lag gelobt, unD fte legte Die Q}erpfttcl)funa, auf, alles @nite 
$u forDern, unD alle* £56fe ju fyinbcrn. 

5lnDere £etftungen ober SMcnfte, jti welchen man fiel) Riebet 
»erbanb, waren Der 5?riegSDien|t, Der #ofDienfi unD anDere £brem 
Dienfte, Der ^)au^Dien(I, beftimmfe abgaben it. @o wrbiente Der 
(Sine fein Sehen als Krieger, Dvtcl>tcr u. f. w., Der AnDere gab blos 
Sinfcn m\ 3?orn, 93ieh u. unD leiflete <®an& unD ©pamtDtenfre. £)er 
ilriegSbienft war Der allgemeine, unD Der ©d>enf, Der ^ruchfeß, 
Der @raf it. muffen mit ins gelb jief)en. 3» einigen £anbern famen 



241 

(acfyerlicfye Q3eDingungen unD Stiftungen auf, f. 35. Der ^efyensmann, 
wenn er ober fein £inD ftcfy »erebed'c^t, mußte Die 9}acl)t auf einem 
SBaume jubringen ; Der 3n()aber eines @ufe$ nuiflrc, auf einen 
beftimmten 'Sag, einen (Sperling (\n einem SaDen, oDer tin (5t, auf 
einem mit $engflen befpannten £öagen, Dem £ef)ener;errn bringen; 
ein SlnDerer mußte, wenn eS geforDert warD, fiel) im großen (Saal 
feines ^)errn einfinDen, unD, o()ne ein 2öort $u fprecljen, fiel) rücfiingS 
»erbeugen, unD einen untätigen Zaut (äffen, (So blieb, fcon Der 
erften, ernften Einrichtung an manchen Orten nicl)te~ übrig, a(S ein 
elenDeS ^ojfenfpiel jur Q5e(u|ligung. 

€rb(icl) waren anfange feine £eben; t>ic(mer;r wurden fie auf 
SöieDerruf oDer auf £eben£jeit gegeben. £)a jeDocl) Der £e()enl)err 
unD Der Nebenmann ftcl> einanDer notfywenDig waren, unD einer Des 
anDern bedurfte, fo gingen fte balD auf Die €rben über» 

2)ie £rtl)eilung gefcbal) mit gewiffen fpmbolifcl)cn 3eicl)en, unD 
wurDe Die 3twefiitur genannt 

9?eben Dem £ef)enwefen gab eS aucr> unter Den granfeti unD 
Den Golfern , bk ju tf>nen geborten , eine <Scl)ufcgenojTenfcl)aft. 
(5$ begab ficr) namlicl) Der (Scfywacljere in Den (Scl)uk eines 
(Starfern, Der 3üngere in Die QSerbinDitng mit mächtigem keltern, 
Dieß mochte nun Der ^cnig fe(bft ferm , cDer im reicher 2)pna(l , 

SCeiUi'cMcutb uiib tic Jftin'dun- 3i Jpeft. 9 



242 

ober ein 5Uofter, £)aburcf> erlangte man nicfyt bloS ben normen 
(gcfyirm, fonbern e$ war auefy ein SlBeg ju gfyrenjMen unt> £el)en. 



vvwvwwvw 



83 o n t> e t SBcrfaffttttfl. 



<llle Zaubereien waren, in biefer S^tt , entroeber £e()en ober eigen, 
(Sie fielen, in ber dUad, nicfyr t>on ber £anje an Die ÄunFel, ober 
t)on ber männltdjen an Die tvetb(icl>e (Seite, auflei* in geroiffen gaücn. 
Söie 2lbtf)eilung in ©auen blieb in ^eutfcfylanb nod) immer, %t* 
be$ größere £anb, jeber &taat I)atte feinen Warnen, wie 5. £3. 
granfen, Sfteuftrien, 2Iu(lra(ten *c, bod> nicl)t <35nmb unb 33oben, 
fonbern t>k @efammtf)cit freier £eute machte t>a$ dlcid) a\\$, unb 
wenn ber 3\6nig eroberte, fo fyatte $>k Nation tl)ren 2lntl)eil baran* 
<£# gab einzelne 9}ebenftaaten, beren Oiegenten mit bem ^auptjlaat 
alä Sßafallen t>erbunben waren, rote t>k ^erjoge in 2llemannien, 
granfen unb ^fyüringen mit bem granfenreicr;e. 

2)ie ©runblage ber Qjerfaffung in allen germantfcfyen &taat 
ten war nod) immer in ben greien; greifet fyi$t aber I>ter fot>iel 



243 

als (Ehre: btc gemeine (£bre mf>te 6ei ben greicn, tn'e ^o^ere gljre 
bei ben abfingen. 9hir in Den #J<it>fli ber freien befant) ftcf) aucf> 
Daö äcfytc ©gentium. 

s ^ei ben £ongobarben gießen bie greien 21 r im an neu, 
im (3egenfaf<e ber leibeigenen unb <2Ötafaßen. diejenigen, rodele in 
einen ©au oDec in eine ©enojfenfcfyaft vereinigt roaren, machten 
eine ?(rimannei aus, •tiefer 9?ame bezeichnete jug(eid) auefj allcö 
freie ©gentium, fo roie genMffe abgaben» 

Unter bengranfen mochten bie dl a c(j in bürgen eben bat 
fetm, tt>aS t)k 2(rimannen bü ben £ongobarben. Spater roar e$ 
bie Benennung fcon ©efetyroornen , n>e(c(;e in 5v(agfadjen urtbeiften, 
allein früher gab e$ feine feiere, fonbem alle greie, ofyne Unterfcfyieb, 
fanben t>a$ fXecfyt. 

£>er 2lbcl, a(6 gefcfyiojfener (Stanb, fommt je^t, bei ben 
Songobarben unb granfen , nicfyt mefyr t>or : er Ijatte feine (Sfyre 
mit ber (Efyre beS $önig$ üerbunben, unb roar in bejfen ©efolge 
getreten. 

35et ben g riefen unb ©acfyfen fommen gleichfalls in 
biefer Seit nocl) immer (Ebü'nge unb greie t>or* £3ei t>cn 2(nge(* 
facfyfen n>ar e$ vjöerfommen, baf? jeber greie nicfyt b(o$ in einer 
#unbrebe (©enoffenfcfyaft t>on ^unberten) fonbern aucl) nocl) befon* 
ber$ in QSerbinbung ber gefynmanner (eben mußte. SDtefe (lanben 



244 

unter einanDer in einer wecfyfelfeitigen DfacJ)t3tterburgimg , Der 4?cib< 
eigene Dagegen wurDe t>on feinem #errn verbürgt ober vertreten. 
£>ie ©efcllfcfyaft Der gehnmanner f)ieß gewobnlicfy greeborgeS ober 
griborguS, unD Die greien felbft führten Dafyer Den tarnen gvi* 
borgen. 

SDie 20al)l DeS 5\6nig$ gefcfyal) Durd) Die Nation, Das fyeißt 
Durcl) Die greien, anö Der regierenDen gamilie, ST>tcf? war Der gall 
bei Den S&cftgotfyen, ötfgotfyen, granfen, £3urgunDen unD £ongo* 
barDen. 2)ie ©itte Der (Erhebung auf Dem ©d)ilDe war aucl) bü 
Den germanifiten Golfern üblich- 2)ie ©ewalt Des Honigs war 
befcfyränft. 2il3 £l)loDwig Die 'Saufe nehmen wollte, mußte er erft 
Die tterfammelten granfen jur ©nwilligung bewegen, unD feilte ein 
5\rieg unternommen, oDer ein ©efe^ gemacht werben, fo wurDe Daä 
QSolf gefragt, ©er gremfenfönig (Heribert »erfpracfy Dem Qjelfe 
eiD(ict), Feine neuen @efe£e unD Auflagen &u machen, unD naefy fyer* 
gebrachter 2öeife ju regieren» 

2hif Den 9#är$< unD 50?aife(Dern würben Die gemeinfamen 
Angelegenheiten Der Nation abgefyanbeft 3n einzelnen £anbe3tf)eilen 
waren £>er$oge, ©rafen unD anDere ate Beamte aufgehellt. £)ie 
(Ermattung Der Diufye unD öffentlichen (Sictyerfyeit war t)k #auptfacf)e 
be£ ^perjogS, Die Regung Der ©ertöte be3 ©rafetn 2)iefe ©erietyte 
Riegen ©rafengebinge, unD alle Snfaßen eines ^e^irfö mußten Da 



245 

ifyr dUd)t fucfyetn ©ie würben ju gewifien gelten im Safyr, geroofyn* 
liel) unter freiem Fimmel, gehalten* $3ei Eröffnung beö ©eriefyts 
würbe jcbem ©cfyuf? fcerfünbigt unt> griebe gebeten« 2fn ber Ü»egel 
führte ein jeber feine @acl>e felbft. 5Daö Urteil fällten t>k greien, 
welche gegenwärtig waren, benn bk (gesoffen ober befMten Urtbeiler 
fefcte erft 3?arl ber @5roße ein. £)ie @3rafen Ratten auc% (Stellvertreter, 
QSicegrafen. 2lm ^ofe faß ber ^faljgraf ju ©eriefyt, £)ie ^olijei 
fcfyrdnfte fiel) fajt gan$ auf ©eleite unb @cl>ufe ber gremben ein. 

$Da$ jvrteggwefen i)atte noct) feine wefentlicljen QSerdnbe* 
rungert erlitten, ^eber freie ©runbbeftfcei', roenn er SEßaffen tragen 
fonnte, mußte in£ gelb jieljen, ba$u famen nun neel) Die Q3afaücn 
ober £el)cntrager , t>k ba$ ©efclge aiiiUnacIjten. £)er £enig führte 
t><\$ $eer an ; unter il)tn befestigten -&erjoge , jeglicher bk ifym 
untergebenen Golfer , unb ©rafen — t>a$ Aufgebot M ©rafen* 
bejirfeä. 

Wlit bem ^riegöwefen Giengen t>k abgaben genau jufammen. 
2)a auf bem freien ©runbbeju^er t>k Saft be3 Kriegs lag , fo blieb 
er im grieben mit orbentlicfyen Steuern *>on feinen ©ütern üerfcfyont, 
außer t>a$ er fiel) bei feinem gbefoogt ober Hauptmann, t)er ubri* 
genS anfänglich ganj feinet @teicl)en war , breimal jafyrlicl) jur 
9Q?uflerung (teilen, unb ifym jum 3eicl)en, Öaß er \\\ feinem gäfynlein 
gebore , ein © , ein ^)uf;n, einen Pfennig ober fonft eine £leinigfeit 



246 

geben mußte, dagegen gab e$ anDerer abgaben Die Sttenge. €r|Ien$ 
muffte Der £anDeigcner bei Der jährlichen ^eereäfctycm Dem Könige 
freiwillige ©efcfyenfe — an ©clD , ^ferDen ODer anDern fingen fcon 
SBertI> bringen* gtueitettf mar jeDer, Der wegen 2(lter, $ranf()eit, einer 
fcerfprocfyenen ££allfal)rt :c, frieft ins gelD liefen Fonnte, mit einer 
4peerftetter belegt. 3)iefe ©teuer Ratten aud> Die 5virct>cn 311 ent* 
rieten, drittens mußten alle, Die einem Aufgebote nicl)t gofge 
leiteten, Die (Strafe Des Heerbannes mit fecf>$ig ©billigen an Den 
£anDgrafcn erlegen. £)ie ©roße Diefer €umme laßt fi'cb Daraus 
abnehmen, Daß man Damals für jwei (Schillinge eine S\\\\) faufen 
fennte, Viertens mußten jeDem Föniglichen (genbgrafen, Der in Die 
^rot)in$ Part-/ fammt feinem ©efolgc, #erberg unD 2lfcung gereicht 
unD 2$agen unD ^ferDe $ur weitem Dieife geliefert werDen. .3>abei 
JMn eS auf Den <StanD DeS ©efanDten an, ob eS nämlich ein 35t* 
fc§e(ftöar, ein 51bt, ein @raf oDer ein königlicher $?inifrerial. Einern 
QMfcboff wurDcn täglich geliefert: »ierjig 23rote, Drei Srifchlingc, 
Drei £tmer £Mer, ein (Schwein, Drei ^)ül)ner, fünftel^ ©er, t>ier 
?9?üDDe -&aber; ein 5lbt Dagegen erhielt nur Dreißig 3$rote, $wet 
Rrifchlinge, jwei €imer 35ier, ein (gehwein, Drei 4?übner, fünfzehn 
£ier, Drei 9MDDe #aber- 9?öcJ> weniger befam ein QSafall. 

£rfchien jeDoch ein ^3ifcf>off als geiftlicheS Oberhaupt, was 
alle ttier 3af>re gefchab , fo mußte man ihm täglich geben: tvier 



247 

@cl>mcine, acfyt #ammel, bret gerfel, t>tet* ©ctnfe, acfyt $ül>ner, 
jmanjig glafcfyen SOtol), jroanjig glafcfyen #onigbier, fcierjig glafcfyen 
anbereS 58i«/ einfyunbert unb Jivanjig 35rote, cinf>unt>crt $?ut>t)e 
#aber, fecr)£l)unbcrt 33unb ©trof>. 

(Später lotfte man biefe 9?aturallieferungen burct) $?a (Pfennige. 

$$et Den granfen gab e$ ttiele unt) befcfjroerlicfye 3^/ unter 
anbern: glußgelb, für Die (£rlaubniß, einen gluß $u pafftren; S$rüf* 
Fengelb, 2öegbammgelb, $ie£gelb, für ben $ieS auf Der ©trage, 
Safit&ierjoU , Diaberjoll, S£3aIscnjoU, 2)eicl)fel$oll, SDJarftgefo, $?e(?* 
gelb, 9)?autgclb, 2ln(änbgelb, für bie grlaubniß anjulanben, #afen# 
gelb, für bie (Erfoubniß einzulaufen, SOßillfommgelb , Q3arFen$i>ll, 
©cfyleifenjott, «godfoltraßengelD, ^acfträgergelb :c. 2)er teutfebe 9?ame 
Diefcr Srprefiungcn voar ^ranjtuje, ©traßenjlcuer. £)en 3 Ö H feilten 
alferbingtf nur grembe, ntdt)t 4peimifcf)e entrichten, öoefy rourbe er 
aucl) oft t>on biefen geforbert. 

5lu|ferbem bejog bie foniglicfye ftaffc auä bejroun jenen tym 
fcinjen, j. 35. $f)ürtngen, (Sachen, (eine Seit lang) unb fpdter 
i)on Den ©lauen einen, befembern Tribut, ber in einer bejlimmten 
3af)l fcon Q3ferben , Dftnbern unD @c&roeinen ober im ©elbwertr) 
berfelben beftanb. ©o mufften bie ©acfyfen »or Chlotar i. jd(>rUdt> 
fünfhundert ©täcf 3vül)e liefern, unb einen gleichen ging legte €l)lob* 
roig ber @ro£e ben übermunbenen ^^üringern auf. 



248 

Ungleich) fcfymerer tvaren aber Die £af?en, melcfye Die Unfreien 
ju tragen ftaften, bie t>on t>er &$affenebre au£gefcJ)loffen traten, aber 
Dafür €rfa| leifien mußten« 

Unter Der 5lufltcl)t cincö $0?aicrS mofynten biefe £eute auf t)en 
£6fen be£ $6nigS, ber @3eiftlid)feit ober be$ 2lbetö, in tf>ren #ut* 
ten, unb befestigten fiel) mit Dem gelbe, t>a$ iljmn jur Shifeung 
überlaffen mar. ^erfonftd; waren fte tfyrem (?igenberrn jw beftlmnv 
ten grofynen, Drei ^age w6d)entltcl) , tterbunben, iinb überbieß ju 
abgaben *>on ifyren Gütern. 2>ie grofynarbeit beftanb in pflügen , 
©den, ben 2lcfer einfaffen, Ernten, Taljen, bat ©etreibe auf t>m 
haften liefern, £oljfdllen, Ralf unb Siegel auf ben SttarFt führen, 
beim giegelofen mitarbeiten, u. b. gl. SMe grauen aber mußten in 
Der greine focfyen, baefen, SBier fieben, fpinnen, ndfyen, weben H. 

5$ei biefen Stiftungen ift e£ jeboct) feineäwegS verblieben, 
fonDern e£ famen ba$u nocl) Die abgaben, meiere von Dem Wenige, 
Dem ©rafen unb feinen untergeorbneten Beamten geforbert mürbem 
<St> mußte Der ^dcfyter unD Untertan beS 2lDelS ober Der ©eifUiclv 
feit jdfyrlicJ) bem £anbgrafen Den 5v6nigöpfennig entrichten, i^m,a(ö 
freiwillige @abe, Da6 £iebnu£ (irgenD ein ©efefyenf) überreichen, auf §** 
forbern DeS @3rafen an SÜBegen unb ^rtlcfen bauen, t>a$ ftriegägepäcf 
unb Da£ ©epdei be£ föMigt meiter bringen, unb mnn ein ßrieg aus* 
bracl), jwei SDrttttbeile be$ @5etreibe3 auf bem gelbe an t>a$ ^eer abliefern. 



249 

9?un cntjlanb aud> ber gefynten. 3k &w crflen fcier 3al)r* 
bunberfen ber cfyriflficfycn 5vird>e war biefe Abgabe nid)t befannt, unb 
bie @cifHid)Feit lebte Damals »on freiwilligen ©aben ber ©laubigem 
Diefe befknben in bctt (£rft(tngen ber gröefyfe, 2lel)ren, Trauben, 
Oel unb fSSet^rauc^/ weld)e *>on bem SDiacon im Q3orl)ofe empfan* 
gen unb auf ben 2lltar gelegt würben, unb aufferbem aus 35rot, 
^Rtin unb anbem Lebensmitteln, i>k man bem Q)ifcf>cffe jur Q3er; 
tbcilung an t)k ©eifttietjen unb jur QSerpffegung ber d)rifllid>en 
©cfangenen in feine £öo()mmg btadjtt UMefe Opfer erhielten bann 
nun fef>r fyäufig bm Flamen ber Sehnten, waren aber fefyr t>erfd)icben 
üon ber fpatern Abgabe biefeS 97amenS, weld)e bk gremfen t>on 
t>m Römern entlehnten» (Selbft i>k ©eifilid)feit mußte if>n anfangs 
s>on ifyren ©ufern entrichten, bis GCfjlotar I. fte im 3afyr 560 tton 
Diefer Lajt befreite, (Sie blieb jebod) auf t)m Leibeigenen unb *})ad)tern 
ber fflbfk* unb 5vird>en liegen, bie s>on ba an ben Sehnten $war 
nicht mefyr bem 5v6nigSbeamten wol)l aber bem 35tfct)offe ju liefern 
hatten. 

O^adt) ^eutfcfylanb fcfyeint ber geijllidje geinten burd) t>k 
fd)Otttfd)en Sttifftonäre gefemmen ju fepn, t)k biefe Slnjlalt bereits 
in il)rem QSaterlanbe, unter bem tarnen beS 5\ird)enfd)akcS befaßen. 
SMe crflc allgemeine franfifdje ge&ntortmung ift t>om 3al)re 779* 
3m 3ai)r 794 würbe fte bem QSolfe t>on neuem eingefd)ärft, mit ber 

Xeutfdjlanö unb fcic Xcutfc&en. 3$ £eft. 10 



250 

Tarnung an tue @ur$be|tfcer: Den geinten ja |u geben, Damit 
ifynen Der ©ott fct> bei un$ nietyt Die Sichren frejfe! <$flit if>rer £3e< 
Februng mußten fiel) aucf> tie (gccf)fcn Den geinten gefallen raffen , 
Die ^üringer aber, weil fie jctl)r(icl) funf()imbert &wei unt) acfytjig 
(gemeine jur £offucl)e ju liefern t)attm, blieben bi£ auf Daö Sfafyt 
702 Davon befreit 

SDie Sehnten verbreiteten fiel) nacl) unD nae!) in verfcfyieDene 
Wirten unD Abarten, unD nahmen aucl) allerlei tarnen an. fco 
gießen fte Altäre, ©otttfjtnfe, $ffogfc&afe oDer ^ffugjinfe «. ^ 
gab ferner @aal$el)nten, Die auf Den (gaal&of De£ #errn entrichtet 
würben/ £at)en$ef)nten , ftcf>enbe geinten (wo Da£ 2lu3§a()lcn ntcl)t 
efyer gefcfyiefyt, bis in Der ganzen glur alle ©arben aufgcbunDen finD), 
fliegenDe Sehnten (wo jeDer f§efigft Da£ 5Utfjäl)len auf Der Stelle 
verlangen fann) @cl)maljel)nten (von ©cbmalfrucfyren unD (Scbmal- 
viel), $. 05. von ©cfyafen), einen #onig$el)ntcn, einen £anD3* 
jel)nten (Der Die Dritte ©arbe wegnahm), einen gleifel); unD QMut* 
Sehnten, u. f. n>* 

£)em Könige geborten aucl) große £anDereien, Die mcifl im 
Kriege gewonnen worDen, unD jum Unterhalt feinet Jpofflaattf §***' 
reichten, ©eine ©uteuntertfyanen jaulten ©e(D unD Naturalien für 
Die von ibm empfangenen ©runDjlucfe ; ©ufer , welche er für f?$ 
behalten l)atte, ließ er burcl) fein ©efinDe unD Dejfen (Eigene U'< 



251 

n>trtt>fc^afrcu , worunter ji'cfy aucf> #anbwerfer unb jtünftler befanben. 
!Die öffentlichen ©teilen unb Slnjtalten erforderten feine ausgaben, 
nbem bamit fcl)on ©efälle unb ©runbflücFe tterbunben waren, unt) bie 
^fälligen ausgaben für gurren, SÖacfyen, £5eF6ftigung ;<;♦, fconjben 
ginwofynern getragen würben. £)cr 5vriea Foftete ebenfalls nur wenig, 
beim ber 5\rieg3pflicbtige mußte für feinen Unterhalt, 2£ajfen, ^ferbe 
K. forgcn, unb in geinbeS £anb lebte er auf geinbeS Sofien. ©efcfyenFe 
mochten nocl) fortbauernb gegeben werben, aber nufcbare $ol)eit8> 
rechte gab e*> nicl)t, außer bei fyerrenlofcm ®nt, bei ©trafen, wo ber 
neunte ^fycil gcwofynlicl) Dem Könige jufüel, unb in einigen anbern 
gaHem Die #ofl)auS{)altung würbe burcl) bte Königin, Den #of* 
meier unb Den (SrjFämmerer beforgt. 

■DaS £el)enwefen wirfte immer tiefer tri t>k 33erfaffimg. 3)ie 
5v6nige i)ermel)rten taglicfy t>k 3^ iffte Q3afallen unb s>ernacl)ldffigten 
Darüber Die SSefifcer son 2üloben , ober freien, eigenen ©ufern* 
©o mochten fte jufefct wof)l ofyne SXeicfyätage regieren, oftne 9?atio* 
nat Aufgebot Kriege führen, o&ne t>m SEBillen beS 93o(FeS Q3er* 
fügungen erlaffen , aber weber $u tfyrem nocl) ju beS Zanbet 
SSortbeil. Sie 35afallen ließen t>k gemeine greifyeit untergeben, 
tfyreS 9hifcen$ wegen, unb würben felbft immer Fül)ner unb furcht* 
barer burcl) t)k fielen 3^^ unter t>m frcmFifcfyen ^rinjen. @n 
jeber warb um tf>re ©unjl, weil (te jefct t>m 2lu$fcJ)lag gaben» <§ü 



252 

nmröe i>a$ .£6nigtl)um felbft, rote tue 2$of)lfal)rt t>eö 39&fft0> ein 

(gpiel Der ausgearteten Einrichtung* 



UWMUÜVV 



23 o n b e tt 6 i t t e n unb bem g e f e n f cM f t li d; e tt 
Se&ett ber X e u t f cf) e n i tt bicfcr 3 t i t. 



'k ber Genfer; bie erßen ©tufen Der Kultur betritt, fo anbern 
fiel) audr) feine (Sitten, @en>oJ)nl)citen unt) £$eburfniffe, £>ieß ijt 
nocl) mcl)r ber gall, wenn er in Q5erul)rung mit Golfern fommt, 
bie ben 5vrei£ be£ gefellfcl>afflicl)en 5ebene bereite Durchlaufen fyaben. 
£)ie granfen, £ongobarben, @otl)en:c-, roelcje in ©allien, Italien 
:c*, Dvcicl)e grünbeten, nahmen balb alle gefylcr ber $3eftcgten an, 
unb nur im bießrfyeinifcfyen ©ermanien erhielt fiel) aucl) um biefe 
Seit nocl) meleS fcon ber alten (Einfalt, Mäßigung unb ^reue* £)er 
natürliche guftanb Dcö £anbc$ fyatte fiel) bereite üielfacl) twbefiert; 
$roar gab etf noclj genug $9?ordfie, 2$älDer unb SÖSüfhmgen, nocl) 
ftrenge hinter unb alle Wirten Qiemilb. Sagegen trug ber Q3cben 



253 

fcfyon fciel Obft, ©etreibe aller 2lrt, £ulfenfrücf>te, #irfe, <genf «♦; 
großes alemannifctyeS Q3iel) ncbfl geringem Wirten Muffel, ^ferDe, 
(gcfyafe, (gemeine, ©änfe, <£nfen, gaffen, ©cfywäne, ^ranietye, 
dienen, gifcb y e in 23cl)a(tern unb SOBeifoem waren in großer ßaty 
i>orf>anben. 2lber e$ fanben ftcf> auclj neue £ranfl)eiten ein unter 
£ftenfcl)en unt) gieren. £)ie ^oefen ober 5vinberblattern famen 
ju uns im 3afa 570, unb aucl) bie 33iel)feud)e blieb nicfyt aus. 

DiofyeS g(eifcl) würbe nicfyt mefyr genoffen, Docl) aß man nocf> 
$5ferbefleifcl), Q3arcn, 33iber, (gcfywalbcn *c ©ewofynlicfye (goeifen 
waren ber alte £aberbrei, £3rot unb ^aefwerfe fcon Soeben, 
©erfte unb Joggen, gleifcfy , $um ^beil r geraucl)ert, ©emufe, 
Seilet), Butter, £afe, Sifc^e unb £>b|L £)aS ©etranfe beffant) 
aus Q5ier unb SQWl). Söer leßfe würbe häufig mit SGermutlj 
gemtfcfyt. 

2)er 5lcferbau blieb ^auptbefc^aftigung, £)en #ant>el trieben 
©pree, ©riechen, 3uben, 2£enben unb anbere grembe, auf be* 
ftimmten ^laijen, ju gewifien Seiten. 

Sie 3agb liebte ber ©ermane noefy leibenfcfyaftlicl). @ie 
würbe auf mannigfache Steife unb fe!)r funffmäfng getrieben. (SS 
gab Tiergarten , SagbbejirFe , Sagbbanne mit auSfctyließenbem 
3agbrecl)f. 

£>ie betmifelje $ratf)t erhielt fiel) ebenfalls. ?D?an trug 93elj> 



254 

rocfe, SBfimfer tton £eber, Leiber »on Sinnen unt) 2£olle, jutveilen 
mtcfy (Seibe. QSon Römern unt) ©allen f>atte man ben (Scfymutf 
fennen gelernt; Dvtncje, 2lrmbanber, £a($fetten, 2£ajfenfcl)tnucf zc, 
waren nicfyt mefyt feiten. 

$?an battc aucl) Die 8ut\\i gelernt, bequemer unb jierlicfyer 
5u bauen» Wichen niebrigen Stiften Don #üf|'> ol)ne Dtaudbfange, 
fal) man vf)errenbaufer mit Raulen uno abgeheilten ©erneuern, 
(Speicher unb @el)6fte aus &tc\n unb $alf gebaut, ©laefenfter 
f)kt unb i>a. £>ie .ftircfyen würben noefy mi$ ^)olj aufgeführt, wie 
j. s 2?>. baS fünfter ju (Strasburg, welches ber SranFcuFcntcj Gfyfoft 
wig t>on 504 bi$ 510 baute. 

$6fe unb ©runbfiücfe mürben, rote früher, nod) mit Saunen, 
vg)ccfen unb ^laufen eingefaßt. (StÄbtc waren im eigentlichen ©er? 
manien nocl) nicfyt, aber heiler unb Dörfer, bie fiel) befonbertf um 
bie $ird)cn erhoben. 

£Me alten jerftörten Corner ;3?ajMe mögen, in biefer $c\t, 
ton mächtigen SDtmaften benutzt unb jum ^fyeil lieber fyergeftellt 
werben fet;n. ©je gewährten ©cfyufc unb hatten meift eine f>crr* 
udje £age. 

£)a$ Soeben, (Spinnen unb g&rben würbe t>on t>cn grauen 
nod) emfig geübt. 5ludj arbeiteten t>'\c ^euffc^ert \c%t fcfyon in ®olb, 
(Silber, ©fen unb Tupfer. (Sie tterjtanben Daö (Scfymieben unb 



255 

©Ugen/ unb »erfertigten alle ©erdtfye für ben gelbbau, unb für 
t>ie #au$roirtr;fcf)aft, aud) Waffen aller 2lrt, £an$en, Speere, 
@ef)merter, Reffet, 2)olcfye, Diiijhmgen, ©efyilDe, Letten ;c. 

@olb vourbe au£ bem D^ein geroafcfyen, unt> aucl) ber £5erg* 
bau naf)tn feinen Anfang. 

3n allen biefen fingen machten Die granfen, naefybem fte 
©allien erobert fyatfen, t)ie meifien gortfcfyritte, aber auel) am mei* 
ften üerfcljlimmerten fiel) ifyre ©ttten* 90?an fcl)aubert, wenn man 
t>k @3efef>icr;te tfyrer erffen Wenige lieöt, £3 ijl bie alte, gräßliche 
#)?dr;r i>om @efcl)lecf)t t>eö ^antaluS, Die fiel) in einer fcl>recf liefen 
2Birf(icI)feit erneut grauen motteten ifyre Banner, Banner if>re 
grauen unt) Der 55 ruber erwürgte ben Q5ruber* (Eftlobomir, 5v6nia 
»on Orleans, hinterließ bei feinem SIbfterben, im %al)t 520, brei 
unmünbiae ^rinjen, weldje bei ifyrer Großmutter dlotilDe in 9>ari$ 
lebten* S)er =Oef)m Der ^rinjen, 5v6nig €l)ilbcbert in ^arte, 
fcl)icfte beimlid) ju feinem jroeiten Q3ruber (Efylotar, welcher 51t ©ctp 
fonS £of l)ielt, unb ließ ifym melben : Unfere Butter fyat fto&l £ufo. 
bie @6l>ne unfere^ s 35ruber$ ju Königen $u machen, ^omm eilig, 
unb laß unö überlegen, ob n?ir fie betf blonben vjpaarä berauben 
fentabeln) unb in ein 5vlofter fretfen, ober fte aus ber $£elt fdjaffen, 
unb fo if)t (Erbe unä aneignen sollen. 

Ungefdumt erfcfyien (Efylotar unb tdufefyte feine Großmutter 



256 

tmfc) t>aS QSotF mit bem Vorgeben, man wolle btc sßrinjen ju 
Königen erftärett 3^i berfelben würben ifynen, fammt tf>ren Sie* 
nern unb €rjief)ern übergeben, imb bie @ro£mutter trennte fiel) fcon 
tf)nen mit freubiger Erwartung, 9??an nahm fte fogleiel) in SSerwafyr 
unb fcl)icfte ber ©roßmutter eine ©efyeere unb ein blofeS (gcfywert, 
mit betn Gebeutet! : ©ie möge nun wal)len, ob ifyre (£nfel ju SOtfoncfyen 
gefcl)oren ober getobtet werben feilten. (Entfern , (gcfymcrj unb 
£öurf) ergriffen t>u unglucfliefye SSnfgirt; Wein, rief fte, tcT> will 
fte lieber tot)t als mit gefcl>orener platte fefyen! 

2luf biefe 97acl)ricl)t nahm Chlotar ben älteffen ^rinjen , ber 
ic\)\\ 3al;re alt war, beim 2(rm, warf ifyn ju Soften unb (ließ il)m 
ben Solei) in t>k Q5ruft Söetyrenb biefer mit 5(ngfigefcl)ret fiel) 
ftraubte, umfcl)lang ber jüngere ($on fteben 3al)ren) bie Jtniee (£ljil* 
beberts unb rief mit (jer$$errcif?enben Porten: 2(cfy rette mtc^, lieber 
fetter, bc\$ icl) niefyt fterben muß, wie mein trüber* (Ebilbebert 
würbe gerührt, unb fpracl) ju (Ef)lotar: @c¥)cnfe mir beS 5\inbe6 
£ebcn, unb forbere bafür, wa$ Su wiüfh 97cm, fcfyrie biefer wütl)enb. 
Q5i(t Su nicfyt ber Urheber tton allem biefem , unb willft nun Sein 
2Bort brechen? wirf ity\ Don Sir, ober eö gilt Sein Sieben! 

Sa warf £l)itbebert t>cn bebenden Knaben *>on fiel), unb 
£l)lotar fing il)n mit feinem Solei) auf, unb jerfcfynitf bat jarte 
Gebellt ©leieren ^ob erlitten t>k Siener unb grsiefyer ber «prinjen. 



257 

©en ©ritten, (Xb^DowalD, mochten jte nidt)t in ifyre ©ctvalt bringen, 
Denn ftreitbare Banner fcbüfcten ihn, aber er fcfynitt fiel) fetbft £>ie 
£aare ab, tint) brachte fein £eben in ftrenger Q3ujnibung bin, 

$)l\t folgen ©raueltfyaten ift Die ganje @efd)icbte Diefeä frdn* 
fifd)en 5v6nig3l)aufe$ befleefet! fo üiel ©raufamfett unD (Sittenloftg* 
fett mutete Die gan$e Regierung »ernMrren , unD ade Q5anDe Der 
3ud)t unD OrDnung auflösen* SEftän voar enDlid) genotbigt, auf 
Den 9??orD <SoDeS|lrafe ju fe^cn, roie fte bei Den BurgunDern unD 
anDern Golfern fcfyon eingefübrt war. ©od) bat balf wenig, Denn 
£>te ©efe^e fyattm if)r 2lnfef)en unD tbre 5traft verloren, meil fte 
ntcfyt mebr t>on guten bitten unD Der 2ld)tung für DaS ^eilige 
unterftü^t murDen. 

2öie aber Daö Üben niebt mefyr ftcfyer war, fo war e£ aud) 
baß Güigentfyum nid)t. ©aber Die fielen Bürgerkriege unter t>m 
$?erot>ingern. 2öenn ein fi*anftfcf)eö £eer au^jog, fo bezeichneten 
Dvaub, $?orD unD QSerwüjtag feinen $öeg. Q3on Der nieDerlan* 
Difcfyen ©renje bis ju Den 2Upen unD ^prenaen serbeerten Die gran* 
fen, mefyr als einmal, Daö eigene £anD. 2il£ Die fränfifcfye ^rinjeffm 
Dviguntf) mit reicher SluSftattung ju ü)rer Q5ermär;lung nacb Spanien 
50g, liefen fcfyon beim erften ^ad)tlager fünf/ig ibrer £eute Dat>on, 
unD nahmen bunDert Der bejten ^>ferDe mit @o ging e£ weiter 
auf Der 3?eife, unD Da injwifcben Der ^oD if)re$ Q3ater3 erfolgte, 

2ctitfd)lan& unb Sie £cutfct)cn. 3$ jpeft. 11 



258 

unD fie $b\t machen mußte, würbe fie Dom #er$og £)eft'Deriu$ 
»ollcnbS geplünbert, unb in ^ouloufe eingefperrt. 

97id)t$ mar bei Den granfen gewo()nlid)er ai$ 9)?eineib. 
golgenbetf melbet Der frdnfifd)e Btfchoff ©regor tton ^ourtf, Der 
übrigen^ feinen £anb6leutcn gar nid>t abbolb tji; „©untram war 
fonfl ein braver $?ann, nur jum ^eineiö immer bereitwtllig, unb er 
fcfywur nie, ohne baß er fein 5£ort gleich wieber gebrochen hatte*" 

Um Dem ©De mel)r £eiligfeit ju geben, war t>a$ ©chmoren 
auf Dveliquien eingeführt worbem £)ie (ifligen granfen fanden jebod) 
balb ein Mittel, aucl) Den lieben ©Ott ju Untergebern ©ie liegen 
Die Reliquien heimlich au$ Dem haften, worin fie verwahrt lagen, 
wegnehmen, ober falfde f> t n e i : legen, unD fd>rouren Dann getroft 
jel)n fatfcfye (£ibe. 

(£$ gibt überhaupt in Der ganjen @efd)id)te Der $)?erottinger 
wenige Beifptele, wo ein ^d)wur gebalten worDen wäre. 9"hir 
5£ömg ©unfram, Deffen oben erwähnt worDen, machte einmal m<i 
5lu^nal)me. (£r hatte ndmlid) feiner fierbenben ©emablin gefdjworen, 
if>re beiDen 2ler$te, weil fie ü>r nid)t helfen fonnten, ^inric^ten 
)ii (äffen , unD Dießmal l)telr er getreulich 2£ort. 2)erfelbe $6nig, 
Der übrigens feiner Der fd)limmjten war, unD manches ©ute forberte, 
hielt ftd) Dod) feinet £ebem> nid)t ftd)er, unD wagte nid)t einmal 
ohne Begleitung tton Bewaffneten Die 3tird)e $u befueben. (£inft, 



259 

ale Der ^riefrer eben Die SJleffe beginnen n>oUtc, ftanö er auf, unD 
bat Die ganje ^erfammlung, i(>n bod) nid)t $u ermorDen, voie feine 
35rüDer, Damit er Die m\ 5vinDesflatt angenommenen Neffen noefy 
Drei Sa^re erjiefycn, unD Den Untergang Der granfen t>erl)inDern 
Fenne- 35a(D Darauf fcfyrour er Den ©tanDen feiernd) ju, Den $?orD 
feinet Q3ruDer$ an (Sberulf, Den greDegunb falfd)(id) aU Reiter 
angab, fd)recflicf> $u rächen, unD tf)n unD feine ©tppfcfyaft bie jum 
neunten ©raD auszurotten» (£berulf ftol) in Die .ftircfye DcS l)ei(. 
sßlattin $u ^ourtf, Denn Die @otte$l)aufer roaren Damals nocl) grei^ 
ftatren für Qjerbrecfyer ; Dort rcurDe er Durcfy ein SanDaufgebot lange 
be!t»ac()t. — (£r war aber ein gar arger, rucfylofer $?ann, verübte 
nocl) 9)?orDtl)aten in Der £ird)e , befoff fid> unD trieb (ofe £)inge, 
£inen s ]>reSbt)ter fd)lug er fyalb tobt, n?eil er \\)m feinen Wßtin 
mefyr geben vooUte. £nDlid) bot ©untram einem geroiflen (ElauDiuS 
großen ^ofyn, wenn er Den £beru(f aus Der greiftarte (oefen oDer 
umbringen fonne. SMefer lieg ftct> Da$u billig finDen. Unterwegs 
erfunDigte er ftct> fleißig , ob Der fyeil, Wlatün Den $?eineiD auf Der 
©teile llrafe, unD ob Die ©träfe Des £immelS gleich ausbreche, 
tvenn man einen glücfytfing auf geweifter Statte erfcfylage? $$a\)t* 
fct>ctn(icl> Fcnnte man ifym Feine Beifpiele herüber anführen; ermatte 
fict> Darum beerst ans SBerF, unD erfd)(ug (Zbcrulf, nacf> Den 
f)eitigften £iDfd)n?üren, unD unter Betreuerungen feiner £rgebenf>eit. 



260 

£)em Q3olfe ju fyomi fyatten (Heribert unb nacfyfyer (£l)il* 
Deport ciDlicl) v>erfyrocl)en , feine Neuerungen; fcorjunefymen, unD Die 
ab0cf4>afften Steuern nid)t tvieber ein$ufü()rem £)ie§ gefcfyal) DocJ), 
aber Der £innef)mer befam ein Rieber, woran er in Drei <3:agen 
flarb, unD Da man feft glaubte, Der l)cil- Martin fyabe Die .ftranf* 
fyeit gefcl)icft, fo fyüt Der Mbqfa nun ^Borf. 

(Sin 936lferrecl)t fannte man gar nicl)t. ©efanDte timrDen 
oft in geffeln gefcfylagen oDer gepeitfcfyt, unD Dem #ol)n De$ ^obete 
5j3rcx^ gegeben* £)ie ©efanDten felbft benommen fiel) aber aucl) eben 
fo nnlD, @o faxten Die AbgeorDneten Deä Königs ©unDobalD jum 
5v6nia ©untram: ?83ir fyaben Die Streitaxt nocl), mmit wxi Deine 
£3rüDer erfcl)lugcn. Q5alD genug feil fte aucl) in Deinen (gcfyaDel fallen- 
der Aberglaube fcl)ien fiel) mit Dem dfyriflentfyum cf>cr »er* 
mefyrt ate fcerminDert $u fyaben, unD Die Unvoiffenfyeit im Q3olfe 
war über Die ?0?aßen grofl Alle SBiffenfcfyaft, fefbfi Das £efen, 
Schreiben unD Diecfynen, wurDe nur in Den ßlejiern unD bei Der 
©eiftftcl)Fctt angetroffen. 2ler$fe unD SöunDärjfe fcetftanDen wenig 
öon il)rer Äiinfi, unD brauchten $au£mittel unb SQSunbermittel. 
Q3ct Den faltfcljen granfen \jatUn alle (Türen eine $a#> bei Den an> 
Dem war Der ^rete im <£in$e(nen befiimmt, übrigens würbe Die 
$eiffunfl tfyeilS fcon $)?6ncf)cn geübt, tfyeitö fcon gremben, Darunter 
aucl) Silben* £)ie Reliquien brauchte man gegen (Seuchen, unD 



261 

feibft jur (gicfyerung fefiet* *JM% bei Belagerungen« Sie jerftreu; 
ten 2öof)nungen unb manche andere Urfacfyen Gilberten inbeß Damals 
nocl) Die fcfynelle Verbreitung anfteefenber 5vranfl)eitcn. ©elbft t>ie 
5vinbcrpocfen, n>elcl)e .ftaifer SuftinianS Jpeer im fechten 3al)rf)unbert 
aus bem $?orgcnlanDe m$ 2lbenD(anb gebracht Ratten, unt) bie 
bei ifyrer erften (£rfcl)einung fcfyrecHicfye Verheerung anrichteten, Der* 
loren fiel) balb nneber. 

5?eufcl)f)eit unb ^dßigfeit würben nun auefy feltene 3:ugen* 
bem BefonberS (ernten bk ftvcmfm Don bm Römern gar fcf)nell 
Die UeppigFeit ber ^afel unb bm @enu£ beraufcl)enber ©etranfe. 
©nige nocl) Dorfyanbene .ftoftsettel für Fönigliclje 2lbgeorbnete unb 
Beamte ftnb in biefer #inftcljt merfmürbig- & fommen t>atit\, 
unter anbern, öor: 2öeijenbrot, S^fanen, ©arbellcn, Sucferfaft, 
©eroür^nelfen, gimt, S0?afli;, Satteln, ^ijlajien «♦ b. gl. 

Sie in iftrem ^)eimatl)(anbe gebliebenen ^eutfcfyen rourben 
Den bem Verberbniß ber römifcl)en ©itten weniger berührt, attcl) 
voar in t&nen eine tiefere Abneigung gegen alles grembe, h>oju fiel) 
nun aucr; nocl) ber #aß gegen t>k eroberungSlufltgen granfen gefeilte. 
Von ifyrem ^)erjoge forbeten t>k Alemannen, t>a$ er baS #cer 
anführen, ju $ferbe fteigen unb bem Könige feinen Sienft leiten 
forme* Bei ben Baiern mußte er außerbem (Bericht galten, Die 
58 äffen gut brauchen fonnen, unD weber taub nocl) blinb fepn. 






262 

($;in gunftiger Umjtcmb für t>en dfyarafter ber öftfranftn, 
Alemannen , Katern, Wiringer :c. rcar e3 , öaf tfe fllcic^fam in 
ficfy abgcfc^toficnc QjtMferfcfyaftcn blieben, unter befonbern Negern 
ten, unb wenn tiefe aucf> in einiger 2Ibl)ängigFeit Don ben frän* 
fifcfyen Königen fknben , fo blieben ifmen bod) tf>re eigentl)umlb 
d)en @efe|e nnt) <SinricJ)tungcn. SMe SSaterlanbSHebe erlieft fiel), 
unt) auf feinem fyeimatfylicfyen 33oben gefyt Da^ 5i(te nicf)t fo leicht 
unter, afö tri ber grembe. 



; 



Son Äurl htti ® v o fi e n. 



iVarl bei* ©rege würbe im 2faf)r 742 ju 5lacf>en geboren» £ine 
alte ban&fcfyriftlicfye (Sage erzählt Dagegen: er habe bas £icbt auf 
Der dtiißmtyk , bei 2$eif>en|lepr;an in 35aiern erblicft , unD fet> > 
unFunDig feiner Altern, als ©oljn DeS Füllers, unter Den Knaben 
Der ©egenb, f)erangewacl)fen , aus gurcfyt ^or ©träfe, wegen eines 
leicfytftnnigen (Streiches, aus Der $Kif)le entlaufen, unD in Die SMenjle 
DeS 9?itterS ju $M gekommen, wo er, als $el)njal)riger ßnabe, mit 
2$i&, DaS^ecf)t gewonnen, m welchem Die 2GeiSl)eit grauer Dftcfc 
ter gefcfyeitert war. 2)a fep er Denn ba(D Darauf t>on feinem fonig* 
liefen QSater erfannt unD an Den #of gebracht worDetn 

€S fonnte t»elleicl)t etwas Sß3aI)reS an Diefer (Sage fepn : 
inDeg fft berannt, Dag Die ©eburt unD DaS £eben groger Männer 
gewofjnlicl) in gabeln gefüllt werDen , Denn Dem Ungewöhnlichen 
(eit>t Der Genfer; aucf> gern Den Dteij DeS SöunDerbaren- 

3m jwolften 3al)r wurDe £arl fcfjon, t>om ^ab(I (Stefan, 
jum fünftigen Wenige gefaßt, unD im neunzehnten gürtete er ftet) 



266 

$um erflenmmale mit bem ©cfywert, unb jog in Den Ärieg, n>o et; 
ofcne Broctfcl fcfyon t)eu SO^ut^ gezeigt fyaben rcirb , t)en er fpater fo 
oft besieg» 

3m fec^ö unb jroanjigftcn 3afyre feinet £eben$ beffieg er Den 
'Sfyron , unD auf Sureben feiner Butter SSertfya t)erma()lte er fiel) 
mit Der ^ocfyter Des £ombarbem.ft6mg3 SDeftDeriuS. 

5lber er fcerjlieg jte balb voieber, man mi$ nicfyt, warum. 
@ie ging juil)rem Q5ater juruef, unt) 5?arl efylicfyte nun Die fromme, 
fcl)6ne £>rtbegarb, auä alemannifcfyem ®efcl)lect)te, *£Wog ©ottfrieDS 
unb ber 3mma ^oebter* QSiele billigten tiaö 3:f)un bee 5v6nigä 
nicfyt* £)er ^faljgraf 2lDelf)arb , ein jwanjiajäfyrigec 3üng(ing »on 
jartem ©emütl), ein fetter 5varlö unb am #ofe exogen, wat auf 
feine Steife ju bemegen, ber neuen Königin Ergebenheit ju bezeigen, 
unb ba er toeiter nicl)t l)inbern fonnte, t*>as> gefcfyefyen war, gmg er 
in$ iüofter «ftowep. 



£ c t 5v v i c (] mit b e n 6 <t cf) f c «. 



i^ie (Saufen (aon ihrem sTyjeffcu @a& ober; t>on @a§en, ©ngefefie* 
neue, affo genannt) feilen au$ Dem fct)tf)ifcl)en Elften naefy ^eutfctyfanD 
eingewandert ftyn, unD urfyrüngucl) aus Ueberrejten \>on Dem £eere 
2lfcj:ant)erö öcö ©regen beftanDen haben. 2ftre erjlen (gike waren 
jtwfdjen t)er ^;rat)e, ©Der unD (£(be. 3m vierten 3abrf)unDert brei* 
teten fte ftcb, Durcfy 20eftybalen, b.i$ an Den Dibein unD Die £Befer 
ans, unD ju 5?arl$ Seit war aüeS (Saufen, wae$wifd)en Der(£lbe, 
Dem SftieDcrdjem unD Der 9?orDfee lag. SDamatö war eS ein raubet 
wilDeS £anD , t>clX fumpftger Q5ruct>e unD Düftrer SÖJalDer. £)ie 
©nwofyner waren ned) Dem ^eiDentbume ergeben , unD hocfyft eifere 
fücbttg auf ifyre grei&eit, 3fow 5uMiige eDer ^erjege wagten fa nur 
für Den 5?rieg, unD feilten ftcfy felbftin £Delinge, grüinge, grilajje" 
(greige(afiene) unD ü&Mtn cDer unechte, ©eine meifte ^afyrung 
fucfyte Der ©acfyfe auf Der 3agD eDer tm glu£, unD butefe fein 
93ieb, wo e$ 2ßeiDe fanD. Unter Den taufenDjafyrigen Sieben feiner 
£aine opferte er feinen ©Ottern, unD für>nte fte mit Wenfc^enopfern. 



268 

Uebrigentf roar biefetf Q3olf Dem (Efyriftentfyume m fiel) ntcl)t 
ctbf)ßlb: & fraßt« t>ie ©eifWictyen be£ 3el)irten£ wegen, unb nocl) me&r 
fürchtete e$, burd) 2lnnal)me etneö fremben ©laubentf, ben Untergang 
feiner greifyett. ÜlE^it Den gcanfen waren Die ©acfyfen in immertvaf)* 
renbem Swift begriffen, unb ftarl faßte bafyer öen gnffcf>fof, biefe 
fcfylimmen 07aci)barn ein für allemal jur dluljc ju bringen, unb fk 
jum (£l)riftentf)ume $u nötigen. 5luf bem $?aifelbe, ju $Gorm$, 
würbe (771) ber 3 U $ befcfyloffen, unb Der Heerbann aufgeboten. 

Um biefe geil Ratten aucl) bie (2acf>fen t^ren >at>rttcr>cn £anb; 
tag ju $KacHo, an ber 2Befer, auf welchem, roie gewobnütf), auä 
jeglichem @au jwolf <5ble, swolf greie unb jwolf greilajfen erfcfyienen, 
SDer ^)eibenbefel)rer £ebuin benu^te Diefe Gelegenheit, t>m @acl)fen 
tia$ ©öangelium $u tterfunben. Quin ebler ©acfyfe , golfbert mit 
tarnen, naf)m tfjn freunblicl) b^i fiel) auf, wiberrictl) il)m aber fein 
QSorfyaben* <£$ htm bir nur ©efafyr bringen, fagte er, unb beine 
Sporte werben boefy in t>m 2öinb gefprocf)en fei>n* SDer eifrige 
9)?ifju>ndr lieg ftcfy nicfyt abfcfyretfen ; mit SDmtl) unb 3uüerjM)t trat 
er unter bte QSerfammlung, priefj bie £ef)re be£ 5vreu$e$, Derbammte 
ba$ 4?eibentf)um , unb brobfe mit ber fXacfye etneö mächtigen Königs, 
wofern ftc^> t>k (Saufen nicfyt jur Tarife bequemen würben* £)a$ 
mugte nun allerbingS bie 3uf>6rer erbittern. 2lud) rifien einige Banner 
au$ einem benachbarten 3wnc Prügel l)erau$, unb fte Ratten im 



2G9 

toÜDen 3ot'n t>en *)3reDiger getoDtet, wäre ntc^t golfbert ()in$ugeeilr, 
um ü)n, als feinen ©aftfreunD, in @cl>ufc 511 nehmen. 

toi begann feinen gelbju^ mit €innaf)me Der (Sretfburg 
(jefet ©taDberg, im ^aberbornfcfyen), unD Drang »on Da in Den 
geheiligten #ain, wo Die berühmte 3rmin* oDer $irminfäule ftanD, 
Die er $er|16rte. SDiefe ©aule foü, naefy (ginigen, ein großer , Ditfer 
£5aumftamm gewefen fepn, Dem fddt)ftfc§en ©orte 3tin (£rid)) 
gcweifyt* 9?acl) 2lnDcrn war e$ ein Senfmal, welches Die ^eutfcfyen 
ibrem $terfi$m Slrmin oDer ^ermann errichteten. 5113 $arl 
DiefeS Senf mal umftürjen lieg, wurDe er unD Die ©einigen i>on 
einem fcr)recflicf)en Surft geplagt ; Da entfprang , wie Die £egenDe 
erjä^lt, plofcücfy ein Brunnen, jefct angeblich Der £$oüerborn bä 
OlDenbetf im ^aDerbornfcfyetn 

hierauf ging 5varl über Die $öefer, machte einen Vertrag 
mit Den (gacfyfen, Die ifym §wölf ©eifeln geben mußten, unD febrte 
nact) ^eriflall bei Züttify jurücf. 



£ a r I M * M nad; Stalten. 



Um Diefe gcit faß ^)abrian auf (£t. ^etere ®tu()(e §u D?om, ein 
ehrroürDigcr 9)?ann soon ffrengen ©itten. 2>iefer nmrDe t>om £'om* 
barben*5lönig Seftfccriue f>art geDrangt, unD fanDte Sofort an 
£arl ab, Damit er il)m ^)ilfe bringen mochte. SDcr 5lönig hielt eben 
•&of ju 2)icfenl)Ot>en, einem heiler an t>cr SOJofel, a(6 Die Q3ot< 
fcfyaft am dlom Farn, aucl) fammelte er alebalD feine ©cfyaaren , 
unb machte fiel) auf Den £öeg- (Eine 2lbt()eilung führte fein öchm , 
Q^ernharb, iiber t)a6 ©ebirg S0Jont*3oux, 5larl fclbfl aber ging über 
Den (£enie. 5(m 2Ib()ange Deß ©ebirgs ftanD ein ^burm , in welchem 
Der Diduber €berl)arb J)auj?te. SDen erfcfylug £arl, unD jerfierre Daß 
9Jaubne|l 

Leiter l)in , wie Die €l)ronif erzählt, l>atte £>efiDer Die 
Strafet unD ^äffe jumauern lafpm, moDurcb; Daß franfifetye -g?ecr in 
große Verlegenheit gerietl). 5T>a fang Der @cl)atfßnarr, Den Der 
ftonig mit fiefy führte: 



271 

„2Ba$ wirD Dem ju £obne, Der einen SJÖc.g nacl) Italien 



// 



jeigt, wo fein @peer entgegengeht unD hin ©cfyilD?" 
SöaS er verlangen mfr&> antwortete R$tl £)er 9?arr ober, 
nacfyDem er Das #eer Durcf) eine t>om getnDe unbeachtete (gcfylucfyt 
aefu^rt, Die noefy Der granfenweg Reißen foll, forDerte alles £anD, 
mit Bannern unD gtftuett/ ju £olm, fo weit man fm #om l)6ren 
wurDe. Unt) nun flieg er auf einen Q3erg, bließ au$ Seibcöf raffen, 
unt> fragte hierauf (eben, t)er ifym begegnete: ^)afl Du Da*> ^orn 
gebort? Qxjafyte eS Diefer, fo gab er il)m eine Ohrfeige, mit Den 
Porten: (go biß Du mein 5tnecl)U £)eßl)alb follen auefy feine 
9?acf)fommen Die Durcfy£ #otn ©ewonnenen (Trauscomati) Reißen* 

2Der.ftampf nal)m nun feinen Anfang, aber Die £ombai*Den 
flogen i)or Den granfen, unD Der $önig vereinte ifyr dlM mit Dem 
©einigem £)a er langer in Stauen verweilen unD Daö Ofleifefl in 
dlom feiern wollte, fo lieg er feine liebe 4?ilDegarD, fr wie fw« 
©otynlein Jvarl unD fein $6cJ)terlein DfoffrieD nacl) Italien fommem 
5\ar(S £in$ug in fXom war ^6cJ>ft feierlich. 2lu Dreißig 
romifcfye ?0?iglien jogen ibm Die fXicfyter mit il>rem Jänner entgegen» 
57oc^ i)or Der ©taDt empfing if>n Die 3u<KnD, mit Halmen unD 
£)el$weigen in Den #änDem 2iuct> Da$ ßreuj warD ifym entgegen 
gefanDt. Q5eim 2lnblicf Dejfelben fprang Der $6nig nebff feinem 
ganjen @efolget>om *}3ferDe, unD ging ju gu£ naclj Der ^eter&.ftirclje- 



272 

Oben , auf Den Staffeln , erwartete tf>n t>er ^abft mit Dem Cleruö 
unD t>em ganzen römifcfyen SSolfe. 3» öer 93orf)alIe umarmten 
ftet) befbe, unD traten mit einander in Die $trd>e, unter Dem ©efang: 
©ebeneDeiet ijf, Der ba fommt im tarnen Detf ^)errn! 

©er tyabfi erfucfyte ilm, in Üiom Die ^leiDung als ©cfyirm* 
»ogt Der ^ircfye 'Ju tragen. $arl tbatS , aber ungern, Denn er 
liebte Die 'Sracfyt feinet QSolfes, unD war jeDer fremDen abfyolD. 

spattia, Die le^te Suffacfyt N$ £ombarDen*#6nigS, ergab f<ct> 
enDlicf) aud>. 3>e|tDeriii$ lvurDe gefangen unD jum 9??6ncl) gefefro* 
reo. (Er enDigte fein £eben im vidier 5\OWer;, £ar( aber fe£te in 
9[Rat(anD Die alte eiferne ivrone auf fein #aupt, unD fcfyrieb ftd> t>on 
nun an j^onig Der £ombarben. 




. //.//,/*}-., tr/t, ,■ < rf 



iDlESJfl El Ql 



£ c r s weite unb dritte (5 a d) f e n f t i e g uttb 

t> e r 3 « ö tincf) 6 m n i c n. 



<li£ 5\ac( fiel) in %tai\?n befanb , nahmen bte ©acfyfen ber @ele* 
genfyeit roaljr, unb fielen mit großer ?D?ac^t tn granfen ein* Sflit 
£ifl vertrieben fi'e t>te granfen au$ ber €reSburg, unt) belagerten 
(Siegberg, wobei fi'e allerlei ?0?afcr;inen brauchten, $arl eilte nadr) 
§eutfcfylanö surücc", tmt> fammelte ein #eer jur abermaligen £3e* 
jroingung DeS geinbe^ 2lber er traf mächtigen 2£iberftanb an bem 
Häuptling ber OfJpfyalen, £eßi', unb an Dem güfyrer ber (Sngem, 
Q5runo* 2)ocJ) mürben fi'e überrounben, unb liefen fiel) taufen, mit 
fielen aus ifyrem QSolfe. 

3m folgenden 3aljr (776) mußte £ar( abermal nacl) Italien 
gefyen, unb jum Drittenmal ftanbm t>k (Sacfyfen auf, bm blutigen 
^arnpf für ifyre ©ötter unb für tfyre greifet ju Fampfen. 31)r £eer* 
füfyrer war %8\ttdii\\), m SEßeftyfyälifctyer £beling, bem e$ m 
Sftut!) unb ^apferfeit feiner juttortfyat* ©ein fyofyer, unbiegfamer 
©eift Fonnte auct> im Unglücke nicfyt gebrochen werben, unb t>m Flamm 

Seutfcf>(anb unt> Sie ieutfdjen. 43 $><it. 2 



274 

DeS ©roßen, Den ifym Die @3efd)icl)te beilegt, f>atte er Dieüetcfyt eben 
fowofyl fcerDient, als £arl, wenn er t>on ©lütf unD UmfrdnDen gletd) 
jenem begünfHgt worDen wäre. 2JucJ) erhielt er, im anfange, 
große Q3ortbeile gegen tue granfen, unD fcfylug fte, unter anbem, in 
einem &t#0en treffen bei ^»auebergen. 5iber al£ $arl nun felbtf 
wieDer an Der <^pi|e feinet ^erbanne^ erfcfyien, Da erbleichte Der 
©tern De$ jacf)ftfcf)en JpelDen. €r fCof> r mit wenigen 3reunDen, 
jum Jtcnig ©igurD i>on SürlanD, wdfyrenD Die übrigen <£olen feinet 
£anbc$ auf Der Sßerfammlung ju ^aDerbom tfcfy einfanDen. 

#ier erfd)ten aucl) ein arabifcfyer gürft au$ (Spanien, Der bei 
5?arl ^ilfe fucl)te gegen feine 9?acl)barn. Einern Eroberer mußte 
eine folcf>e ©elegenbeit bocfylid) wiUfommen fet;n. $arl brachte ein 
gewaltige^ 4Öeer jufammen, ging über Die ^prenden, jerftorte ^am* 
plona unD nafym ©aragoffa- tiefer in$ £anD wagte er fiel) nicfyt, 
£)er DSücfyug war unglücflicr;, £>er SDBeg sog, jwifcfycn f)immell)or/en 
bergen, an jdf>en SlbgrünDen l)in, wo, auf Dem fcfymalen gelfcnpfab, 
9ttann unD ^ferD nur langfam hinter einanDer fortfetyreiten fonntem 
5llö DaS ^auptl)eer f>int>urct> war, (türmten fiel) Die wilDen %)töhn 
(©a^cogneO auä @d>[ucJr)ten unD #6f)len Wtf btn 9?acf>trab unD Da$ 
©epdefe fyerab, unD erfcfylugen Die Krieger btö auf €inen» £)a fielen 
tapfere Banner, wie ^faljgraf ^Ine^elm, Der ©enefcfyall (£gl)art 
unD DfolanD oDer OfritlanD, Der ritterliche ^)elD airä Bretagne- 



275 

©einen tarnen l>at bec l)errlicf)e Siebter Siriofto, ben feine Santtfleute, 
Die Italiener, Den göttlichen nennen, in einem vortrefflichen £po$ 
verewigt , unt) von ifcm fyaben Die fränfifcfyen Krieger btö inö vier? 
Sehnte 3af)rf)unbert Da^, leiber untergegangene, IKotant)eliet> gefungen. 
2lber feine ^riegötftaten unb fein 'SoD würben fc&on fruJ> mit $a< 
beln auägefcfymütft unb tcutfcfye, fpcmifcfye , franj&ftfc&e unt) ita* 
lienifctye ©änger !>aben wetteifernb gepriefen : n>ie er, ein s J?effe 
£arfe be^ ©regen, m ©tarfe, Sttutf) unt) Sapferfett feinet @lei* 
cl>en ntdr>t gehabt, unt) entließ au$ fcfyanb liefern Verrat!) gefallen, 
bann aber, in graufamer 9?otf), mit folget £raft in fein elfenbeinernes 
£orn geblafen, baß if)m bavon alle Slöecn am £alfe gefprungen, 
unb ßonig £arl t>cn ©cljall acfyt teilen Davon gel)6rt; wie er bann 
ferner fein furchtbares ©cfywert , bat er feinem anbern gegönnt, 
an einem Sftarmorblocfe jerfc^lagen wollen, alfo, t>a$ ber Marmor 
jerfprungen, i>a$ (Scfywert aber ganj geblieben, biö er enblicl), mit 
frommem ©pruefc unb bem Seiten beS ßreuseä, cfyri|Uic& verfcJ)iebem 
Uebrfgen* wirb dtoiantä ©rab, nocf> bi$ auf unfere £age, 
im ^al Dtonceval, in t>m ^prenäen, gezeigt & i|t in einer £a* 
pelle, unfern ber 5lbtei Stfonceöaf, in einem unterirbtfcfyen ©ewolbe. 
2>abei jinb nocl) mehrere anbere £elbengräber mit ^nfcfyriftem 



SSM f o i e 6 a # f e tt H(| ferner geftritten u n fc 

e n &' Ji c& u n t e r j o d) t »orten. 



3\aum fyafte fiel) 5tart weif genug t>on t)en (Saufen entfernt, als 
if)t 2lnfül)rer 2£ittetmD ft'e lieber jum QSertilgungefampfe aujforberte, 
unb an Den Difyein t>orDrang- Q5on 3)eufc, $6lln gegenüber, jogen 
ft'e am (Strom aufwärts, bis Coblenj, öer&eerfen Die Söeiler mit 
geuer unb ©et) wert, unö ließen ir>rcn ©roll befonDerS an Den 5vlo* 
ftern aus* $arl fanbte aber eine fränfifefye @ct)aar gegen jle, Deren 
2lrm bie meinen erlagen, ©n Jfabr Darauf ging 5varl felbfi oon 
2öormS naa) £ippfpring, wo er 33erfammlung fyielt, unb fiel) Den 
ganzen 35ar&engau jwifcfyen ber £öefer unb (Elbe unterwarf ©; 
nafym ©eifeln, unb alles QSolf mußte ftdr> taufen laffen. SMe Diufye 
war aber auefy Diesmal nicfyt t>on langer SDauer. SMe Sorben, 
feßf>aft jwifefyen ber <£lbe unb ©aale, ffHen ih ^uringen unb 
©acfyfen ein, Sug(eiel) fam SöittermD aus ©änemarf jurücr 5 , unb 
alles im s 35arbengau griff ju Den SEBaffen unD [paarte fiel) um Den 
mannhaften güfyrer«. 2)fe c&riffticfyen ^cf>rcr wurDen erfdjlagen, Die 



277 

ftircfye ni Bremen jerftort, unb t>te .ftreu-e umgeroorfen. 9?ur ^)cßi 
in Oftpfyafen unb 2(me(ung in Lüneburg blieben bem Könige treu unb 
flogen ju ifym naefy granfen. .ftarl jcfyicfte eilig feinen jammeret 
SHbalgtö / ben ©rafen @ei(o unb anbere (£b(e mit einem auäerfefenen 
4beerbaufen gegen tue geinbe. 2lber fte würben bei $au3bergen 
Dorn ^eerfu^rer bei* @acl)fen gefefylagen, unb 2lbatgitf, ©eilo unb 
nod) siele fcornefym« granfen blieben auf ber 2Baf#att liegen, 5^arl 
entbrannte barob in fefyretflicfyem ©rtmim <£r fam felbft, jmang 
SÖSitfcfinD uir gluckt, unb ließ fünftefyafb taufenb (gacfyfen, bie ftcT> 
ergeben fyatten, an einem ^age ju Serben an ber 2111er enthaupten* 
(£ine gräfliche v£>anblung, unb (eiber, nicfyt bie einige Untfyat, 
roelefyer ft'cl) tiefer , fonft große SQtann , fcfyulbig machte. 

Uebrigentf l^atte ber 5?6nig, burcl) fotcfye ©raufamfeit, fiel) 
W ^erjen ber geinbe nur nocl) mebr entfrembet (Sie empörten ftdt> 
neuerbingS, unb SDßitten'nt) burcfyftreifte, mit feinen ©etreuen, t>k 
5\üftenlänber an ber 9?orbfee, .öorjügttcJ) grie^lanb, wo er fengte 
unb brennte, bk cfyrifilicfyen j\ircl)en 4 er(lorte, unb t>k alte Religion 
hiebet- einführte, ivarl nabm bießmal feinen 2öeg, ber Ueberfcfyftem* 
mung wegen, burcl) ^itringen, unb fam bis ©traßfurtl) an ber 
Q3übDe. 35on bort erließ er Briefe an feine QSafallen, be$ 3nl)alt$: 
,,^unb fep fyiemit, rote roir unfre bießjafyrige SBerfammlung in £)fc 
„facfyfen, ju (gtraßfurtl) an ber £5übbe, fyaUzn wollen. £)eßl)alb 



278 

„befehlen mir, Dag Du Diel) mit moblgemaffneter unD get üftcter SDtann* 
„fcfyaft, rt>ie ftc^ö gebührt, (leben 'Sage t>or Der Stoffe 3ol>anni$ 
„Deö $äufcr$, einfmDeft, alfo, Dag Du t>on bort, mol)in mit befehlen 
„merDen , ins gelb ruefen fannjt. 3ebem Leiter gieb (ScfyilD , £an$e, 
„(Scfymert, Stoffer, $&o$ih, 5tect)er unb Pfeile. 2luf bie hatten 
„labe vierte, dauert, bohret, Q?eile, vf)acfen, (Spaten, unb maö 
„$um gelb notfyig. SOhinDttorratf) Dom ^age Da- SSerfammlung auf 
„Drei, Waffen unb Leiber auf fecfyä Monate. Unb Dieg fagen mit 
„eucl), Dag ihr geraDe6meg£ unD frieblicf) Durcfy unfer dltiü) siel)t, 
„nichts al£ @ra£, »&0I3 unD Waffen nebmt, unD eure Wiener bei 
„Den Leitern unD Darren bleiben, Damit De$ »jperm 2lbmefenbeit 
„feine ©elegenbeit ju Unfug gebe* $eine ©efcfyenfe fenDe im Stou 
„an Den Ort unfrei 21ufentl)alt$. Erlaubt e$ Dein 2öeg, Dag Du 
„felbft Dor un$ erfcfyeinen Fannff, fo foll e$ un$ freuen, @iel)e ju, 
„Dag nichts uerabfaumt merbe, mofern mir Dir gnäDig bleiben follen." 
$3ei (gcf)6ningen trug $arl einen fcollftänDigen (Sieg über 
Die ®acl)fen Dat>on, unb lagerte hierauf bei €re$burg, t>on mo au$ 
fleine Söge gegen bie Seinbe unternommen mürben. £)al)in lieg er 
aucl? feine @emal)lin unb feine .ftinber fommen, ofyne meiere er Daheim 
nie ag, unD autfmärtS feiten reigte. £)ie (Sofyne xittm Dann an 
feiner (Seite, Die 'Söcfyter folgten, t>on Trabanten begleitet. (So 
mugte fcl)onj Der ftebcnjafyrige £uDmig, mit Knaben feinet altera, 



$79 

Sur Verfammlung nad) *}5aDerborn geritten Fommen. £s iebu- aber 
Damale Die gute, fanfte £nlDegarD nicfyt mel)r, unD £arl fyatte fiel) 
mit gaftraD t>ermaf)(f, Die s>on rucfifcfyer ©emittiert war, unD Den 
$6nig oft $um Unrecht verleitete, 3m 2)om ju 9D?ain$ jeigt man 
noef) if)r ©rab* 

2luf Der SGterfammlung ju (£re£bung wurDe nun Den @acl)fen 
ein ©efe£ gegeben, unD il>r £anD Dem fränfifcfyen fXcic^>e gan$ ein; 
»erleibt. %n Diefem ©efe£ f)ieß e$ unter anDern: £)en cfyriltlicfyen 
5ticdr>cn fcüe mefyr (£l)rerbierung beriefen werDen, als Den i^öfcen* 
rempeln, Söen ©laubigen würbe baUi eine frieDlicfye ©rabjratre 
angewiesen, unD Den Verbrechern, im Snnern, eine Sreiflatt. 

2üer eine SDJifietfyat, worauf 'SoDeeftrafe franD, Dem ^riefler 
beichten würDe, follte begnaDigt werDen. 

£)e$ <£oDe$ follte jeDer fterben , wer in Der üierjigtdgigen 
gaften, ofyne 9?otl), gleifcl) gegefien; wer 3:oDe oDer ifyre ©ebeine 
»erbrannt; wer in eine ^ircfye eingebrochen; wer SDJenfcfyen geopfert; 
wer fiel) Der <£aufe geweigert; wer einen ©eijllicfyen erfcfylagen ic. 

33et Den granfen hingegen würben alle Diefe Vergeben nicf>* 
mit Dem £eben, fonDem mit ©elD gebügt. 

Um Die D?uf)e ju befeftigen, fanDte $arl aucf> eine 35otfcf)aft 
an Die -g)eerfür>rer 2£itfefinD unD 2llf oDer&lbuin, unD (uD ft'e ein, 
ju fommen unD Die ^aufe $u nehmen. (Sie famen wirfucr;, unD 



280 

empfingen Die SSBetfye beS £l)rij}entl)umS- Ziele glaubten , Diefe 
fcfynelle ©inneSanDerung be$ Füfynen, unbeugfamen 2BitteFinb (>abe 
nur bttrcfj ein 2öunber bewirft werben Fonnen, unb bie Segenbe gibt 
batton folgenbe (£r$cil)lung : 

SööitfeFinö fdfofid) fiel) ate bettlet' mö frcmFifcfye £ager ein, 
um alleö au^ufunbem 5öa Farn er aucl) ju bem 2lltar, n>o $arl 
unb bie ©einigen bem ©ottegDienfte beiwohnten , unb erbliche in 
ber geweiften hoffte, roelcfye ber ^rief^er eben emporhob, ein gldn* 
jenb roeißeä $int>. £)urcf> biefe grfc&einung rourbe augenblicklich 
feine £3eFel)rung bewirft 

Uebrigenö üerfc^tvtnbet SEÖitteFinb, »on biefem SlugenblicF an, 
aus ber ©efcfyicfyte. £r Ijatte bm Sali feinet QSarerlanbetf überlebt 
aber ofyne Steffel in Den Zerreißungen ber Religion %t&$ unb 
Beruhigung gefunbem 

Snbeffen glimmte, im alten ©acfyfenlanbe, ber 3n>ietracfyt& 
funFe nod) immer fort 5varl führte barum, ju Drei fcerfcfyebenenmalen, 
große ©cfyaaren DiefeS ZolfS, als ßofonijten, in DaS fränfifetye £anD 
ab f unb feilte bafür granFen naefy (gacfyfen* 



23 o m £ e r $ j> 3 % a $ i t o. 



«£?te granfen Raffen ftcl> ba^ Sanb ber Katern unterwürfig gemacht» 
Um t>k Seit beö (gacfyfenfriegS war ^;aßt(ü n. 4?erjog in 25aiertn 
©eine ©emal)lm ^uttber^ , eine 'Söcfyter be$ £ombarben Honigs 
Söeftöcnuö/ trug gegen $arl, Der if>rcn QSaterfcom^rone vertrieben, 
einen tiefen ©roll, unb reiste ben 3:aßilo jur Duicfye. ©o fam d 
jwifcfyen Den Katern unD granfen 511 fangen blutigen gelben , in 
Denen 5tarl immer ©ieger blieb. 3ule|t loerbanb fiel) "Saßifo mit 
ben floaten, welche ju gleicher Seif in 3taftcn, unb burd) Katern 
in granfen einfielen. @ie würben aber t>on t>en granfen gefcfylagen, 
unb $afnfo .mußte auf ber QSerfammlung ;$u ^ngetyeim erfcfyeinen. 
#ier ftanb nun ber alte £er$og t>or bem jungern Röntge, feinem 
fetter , jagenb ob bm liefen 2lnf lagen, bk gegen ifjn erhoben mir? 
ben. ©elbft bie gegenwärtigen £3aiern warfen il)m feine ^reuloftgfeit 
twr, unb man laß nun folgenbeö autf t)en baierfcfyen ©efefeen : „2Bel* 
//Ct)er £er$og aber in ß&nigäfonben ftcl) auf irgenb eine £öeife »er* 

£eutf*lrtni> unb t>ic Ztutfäexi. 4§ Jg>cft. 3 



282 

„trieften n>irt>, M ßonigS ©ebot -ju »erachten, füll fetner 5H3ürt>e 
„entfefct, $u anbäcfjtigcm, befcl) anliefern £eben t>cvurt(;cf(t, unD DeS 
„ewigen #eilS tterluftig fepn." 

SMefe ©träfe festen Den Reiften ju gelinDe, unD fte ftimmten 
für Den'SoD, weil Der #erjog wieDerbolt feinen £el)enSeiD gebrechen, 
unD Die gemDe inS £ant> gerufen. 2lber itarl füllte $?itleiD, unD 
befahl, Dag er gefroren unD in eine ^ftoncfysfutte geflecft roerDe. 
£uttberg unD tl>re "Socfyter mußten gleichfalls Den (Schleier nebmen , 
unD fo enDete Das ©efd)(ecl)t Der 5lgilofünger , unD Q3aiern rourDe 
nun, als frcmfifcfye *J)rot>tn$, Durcf) ©rafen regiert. 

$af?ito fam juecfl nacl)gulDa, unD Dann ins Softer Würfel) 
am Dtyein, SöormS gegenüber» 

#ier lebte er in jtrenger 33ufnibung, unD bereute frfnnerjlicf), 
roaS er in feinem £eben »erfd)ulDet ()aben mochte. Einige alte £j;ro* 
nifen legen il)m Den 7t(\n\m eines »©eiligen bei unD er$äl)len: 511S er 
nun uralt unD blinD geworben, l)abe ifym ein (Sngel jum güfyrer 
geDient unD feine ©dritte aus Der gelle in Die $ircf>e geleitet* S)a 
feil ^arl einmal jufallig in t>k $ircl)e ju £orfcf) getreten fepn, unD 
mit (Srjlaunen unD ©rauen gefefyen f>abcn r wie ein fyoloer Ijimmtifcfyec 
^tnabe Den blinDen £er$og »cm 5lltar weg in Das ßlofter jurücf* 
führte, unD mc ©lorie Das #aupt Des ©reifes umgab* 




//. *U*ee**J&aZ- ,„, 



TZ.. 



& o m Ariele mit fc e n 51 h r ( n, 



<£/ie 2baren, Damals aucl) Hunnen genannt, faßcn t>or altera 
jwifcl)en Dem ~Don unD Der Ußolga. hierauf Drangen fte an Die 
£»onau t>or, unD erweiterten ifyr Dtetdt) 7 bi£ jur @5ren$e 23aicrnS an 
Der €nj« ©ie waren treffliche Leiter unD ^ogenfcf)u^en, £)amaltf 
aber, a(ö ^aßilo (te gegen 5\arl aufregte, war tf>c Gebiet jwtfc^en 
Der £nj unD Dem ©auffrom eingefcfyloffen, unD eigentfyümltcr; befeffigt. 
9}eun geften, jeDe mehrere ©tunDen lang, sogen fiel) ringg fyerum. 
@ie waren fämmtltcl) mit einem 28all auä ^icfyen*, £5udjen* unD 
^annenfKtmpfen umgeben, jwanjig guß breit unD 1)0$, unD t>on 
innen mit ©reinen unD €rDe aufgefüllt, unD oben mit Olafen belegt 
SDajtmfcfyert wucfyg ©eflraucl) ju beiDen (Reiten* 3nnerl)alb Diefer 
9\inge lagen 2öobnungen unD heiler, fo mit auä einanDer, alä 
Die ©timme eines SO?enfd)en reicht* 3n Dem 2öaüe felbft war f)te 
unD Da ein fcljmaletf 3;l)or, für Den, Der auf D?aub au^og. (go 
fonnte man im 3lugenblicf Da$ ganje £anD jum Kampfe aufrufen. 



284 

5uul, Der nun gegen DiefeS Q3olf sieben wollte, nuifterte fein 
$eer su D?egensburg unb machte Dabei feinen Dreizehnjährigen (Sofyn 
£uDrotg weftrfyaft* ©n ^l)eil Der granfen rucr'te gegen Das 97orD* 
ufer Der 2)onau vor, 5tonig ftati jog am füDlicfyen Ufer fyinab, unD 
ein Dritter £eerl;>aufen ruefte aus Italien fyeram £)ie Sparen Uv< 
fteten nicfyt lange 2£iDetfanb, fte gaben il}re heften preis, unD 
fucfyten Diettung in ©ebirg unD SH3a(D. 2)ie granfen verfolgten 
if)ren geinD mit $3utl) big an Die Ütaab, erfcl)lugen eine S0?enge, 
fengten unD brennten jroei unD fünftig <Sage lang im £anD, unD 
führten #eerDen von gefangenen Bannern, Leibern unD ^inDern 
f)inweg* Sit .ftarlS D?eif)en fod)t auef) ein (gcfywabe von Dfrcfengeftalr, 
Der 50g über angefctyroollene (Strome fein ftarfeS ^ferD hinten nacl), 
unD richtete fcfyrecflicfye QSernniftung unter Den Ovaren an. 211S er 
nun nMeDer fyeimfam unD gefragt nmrDe, wie eS if)m im Kriege ergatu 
gen, Da erjagte er, fte l)atten'S nur mit grofcfylein p t\)\\n gehabt, 
nicfyt mit Bannern, unD er fyabt ifyrer immer mehrere jugteiel) auf 
feinen (Spieß geffeeft. ilebrtgenS Dauerte Diefer $ampf big ins acfyte 
Satyr, unD lieg Den granfen eine furchtbare (Seucfye jurücf* 



Sie $ a v l in feinem £ a n f e gelebt. 



JVarf befant) fiel) gern bei feiner gamilie, unD fefbfl im Kriege fucfyte 
er feine ©emahlin unD feine ftinDer um ftcl> 511 fyabtn. SDann ließ 
er fiel) oft fcon GrginbarD, Der fein ©efyeimfcfyreiber unt) greunD vom, 
altDeutfcfye lieber unt) (Sagen Dorlefem (Seine "Socfyter mußten fleißig 
arbeiten unt) feine (Sofyne erhielten Unterricht t)on gefeilten 20?&n* 
nern; Docfy erfuhr er aucl) manches Unangenehme, t>urdt> ju große 
9?acl)ftcf)t gegen feine 5vinDer , roie Dann fein <Sol)n ^ipin ftcl> gegen 
il)n t>erfd>VDOr, unb Dafür in$ Softer gefteeft rourDe. 3n 5\leibung 
unD (Sitten war $arl fefyr einfach* 9?ur an großen geften unD 
wenn fremDe ©efanDte famen, trug er einen golDDurctyroirften dlod , 
(Scfyufye mit (ü;DeMleinen , am kantet gofDene '^)efte, eine golDene 
$rone, unD ein (Scfyvert mit <£De(geffein befe^t. (Sonft ging er 
nicfyt s>iel befier a\t> Der gemeine Wann: ein (eineneö 2$am$ nn\> 
#oftn, fo ifym fein 2öeib gemacht, ein died mit feiDenem (Streif 
befe^t, unD farbige £5inDen freusroeiS über (Strumpfe unD £ofen 



286 

gewunben — ba$ war feine gewöhnliche ^racfyt, worüber er juwetlen 
einen weifen ober grünen Hantel fcfylug. 2)e£ 2Öinterg Deckte er 
per; mit einem 3ßam$ etul OtterfclL (gein ©cfywert mit golbenem 
££ef>rgel)ange unb ©riff , wclcfyeö ein #ftann unferer ^age fcfywerficf) 
mel)r fcfywingen würbe, fam il)m nie i>on ber (^ctte* (£ine 2lrt 
Furser, gejtreifter Hantel erlaubte er aU jwecfmafrg jum Kriege. 
^)oct> »erbot er tue gar $u furjen SfflfaM Der griegen ; Denn , fagte 
er, waä nüfcen folcbe Wappen ? im VbctU Fann ict; micf) bamit nicfyt 
bebecfen, unb $u *}3ferDe fcfytrmen fte nicfyt gegen 2Binb unb Olegem 
2US er einmal aus Stalten jurücffam, brachten manche aus 
feinem ©efolge allerlei frembe SQtoöen mit; einige tyatUn tl>re ®v 
wanDer mit bunten gebern unb ^urpurftreifen befe^t, ba$ $cfä unb 
SXücfen flimmerten roie «pfauenbMfe: anbere trugen SDBämfer a\\$ 
Dtaftenfcücn, ober anberem weichen 'Pcljwerfe, $arl aber, wie immer, 
feinen ©chafpclj; t>a befahl er nun, fte foltten mit ifym auf Die Sagb 
retten, ein jeDer in feinem beften @c3r>mucfe. £$ war aber ein fairer 
$ag unb regnete fyeftig, ^a lieg nun Der eine t>a , Der anbere bort 
ein (gtücf »on feinem bleibe an dornen unb ©efträucl) fangen, 
unb ber biegen »erbarb fcolfenbS bie ganje #erdid)feit. 3lbenDs bd 
ber #eimFunft burfte jtcfy feiner umfleiDen: fte mußten fiel) mit 5?arl 
ans geuer fefcen, unb bort troefneten unb fcfyrumpften bie ©ewanber 
ganj jufammen unb waren unbrauchbar, unb alle feuftten, baf? il>nen 



;a^|&!B&&X!i£|ä9 l %£i@iri^£Sft^Ji{ä§^ 




//- HeäetJei&e- 



iKAifEOL iiniEir sisnEnES~ TffraimnLTimrpmniY^r Am 



287 

Der $ag fo öiel @e(D geFoflet, aber ber ßänig lachte, nal;m feinen 
©cljafreffc öomgeuet unb fagte: @er)t, Der bat nichts gelitten, unb 
foflit micl) fauni einen ©ulben, if>r aber f>abt für euren £uarF 
öief* ^funb (Silber^ gegeben. 

$ln ben Umgang mit feinen ^oetytern Ijatfe er fiel) fo genormt, 
bag er fte biä an feinen ^:ob bei ft'cl) behielt. Ob (£mma, bie ©artin 
(EginfyarbS, ir)n auef) jum 3}ater gehabt, ijt ungemiß. (EginbarD 
Farn febr jung an 3\arl$ Jpoflager, Der iftn erstehen lieg unb il)tn 
nac^ber bte 3(uf(ic^t über t>k Föniglicben ®ebaube unb über bat 
innere #au$roefen anvertraute. (Seine (Ebe mit (Emma war Finberlotf, 
beibe sogen fiel) aber gern »cm ©eräufcfye be$ -g)ofeö in bk (grille 
be$ £anbeS jurücF, unb lebten bann auf ibren 4?6fen su $?icl)elftaDt 
unb (geeligenftabt ; an beiben orten erbauten fte aucr) ^ireben unb 
gellen. £3ei (geeligenftabt O'ebt man am #ftatn noefy bie krümmer eineö 
alten (gcbtojje^, rcetcbetf fte bevc-obnt Ijctben follen. #m ftarb aucr) 
(Emma unb (EginfmrD trauerte um fte Den Dfaft feinet übrigen bebend, 
er begrub fiel) nun in bie Hofterlicbe (SinfamFeit, nwrbe 9)Zöncl) unb 
2lbt ju @eeligenftabt, roo er neben feiner geliebten (Emma unb ifyrer 
©cbftejter ©ifela begraben liegt. 



% 



© i e % f a t i ju 3 ,tt 9 e I & e i m «ttt> t> a $ 50Z ii n fl c f 



<iuf ber 4p6l)e fcön ^ngetyeim, pif#en ?0?ain$ unb fingen , n>o 
man Dm fyerrlicfycn fXfyeingau überfcfyaut, erbaute fiel) 5varl eine 
spfalj, t>on welcher ein alter @cl)ri fr [teile r erjafjtt r fi'e fyabe auf (»um 
t>ert ©aulen gerufyt, unb fei; mit ben £3ilbniffen berühmter D\egenten 
unb gclofyerren auSgefcfymücft genxfem vf)ier fydi er mehrere allcje* 
meine QSerfammluncjen , fyier rufyte er aus fcon Den SOKtfyen fceS 
Grießes im Greife feiner 5vinber, unb erfreute fiel) an bei* fronen, 
fruchtbaren ©egenb* Sirtfi flaut) er auf bem ©oller feiner 33urcj 
unb fcfyaute M\ woejenben @trom fyinab, eö n?ar am (Snbe be$ 
SöinterS, unb ber @cl)nee lag noel> auf allen bergen, nur an ber 
£epenn?anb i>on Dvübe^eim fing er $u fcl)mel$en an. 5tarl bemerfte 
bieg unb backte augcnblicfltcl), t)a mufj ber 2öeinftocf gebeten ; nun 
lieg er aus Orleans Dieben tyerbeifcfyaffcn , unb pflanjte (ic auf bem 
Diube3l)eimer £3erg, voo nocl) je£t pk ^)auptraube ben 9?amen 



.-' 




': //:.//.•/•;-„/. -<f. 



i :.\{v ' eh dttd 






291 

2>ie ^faljgrafen faficn ju (Script bei £ofe. Q3oc fie 
braute man alle weltliche unD fcor Den C? l* 5 f a n 5 (er alle geifllicf)e 
©aetyen. (Genügte $r (Sprucl) ni$t, fo cjincj e£ an Den $6nig 
oDer ftaifer. 

2)aö Dvegiment in Der faiferu'cfjen fJJfalj war ein 33ilD t>om 
Dtetcfyeregiment im kleinem £3etcl)tiger unD ©eelforger töar Der 
(Srjfanjler; Der «pfaljgraf forgfe .für dUcfyt; Der Kämmerer 
für Sfeinficfefett unD ©eftmuet Der $anjen *}3fal$ oDer 33urg, für 
£oft unD -J^ferDe; er empfing Die jafyrltcfyen ©efcfyenfe Der ©regen, 
unD an ihn^ waren t>k fremDen 5 33otfct)after gewiefen. 2)er @ene* 
fcfyalf ODer Jpofmarfcfyall , Der 90} u n D f cIk n f, Der ^arfcfyall 
oDer ©tallmeifUr mußten wiflen, wo unD wie lange Der ^onig bleiben 
wollte, um ^IlleS in bereit fcfyaft ju halten. Unter Den öier Ober* 
forffcmeiftern unD Dem galfnec ffanDen Die ^fyürwärrer, Der %V> 
mofengeber, Der Stöajfenauffefyer, Der gucr^jager, Der ^iberjager u\ 
£>ie ^ornebmften fa$m mit ju De3 $önig$ Bericht, unD Ralfen 
Das Urteil fünDen» 

2taf Den föniglicf)en ©utern \)i<$ Der oberfie Beamte Dftcljter, 
unD il)tn war an ^erwejer beigeorDnet. Stuf Den Hörnern Jfrhftn 
befanD fiel) bloß ein $?eper, 3 U &*" Unterbeamten geborten Speyer, 
gorfter, gofylenfyüter, .ftelfermeifter, QSögte, SÄgec :c. 3n Der 
9>faf$ mußten Diefe wie Die 33eDienfleten Der Königin unD ^rinjen, 



292 

alle £anbftreid)er unb anbereä Üeberlid)eS ©eftnbel anzeigen, ba$ ftd) 
etwa cinaefc^lic^en fyatte. 2)iebe, €0?6rbcr unb fittenlofee 33olf 
unter Dem #ofgeftnbe mußten fte am ^)a(ö jum (^cfyanbpfabl auf 
Den $?aift febieppen unb geißeln, fo rote aud) Den, bei* fte in ©cfyu| 
genommen hatte. . 

s$ef @ericf)t .cjcfdjaben fei« Labungen Don (leben ju fteben 
9?dd)ten; ein ^eber mußte feibft für fein dU&t fprecfyen, wer aber 
unfähig war, t>m Dertrat ber Oud)ter ober ein 33eijknb. 9hir 
ber Unbcfcfyoltene, beffen 33?anbel Feinem ^abel unterlag, Durfte 
al£ $euge auftreten. . Salfcfyeö Seugniß würbe mit Dem 33erluft 
ber »&anb beftraft. 35efd)ufbigte ber Kläger fetnen ©egner beS 
$?eineib3, fo würbe auc^ wol)l bat 5vreu$urtf)cil .jugclaffen. £)abei 
freute man Die ©treitenben , wäfyrenb öffentlichen ©ottesDienfteä , 
unter ein Äreuj, wo für fd)ttlDig galt, wer juerft umfanfr; ober eä 
wurDen t>mi ®tabe mit weißer SöSoKe umwunben, unb ber eine, mit 
einem Svmi$e bejeidmet, auf ben 2iltar gelegt, einer burd) ein Ämö 
gejogen, unb ber benagte »erurtfyeift, wenn eä t)m befreitsten ergriff; 
ober bie ^treitenben mußten bk 2lrme FreujwetS in bk #öl)e galten, 
unb t>a$ @d)ulbig würbe über ben aufgerufen, ber fte juerft ftnfen ließ, 

2(ußerbem war aber aud) gweifampf mit ©d) Üb unb 5\nüp* 
pel gemattet/ befonberä wo SE&emeiÖ $u befürchten ftanb, bmn man 
Welt e$ für beffer, ftd) $u prügeln, aß falfd) $u fdbworen. 



280 

örleaner I)at — fo erzählt Die (gage, 3ngelbeim wurDe leibei jer> 
ftort, imb c£ fmb nur nod> wenige Ueberretfe s>on Der ehemaligen. 
^Srvict>t t>orl)anben. £)a£ S)acl) beS #eiDclberger (Scfyloßbrunnenä 
Witt) noef) jefct fcon ©ranit*@aulen getragen, welche cinft Die S0O^ 
nung 5?ar(e &e$ @rof?en fh'tfcren. 

2lm liebften hielt fiel) aber 5\arl ju Slawen auf; bort lief? er 
unfern* heben grauen fünfter errieten, reich an @5olt>, <E5ilberun& 
anberer $ra$t. (Säulen unb Sftarmorblocfe würben Da.$u aus Dvom 
unb Dtaöenna herbeigeholt , unb (fginfyarb führte t>ie 2lufftcl)t bei 
Dem ^au. £>ie 5HrcI)e war runb, rubte auf acl>t «Pfeilevn mit 
formtbifeben kapitalem, unb würbe t)om ^abft £eo eingeweiht, £arl, 
fo erjagt m gutmütiger £f)ronijt, babe §u Der geieriicl)f"eit Drei* 
bunbert fünf unb fecfyjig 33ifc&6ffe eingraben, aber tmi famen nid)U 
<£)a (liegen $?onbu(pb unb ©onbulpf), bie beiben tängfi »erworbenen 
QMfc&öffe, au$ if>ren ©rabern, wohnten Der StBeibe DeS ^KmfterS 
bei, unb fel)rten bann in ifyre ftille £5ef)aufung jurücf* 

Leiter führte er $u 2(ad)en ein ©cfylofj auf, nact) eigener 
Angabe unb fmnreic^. eingerichtet, benn er fonnte burcl) Die (Ritter 
feinet @6fler$ faft alles? bewerfen, \m$ in Den Wohnungen feiner 
erften Wiener vorging. s 2lucf> Die warmen Quellen ju 2lacl)en lieg 
er faflen , unD befonDerS ju @cl)WimmbdDern einrichten. €r felbft 
war ein trefflicher Sfönrfrmncr, unD wer um ihn war, Der mufjte 

£«utfct>lanb unb Sie Xcutfdjen. 45 £eft' 4 



2Ü0 



il>m @efellfcl)aft (elften, junxilen foaar Die Trabanten fetner Zäh-. 
n>acfye, fo Dag fiel) ifyrer oft bunDert im Gaffer berumtummclten. 



iwwtuww 



23 o n y e v f d; i c b e n c n © e f c M n u ti b « ii b 1 t d> e n 
<£i tt t* i d; t n ti g e n Ä, a r l \t. 



Sit 

'Oon Der ^Serfaffuna. Den ©efefcen unb. @inncf)tun,aen Der alten 

©ermanen bebfeit 5varl nocl) tneletf bei. gj®rf £Xeicl)3c}eDinae oDer 
9{eicl)£i)erfammlungen nnirDen \bfyeMfy gehalten, um über Die offene 
licfye 28oMfaf)rt $u bcratbfcl>laacn , ©efefce 511 machen, unD Dem 
Könige Die bcftimmten @aben jm bringen* Der $6nig. fa§ felb|l 
51t ©ericfyt* Da er aber nicfyt aüentbalben jucjecjen femt fonnte, fo 
fe^te er Die ©enDgrafen ein, Daju nwrDen Die »erflanDigflen unD 
reDlicfyjlen aus Den ^3ifa>6ffcn , bebten unt? i'ai;en geroäfylt; jte 
erhielten einen (Sprengel angermefen , wo fie D?ecl)t unD ©erecbtigfeit 
fyanDfyaben mußten* 






295 

fall bet* @ara$cnen in granfreicb/ unb nun mußte ba$ große Unter* 
nehmen anfgegeben werben. 97ocb beut ju $;age jeigt man eine 
£rl)6l)ung &on £)ettenf)eim b\$ ©raben als Ueberrefte jenes ^anafbauS. 
28aö l)ier üerl)inbert rourbe, fud)te 5\arl fpater auf anbere $B<?\U 
au^ufubren, inbetn er t>on ^arbemitf, ber $auptnieberlage Deö 
teutfd)en £>anbete, einen «£)anl>efötwg nad) bem füblicben Europa 
anlegte, unb tüchtige Banner aufhellte, wMjc auf ben Q^erfebr 
mit ben @acl)fen, ©lauen unb 2foaren 2ld)t fyabm feilten, ferner 
fübrte er, $uerft auf feinen *}>faläen, tmb bann im ganzen %id)e, 
richtiges unD gletd>eS ?0?aaö unb @en,ncl)t ün, gab ben reifenben 
5?aufleuten (Scbufc, unb erlief ein ©efeö, niebtö ju faufen tvon bem , 
beffen tarnen, @tanb, 5lufent()a(t unb Obrigfeit man niebt fenne. 
2Jucb Durfte ber ^anbel nicl)t be3 9"tacbt3 getrieben werben. 97ur 
Lebensmittel unb gutter für ^eifenbe machten eine 2luSnal)me. 

£)aS £anb brachte Damals betreibe (>crt>oc , 2öein, glacbs, 
Zeitig, QGtieb, €rj, ©olb, ©über, £ifen, Tupfer, ^hierfelle unb 
©afj. ^liißerbem gab es Letnmanb, wollene ^eppiebe, $;ucb, ©lag, 
^Bajfen, frmjlreicbe arbeiten in Metall, Marmor, #01$ u\\\) $&& 
faif, Orgeln :c. 2llJeS burfte ausgefüllt reiben, mit 2JuSnabme 
üon ^anjern, Reimen unb Süßaffen. 9??arft' unb $)?ün$recbt waren 
bamalS unjerttennlid). .ftarl wußte feine neuen 9tttin}en allgemein 
in Umlauf ju bringen, unb gebot aucl), \^k $ttarfte niebt mehr m 



296 

Sonntagen, fonbern an £öcrfetagcn ju htiLttn. 3o\l unb ©teuer 
Durften nur bei gabrcn unt) ^rucfen geforbert werben , unb wo e$ 
t>on 2Uter$ l)er gegolten, nicfyt aber wo ber Dieifenbe Feiner ^)t(f* 
beburfte, ober $um @kricl)t£rag ober jum #eer sog, 2lucf> follte 
niemanb beö QoUf wegen über eine 35rücfe 511 geben gelungen 
werben, wenn er einen anDern ££eg gefyen wollte. 

3)ie 2lccfcr \vuvt>m nacf) borgen, 3ocfyen, pflügen unb 2lue; 
faat berechnet $Mn wecl)fe(te mit Winterfrüchten, @ommerfrüc()ten 
unb Q^raclje , !)attc fcfton fünfttic^cn Junger unb brauchte jur 5lrbcit 
meift Ocl)fen, fetten ^3ferDe. gtti altes ©efe^ »erbet, £>cf>fe unb <5fct 
flammen ju fpannem gür Da$ ©etreibe fefcte $arl einen ^reie 
fett unb legte allen 2Mfct)ej?en, bebten, 2lbclicl)en :c. ernftliüb auf, 
bei einer £uinger£noti) ihre £eute fo gut a\$ möglich $u nabren. ©n 
ieber Ort mußte feine binnen fäb$ »erforgen, unb fyerumfcfyweifenbcn 
33errlem Durfte man nur geben, wenn fte an Rauben labm waren. 
2ft tbeurer Btit Durfte niemanb (Betreibe $um ^)anbel aufkaufen. 

5?arl war nicfyt nur ber erfte *g)elD \m\) ©efe&geber , fonbern 
audj ber erfle £anbwirtf) feiner Sät £)a£ @jcfe£, wel&eS er über 
feine $?ei;ereten gab , ift ein bewunberungewürbtgeg 2>cnFmal bie&on. 
3tof ben f>errfcf>aftüct>cn WfyUn unb v&auptgütern mußte man Sjüfy 
ner, ®anfe, Vfifam, gafanen :c. galten, i>a$ ber Abgang nicl)t 
verloren ging. 



293 

33om #e er bann fix**/ unter 5varl, Pein ©tanD befreit; 
Die $&eltleute mußten Dienen, Die ©eiftlicfyen aber (feuern. SÖSenn Dae 
Aufgebot erging, fammeltc Der ©raf Die Pannen feinet @5au'$, 
jcDcr greie OIBefn'c), Der fcier angebaute #ufen LanDeS eigentl)iun(tcl) 
oDer jur 9hifcung befaß, um Dafür ju Dienen, rüftete fiel) fetbft jum 
SelD^ug; fyatte er jtvolf, mußte er einen «parmfefy mitbringen. 23ou 
$tt>eien, Deren jcDer ^roei #ufen oDer aud) einer nur eine fein nannte, 
ging Der gasigere. ülber nicfyt nur @runDeigentl)ümer waren jum 
Heerbann öerpflte&fet, fonDem auef) anbete 35ej%r. gunfe (teilten 
Den fechten SEftann unD gaben ifym ©olD mit. 5tam Der geinD in 
Die Sftafye, fo nmrDe DaS Aufgebot allgemeiner. SMe (gaffen mußten 
gegen Spanien unD 5lüaren Den feel $tm S^ann pellen, gegen 33o> 
men Den Dritten, gegen Die ©erben aber inSgefammt aufbrechen. 

3eDer im (befolge Des ©rafen mußte £an$e, ©cfyilb, Q5ogen, 
jroei ©ennen, jtvelf Pfeile, etliche aucl) 35ru(tyanjer oDer #elme 
fyabcn. 2llle mußten fiel) tton Der üDcatf au$ mit itleiDern, Waffen 
unD Lebensmitteln auf Drei Monate vdoI)1 tterfefyen. 

•Deä ^vomgS SDhinDttorratf) nwrDe auf Darren nachgefahren, 
auf Die Darren Der QMfcfyojfe, klebte, ©rafen unD Ferren luD man 
Söein, $?ebl, anDere Lebensmittel, 35elagcrungdgejeug , ^)auen, 
Q)of)rer, 55eile, ©cfyleuDern. 3m nötigen gall führten Die faifer* 
liefen ^arfcl)dlle ©teine auf ©aumroffen ju. SlußcrDem, Daß jeDet 



294 

©ruf jmei Slbeile DeS gemeinen Haufens in feiner ©raffcl>aft betvajf* 
nete, mußte er auch für (Schiffe unD ^rücfen forgen. 



i\\ iwvwwv 



25 a $ £ a r l f o n rt n o cf) für b i e KiifnuNe * e 6 

£ a n & e & g c t M ». 



^3'm 3al>r 704 unternahm £arl ein SDöerf , melchee benninDerungs* 
nuirDig mar für jene Seit, £r n-cllre nämlicl) Durch einen ftanal 
Die sXe&nu? unD 2lltmühl, folglich auch Den Wim unD Die £>onau 
»erlunDen, lveDurcfy es Denn gelungen märe, Die CRcrDfee mit Dem 
febroarjen Speere 5u »erbinDen, unD Den (eoantifchen ^anDel mitten 
Durch Die fränfifchen Deiche 5U Rieben» $Kt C9?ut() unD ^übnhctt 
murDe Das SCBerf begonnen , aber Das ^cfjitf fal fteüte fich Der 2lu& 
fübrung in Den 2Beg, Denn rcaä man am $age grub, Das fpielte 
s ?7acbtö Der Dfagen mieDer ab, unD Das SSoif meinte, eS gefebebe 
Durch befe ©eifter. Äarf tarn felbft, Damit Die Arbeit Durch feine 
©egenmart geforDert mürDe. s£>a traf aber ^otfehaft ein t>cm £in* 



297 

3Ufenf{#(btn würben Keifereien angelegt unD Die Qtfyßp D?etn* 
iid)ffir heim Verfertigen t>on 2Gacl)S, b&a\ Kaijen unb Q>ierbrauen 
eingefcfyäifr* SD er gißein Durfte ntcfyt mir bloßen Süßen gef eitert 
werben. SDie 3luffeber feiner ©üter mußten jabrlid) anzeigen, ob 
SlöalDmafi für Die ©fftßgtag b<* fe»> 2>iefe überfliegen weit baö 
Verbaltniß jum übrigen Qjieb , uni> eine beerbe beftanb oft auä 
faufenb (£>fücf. £)ie Sudjt ber Siegen würbe gleichfalls fel)r befor* 
bert. 2>ie ^ferbejuebt hatten ivarte Vorfahren fef>r üernad)laßigt, 
wie fie benn gewöhnlich mit öcl)fen fuhren, unb t>K @ac|fen einen 
Tribut tton breibunbert -]3ferben geben mußten, £t forgte für ©tu; 
tercien, unb unter ifym Fommen Dieirpferbe ioor, gugpferbe, Vor* 
fpannpferbe , ©aumrofie, Seiter, ©reitfyengfte tu f. w. 

33ienen$ud)t, gifcfyerei, Obftf unb ^ffonjenfcau blieben gleich 
falls nid)t unbeachtet. 3luf jebem^ofe mußte ein ^ienenwärter fet;n, 
unb biefer %ßaä)$ unb £onig an ttm #of abliefein. gifci)erei war 
frei , aufgenommen in t)m gorften. 3luf Kei;ereien würben £eicl)e 
unterhalten. 3n i>m Weinbergen würbe X>b(l gebaut, unb SUpfel* 
unb QMrnmoft Darauf bereitet £arl fefcfe m reiajeö Verjeic&niß 
üon ^ftanjen auf, bereu Einbau er auf Den ©ütern befahl. 5luf t>m 
SOBiefen Durfte ber SKeifenbe ©rae abfd)neiben, fo ©ie( er «für fein 
«Pfecb beburfte, außerbem fonnte er nur Verberge forbern unb einen 
<Srunf Gaffer«. 

£eutfdji*8ft unb bie £eutf*ew. 4$ £eft. 5 



300 

33ifcfyöfte unt> Siebte. 3>ie übrige ©eifllicftftit, fo wie Die Dvemer 
unD $cutfcl)en fcon 5lDel ftanDen umtyer. 3e^t füllte Die Unteifucfyung 
beginnen, aber Die @5eiftlicr;fcit lief: ££ir Fennen unD mögen nicfyt 
richten über Das" «StäUpf ber 5^trcX>e* 2)a fpracl) Der ^abfl : (2:0 
will icl) miel) reinigen no.d) Der 2$eife meiner Vorgänger- (?r 
nal)m Da6 ©Jangeliurn, hob e3 empor üor allem ^olfe, unD fefywur, 
Daß er fiel) feiner unrechten 3:l)ar bewußt fet?. 

2)ie Slnftifter Des gret>el3 wurDen nun jutn ^oD fcerurtfyeilt, 
aber Der ^>abfl legte gürbitte ein, unD 5£arl Verbannte Ift'e au^ Dem 
romifcfyen <53ebict- 

2lm 2öeibnacf)tsfeft fcerfammelte fiel) alles bei ©t ^3eter r Die 
©eburt Des #errn ju begeben. 2US 5tat(, naefy Dem v&ocfyamt, üom 
£3etfhil)l * aufilanö , trat £eo Dor ibn, fcfcfe iftm Die ^aiferfrone 
aufs £aupf, unD falbte ihn mit Dem ^eiligen 43ele. £)aS QJolf 
aber rief: #eil! -S>cit ! Dem £aifer tton Dtom. 

(go wurDe, nael) DreifyunDert t>ier unD jwanjig Sauren, Das 
romifcl)e ^atferffyum wieDer fyergefWlt. 

£ginl)art erjagt : &ö habe £arl fcom 3>orl)aben Des" ^abfies 
auefy nicfyt eine 2Jl)nung gehabt, unD er wäre felbigen "SageS nieJ>r jur 
5?ird)e gegangen, wenn tfym öorfyer etwaä Datton funD geworDen wäre. 

5?arl ftanD jefct im acfyt unD fünftigflen 3al?re feinet 2(lfer$, 
nocl) fräftig an @eifi unD Körper» 3l>m geborgten granfen, £om* 




TKTATFÜTTTfr- ATE !IHM|ill) g KEfiSAEUillflüllÜ 



301 

barDen, ©panier, grtcötatiDer, (Saufen , ©lauen, Q5aiern unD 
2h>aren, unD fein Slöort galt »om 5lu$fluß bei* (Elbe, btö $um €bro 
unD $0?icrelmeere, üom abenDlänDifcfycn bis an Den Üfaab unD Die 
'Sbeiß , unt) übet* Die 5llpen btö £5onat>ent fn'nab. £)er Dlufym feinet 
Ramend Drang jaber aucl) in ferne SOBeltgegenDen. 3m Borgern 
lanDe fap Damals £arun a( D?afcl)iD, au$ Dem Stamme Der 2lba* 
fiDen , auf Dem $j)rone *>on 33agDaD- 4?el)ere Söeiefyttt war vielleicht 
nie bei einem Regenten ju fi'nDen, unD gegen Den @lan$ unD Die 
SO?acl)t Deö Kalifen war alle ^)err(idbfeit juulä nur ein mattet 
©>c!)attcnbi(D. 2lbcr Der Q3cl)errfcl)er von Q3agDaD baffe vom großen 
ftaifer Des 2lbenDlanDS gefyort, unD fcfyitffe an il)n eine ©efanDtfcfjafr 
mif Foftbaren ©efcfyenfem £)a waren ©ekelte von brennenD bunten 
garben, auSerlefene feiDene geuge, £5a(fam, SDBaffen, fofflicf)e£ 
Diaucfymcrf, Dag man Den Orient auegeteert ju haben festen, um t>m 
OcciDent ju füllen; foloffale metallene £eucl)ter, unD ein UfyrwerF, 
an welchem Der £auf Der (Stunden naefy einer ^ßaffenil/r umgeDrebr 
wurDe. 3?acl) vollbrachter Seit fielen $n>Mf 5tugelcf)en von £r$ auf 
eine ©locfe fyerab, unD jroolf Leiter ritten Durcl) jwoff genfer aus 
unD ein. 

5(udr> Die @3ebeine mehrerer Märtyrer lief? #arun, Durcl) feine 
25otfcf)after, vor $arfä <£f;ron nieDerlegen, Der fiel) Damals in Stocken 
befanD, unD Die gremDen Faiferlicf) bewirken lieg. Unter anDern 



302 

rourDen fte aucl) ju einer 3agD gclaDen, Denn Das* mar in jener 
3eit eine #auptbelufiigung. SDtc Araber Ratten if>re greuDe an Dem 
(Getümmel, bis" einige Sluerocfyfen fyeranftürmten. Söa gerietben fte 
Denn i>ocfy in einige s ?(ngft. 3(ber Sacl l)ief? (te lacfyenD guten 
?9}utbe$ fepn , unD Die fcfynaubenDen ^fytere rour&en aucl) balD 
erlegt. 

£>em Kalifen fanDte er, atö ©egengefcfyenrV fpanifcfye 9)}äu; 
ler, ^ferDe t>on teutfc()er 3 UC *)*/ frieftfcfye Dtocfc, meiß, grün unD 
grau gcftreifr, ungleichen franfrfcfye «£nmöe jar fernen« unD ^iger-- 
bafc. Sjavun mar mit Der 2lufnal)me feiner Q3otfcl)after gar fel)r 
jufrieDen, unD al£ Der jvaifer, in Der golge, einige Banner mit 
©aben jum heiligen @rab nacl) 3erufalcm fcfyicfte, lieg ir>ncn Der 
dalife allen ®d)uk angtDeif)en r unD gab il)nen, für il)ren Sjmn, 
einen ^bpl^anten mit, Den einzigen , melden tr Damals befaß. £)er 
3uDe Sfaflf brachte tl)n über DaS Sftttttelmeer nacl) 3lacfyen, „mo t>a$ 
greulich &$4er ein groß ^cl)aufpiel mar, meil feines ©leicfyen feiten 
gefeben" @o erjagt ein teutfcfyer ^l>rcni|l. 



Ä a r I a h$u S e 6 e n ö i a & t e. 



«3ur ©** waren nocr) Die. ^orDmänner Den granfen überlegen, 
unD 5?ar( fann Darauf, fein Regiment aucfy über Den Ocean $u 
Verbreiten. (£inft befand er ftcfc in einer (SeeflaDt (einige fagen, ju 
O^arbonne), a(3 fiel) ©cfyiffe t)er Jvüfte näherten. 3Me tote, Die um 
Den Jtaifer waren, I)ie(tcn fte für iüfifcfye ober bnttifcfye ^auffaf>rtci^ 
fabrer. £>ocf) Styl, mit f($arftfn ^Micf, erfannte fte am 35au, 
unD an Der fd>nellen Bewegung, unD fpracb: Da$ ftnD (Seeräuber, 
feine Jvaufleute. (Sie fucl)ten aud) fcfynel! Da£ $Maue, ala einige 
(Scfyiffe mit bewaffneten granfen auf fte $uruDerren y unD tf>nen Den 
tarnen jvarte entgegen riefen. 2lber Der 5\aifer franD traurig am 
genfter, unD ^brdnen gitterten in feinen 3(ugen. fXMeum ibn ftanDen 
fönnten Daö nicfyt begreifen; nacb einer 2£ei(e fpracfy er ju if)nen: 
3br üerwunDert euer;, ba^ icf> weine? £)iefe Zauber fefyretfen miefy 
feineSwegg, mc füfyn unD unternebmenD fte aueb ferm mögen. £a 
fte ftcl) aber nocl) bei meinen to^iten an Diefeä Ufer wagen, fo fei) 
ict> fcorauö, wefefjeS Unheil fte über meine 9?acl)folger bringen werDen. 



304 

(*r befahl nun augenblicklich, (griffe ju bauen, unb in allen 
#afen ^Bacfyen auöjuffetten/ baß ifym bie (Seeräuber nur wenig 
(graben zufügen mochten* 

QMS auf baS leßte Sfaljr feines £cben$ war et' faft immer in 
Kriege üerwicfelt , bod) ttergaf? er Darüber feiner übrigen D?cgenten* 
pflichten nict)t, utib war befonberS auefy bebacfyt, (Schulen ju grün* • 
Den, unb anbete nüfcficfje ^Infralten* 9}od) näfyer am #er$en lag 
ihm ba^ ©#t<f fal Deö DveicfyeS nact) feinem Q:obe, <£r tf>ei(re <$, in 
feinem ^eftamente, unter feine brei ©ofme, benn wol)l mochte er 
bie Ueberjeugung fyaben, baß feiner cinjeln ftarf genug fet> für 
folchc £ajt, welcher nur feine Diiefenfd>ulter gcwacfyfen war. SDie tw 
fcfyiebcnen 5(norbnungen unb Verfügungen in befagfer Urfunbe geben 
neues 3eucjm|* uon beS ÄaiferS SÖSetöbeit , unb wie er Seit unb 
SWenfchen fannte. 9hir mt$ uns, Die wir in ber ftttfichen unb 
geifhgen Kultur um t>ieM i)6I}er flehen, folgenbe ©teile auffallen: 

„Tue fcuferttcfyen £nFel, gegenwärtige unb Fünftige, feiert £ 
„ohne t)inteicl)enben @5runD unb Untcrfucfyung, nicht ööti ihren 
„Katern ober Q3aterSbrübern ejetobtet , neel) fcerjKtmmelt, noch 
„gcblenbet, noef) ins Koffer gezwungen werben." 

$?an fief)t, t>k milbe (£l)rifhtSreltgion hatte bamalS bie alte 
£tSrinbe be^ ^ibentbumS noc!) nicfyt ganj fcfymetjen fennen. 

3n einem anbern, fpätem ^ejkmente t>ermacl)te 5£arl feine 



305 

#o|tbarrnren, Kleiber , @erdtbfcJ)aften u; f. \\\ ttyiU an (gtciDte 
unD 5vircben, tfyciti an feine 5tint)cc unD gnfef, tbei(3 an Diebinnen 
unD Das Jbofgefinbe. ©n filberner, luerecfrer §:tfcl), Der Die SfaDt 
Conflanrinopef Dorftellfe, fem in Die \}}eferSfircbe nad) D?om, ein 
anDerer filberner r mit D\om^ 2lbbi(Dung , nad) 9uu>enna; Die 33ü* 
d)erfamm(ung nnirDc jum 33efren Der Sinnen öerfaufr 3(u$ Diefer 
unfehlbaren (gfotnmlüng mögen noefy t>erfd)ieDcne Ueberbb-ibfel in 
granfreieb fetm. &cin £üangelienbucb aber, fo wie fein @d)n>ert, 
fein ^)üftborn unD anDeretf tton ibm, jet'gf man noeb in ?(acf)en. 

3n feine (e|ren ^age war aber manebe giftet feit gemifebt; 
fcor ibm färben feine ©6i>ne ^Mpin unD 5vari unD feine ^odjter 
DiotbruD , unD feine fefie ©efunDbeit würbe Don beflanDigen giebern 
erfcfjuftert. ?lucb erjagen Die Scbriftftel(er t>on maneben fd)auec(icben 
Q5orbebeutungen feinet naben (£nDe3. Sonne unD 90?onD tterjinfterten 
ftd) mefyr ai$ gonv>bn(tcb. 5luf feinem guge Q*$ m ©ottrif erfebien 
in Der £uft ein feuriges Sieben, vorüber fein Dvoß erfd)racf unD 
ifm abmarf, baf? er of>ne @efd)oß unD kantet t>on t>en Wienern 
aufgeboben mürbe. .T)ie dl\)m\bn\cU / wddje er gebaut/ gerietb in 
Qxanb; ber fe(le Säulengang jnMfcben Der faiferlicben 33urg unb ber 
©omfirebe ju Slacben |tur#e am *£>imme{fabrtStage $ufammen. 3m 
3nncrn ber Q3urg »ernahrn man ofr Da3 ^harren be$ ©etafetö, 
ber 2Mifc $erfd)merferte Den £nopf ber ^atbebrale, in meiner er 

2euti'rf)Ianb unb t>ie ScurütKii. 4$ £ejfc 6 



30(3 

fpater begraben rourbe, unb m ber Jviic^e erlofcfy ber feinen tarnen 
beigefcfjriebene ^iteL 

Er berief nun bat £eer, bte S5ifcr>6ffe, £erjoge, ©rafen k. 
nach 2lacl)en, (Mite ifynen bort feinen nocl) einzigen ®ol)n £ubroig 
»or, unb erflarte irm mit if>rcr ^3cifrirmmmg ju feinem ©efyulfen 
unb 9?acT)folger im fXeid). ^ags Darauf legte er öen faiferlicfyen 
Ornat an, fefcte bte 5?rone auf fein #aupt, unt) begab fiel) in bat 
fünfter , roelcbeS er Unferer 2kbm grau errietet. SD ort betete er 
mit feinem @ol)ne, nacfybem er ttorfyer eine golbene Ärone auf ben 
2Utar gelegt, fianb atebann auf, gab il)m ernfte Ermahnungen unt) 
fragte tfyn jule^t, ob er ben £eJ)ien, Die er eben vernommen, mdy 
(eben rooUe? ®flit Stuben, benn ©Ott roirb mir Reifen, antwortete 
SubnMg- 1)a hie§ il)n 5Tarl bte trotte oom 5Ütar nehmen, unb — 
$um geieben , baf? er bat fKctcf> »on ©Ott !>abe , nicfyt fcon SDlm* 
fcfyen — mit eigenen Rauben fiel) auftf #aupt fe^en, 9?acf) geen* 
tugtem ©otte^bienft Feierte ber $ug m bie ^}3fat$ jurüci, Der alte 
5?aifer auf feinen (goljn geftü^t , ben er nun noef) alt Saifet 
Sefeb/en. 

3m folgenben 3at>re erfranfte 5?arl ernjllicf) unb merfte 
rool)l, baf? feine (gtunbe fomme. fr lief bal)er ben v25tfct)off 
4?ilbbalb rufen , ba$ er t()tn bat ^Ibenbmabl reiche» Er lebte 
nun nort) biefen <£ag unb bie folgenbe 9?acf)t ; am nacfyften 



307 

borgen aber fcfylof? ihm Der ^ob bte 2lugen. &ft£ gefchal) im 
3ahr 814. 

©ein Leichnam wurDe in Der t>on ihm erbauten 5tircl>e 
beigefe^t. £>ort war fetyon am geräumige ©ruft bereitet, mit 
einem faiferlicl)en &ttä)t : Darauf fefcre man ifyu im sollen Ornat, 
mit allen £()ren$eid}cn Der 3?aiferwut*De ; ein golCeneS (£»ange(ien* 
buch auf Den Tineen , unD t>k golDene ^ilgeirafcfye , Die er 
in Dvom getragen , um Die £üfte, SDie ©ruft wurDe mit fojtlicfyen 
©pejereien unD melen (gehauen angefüllt, fcerfcfyloffen unD »erftcgclt- 
Ueber Dem (Schwibbogen De3 Eingangs ftanD fein jöito mit einer 

£)ie @a)riftfWler , welche 9}ad)ricl)ten *>on ü?ra t>crseicl>* 
net haben , machen twn feiner ©eftalt unD feinen tcxüm eint 
fef)f anjiehcnDe ©etytfDerung. €r war \)on ftarfem , fraftigen 
Körperbau , fieben feiner Süße lang , unD mit feinem ungeheuren 
(gehwert foll er einen ©arajenen auf einen ^)ieb gefpalten i^aben, 
(SDel oon 2lngefid)t, feilen ©ange$ unD mannlich »cm @cl)eitel 
bi$ jur ©ol)(e , war er Doli %öürDe , wo er ging unD faß, 
©ein fonjt heiterer $25U<I hatte etwaä furchtbarem wenn er turnte. 
3Jd>t unD fed)jig Sabre lang wußte er nichts t>on ftranfheit, Denn 
er lebte mapig, unD übernahm fiefy nie in (Speife unD ^ranf. 
<5ogar erließ er einjt eine Verfügung, Die 35etrunfenen $$afler 



308 

trinfen ju (äffen , bi$ fte nüchtern würDen. 2laf feinen $#$ 
famen täglich nur ttier ©Rüffeln , unt) am liebfkn war $m 
Der Äraren , Den Der 3 a 9 er brachte. SöäbrenD Der ^abljeit 
fcfyerjte er gern mit feiner gamilie unt) Den übrigen ^ifc^gen offen, 
oDer e£ lieg jtcfy @efcr>icr>tbucr>er beriefen , unD l tc ©ebriften eines 
$trc$«m>afer& 3m (Sommer ru()te er DeS 9?acl)mittagö m wenig, 
aber gewobnheb fknD er Deö 9?acl)f3 auf, oft weit ©orgen il>n 
weefren , manchmal auefy um nad) Den ^fernen ju flauen. 2>er 
©laube an Den ©nffuf? Der ©eftirne auf Die (gchicffale Der $Jen* 
fcfyen geborte nicfyt bloS jener 3&t an , er war t>on jefyer »ielen 
großen Bannern eigen , unD eS mag nicfyt immer atö £8af>n ge< 
taDett werDen , was au$ Den liefen Des ®emütf)6 fyerüorgefyt unD 
gleicfyfam Die ficfytbare SBelt mit Der unrettbaren »erfnüpft« 






«ßott fcen Ä ii tt |h n unter Ä a r (♦ 



vö ift geroif? (cf>rretd> unt) anjieljenb, nocl) im (Einzelnen ju betraf 
ten, was 5£arl Der @rof?e für Die Kultur feiner Seitgenoffen 9«tl)ätl, 
fnDetn er t)ie Jviinft, Den -g)anbe( unD Den gelbbau auf alle ^Beife 
beforDerte. 2Bir wollen juerft t)on Den fünften reDen. £)ec 35eft'k 
»on Stalten mußte Den .ftretö feiner begriffe macfytig erweitern, unD 
feinen ©eiffc bereichern. 3n tiefem £anDe fab; er Die ileberrefte rörni* 
fcfyer Kultur, einige noc!) blüfyenDe ©taDte, unD lernte Den $£crt|) 
Der 2öifienfcJ)aft Fennen* 

£)ie J)err(icl)en 2£erFe Der SSauFunft, wefcbe 5\ar( allenthalben 
in Stalten fanD , erweeften feine 5Racr)ciferuna , unD fein (£el)eim* 
fcfyreiber unD greunD <£ginl)arD Fonnte ibm Dabei treffliel) an Die 
JpanD gefyen , Denn, er fyatfe Die 2lrcl)iteftur Der Eilten auä ifyren 
©cfyriften ju erforfeften gefucfyr* S3on bunDert Drei unD fecfyjtg 
£anDgutern, ^faljen unD Burgen in jammtlicfyen granfenlanDen 
finD Die meinen tton ifym begrunDet , erweitert ober Dod) serfcfyonert 



310 

worDen. 3n Den ^faljen wurDe fleißig gebaut, unD manche 5tircbe 
errichtet oDer autfgebeffert. 2£er ein 35enefi$ von Der Äircfye hatte, 
mußte für #au$ unD SDacfy forgen, unD Die ©rafen unb (betreuen 
Daju fteuern. 

©elbfl nad) . 3erufa(em fanDte Der Gaffer fromme ©aben 
jum Q5au cfyrifllicfyer 5tird)en, befonDerä aber war ifym Die ^eterö* 
firdje ju Dfam beilig, Die er mit (^5olD, ©über unD eDlen ©reinen 
reichlich verfal> 3)i« Pointe waren felbjt 33aumeifter, unD aud) fafl 
Die einigen in jener ,3eit, Die einige matbematifcfye ^enntnifle inI * tn 
hatten- 0cm$$x 2lbt t()at Darin ju viel, wie Der bauluftige unD 
vracbtliebenDe Duugar ju guloa, Der ferne Sftoncfyc über Die ®ebül)r 
ju #anDarbeiren anlyult, unD Dabei viele gefte gab, ©ie befefower* 
ten fiel) Darob aud) bei £arl, Der Die (^acbe $u vermitteln raußty 
noch Dem fünfter, Das er ju ^iacfyen Der heiligen Jungfrau errief 
ictt, ift fd)on oben gemelDet worben. 2)er s ]3alafr, Den er ebenDafelbll 
aufführen ließ, war von gewaltigem Umfange - er f>atte nid>t Mos 
geborigen Ofaum für alle ^erfonen, welche sum #ofe geborten, fem 
Dem auef) @emäd)er in erfiectlicr^er Sci^l für Die beenge von Qn-c^cn, 
Zufallen unD £Mfd)6ffen, für Die vielen angefeuerten ^etjonen geift* 
lieben unD weltlichen @tanbte\ Die täglich antf Den ^rovinjen nad) 
Slad^en famen. SlufierDem waren in Diefet -]>faf$ t>k verfcfyieDenen 
.großen ®ale, wo Die großen Üfeid^verfammlungen, Die befonbern 



;u 1 

3>erfammlungen ber Q3ifcl)6ffe unb ber 3}afaüen, unb bte @erid)t6* 
fißungen gehalten würben, in welchen ber ^aif« felbft Dvcc^t fpraef). 
vf)tcju fommen noef) »tele (Säulengänge unb @allerien , bie ©ebäube 
für bi? £etbwacl)e unb bk niebrigen Wiener* 

£)aS 2fnnere ber itaiferpfalj war foftbar fcerjiert: Sftan fal) 
ba, unter anbern, t>a$ golbene Bilb beö oftgotbifcfyen Honigs $l)eo> 
beriet) ju ^ferbe, we(cl)e£, mit Einwilligung be$ ^abfts .£eo , *>on 
Ofrwenna nacl) 21acr)en gebracht warb; fciele SO?al)lereien, bie $eerjüge 
$arlS in ©paniert, bie Belagerungen »ieler <^täbfc, unb t)k $ba* 
Un einzelner tapferer Krieger fcorftellenD ; ferner, Fcilbare, mit eblen 
©teilten befefcte ©efäfje, golbene unb (tlbeute ^ifcl>e unb anoere 
fun(tretd>e ©acfyen , bereit in 5tarl$ ledern Tillen Eitoäfynung 
gefcJ)iei)t- 

5taum war ber ^allaft mit einem 2lufwanbe t>on mehreren 
Millionen üollenbet, aß ber .ftaifer fcf>on i>en ©ruttb jur Kapelle 
ber ^eiligen Jungfrau legte, jw welcher er felbft auef) ben ^(an ge* 
macl>t haben foll. %u$ allen ©egenben , felbtf aus Stalten unb 
©rtecfyenlanb, famen .gefcfyicfte Männer $u biefem Bau, unb e$ ging 
Mmit fo rafcl), baf? tia$ ganje ©ebäube swifefyen 778 bte 785 x>oh 
enbet würbe. 5E)ie großen Ouaberjteine würben fcon QSerbun geholt, 
wo £arl bie ©tabtmauern unb ^ürme nieberreiljen lief, um t>k 
^reulofigfeit beä bortigen BifcfyoffS ju süchtigen. 2)en Marmor 



312 

mußte ba$ abelicfje (Stift fefc ©ereon in 5v6ltn liefern, wefcbeS 
einen 9??armorbrucl) im £>orfe 5\rci( befag, unb wofür ii)m ber 
5taifer fcfjcnc £anbgüter fcfyenfte. SDte #)?ofaifcn mürben auä Den alten 
romifcf)en ober v»ie(mcl>r grtecf)if<:l)en ©ebäuDen ju ^rier genommen» 
?(u§er Den ^fatjen ju 2(acben unb Sngel^eim erbaute 5\arl auet) 
neer) ein fcfyoncä <^cI)loß 511 97imw>cgcn, unb ein anberetf su 3:rebur, 
im SÖJinFel, Den Der $?ain beim ©tfjfuffe.M Den dlbtin bildet, £>iefe 
lefcte mar fo anfefynlicr) , Dajj barin (895) eine 5\ircl)em>erfammlung 
gehalten werben fonnte, Qßon allen Diefen f^errlicfyen Werfen 5?ar($ 
ftnb aber nur wenige Ucberrcfte auf vn$ gefommen. S>ic Sku\\(U 
werfe im ^allaft unb im Sfilünfki 511 2iacbjen raubte 511m ^beil 
fcfcot: 5vaifer Setfyar, unter anDem eine ftlberne Sd)üffc{ t>on unge* 
meiner ©rc£e unb funftreicfyer Arbeit, auf welcher ber ganje Damals 
bekannte (ZrDfrete unb Der £auf Der planeren eingegraben war, unb 
Die er jerfcMagen unb unter feine Begleiter iHTtbeifen lieg. ?0?ei)r 
nocl) litten bc\\)c @3ebauDe, a\6 Die Normannen, im 3ai>r881/ 
granfreiel) unb ^eutfcfylanb überwogen. ©ic fcerwanbelten Die 3\ircf)e 
in einen ^fcrbeftall, unb junbeten bie Q3fal? fammt ber (grabt an. 
3)er ^>allafl ju ^rebur Derlei im fecl)$er;nten 2faf)rbunbert. £Mo$ 
Die 5\ircf)e beS f>eü. Martin ju SSonn (lammt tiod) m$ 5uir(3 ä$ft 
unb iMelleicfyt nic.aen aucr) bie alte 3or;annie!irel)e ju 2£ormS unb 
ber dhor DeS SOKsnfferä 511 ©traßburg nocl) au$ feiner $t\l fyerrüfyren. 



313 

Unter ben wenigen UeberrefJen ber (goriptur iß noef) ein* 
£5ilbfau(e ÄarlS , in ber datier beS £)om$ $u 3üricf>, merfwürbig. 
£ine anbere ©tatüe fcon ifym, t>feUctcf>t auefy aus feiner Seit, ftef)t 
im 2)om ju vjpalbertfabt. @ie jeigt ben £aifer in Lebensgroße, ifym 
$u gügen einen Fleinen Krieger mit einem (Schwert, \)a\ man für 
SBitticfynb f>a(t, 

2)er Stein aus feigem Marmor, welcher 5?ar(S @3rab beefte, 
unb worauf b*r Diaub Der *)3roferpina abgebilbet war, würbe früher 
fcfyon »on ben granjofen weggenommen, unb in berä 35enebifriner* 
Softer ju Marfeille gebracht. (£r foll einfl auf bem ©rabe beS 3u- 
liuS (£afar gelegen fyaben. £)er ©rabfrein ber gafiraDe iff je^t im 
2)om ju Sttainj, unb bie Leicfyenfteine ber beiben anbern @ema()(innen 
£ar(S finb $u Mefc unb 3ngc^eim* £)er Nimbus um ben ßopf, 
ber ben merot>ingifci)en unb franfifdr>en Monumenten eigen tft, unb 
bie (gimplicitat ber barauf abgebilbeten giguren , mit ibren getfoclj* 
tenen paaren unb ausgemachten fronen, beweist Mi bofye 2Utertbum 
berfelben. 

QSon Malereien werben nocf> einige greSFobilber im bof)en 
(Efyor ber StiftSFircfye ju <St. Maria in $6Un aufbewahrt, bie aus 
ber Seit 5\ar(S berftammen follen. Slujferbem bat jtcfy nö ^ cm 
SDenFmal erhalten , welches t>on ber teutfcfyen Äunfi unter £arf 
rubmucbeS 3?ugni§ ablegt, <SS ijt bieg fein £t>angelienbucl), in 

£eutfd)lrtni> unb i>« £aitfd)Ctt. 4§ £'#• 7 



314 

groß Quartformat, mit Dem (£inbanDe ungefähr t>ret Singer Dicf. 
SÖfe ®ecfet finD rDaf>rfd>einftcJ> t>on Jpolh unD Der obere f>at einen 
Funjlreicfyen Ueberjug son ftarf DergolDetem gilbet 4 unD Durchbrochene*; 
Arbeit. 3>n Der 5^iffe ftcl>t man 5\ar(, roie er im ©rabe gefeffen 
()aben foü, mit Dem (£i)anae[ienbud)e unterm 2irm, if)m jur tXecfyten 
fief)t Die fyeilige 3ungfrau, (infg aber Der (Sngel ©abriet 3n Den 
üier (ürtfen ftnD Die Attribute Der £t>angelifren , ein (£ngel, ein 2JD* 
(er, ein [£><$$ unD ein £6roe. 3>ie (EDelfteme ftnD an b€m (Sin* 
banDe tterfcfyroenDct. tiefer iff, Der (Sage naefy, erft im sroolften 
SafyrfyunDert verfertigt roorDen. 2>ie glatter Deä SÖucfyeS ftnD 
üiolet, aber »on fcerfcfyieDenen (Scfyattirungen, $um ^fyeif fefyr bimfel, 
4 um ^fyeü fef>r bfaß; gegen Da3 £icf)t gehalten erfcfyeinen Die Dunfein 
fef)r ung(ctcf) unD wolfigt gefärbt SeDeö (Evangelium f>at auf Dem 
erften blatte Da3 Q3ÜD De$ (Evangeh'ften , Der e$ gefcfyrieben, in 
bunten garben , Die nod) jef^t rein unD gtänjenD ftnD* 51m vollfom* 
mengen i|l Das ^i(D DeS 9)?attr;äuS. £)ie garbe Der £5ucf)fkben tft 
fafi Durchgängig, @o(D unD gut erhalten; Daö Wenige, roaS nict>t 
4 um ^erte gefyort, ift Dagegen ftlbcrfarbig, unD f)at etroa$ gelitten, 
SMefe ^)anDfd)rift mag ju anfange DeS ftebenten 3>ar;rI)unDert$ ge* 
fcfyrieben fepn, Da man in Den Dfegiftern ober Die gefte feinen <$tv 
(igen Des genannten 3af)r()unDertS finDet. 

£)iefe$ ^angeltenbucf; rottrDe im ©rabe $ar($ De$ ©rogen 



315 

ungefähr 186 Safjre nad> feinem $obe gefunbetu £aifer Otto m. 
lief? au$ 9?eugierbe ober, nacl) Söerftcfyerung einetf <£i)ronif?en , aus 
göttlicher Eingebung im Traume, baö @rab offnen, unb fant) Da$ 
Q5ud) nebft anbem ^oflbatfeiten. 

Smep anbere #anbfcfyriften anö ber Q3tbfxotf>eF 5tarTö beö 
©roßcn ftnb g(eicf)fall$ ate £)enfma(er aitbeutfcfyer ftunft merfwürbig. 
SDaä eine ift ein prachtvoller ^fairer, ganj mit goibenen 23ucljflaben 
auf Pergament getrieben, beffen fta) $ar(ä @ema()(in, #t(begarb, 
bebtente; baS anbere i(t ebenfalls ein mit @ölbbud)fiaben getriebener 
^fafter, melden ber 5?aifer bem Zapfte vfpabrian jum ©efcfyenf 
machte, unb ber in Elfenbein mit Verlief) gefcfynifcfcn giguren gebunben 
iff* 35eiöe beft^t jeßt bie faiferlicfye 58ibiiot\)d in 2Bien. 

SDie Softer waren, um biefe 3^^, ber @ifc ber fünfte unb 
2$tffenfd)aften , obgleich Ui^ nocfy in i^rer $inbf)eit fiel) befanben, 
Suerft ber &«i(tge SSenebift unb hierauf ber Ijetlige Q5onifa$ waren 
äufiferft bemüht, bm @inn Dafür unter ben €D?6ncl>en ju verbreiten. 
SSontfaj errichtete (Rillen, worin, neben ber ©cfyreibfunff, aucl) Die 
SflJignarurmalerei unb \)k s Xftufil gelehrt unb geübt würben. SDie 
$ircl)e, t)k er ju ftulba erbaute, erbieit burcl) feine 9?acJ)fo(ger, 
(Sturm unb ©gi(, ©aulcn, fallen, 2i(tctre unb anbern (gcljmutf; 
fte hatte urfprung(id) bk ©eflaft eineö SÖierecfä, gewann aber ein 
fcfyonereä 2infef)en burcl) Den 93?6nd) Ovacl>off, welcher ein gefcfycfter 



316 

35aumei|Ier roar, unb prangte fogar mit ©emälben t>on ber 4?anb 
ctneö 25run ober Q3runo* (£igil baute aucl) eine anbere ganj runbe 
5?ircl)e, bie einen girfel t>on Ouabern bilbete, unb beren ©ewolbe auf 
einer einigen (Saufe rufyte. 

@5raf 2öoltram, ein SUemanne, errichtete um$ 3al)r 740, auf 
ber (Stelle, i»ö mefyr af$ bunbert 3al)re früher ber ^eilige ©all feine 
gelle gebaut fyatte, ein großem 5Uo(kr, unb fegte ifym bm 33enebiftiner 
Otbmar sor, ber eine bcrübmte (Schule ftiftete. 3n biefem Äfojter 
lebte $ero, OtfymarS (Schüler, btffm Gablungen ber fyeiligen @cl)rift 
in altteutfcJ)er (Sprache tvir noefy bellen, fo wie neben ifym unb 
nacb iijm nocl) mehrere gelebrte Banner« £)ie 5?ircbe unb bat ©rab 
be£ fjeiu'gen ©ftfl waren reirf) ttcrjiert mit ©olb, (Silber unb Malereien» 

tfflit bm Venoben ju ®t ©allen wetteiferten, an nüßlicfyer 
^batigfeit unb an Q5emübungen für bie $un(t, tk $?6ntf>e beä 
uralten ^lofterä £orcl), son befien ebemaliger *}>ratf)t nur noeb eine 
balbjerfallene Kapelle üorbanben ift, mit (Säulen, welcbe auf bie 
erfte beutfe^e £5aufunft bleuten. Um t>a$ 3al)r 779 errichtete f>ter 
ber 2lbt #elmricJj einen prächtigen 2lltar, unb ließ mancherlei 93er* 
jierungen an bem ©rabe be$ beiligen 9?a$ariu$ anbringen, 

3n Q3aiern war eö befonberS ber fyeilige Rupert, weiter 
t>k erfien $eime ber Kultur forgfam pflegte. (Scfyon unter bem erjien 
cbriffticfyen Sebrer bafelbft, bem ^eiligen ßorbinian, entlauben neue 



317 

(SebduDe, wurDen Weinberge angelegt, unb Obftbdume gepftanjt* 
BalD erhoben fiel) Die $l6|ter Ober * unD 9}ieDeralteicfy , BeneDiftbeu* 
ern, $:egernfee, Ofterfyofen, @cl)lierfee, ©c^arnt^ , ©cfyeftlarn unD 
anDere , Die fümmtlicl) ins acfyte Sa^unbert geboren. Rupert ffelfte 
Die verfallenen unb jerftörten ÜWmergebduDe in ©aljburg wieDer fjer, 
unD fammelfe um ftcfy^unftler, unter Denen auef) Maler waren, $ur 
S3erfd)6nerung Der gotte$Dien|fticJ)en ©ebdube. Baufunft unb Sßla* 
lerei würben aud) fyier meift t>on Mondän ausgeübt, unD Die ßrrricl)* 
tung fo Dieler $lo|ter mußte notfywenbig Den $rei$ Der £enntniffe 
erweitern, unD Den fünften forberlicl) fepn* Metallarbeiter, 2lrcl)i* 
teften, Maler, Bilbfyauer unD anDere mel)r fanDen Dabep (Srmunte* 
rung unD Befestigung , unD Der ©ebanfe, Dag man jur ßifyre 
©otteS unD jur QSerfyerrlicfyung be$ (£l)riffentfjum$ arbeite, brachte 
einen frommen Wetteifer, eine eDle Begeiferung l>ert>or. 

S)tö 5Uo(ter $:egernfee war naef) BenebiftS ^lan angelegt, 
unD alle 2$ernldtten Der ^üntfler befanDen ftcfy, gemäß feiner SBor* 
fcfyrift, innerhalb DeS ßlofterbejirftf. (£3 wurDen Da eine Sflfenge 
2eute unterhalten, Die fic^ mit Den fünften befcl)dftigten» Bifcfyof 
(£rinbert t>on grepftng Cum 749) trug eine mit ©olb funftlicl) buref)* 
wirfte Mü^e. @olb> unD ©Überarbeiten ftanben bereits auf Den 
tafeln Der ©roßen, oDer Dienten ju ©efcfyenfen. ©cfyon Bonifa* 
traf eine Menge £ünfHec in Baiern an, unD fcfycfte t>on Da ein 



318 

mit meißen Blumen gefMteS 2ütartucfy, einen filbernen ©riffel unb 
einen fifbernen (Spiegel nacl> (£nglanb, unb einen filbernen S$etf)er 
nacl> Dicm. ©te ©(abarbeiten ber ^eutfajen mürben um biefe Seit 
bm Shrälänbern befannt, benn ber btittifcfye 2lbt ©ulbert lieg ftcfj 
einen tcuffdt>en ©(abarbeitet fommen. £>ie ©loct'en erhielten mir aber 
moM in eben biefer ^eriobe au$ 23rittannien. 

fintö ber prdcX)tigflen ©otteSbaufer in Q3aiern mar 25enebiFk 
beuern* Sftacl) ben alteften Sftacfyricfyten l)atu & eine treffliche Q3au* 
ort, eine $)?enge ©emMDe, t>on Denen nocJ) ein Sßerjeicfynig übricj 
i|?, unb reiche SDtoaüarbeiten, £)a$ SDacfy mar mit 33lei gebeeft. 

©cfymtebcfunft mar Damals eine allgemeine Benennung, unb 
man üerflanD Darunter fomobl ©olbs alä ©Überarbeiten, ©cfyon 
im achten 3abrl)iinbert finbet man ©puren ber (XifclirFunfi: in Q3aiern. 
SDiefc fegenannte ©cfymieDefunft Defynte fiel) fogar auf Die £)ecfen ber 
£anbfcf)tiften mtf, meiere mit©olb, ©über unb (£belfteinen tterjiert 
mürben. 

£)ie erften Malereien maren biblifcfye ©efcl)icf)ten ober £egenben. 
Söie S0?6nc!)e trugen btefeßunft balD aua) auf Die £anDfcbriften über; 
fie malten Die 2lnfangäbuc!)fiaben mit färben , unb fc^mücften fte mit 
fleinen Spuren aus. £>ief? gefctyab befonberö in Den baierifcfyen 
5\ loftern , unb eö baben fiel) nocl) einige merfmürbige £)enfmäler 
Daium erbalten. 



319 

SDNt $af?ifo batte Malern feine Unabfyangigfeit verloren , unt> 
war fränFifc^e ^roütnj geworben. 3uw ©lücfe gefcfyal) Dieß in Der 
fyätern Seit #ä*U && ©rof?em Söamatö ernannte er wofyl, Dag 
Die bürgerliche ©efeUfcljaft eine Slnftaft jur (Entwicklung unt) 33i(bung 
Der urfprünglicfyen Anlagen unD gar/igfeiten im $?enfcl)en ferm mnfke, 
unD fein S5eftreben ging nun auf Diefen gwecc" l)\n. gür £5aiern 
tfcat er in Diefer -g>infidr>t *>iel. 

3m alten SftorDgau, ober heutigen granfenlanbe, preDigte 
suerft Der beilige $ilian, ein (Schotte, mit jroei ©efellen Das Triften* 
tf>um, Docf> ofjne günfiigen Erfolg, WcKfyfyi fam Q$onifa$, Der Den 
dritten ^urf^arD jum 25tfc$of t>on Söürjburg ernannte. SSurfyarD 
war in Der £5aufunft woI)l erfahren, unD ift als erffer (Stifter Des 
SÖomS ju 28ürjburg ju betrachten. 3m (Scfya^e DeS SDomä wirb 
Die -g>ant>fcr>rift Der (Evangelien aufbewahrt, Deren fiel) ivilian ju 
beDienen pflegte SDec elfenbeinerne ^ecfel \)<zt fcörtrejflicfye @d>ni^ar- 
betten , mag aber eben Darum aus fpdterer Seit fepn* (Sein ©rab 
«11 mit fleinen (Sauten, giguren unD Malereien versiert. 

3m alten 5l(emannien wurDe Die $unf! ebenfalls fcl)on frül)e 
«inr^imifcl). €l)lobwig l. baute Den fünfter ju (Strasburg, 
wie bereits erwähnt werben. £)ie £ird>e war t>on ^)o(j, aber mit 
fteinernen ©runDmauern, fie ftanb, voie Die meinen cfyriftlicfyen Äircfyen, 
von 2ibenD gegen borgen, um Den Uebergang aus Der ginfterniß 



320 

in bat 2id)t anzeigen, unb tyattt fec^ö ^fyore, brei für t>te sprieffer, 
an ber SO?orgenfeite , unb brei an Der 2ibenbfeite für bie £at?en. 
Sie große Pforte, in ber SOWte ber SÖ3eftfeite, führte in eine 93or> 
l)alle für bie £5üßenbetn Sie Kircfye mar in brei Steile geseilt; in 
ber Witte bau (Schiff, too getauft unb gcprebigt nwrbe; an ben 
beiben (Seitentbüren , bie in t>m £I)or führten, fknben Altäre* gu 
beiben (Seiten be$ (Scfytp roaren bie abgefonberten <JMäf<e für beiDe 
@efcfylecf>ter, 

2lu$ bem (lehnten 3al>rl)unbert fyaben (td), im (Slfaffe, 
nocf> einige Senfmäler aus ber Seit beä raupen $erjog$ 2ltf;alricf) 
erhalten» ®twm ber QSater ber ^eiligen Obilie, t)k er bei ifyrer 
©eburt verfließ, rceil fte blinb jur 2£elt Farn. Ser £egenbe jufofge 
erfytelt fie $>a$ 21ugenfid)t bd ber ^aufe unb würbe bie (Stifterin »on 
#ol)enburg unb 9?iebermünfter* 211$ 2lebti|ftn t>on #of)enburg bauk 
fte bie bortige Kreujfapeüe, bie nocl) »orfyanben iji Sie ©eroofbe 
rufyen auf einer, mitten in ber Kapelle ftebenben, niebrigen (Säule. 
SaS ttiereefigte plumpe Kapital ift mit Kleeblättern unb SftaSfen i>er* 
jiert* 5ln bem (Säulenfug jtnb $?enfcl)enf)änbe auSgefyauen, bie fte 
ju tragen fcfyeinem Ser (sarfopfyag 2itbalridjg unb feiner <3(itt\t\ 
£$ere£n)tnbe f>at ntcl>tö merfroürbigeä atö bie fyalb jirfelförmigen 
Otogen, mie fie im Seitalter ber Karolinger üblich roaren» 

5RacJ> Augsburg Famen bie Sircfyiteftur, £Mlbnerei unb $ta* 






321 

lerei ebenfalls erff mit Dem (El)ri|lentl)ume, Sie SomFircfye würbe 
wal)rfd)ein(icl) im anfange bed achten 3a&rl>iint>ert$ jum erftemnale 
gebaut, urtö jwar auf t)em <JMafc, wo jur Seit D:r 9?6merberrfcl)aft 
Der $?aift gewefen unt> Das ^apitol geftanDen. Sie Kapelle Der 
heiligen 2lfra über ifyrem ©rabe würbe von Den ^unnen verbrannt» 
Sie Malerei würbe aucl) l)ier juerft in koffern geübt. 

3» ^rier unD Den r&einifcfyen ©tÄDten, welche ju ben älteffen 
DeS teutfcfyen £anbeS geboren, mußte aucfy Die Kultur früher 2öurjeln 
fcfylagen. ^rier war fcfyon Der @ifc vieler romifcfyen Äaifer, welche 
Diefe ®taDt mit ^>aUaften, Rempeln, Bäbern, einem 2lmpl)itbeater, 
einer SBafferlcitung itp verfeinerten. Sie £ircf)en, welche (Eonfiantin 
Der @rof?e bafelbjt erbaute, würben jwar von Den £)anba(en, Allanen 
unD (^weifen jerftort , aber Die franfifcfyen Könige liegen wieber cm 
*Pfalj auffuhren, unD bereits im fechten 3^b^«nDert lieg Der 23i< 
fcljof $u ^rier ^ünftler aus Italien Daf)in fommen, um baS ©cfyloß 
33ifcJ)ofSjlein ju erbauen, welches überaus prächtig war, unD einen 
4?of von S)?armorfau(en f>afte* 9}ocl) fyertiicfyer prangte @t. Meters* 
fünfter, ju DeflTen (Sctymutf Die ^oftbarm'ten aus Den ©einackern 
Der 3\aiferin Helena von (Eonftantinopel hergebracht ivurDen. Q3efon* 
DerS waren Die fct>6nflen Basreliefs Darunter, ©cfyon Die Betraf 
tung folcfyer 28erfe mußte Den @inn für $un(t erwecken, unD Da* 
Talent ju QSerfucfyen reiben* 



322 

3n 2Öorme harte 5\arl bet ©rege eine *)>fa($. Sie ©6. 
SohanniSfirdje, welche mit großen Sßerffiucfen erbaut ift, jroolf 
©c$ul) biefe dauern unD oben einen Umgang mit fleinen (Säulen 
\)at, mag, $um 3:beil roenigftemS, aus biefer Seit herftammen. 

^cl(n, eine ber älteften ©t&bte ©ermanien£, ift aud) sM 
eine Der erften Pflegerinnen reutfeher Ätunfi anjufeljen* Sie franfifcfyen 
Wenige erbauten fict> f)icr einen @ifc; es nnirbe, ju ifyrer Seit, eine 
©tiftfcl)ule hier errichtet, in meiner felbfl (^ofyne ber Surften Unter* 
rid)t erzieltem 21ls £arl ber ©roße aus* Station £ünft(er unb 5\tmft< 
roerfc an ben D^ein brachte, fai) man in 5\6lln balb Die QMuthc 
eines neuen, fcfyönen Gebens hervorbrechen* ?9?eifter aller 5lrt übten 
Da ihre 5vimft, aber alles, roas fte f)erfcorbrad)ten , ift jerftort roorben 
Durcl) geit unb ?0?enfcl)en. 9?och fielet aber, unter anbern, Die 
5\ird)e ber heiligen Jungfrau mit ber Q5ilDfdule Der C^nfterin QMeftruD, 
©emal)(in ^Aipins* tton #eriftall. Unter Dem (Ebor Diefer 5?itcf>e finD 
noch Ueberrefte fcon grcsfogemalDen. 95om uralten Som ijl nocl> 
ein £reu$gang auä Ratio Des* ©roßen Zeit DorhanDen. Sie griecl)ifchen 
2frcf>itet"ten unD $ttaler, n>e(ct>e an Den Dvbetn famen, fcfyienen ftet) 
meift in 5\6lln nicbergelafjen $u fyaben, unD von Da mag Denn auch 
roobl ber bpjantinifcfye (gtnl ausgegangen fet;n, Den man in fc fielen 
Kirchen unb QMlbroerfen wahrnimmt, unD als* Vorläufer Der teutfeben 
Äunfi betrachten muß. ©etyone Ueberrejle Dar>on (InD Die Tempel 



323 

Detf heiligen üuniberc unD De$ heiligen @5ereon in Diefer alten Dfomer? 
tkDt 3n öcm leiten (idöt t>ie QjorFirctye, g(eicl) einem griecfyifcfyen 
Tempel, in einem räumigen Sefynecf empor, Da£ rings mit ©aulen 
eingefaßt iß* ^t>te big in Die Kuppel jleigen. ©ie finb mit Dem 
fc()6nfren £ajurb(au gefärbt , unD mit breiten ©olDbänDern h\t \w Den 
©eftmfen ummunDen. 2lu£ Diefen laufen Die lasurblauen kippen Deö 
©eroolbe^, in Der Glitte Deftelben, in eine leucfytenDe ©onne jufammem 
9\tngs jj'ejjf man SJBüffte unD Stippen mit golDenen £orberranfen 
umtmmDen, alle mit golDenen (Sternen befe^t; Die SDecfe felbft tjl 
mit ©fernen befäet, unD fteüt Da£ jlrahlenDe ©emolbe Dee #immel$ 
t>or* 2luf acl)t leiten DeS 3el>nccfö roirD Daä @an$e Durch grofe, 
jirfelrunDc genfer, mit rubinroten ©fernen in Der $?tffe, beleuchtet, 
unD Die genftcr umgibt tvieDer ein Gratis von farbigen ©fernen. 
5£)ie ©ereongfircfye nwrDe urfprimglich t>on Der ^eiligen Helena er* 
baut, aber im eilften 3ahrhunDert mit einem jroeiten ^eile fcerfehen. 
Söie SO?artenfircf)e gifteten ^ipin unD Q3leftruD. ^ finDen ftcfy in 
Diefen ©ebduDen auch £>oljbilDer auä jener frühem 3^*/ jroar in Der 
gorm allen erjlen Werfen Der ©eulptur ähnlich, aber t>on funftreicher 
Arbeit unD glänjenDer garbenpracfyt» 

3IucJr> in Reffen, roo QSonifaj unD Der (^eilige @5oar Daä 
<XI)ri|lentl)um verbreiteten, rourDen Damals fel)on .ftirctyen errichtet, 
unD mit QMlDroerfen, Malereien unD anDeren Weiterungen gefchmueft. 



324 

JDic Dtcftgion war e£ eigentlich, tve(d>ec bte teutfcfye $unfl 
iftre £nt|M)img unt> Ausbreitung DerbanFte. %M ©cfyöne würbe 
ifyrem SMenfte gemeint unb ifyrer Q3erf)errltcf)img. SMe Dveicfyen gaben 
tf>re Ebcljleine, ü)r ©o(D unb ©Über Daju; JtoRij|pt&$tct (Heften 
5ftrcJ)engewanber, unb Q3aumeifter, Söifbfyauer, SKaler, ©olbarbet* 
ter *c» übten ifyre 5tunjt mit einer frommen Q3cgeifterung. €ä war 
l)ier weniger um Die gorm ju tfyun, atö um Den begriff. Saft alle 
5?unftwerfe würben baburd) öffentlich — fte waren beftimmt, aufbot 
93o(f ju wirfen, unb ba$ ©emürr; gletcfyfam t>on bei* Erbe $u ergeben» 



»n\\>u-.«v 



fSom tcittfc^en £ a n t> e I unter ^ a r l & < m (3 r o fj e a . 



fsDbgldclj 5varl ber Oroge burcl) Anlegung t>on ©tragen unb S5rucfen, 
bttref) $?inberung unb 35efd)ränfung ber Solle unb burcl) anberr 
Einrichtungen Un innern #anbel feines SReicfyS ju beforbern fucfyte, 
fo blieb biefer bocl) nocl) in feiner £inbl)eit, unb bfe Steffen waren 
nicfyt t)iel mefyr alö 3al)rm&rfte. £arl erteilte bm ^aufleuten, aufler 



325 

onDern sSergünfh'gungen, eigene Faiferlict)e (£ abriefe, rcoDurd) röcfyf 
nur tfyre *})er|onen bei) t>m Damaligen Q5efcl)Dungen gefiebert rourDen, 
fonDern fie aucl) t>on orDentlicfyen ©engten befreit maren, unD bloö 
bie Faiferltcfyen &ommijfarwn als ihre Ducktet* ju erFennen Ratten. 

S)tc fiänfifcl)en Könige waren Die erffen, n>elcf)e @5oföroun$en> 
mit ffeten SMfoniflfen, ausprägen Hegen. £)ie Sföunjfitftten tvaven 
anfänglich bloS am Foniglicfyen Jpoftager. 2£er etivaS Faufen reenfe, 
bei* trug fein ®o(D unt) (gilber Dabin, unt> Keß fo fciel ausprägen, 
alä er notbig (jatte, SDte UnbequemlicfyFeiten, Die Darauf im £anDel 
unt) SöanDef entftanDen, gaben nadlet QSeranfafiung , an jeDem 
Orte, reo SafyrmarFte gehalten nnirDen, auefy $?ünsftätten $u errichten. 
$)Un mar fcfyon fel)r aufmerFfam auf Den innern ©efyalt Der $fthn#n, 
unD roarf ft'e, um Denfelben ju erproben, in einen Ijofylen (gcfyilD. 
3ur gtit Ratio DeS ©roßen gingen 2 % 2 ©oliDi oDer (Spillinge auf 
ein ^funD tton jvüolf Unjen romtfcfyen @ermcf>t$, oDer 24 Sotf), 
welche 6912 ©ran fein gelten, £)ie @o(bfct)iüinge galten 40 ^Jfunt) 
unD Daö 3}err;altniß jum (Silber tvar 1 ju 12, groolf £)enarien 
oDer Pfennige machten einen (gcytütng, unD 10 Derfelben ein £oth; 
fein ©über, gut einen folgen Pfennig Faufte man fünfter^ ©tücFe 
jrüeipfünDiger Roggenbrote. SnDef? entfknben fefyr oft ®fli§\va<fy$ 
unD 'Sfyeurung. £)ie le£te tvurDe ntdr)t feiten buref) roucfyernDe ^auf* 
leute t>ermef)rt, ttefnvegen $arl im %a\)t 805 eine Swcfytfperre in allen 



326 

feinen &taatm anlegte, unD alle 2lue?fur;r Des ©etreiDeä verbot, 
©onft war bloö unterfaßt, Sanjeh, @cl)ilDer, #armfcl)c, überhaupt 
alle Slrt SLBaffcn unt) ©flauen tnö 2lu$fanb ju t>erfaufen r £3 gab 
auct> eine JvletDcrtare, nad) welcher ein gutes, Doppeltee OberfleiD 
20 (Schillinge f öftere, ein cinfadt)eö Die #alffe, unö ein mit Färber? 
unD ^uctjöfcüen gefütterter D^ocf 30 (Schillinge. 

Sftaaä unD ©ewicfyt waren meifr römifd),* Das franfifcfye wief) 
jeboct) Datton ab* 5vart Der ©roße bemühte fiel), eine @3leicl}f6rmigFeit 
f)ierin einjufübren, fonnte aber feine 5lbtfcl)t nicl)t ganj erreichen. 

^en ^aufteilten in Den teutfd)en ©eefiaDten »erlief) er Den 
@cl)i^ DeS beiligen ^cterS, tfycilä um fte DaDurc!) DeS ©ottesfricDem* 
tl)eill)afrig $u machen, tbeilö weil er Q3ogt Des beiligen betete war, 
unD fte DaDurcl) in feine unmittelbare SQcunbbürDe famen. ©ct)on in 
Der üorcfynftlicfyen §eft \)attm fiel) alle >})erfonen, Die jwar frei fcon 
©eburt waren, aber weDer £öebr'gut genoften, noef) Die @efct>lect)t& 
münDe befallen, unter Den ©cfyufe einer teutfcfyen @ottl)eit begeben, 
tiefer fogenannte ©otteSfcfyufe oDer ©otreefvieDe ging nacfyfyer auf 
Daä (£brijlentl)um über. 3war mußten Die alten $;eutfcf)en, bei Der 
Tarife, Der 'SeufetegilDe, wie man Diefe abgottifetye @ct)ul?gcnojtenfct)aft 
nannte, entfagen, inDeg trat balD Die @cl)irmgered>tigFeit Der Slpoftel 
unD ^eiligen an Deren ©teile, (£$ gab aber einen allgemeinen @otte& 
frieDen, oDer eine ftcfytbare göttliche öbfyut, unD einen befonDern 



327 

(gclmk Der Reuigen Sunflfrau, beS ^eiligen Q3eterö, itiliane, u. f. w. 
QxiDe fieberten i)ie £aufleute auf £anbelöreifen gegen Ofaub unb 
®ema(trl)af. 

$5arDewiF war bie £auptmeöerfagc be£ teutfcfyen ^nbetö* 
3Son Da legte Jvarl einen &0eg an na et) Den fublicfyen £anbern 
(Suropensn £ue ©träfe jog über SOtagbeburg, gotfdf^eim, Q5am* 
berg ober Äafmünj nach £5aiettt* -£)ier würben bie 2Baaren auf bie 
Q3il$ unb 9?ab gebracht, unb über 9vegen£burg unD Q)afiau — jum 
^cil rechts nacl) (£ber£burg unD lautem, jum ^l)ei( linfs nact> j?rem$ 
unb weiter nacl> $ftäl)ren, Harmonien ober 5?arntl)en fortgefcfyajft. 

£)ie fremben ^aufteilte, welche juerfl ^eutfcfylanb befugten, 
waren ©allier unb Monier, (£in granre, ©amo mit Hainen, er? 
richtete im 2faf)r 623, mit einigen feiner £anbSleute, eine @5efeUfcfyaft 
ju gübrung betf f(aoifd)en #anbe($* £r muß ein unternebmenber 
Wann gewefen fepn, weil tfm bie ©lauen ju il>rem Könige machten, 
Dagegen aber feine vjpanbelegen offen erfcfylugen unb rein airäplunbecten. 
s ftocl) jur &\t 5varl$ be$ ©roßen waren SSarbewif, Sttagbeburg, 
Erfurt, #altoflatt (£alberjlabt, ^Utfrabt ober £alle) gorct>beim, 
Bamberg, Diegcnäburg unb £orfcl> jum Umtaufcfoe Der haaren mit 
Den ©laoen benimmt. SDfefe £inrid)tung (>atte wobl $unad)ft einen 
polmfeben 3wccf. $?an wollte baburd) ohne gweifel bem Q3erfauf 
ton Waffen an gremDe torbeugen, unb biefe jugletd) binbern, Daö 



328 

innere Deä £anDe» auäjufun&en. 2lucf> wurDen, auf folcl)e Woeife, 
Die beimifcfyen .^aufteilte mefyr gefiebert. SDafoer würben fold)e Otft 
ju #an&eläpläßen gewählt, Die mel)i' an Der franfifcfyen D\vid)3granje 
tagen, Sorfcfy war Der ®?arft für Den ungarifcfyen JpanDel, gord)f)eim 
für Den frtcftfcl>cn, 9?egen$burg für Den mal)rifd)en, Die übrigen aber 
für Den QSerfeljr mit Den flat>ifd)en Grammen, Die an Der (^aale, 
(£lbe, ÖDer unD Öftfee I;erum wohnten. Qwfz QMafte waren wof)l 
wiwabrt, um Die jvaufmanntfgüter gegen Ueberfalle Der raubluftigen 
97ad)barn ju fiebern. 

Um 710 befugten fkf>ftfel>e .ftauffeute, in greger Safyl, bte 
Damals betüf)tnre $?efie ju <St. 2>cnü3 in granfreid). ©Jim retöte 
bei folcfyer @e(cgenl)eit in Karawanen unD ftarf bewaffnet. SOtancfyc 
trieben aud) JpanDel unD ©eeräuberei jug(eid). £>ie Ausbreitung Deä 
dfjriftentfyumä würbe Durd) jenen fefyr beforbert, Denn nid)t nur im 
$?orgenlanbe waren Die europaifcfyen ^3i(grime jug(eid) 3\auffeute, 
fonDern aud) in Den SJbenblcmDern sogen, in tf>rcr ©efellfdjaft, €07if* 
jtonetre, Die in Den entfernteren CcmDern preDigten, unD ©emeinDen 
ftifteten. 2luf Diefe 5öeife wurDe t>a$ (Efyrijtentbum in SieflanD, $ur> 
lanD unD anbern ^orDlcmDern befannt gemacht. 

£)te Tormänner, worunter alle Slnwofyner ber Öftfee unD 
barum and) bie©ad)fen begriffen würben, befucfjten, neben ben^ 
lanbern, fcfyon lange mit if?ren 5?auffar;rteifcf)iffen Die £äfen wn 



329 

Sonbon unb Dublin, unb brachten auä SSrittannien üiefe Treloc 
nach Q;eutfd)(anb. tiefer auswärtige £)anbet würbe t>on freigebornen 
unt) et>(en @efch(ed)tern getrieben, unb war fo wenig öeracfytlicfy, 
baf? er \)ie(mef)r ju 5lnfehen unb Ehrenämtern beförderte» 9?ur Den 
innern unb 5Ueinl)anbel achteten £>ie ^eutftfnn gering, unt) überließen 
il)n, fo bebwtenb er fenn mochte, ben greigelaffencn, ben Suben unb 
t>an £ombarbem 



WA VW WWW 



«Bon bert 61(U{it ( 



iDie Miauen, ein frieblicheS sBolf; mehr bem Slcferbau r>fb ate 
Dem Kriege, wohnten anfangs um bie 2Getcf)fet, breiteten fid) aber, 
nach ber großen QSMferwanberung, immer mehr gen 2£eften au$, 
unb famen julef^t btö an bie £(be. 3m neunten 3ahrhunbert hatten 
fi'e fchon t)k gartje feuffche £üfte am baltifchen Speere befefct. @ie 
würben mit ben (Efthen, welcher 9?ame allen fübofHichen Anwohnern 

teutfeftfiwi) unt> i>ie Seutfrfxn. 43 Jpeft, 9 



330 

Der Office, ©ctf)cn unD 58&ni>en, fufatn, für einerfei sooff geijuften, 
unb Die ^rcußen, bte aucl) bejtönötg in tf>rer 97acl;barfcl;aft blieben, 
würben £35rüDer Derfefben genannt» 

grub; befestigten ft'd) Die 2$enDen mit Dem Bergbau; fte 
befaßen viele (£ifenroerfe , fähigen $ü?ün$cn, unb verfertigten eine 
93?enge £cmtvanD, momtt fte anfangt auf tf>rcn Warften Die $aty 
hingen feifreten. Q3on il)t*er ©efcfytctlicfyfeit in Der QMDneret unD 
©ießfunft jeußen Die nocl) VorfyanDenen ©o^enbifDer, unD fclbft a(te 
@ct)rift|Mer fprecfyen mit £ob Davon. £)ie erften mit £ifen befcMa- 
genen Dvabcr würben von ihnen in SSo&men verfertigt. ZQün ihren 
Malereien vvirD erzählt, voeber ©cfynee nocl) Diegen b<\tta\ Die garben 
Davon verfofcfyen Fonnen. 3n tfyren ^empefn nmrDe ein großer (Scljafji 
von gofDcnen unD ftfbcrnen ©cfyüfiefo, hmftfid) eingefaßten Urhor? 
nern, (^cvti?ertern , SMcvcn t;ni> anDcrn @cidtf)en aufbewahrt, t>k 
af£ Opfer bab)in gefommen waren. 2för $anbel war f)6cl)ft bebeutenb, 
Denn ein '^r}eil Der (evantifc^en haaren nafym, von Jvonjkntinovct 
unD $icsn>, Den 2öeg $u ihnen, unD würbe erjl von Da weiter in 
Die wefHicfyen £dnber (£uropa'6 verfuhrt ©ie fyatten, an vcrfd)iebenen 
Orten, große ???ä?Ftc, Die fc[;on im grüMinne befugt unD erff im 
Jperbfte wieber verfallen würben. (Es würben ^a, unter anberm, auet) 
^Flaven in großer ^nja()( verfauft» 3n Mecklenburg ftanben hineilen, 
von einer einigen 97atioiv fteben hunbert fyfd.cr Unglucflicben feil. 



331 

SDt* Blüten waren fo emfig unD betriebfaro, tia$ fie jej&en 
QSobcn, Den fie rctvol;nten, ju blübenDen Slccfcrn unD ©arten um* 
fclnifcn. Sußfeicl) fyerrfebte bei ihnen große Ueppigfeit im gffen unD 
$rfnfen-# unD bei irren ©aft.aebcten nmrDe nic^t nui 4 eine große 
9)cenge (Berichte aufgetragen/ fonDern and) Die leere (Scfyüftel fogleicf) 
tvieDer Durcf) eine trolle erfefct. 

SDte (Sorben befaßen t>te ©anquellen ju 4ÖaK, mo iljre2lbronim* 
finge, Die Halloren r fiel) nccl> jefet mit Dem (ga($fieDen befcfyäftigen. 
2Iucl) Die ©ahnen in Lüneburg murDen Don (Slaoen bearbeitet, unD 
in Sommern verfertigten fie *>kk moüene ^üc^er nebft £einmanD. 
(Sie batfen große Q5orratl)e von Sßlitf), £3ier unD 2ÖaiD. Später 
erlernten fie *>pn Den Spanen Die (Seeräuberei, unD brachten es Darin 
balD fo lveit, Daß fie if>rcn £ebrmetftero felbft furchtbar würben. 

ty$k bei allen 2lnn>obnern Der Oftfee/ fo mar auefy bei ifynen 
Der Sifcl>fan«3 eine »J)auptbefcl)äfngung , unD im 9?ot>ember famen 
bei ^ügen eine $?enge $auffabrreifcfyiff<? jum #äringSfange jufam* 
men. (£s murDen befonDctf wel« SBattftfc^e, Stßallroße unD ^dringe 
gefangen, S$ei tfyrem £anDel famen fk oft in Die entfernteren 
^öeltgegenDen. 



SS o tt i> e n 6täMcn «nb 6 e e p t ä $ e n fcer 6 U h it. 



4!Jtc @ta&efi grünDcten früher, atö Die ©ermanen, fe(!e 2$of)nftfce, 
unD bauten gleicl) nacl) iftret (EtmvanDmincj in ^eutfcWauD (sstdDte 
unD ummauerte $anDeteplu£e. 3« Den alten geitbücbern roirD fernen 
beim %<ti)t 789 Der flattifcfyen ©taDt S)ragaroite über Der £lbe, unD 
Der (StaDt Dvcricf) oDer 9??cFlenburg am baltifcfyen Speere ei*i^>a!>nt» 
21uö Dietfyra , welches fpetter gefcfyleift nmrDe, foll ©targarD entjlanDen 
fet;n. Wozu, jur Seit .ftarte De^ ©regen *>om Wenige £iubp erbaut, 
nmrDe, naefy Der gerjtorung tton ^SarDciviF , Die größte JpanDeteftaDt 
in ^eutfcljlanD* 2lber Das £aupt aller flas>ifel)en 4?anDe(£ftaDte unD 
Der allgemeine ©tapel Der umwofyncnDen Golfer an Der Oflfee ttar 
2£inetba , aucl) 3umne oDer 3umetba genannt, ©ie lag auf Der 
Snfcl UfeDom, unfern Ötögen, an Der 43frfee. 9?ocl) im neunten 
3al)rl)unDert roar fte Die größte @taDt in (Suropa, unD felbft @5rie* 
cfyen foofynfen Da. IDie €inn?ol)ner übten Die ©aftfreifyeit ungemein, 
unD man fanD bei if?nen Die Srjeugniffe aller £anDer, Denn fte erhielten 



333 

if>re 2£aaren au$ 3 n &ten, 2lften, ©riecfyenlanD, u. f* w. unD m> 
fcfycften Die europaifcfyen unD norDifct)en ^roDufte an bte i^armaten, 
puffen, Sitten, ßuren, Letten, £ftf)en, ja bis an bte frtfpifctye ©ee, 
ju Den Fevern, Q3actrern, ja fogar ju Den Werfern, SnDiern unD 
Qftintfen« Söinetfya, manchmal auch SomSburg unD ©eeburg 
genannt, (jatte Damals einen Ungeheuern Umfang. Jfn Der SQjitte 
lag Der £afen, tvelcfyci* DreifyunDert grof?e (Schiffe faffen fonnte. 

<5*c&on um Dag Satyr 811 hatte Diefe reiche ©taDt Dag Unglütf, 
Daß fi'c i>on .Dunen unD ©cfcroeben überfallen, unD iftrer Dkicbtbümer 
jum ( £f)eil beraubt rourDe* 9?ccf> (Schlimmeres rmDerfufyr tf>r fpater, 
Durcl) 5\6ntg Magnus »on £>anemart% big fte julefct, Dmci) einen 
furd)teUicl)ei( (SrDfall/ .gan$ üon Der Oberfläche Der (£rt>e weggenommen 
tvurDe. £)ocl> fal) no$, »or einigen tyunDert Sauren, Der Bürger* 
meiner son Sreptoto, bei Der £bbe, einen Sfyeil ifyrer Käufer unD 
dauern, Den Die &£affer beDecftcn, unD Der im Umfang Die fyeu* 
iiQi (r faDt lubetf übevtroffen fyaben foll. 



$ o n t> c n «JJ r c ti £ c n. 



90 

Jlocty jur gcit betf ^acitug trieben Die €ftl)en mit il)rem ^ernfteine 

«*>anbe(.- tiefer fcerminberte fiel) jebocl) in Der geige, unb in 3tnlien 
imD <3jried)en(anb mürbe Der inbife|fe unb arabifcfye ^ernftein bem 
teutfcl)en ttorgejogem tiefer fano aber je£t einen 2öeg in t>k äfla* 
tifc^en £anber, mo er unter cem tarnen beö voeftlicben 2(mbra 
befannt töflr, 

SDie fyeibnifcfyen Preußen , nad) fftrer €inmanbe&ung an Die Ufer 
ber Oftfee, banbeften, neben bem Q3ernftein, auef) mit 3obc(n unb 
Berbern, i>k fte mcifl auf bfc 3nfel V&itfa an ber fcfymebifchen 5?üfte 
lieferten. Suajeicl) fyatten fte großen QSnUfyt mit Den benachbarten 
(^fernen, befonberS aber mit t>m Ülufien, benen fte aucl) ©ßüöen 
wrfauften. ©er €rj>rcnift 5ibam »on Bremen berichtet, fte fyatten 
befonberä gern, t>on fremben ^aufteilten, fcfyone 3üng(inge unb 
9D?dt)c^en erbanbeft, um fte ihren (*36ften 511 opfern, ftof ifyren 
@)ren$en maren febr große (^fUirunmarfte, unb e3 ftromten Dabin 



335 

viele SÜenfc&en, fefbft au$ (Spanien unb @5nect)cnlanb. S)ie $uren, 
tvelcfce Damals einen $f)eil be$ Sanbeä beroofyntcn, befa£en viel @olb 
unb Die beften QJferDe. 

SDie ©tabt #tfo mar Der #auptbafen für alle (Schiffe, Die 
auä Der 97orDfee tnö baltifcfye ?0?ecr unt> nacf> ^reußen ju fcfyijfen 
pflegten. Sim pl)6m$ifcfye dolonte I)atte fiel) Da nieDcrgcfaffcn» ^et 
Der (Scfyijffafyrt von (Scl;leen;ig aus nacl) ^reugen, Die jutti 21bl)o* 
len Der let)antifcl)cn SBaaren angefüllt ttmibe, tvar SDrufo Der lefcte 
v£)anbcfpp(afc. 3u 3\ulm befant-en fiel) grieefyifcfye ^aufteilte, treibe 
Die QSerfenDungen nacl) Atom beforg ten. 

£)er jn>ette #ant)efepluß tvar 3>an$ig, von feinen gctfyifcfyen 
Erbauern juerft 2lfagarD genannt* nad)()er ©otftenfcfyanj unD mattet 
mal aucl) ^ermionia, 

£)urcl) (Seereuibereien von deinen, Scl)ttxDen unD %lovmki* 
nern würbe Daö preugifelje 5\üflcnlanD vielfach beunruhigt, jebocfy 
fugten Diefe Dem ^anDel Feine fö areßen ^uichtbeile ju, alö man 
vddI)1 glauben feilte* SÜJan fonnte fiel) von Diefen Zaubern ^cfyufc 
unD (Sicherheit erfaufen. (Sie gaben ein bewaffnetet ©clctfe, unD 
trieben, neben Der Kaperei, aucf> nocl) «&anbel. 2)a$ £l)rif?entbum 
roirfte aucl) f>icr wohltätig. (Sobalb Die neue £ebre ftcf) im Sorben 
verbreitet l)atte r enfffanben einzelne Q3ünDe jur Q3efcfytrmung frieDlicl)er 
Seefahrer unD jur Qxfämpfung Der (Seeräuber. 



336 

Rati ber ©roge foll mehreren ^aufteilten befohlen haben, fich 
am Speere ober an fchiffbaren ©tromen nieberjulafifen. „£>a reifet 
ft'e bei* Ä6mg", fagt bte QifyromF, „an bie fc^tffreict>en ^Baffer, baf? 
fte allba fefte ©täbte baueten, mit dauern unb mit ^Bekbbatifcrn/' 
&in SQ5cic^bau6 ift ein'Shurm, eine Quarte, eine Heine ^cfc|ttejung. 
SDurd) Ummauerung eineö Ovt$ erhielt berfelbe @taötreoT>t , woher üa$ 
<g>prtcf)Wi>rf entflanb: ^ür^er \mt> s 23aure [Reibet nichts, roenn (als) 
be $?aure. 

£>er #auptjug be£ ^)anbe(ö ging, au$ bcn obengenannten 
v£)äfen, feit bem achten ^abrbunbert an bie preußifcfye 5v ü fte . (£$ 
famen $u biefer gafyrt alle Schiffe au$ ben roeftlicben unb füD(id)en 
f'anbem Europas in ©d)(e^n?ig jufammen, unb fegeffen juerft, nach* 
betti fi'c 23ornbolm berührt hatten, naclv SSDBtnetha, unb öftn ba auö 
enttteber aufwarte? nacfy Oftragarrb unb bis $iow , ober nacfc £MrFa 
in Schweben, ober unmittelbar nacf) ©riecfyenlanb. £in Sanbweg 
führte fcon Hamburg ober »om 2lu$(uifie ber €lbe an in fieben ^agen 
nach 2£inetf)a, tton wo auä bie gafyrt ju ^Baffer fortgefefct würbe. 
SQBinetba, am ?Ui$(uifie ber Ober, war ber £aupffkpel aller haaren, 
bie fowobl aus ©riecfyenlanb na$ Sorben unb 2Befhm gingen, atö 
au$ Diefen ©egenben Famen. SDarum fanben fiefc 5\aufTeute au£ 
allen Nationen , felbjT a\\$ ©n>cf)enlanb , in ihren dauern, 

S)er jweite £>auptbafen war Schleswig, Suerft gelangte man 



337 

auf Die 3nfc( ^omfyolm, barauf nacfy 3omSburg, enblicf) an bie 
preu£ifcfce Müftt, unb »on t>a ging ber 2öeg n«ct> £iow unb jule^t 
biä nacfy @3ried)enlanb. 

©n 4?anbel$weg führte aucl) natf> bem reißen Speere* 



vuuvwwv 



2> o ra SunUdii «titer Ä a t I bem ® tr o fl c tu 



VJö tft fcl>on eben im ungemeinen erjagt soeben, wie fcfjr ftcfy £arl 
bie Kultur be$ £anbe$ angelegen fepn lieg. Sefct reoHen »fc noct> 
Einiges t>on &en Einrichtungen im Einzelnen anmerfem 9?ocl) immer 
waren nur biegreien £anbeigner, bie SDienjtfeute aber bloße 25eft£er, 
entweber auf lebenslang, ober fo lang ber ^err wollte* 3eber Eigner 
Fonnte Sanö unb £eute »erfaufen , *>erfc§enfen ober t>ertaufc&en. 

Die alte Einteilung in Ijunöert Sßofynungen, bie ein Dorf 
bilbeten , I>atte ftdf) töngfi etwa* abgeembert. Die Söoljnungen waren 
»erlooSt worben, um baS Eigentum ju bcjtimmen, allein biefe £oofe 

£eutüf)lani> unfc tic Seutfrfjcn. 4$ Jpcft. 10 



338 

nmrben nun ba(D großer, ba(D Ffeiner. (£ine 0^ctf>c foicfyer £oofe 
maebre ein SDorf ober einen ^Seiler, Der jcccd> nic^t immer einem 
einjigen £errn geborte, fontern mehrere £anbeigner jugleicl) haben 
Fonnte* ^olc^e heiler ooer ^Dörfer beftanben a\\$ *£)ofen , Die in 
einiger (Entfernung von einander lagen. £)ie £6fe waren befriebtgt, 
Da^ fyeißt, mit einer #Vauer, ober einem ,Raune eingefaßt, 2iucJ) t)ie 
©ebaube roaren verjc^loflen, befonbers Die 2irbeifel)eutfer, Damit nie' 
manD geftort rourbe- S\dt{ befa()( auj|erbem, Daß auf allen feinen 
#6fen beftanbig geucr unD ££acl)e fepn foüte, 

SMe £anbgutcr, e3 mochten nun ganje heiler oDer einzelne 
$6fe fepn, waren entroeDer £el)n* oDer Erbgut; 5varl ließ burcl) 2(b< 
georDnete nacl)feben, rote Die £ef)ngüter bewirtschaftet rourDen. 

<&ei\\ £igcnt[)um befaß Der ^etttfctye unbefcbrdnFt, unD ihm 
gel)6rte aüeS, roas fiel), im Umgreife beffetben , ober ober unter Der 
<£rbe befanD. (Erje, (ga(je, u. f. n>» roaren ein Subebor beg ©ut$, 
aueb fefbft wenn eS ein £el)en roar. 

£)a tieJaM Der Eigenen nicl)t jureie^te, alles ^anD JU bebauen, 
fo rourbe aucl) roelcbeS an greigeborne auSgetbeilt, meiere bafür gemef= 
fene SMenfre verrichteten unD beflimmfe abgaben erlegten. 

3m neunten ^abrfyunDert fcl)cint fk\) bie ^erecfynung Der £äm 
Dereien naef) borgen $tt verlieren, unD Dafür Die naefy Socken ober 
©efpemnen gangbarer $ti roerDem 



339 

$ian fing an fteinern ju bauen, jumal Die «Öerrenbäufer. 
3n einem folgen traf man gewoljnlicl) jroei btö Drei ©tuben, eine 
2(njal)( Slrbeitshimmern , ein ^peifegcmolbe ober Heller* £)a$ ganje 
$au$ war mit (reifem umgeben/ unD fyatte einen o&er mehrere 
bcDccfrc ©änge* 

Xie ^3irti)fcvuifi6gebduDe beftanDen autf einem ©puppen, für 
ungeDrofchenetf ©etreiDe unb #*&/ auö (Stallen, 5vitcl)en, £3acfbau* 
fern unD (Speichern. £)a$u fam ein 5\efterl)vui3, ein .ftellerfyauä, an 
Slrbriräijauä unb ein grauen&auä. £)en SDBertl) Diefer (öebäupe lernt 
man einigermaßen au$ einer UrfttnDe t>on 895 fennen, n>o ein ein* 
gerichtetem 4Öerrenl)auS 12 (Schillinge, eine (Scfceune aber 5 (Scfyif* 
finge angefd)lagen ivarD, 

3luf Den ©ufern gab e£ mehrere ^Birtfyjcfyaftebeamte. £)er 
obeefee Derfelben J;teg, auf Den faiferlicken iTammergiifern, Dfictyter, 
unD il)tn roar m Qformefer beigeorDmt, Der, erforDeiÜd)cn gall$, 
feine Stelle »ertrat. £)er Dfrdjfer übte Die 9iecf>töpfUgc , unD battt 
Daä (Spmbol Der f)6l)ern Qkttifytöbavhit , Die trafen aber nur ba$ 
Der nieDrigein. 

2luf Den fleinen (Eutern rcurDe Der Beamte 35ittifjutf genannt. 
3ene, roie Diefe, waren, ofyne gweifel, freie Seilte, »aß auf Den 
©ütern anDerer SanDeigner mit; Den sSorjlel)ern nidjt immer Der 
Sali roar. 



340 

SDie Unterbeamten oDer SOtinijlerialen auf De$ 5?aifer$ ©ütern 
werben unter folgenden Benennungen aufgeführt: 

?0?atcr, bie aus minfrer bemittelten acuten gemault würben; 
gorfter; gof)(en()üter; Heller meiner; 03 6 9 f c ; Säger; 
S a i t n t r« 

Söte SfMcr waren fcorjüglicl) über gelb t unD SÖ3iefenarbeiten 
gefeit Söte öberbeamten mußten t>ie faiferltctje Säfei au$ ifyren 
$B\ttyf$aftm befergen, unD eine Dreifache 3\cä)nung für/icn. 3 U 
$H3ei6nacfyfcn wurden alle £)orrcul)e aufgenommen. 

3n Den Söirtfyfcfyaften Der ^3riöatperfonen ()ieß Der öberbeamte 
£3illifu3, im teutfebjen $?aier* (Sr war leibeigen, hatte aber große 
©ewaft au( Den ©ütern, unD fo ftrebten t)k meiften Derfeiben nad) 
gretyeit, Die üjnen aucl) fyauftg, ttorjüguci) auf Den ©ütern Der ©eiffr 
ticken, 51t $l)ei( warD. $ter wußten fie fiel) Denn aucl) ba(D ju Ferren 
SU machen, unD fafyen t>k ©eiftticljen jule^t atö if>re BepfrünDete an. 

leibeigene erwarb man je£t nod), \y>k früher, Durcf) ©eburt, 
4?anDe( unD 5vrieg, Cftancfyer »erfaufte fiel) aucl) fclbfl afö eigen, 
£)ieß traten ttornel)m(icf) Die £>iebz, welche DaDurcI) Der (Strafe t\\U 
gingen, Denn Der leibeigene geborte nicl)t me^r Dem Staate, fonDern 
feinem Jperrn, Der if>ti vertrat. $ari uiucrfagte $war Diefen €0?if* 
brauch , Docf) ließ er fidt> nicfyf ganj fyeben. UeberDieß machte aucl) 
fcl>on Die Suft eigen, \vk fie fpater, in Den ^raoten, frei machte. 



341 

503er Fein freietf @5ut befaß, fo tt>ie Der grembe, Der tnö üanD Farn' 
nuigtc einen #crrn fyaben, unt) nafym er fiel) feinen, fo fiel er bem 
Wenige fyeim, ber il?n jum 3\ammerFned)t machte- <£r Fonnte, als 
#anbe(3waare, einzeln fcerFauft werben, nur muffe t>er 3)erFaufer 
gewahren, Daß er nicfyt einem anbem geraubt ober entflogen, ober 
fteef), fonbevn m £eib unb (Seele gefunb fet;. Satl machte eine 
^erorbnung, naelj welcher il)m, wenn er #of fyielt, angezeigt werben 
mußte, waö in jeDem ©au für neue tote angefemmen, wofyer ft'e 
waren, unb ob fi'e einen $errn fyatten. 

9?oef> l)ie(t man l)au$licl)e unb gelbtterricfytungen für FneeI)tifcJ)e 
Arbeit. (Selbff JvünfHer unb ^anbwerFer waren noefy leibeigen» 5(uf 
ben großen vjpofen fanben fiel) 2lrbeit£f)aufer , wo fi'e befc!;äftigt würben. 
Äari befahl jebem Beamten, in feinem (Sprengel gute ^ünjller ju 
fyaben , »orsügfic^ €ifen*, @5o(b > unb (Silberfcl)miebe , Büttner, 
£)rel)er, gimmetieute, (Sefyilbmaetyer, (Seifenfteber , 9?e£mael)er, 
u. f. w* 3n ^eutfc^lanb nannte man t^k ^ünfller (Sparer, ^>k 
bamalS aucl> jeber weife ?0?ann genannt würbe. 

Buffer blefen beifammen wol)nenben 5vünft(ern gab eS aud> 
welche, t>k auf befonbem ©runbfhMen lebten, unb ebenfalls (eibeigen 
waren, wie jene. (Sie arbeiteten für ifyren #errn, gleiclj ben übrigen 
2lngeftebelten , brei $age in ber 2$ocf)e, t)k übrige gut aber für 
fiel)» (Sie Fonnren t>erfel)enft , t>ertaufdt)t unb fcerfauft werben. S9?an 



342 

\)at fogar ein SSetfpiel, Daß ein \ja\ba ©cljmieD, Daö ift Die Qftftt 
feiner SienfUeifhmg, öertaufcfyt mvtii 

Set £err mußte für Deä ^necfyfeä Unterhalt forgen. £>ieß 
gefcfyaf) DaDurcl), Dag er ifym entroeDer eine 9)ai)rung gab, oDer \\)n 
auf Dem ^)ofe behielt, ©o entftanDen btfyauttt unD unbebaute 
Änec&te. 

5lufier Den Eigenen, Deren mir bü3 jefet geDacfyt, gab etf aucf) 
nod) Colonen, Die einige QSorjüge befaßen t>or jenen. 3!)r guftanD 
war inDeffen fcerfcfyieDen , Denn einige entrichteten blo$ mitgaben > an; 
Dere traten SMenfte. @e(bfl greie fonnten al$ Colonen auf ein 
©runbjlücf gefegt roerDen, unD Dieß gefcfyal) um fo i)ciupger, je mef)r 
fiel) Da£ ©runDetgentbum vermehrte, 

(Eine anDere 5(rt SDienflleute f)ieß Qßarföaf!) welches fo 
ttiel a($ greifnedjt beDeutet. 

583aö Die leibeigenen su oerricfyten Ratten, nannte man fneclj* 
tifche Arbeit oDer 2$erf; für Die QSerricbrunjen Der greien galt 
Der 3faäi>rucf : freier SMenff* 

3)er $ag DeS heiligen Martin fcfyeint fcfyon Damals a(S alU 
gemeiner Swätag angenommen geroefen ju fe»nu 

SDer 3u|ianD Der Eigenen f)atte fiel) unter 5tarte Regierung 
roeDer fel>r t>erbe||ert noclj febr ttcrfcl)(immert. 5^ur rourDen fte immer 
mebr ju Dem $3oDen gerechnet, Den fie bauten, Dabe-r Der 2Iu$Drutf 



343 

tarn: jur ©cfyolle geborig. 35ei QSergabungen öon ©runDftütfen unD 
teufen an ^irefyen unD Softer würben IDie £)ienjfe oft au£Druci"(icf> 
üon Dem Uebergeber gemäßigt. 

5(ucl) Der guftatib Der greigelaffenen blieb Der 21 fte« S0?an 
nannte fte ^fennigmenfcl}en, weil fte bei ibrer greifaffung einen <]>fen* 
nig in Die $ant> beFamen, Den Der greilaffer l)erauefcl)(ug. 9?acf> 
Dem @5efe(|e feilten jie afc? frei unD and eDlem ©eblute entfprofferi 
anaefeben Werben, allein man achtete il)i*er wenig, unD fte Fonnfen 
erfr Don iljren QSerwanbfen im btitfen @rabe beerbt werben. 

Steffen greibeif bezweifelt würbe, Der mußte fte bewehren. 
£)ocb galt bei Der SDienffbarTetf aucl) QSerjabrung, allein Daju geborte 
eine lange £tit 07acr) Den weftgotl)ifcf)en ©efeßen waren ba$u fünf* 
Jifl 2fabre crforDcrtidr). 

323enn Der später ober Die untrer leibeigen war, fo folgten 
bie^inber Der argern «£anb, ba$ beißt, fte würben altf geborne £eib* 
eigene betrachtet, becb oaft biebei ein llnterjchieb. £Bar Die ?D?urfer 
Der freie ^heil, fo würben Die 5?inDer nicfyt eigentliche ^necfyte, fon* 
Dem haften b(o£ cjewiflfe SMenfre ju feiften ; war hingegen Der Qkter 
ein gm'et unD Die Butter eine Eigene, fo gerieten fte in Dieftnedr* 
fchaft. SDe* greie mußte bafyer bei feiner Q^erbeiratbung fel)r &or* 
ftcfytig fepn , Damit ntdr>f Die vermeinte greie nad)l)er nod) in 2lnfprucf) 
genommen würbe. @o gefcfyaf) eö einft einem greien, Dag fein WSeib 



Dorn Softer ©t ©allen al£ (Eigene juruefgeforbert warb. (?r trat 
nun an Da^ Softer eine £»fe ERoblanb ab , um feine beiben 5tint>cr 
ju logen, tue bann auf betti @runt>ilucfe wirtschaften, jährlich 
einen (Schilling abgeben unb fcier 'Sage in bei* (Ernte ober #euet 
Sienfte leiten feilten. ®o mürben biefe 5vinber au$ Aneckten ju 
Colonen. 



M\»UVM»*V 



33ött *> c t 91 r t b a $ gelt ; u tauen. 



.»Wem baute SEBinter* unD vgommerfrucfyte , hatte brache, unb 
büngte t)€n SSoben fleißig, jum ^fyeü mit Mergel, 5?arl befahl, $ur 
&aat t>a$ befle ©etreibe 51t nehmen, e£ würbe baber auf bern 
@cf)üttboben au^gefonbert 

3ur $cferarbeit bebiente man ftco meijt Der =OcI)fen unD 5h"ibe, 
feltner ber ^ferbc. (Efet würben wenig gebraucht. SDaä Sug^teb 
hatte griebe bei $6nig3bann. 



345 

©er ^tfug bcflant) aus Drei spauytfyeikn , Die nod> jef^t an 
Den meiften orten Den alten 0?amen fyaben; t>aö @ec§, ba$ 
©efyaar unt) Die Lüftern , womit Der ^ffug geleitet würbe» 

SDaS ©etreibe reinigte man in ber^cfyeune, unD ber Abgang 
tyfi ©priur (^preu). 

2(uf Den ge(bbau wirfre, in Diefer Seit, Der Aberglaube fe()r 
nact)tf)ei(tg» SDJan war Don ber gauberei völlig überzeugt, unb felbft 
$ar( ber ©roße befahl feinen Beamten, barauf ju achten, ba$ fiel) 
unrer bm leibeigenen feine gauberec befanDetn g$ war gemeiner 
©(aube, biefe £eute fonnten Den ©aamen in ber €rbe fefi bannen, 
Damit er nid)t aufgebe, fte fonnten Stürme, S^oft, 4?agelfci)(ag 
unt) anbei*': unl)o(be (Srfcfyeinungen hervorbringen* Q$efonber$ ijkit 
man ©ewitter unD ©flogen für bie £Birfungen boger Suftfcfyiffer, 
W man £Gettermad)er nannte. Aus Dem 9?ebeüanDe $?agonia sogen 
biriuftftyiffer in fünftem ^Golfen fyeran, jcrfd)(ugen Die grumte, unb 
(üben fte Dann auf. 3m 2faf)r 805 befahl $ar( ber ©roße, fo(cl)e 
^Bettermacfyer überall einjufangen, fte von ber ©eijtucfyfeit unterridr)^ 
tm ju (äffen, unb feft$uf)a(ten , big fte £3ejferung gelobten» 

Betrüger tuteten biefen Aberglauben; fte gaben fiel) Den 
©cfyeiti/ ai$ fonnten fte bie SOöirfungen fofcfyer Sauberer vereiteln, 
unb würben Dafyer QSertr/eibiger genannt* SO?an gab ifynen für ifyre 
£5emü()img ein ©ewiffeS vom Ertrag Der ge(Der. 

Seuti'djlanb uni> fcie Xeutfcöen. 4$ Jg>eft. 11 



34G 

£)er (schaben, ber am ©etreibe imD anbern *P(Tan$en öon 
Keinen Snfeften gemacht wirb, unb bei un$ $M)ltl)au beißt, führte 
aucf) bamalö fefyon biefen tarnen, Der fiel) fafr bei allen teutonifcl)en 
(Stammen ftnbef, unt) fcon einer uralten ©tytlje entflanben fepn mag, 
9?acl) biefer reitet £>k 97acl)t alle Jörgen if>rcm @of)ne, Dem $age 
üor, unt) öom ©ebiffe ifyrer Sioffe traufeit ber (Schaum jur £rbe 
fcerab. tiefer $0au würbe SOMbropum genannt. 

£)ie SOKifylen blieben noct) immer fyerrfcfyaftlicl) , b.ocft würben 
bie 5\nedr)te auf abgaben an €0?aflfd)tvcinen unb an ©etreibe gefegt. 
5?ar(, ber auf ba$ jvleinfte in ber $3irtl)fe()aff aufmerffam war, 
fcfyeint auet) fcfyon benimmt ju fyaben, roie fciel $?ef)( t>en einem be* 
ftimmten 50?aap ©etreibe^ geforbert werben fönne. 2luf feinen fühlen 
mußten £>ü!)ner unb ©änfe gehalten werben, t>amit ber Abgang nicl)t 
verloren würbe. 

g$ gab befonbere Q3acff?aufet% 3m Softer ®^ ©allen war 
ein Ofen, worin taufenb Q5rote gebacken werben fonnten. £>ie 
(leibeigenen befamen gew6f)n(icl) Jpaberbrot. 

Q3cn -&anbel^gewdel)fen würben bamatö D?6tf?e, 2Geib unb 
^arbenbifleln gepflanzt, befonberä aber £anf unb glacljs in 20?enge. 

Seber ^efi^er einer Sftafyrung fonnte Uin $&®t felbft brauen, 
nur mußte er bem £anbeigner eine Abgabe bat>on, an Q3ier ober 
9M$, entric^tem £)a$ leiste würbe ttermutfylicJ) erjl gefertigt, wenn 



347 

man Deffen bctwrfre. 9DJafa n>urt>c aucfy au$ *£>abct: gemacht 3n 
©f. ©allen war eine Starte, worauf fyunbert kalter #aber geDorrt 
wurDen. 

£>er Weinbau mag unter 5varl nicfyt fo ganj unbeDeutenD 
gewefen fcpn, Denn nicfyt twlle Dreißig Safere naefy feinem <$oDe 
waren Die ©egenben twn (gpeier, 2öorm$ unt> S^ainj fcfyon wegen 
DcS UcberfluffeS an Wein im Dvtife. ©ogar trifft man fcfyon im 
neunten 3afyt'l)unt>erte eingegangene Weinberge an, wie ju £anD= 
fcl)ul}ö[)eim bei JpeiDelberg. BefonDerS l)aufüg b(ül)te Der Weinjbcf 
am dtym unD $?ain. £)ie Arbeit in Den Weinbergen nannte man 
ftiefen. 5tar( 'gebot auöDrücflicf) , Die ^rauben beim keltern nicf)t 
mit Den göfen ju treten. 3n großen SDBirt^fcCjaften f>atte man eigene 
£elterf;äufer. Sie Kelter l)ieß brutto , wown nod> tri ©üDteutfd)* 
(anD Die Benennungen — trotte unD trotten üblich ft'nb. £>en 
Weinfcfyanf Ijatte Die £errfcl)aft. 

Wan frmftelte auef) fcfyon an Den Weinen, unD focfyte jie mit 
Krautern oDer £onig, ober fcfcfe bie glafcfyen an Die (gönne, $aü 
f)atte fogar befohlen, Dergleichen Weinfunftler auf feinen ©ütern ju 
baffem Mi öbft wurDen gleichfalls ©etranfe »erfertigt. 3lucl> 
machte man %ßem aus Brombeeren, u. D. gl. unD O^oftnen, inDem 
man Die Trauben abtrocknete oDer Dorrte. 



95 o n $ f e r & c n u n & a n & c v n $ « » U M n e «, 



^5n Keinen SS3irtf)fcfyaffen gab e$ menig *J3ferbe, t^eif-ö »eil feine 
gucljt t)a gehalten werben fonnte, t\)?\l$ n>ci( ju Den 9lcfergcfd)aften 
5vüf>c gebraucht würben. £6c{>jtcn$ Ijatk man einen 5varrengaul. 
dagegen erhoben fiel) bte (gtutcreien, unt) Äarl erlieg Darüber 
mehrere Q3erorDnungen, unb gab Den ^ferben grie&en unter 3v6nig$* 
bann, <g:ie nnirben buref) Eigene beforgt, voelcfye 5Q?arfdr)alc l)ie£en, 
©peife unt) $raftf t>om £of erhielten , unt) son allen übrigen Q\m 
ffen befreit waren, nur nicfyt t)on abgaben» 

SMe ^tuterei »liebe ©tuet genannt- <£$ gab Saftyferbe, 
Dveit > ober (gattefpferbe , Dxcitroffe jum galten , benn reiten bieg, 
in alter £?it, fahren, gelter, 3a«wre über zugerittene ^ferbe, <Pa* 
rafrete ober 93orfpannpferbe, u» a- m. 

2>ie Könige nahmen gern ^ferbe a\$ ©efcfyenfe an, unb wer 
welche gab, ber fcfyrteb feinen tarnen barauf. 

fauler ober $?aulefel gab e$ einige auf $arte @3ütern xu 
93?an nannte fie 33urbo. 



2At 



Sie Jvüfymd forden gießen im ^eutfdjcu ©cfywaicj* (gö warni 
Dergleichen auf allen foniglicfyen ©titern. Q}on Der COMcfy tnurbe 
Q3utter gemacht, Die Damals ©rfjmeer l)ieß, 5tarl befahl, bü <%Qit* 
fertigung Derfelben auf D?ein(id)feit ju fel)en. 

£>a man Den Untertanen, wo e$ nur moglicl) war, Sienfte 
unD abgaben aufluD, fo gefcfyar; e6 aucl), Dag man fte in einigen 
©egenDen nötigte, f)errfd)aftlicf)e 5?üf)e ju Durchwintern. 

Sie <^d)weinSjud)t war fo betrdcl)t(icf) als in Der frühem 
Seit @cl)weinefleifcf) blieb nun einmal eine £ieblingr$fpeife Der 
^eurfefen, unD bei Der reichlichen £3ud)en* unD (Sicfyenmajl fonnten 
Diefe ^f)!cre trefflid) gcDetfycn. Sie 2ln$af)l Derfelben auf 5varl3 Qu* 
tern erfcl)eint unöerbaltni^mä^ig gro£. 2luf manchen fanDen fiel) 
gegen i>ierl)unDert ©tuefe, Sie ^aimtfacfye Dabei war Die £icf)ek 
ma(l. £in 2öaÜ> wurDe Damals oft nacl) Der gabl »on (gemeinen 
gefegt, Die man Darin galten fonnte. Sie £3cnennimöen Dafür 
waren ^)utung unD 2öalDmafh 

(Schweine Dienten aud) fefyr fyäufig atö abgaben; bat S^ifcJ) 
wurDe meiff gefallen unD geräuchert. 

5tarl befahl aud) Die @d)aßudjt. Sie (gcfyafe wurDen nad) 
ifyrem Filter eingeteilt unD benannt 2£er auf einer 9}al)rung faß, 
mußte aucl) abgaben an ©djafen liefern. 

5lucl) Die Sucfyt üon Siegen fyafte ivarl jum 2fugenmerf , t>or* 



330 

ncf)m(id) um t>cr Seile unt> ferner Sßiüen, bk in fo großem £Beft()e 
jlanbcn, baß Der föäffer fernen Verwaltern jabrlid) Dved)nung bar* 
über abforderte* 3>aS gleifcb Diefcr ^()tere würbe jum ^beil ebenfalls 
ger4ud)ert. 

£>aS gebewieb tbeifte man in ebleS unb gemeines. Unter 
jenes rechnete Sati Pfauen , gafanen, Rauben, Dubl)übner, gurtet* 
tauben, unb wellte, ti<\$ fie auf allen feinen Gütern jur Sterbe ge* 
galten würben. 

Unter gewobnlicbeS gebenneb geborten $ül)ner unb @5anfe, 
t>k auf t)a\ Faiftrlicl)en ?)• üblen gebalten werben mußten, fo wie auf 
t>m £>auptgütern > wegen beS Ausfalls bei (Sd)eunen. v 

£>ül)ner, ©änfe unb Sfer waren unter ben abgaben ber £eib; 
eigenen, Vier #üfyner unb ein kalter (betreibe Ijatun einerlei ^reiS. 

2)er öbftbau mußte noeb nicl)t allgemein unb ergiebig fenn, 
weil bte Beft^er ber freien fowol)t als ber leibeigenen @5runb(tiicfe 
mit abgaben bafcon \>erfd)ont blieben. 5varl forgte jcDoct) für 21n* 
pflanjungen tton gruebtbaumen , unb empfafyl fogar t)erfd)iebene 2lr* 
ten unter eigenen Benennungen. ?0?an ftnbet baruntcr 5tafranien, 
9"iüflfe, Quitten, mebrere Wirten *>on 5virfd)en, Pflaumen, Birnen 
unb 2lepfetn. £)te legten liegen ©ormaringer, ©erolbtnger, 5trewe* 
bellen, füge unb berbe (Speierfinge, it. 

Unter Un Bäumen, welche gepflanjt werben mußten, fommen 



331 

cuicl) £berefcl)en unD liefern oor, We Damals nocf) ju Den Obp 
bäumen gezahlt würben. 

.T^er ftaifer fefcfe öberbteß ein langeä sSerjeicfynif? öon ^J3f[an= 
$cn auf, Deren Einbau er feinen £öirti)fc()aft3beamten empfahl. Warn 
d)c Darunter konnten wol)l fcfywerlicf) im greien fort fommen , fonDcrn 
mußten in ^reibfyaufern gejogal werben, gajt alle Diefe ^Pffanjen 
ttttrbcn in t)er #ei(funj? gebraucht* €3 mußten Darum auefy grüne 
unD getroefnere trauter in Die Faiferlicfye ^fal$ geliefert werben , enr* 
Weber jur $ftfef; ober jum ©ebrauefy in ar$iltcl)en fallen. 

QSon Den überjtüfO'gen SöalDern würbe manches ©tuef um 
Diefe Seit auggerebet, unb mancher wüjTe^laf^ urbar gemacht. £>er 
583ertl) Der 2öalDungen mußte nocl) fe()r gering fet;n, bocl) fingen 
ft'e an, einigen ju erhalten, ©u befam, im neunten 3abrl)unberf, 
t>a$ (Stift grepfi'ng, einen jiemlicl)en 5$alb für ein ^ferb. 

2In Q5ewirtf)fcJ)aftung Der gorfte war nod) nic()t $u Denfen. 
sfllan l)ieb ab 511m Q3auen unb brennen, wo e3 am bequemten 
fetm mochte» 2lucl) würbe t>on Den Daumen Daö @eleucr;te gemalt. 
tfftan najjm gewöhnlich) liefern öaju, unD fcfynitt fcfymale (Spane 
Darauf, rotiere ftatt Der £icljter Dienten, wie nocl) je^t in t>ielen @e> 
birgägegenben. SDiefe @pane tye$m Spelte, weil Daö #ol$ gefpalten 
warb. (£ine anDere 2Jrt @3eleucl)te t)erfcf>affte man (tefy au$ fyarjigen 
Daumen, inDem man Den 5ften berfelben in fleine ©tücfe jerftadte, 



352 

auf Dem $ccrD, ber fiel) in Der @tub« bcfanD, anjunbete, unb fo 
t)ic notfyige Beleuchtung l)Ctt>orbracl)te. SMefe $tenfy&l$*s würben 
5uid)(e genannt» 

SDie SBSälDcr waren metft ©emeingut, unD $01$ Durfte fallen, 
wer ba wollte. Ohne gweifel waten cö bie £anbeigner, welche 
fiel) juerfl bie 583alDunej an ifyrer ©emarnmg anmaßten, unt) baoon 
fo fciel $u ihrem gelbe fcbhicjcn, al£ itynen gut beucfyte, %l\m entjlan* 
Den 25annforfte, in welchen ju fyeljen unt) $u jagen blo$ noefy bem 
£3efifcer erlaubt war, unb fomit mußte fiel) juejfeicl) ein bis txityn 
unbefannter Unterfcfyieb jwifcfyen Süalb unD gorft ergeben, unD ein 
befonberes 2öalbrecl)t auffommen* 

3eDer £anbcigner \jc\ttc Die 3agb, unD wer ein (gtütf Söilb 
antraf, Daö il)tn (gcfyaDcn bringen mochte, Der Durfte e£ toDten*' 
3uut fcerorDnete, Daß Die ©ciftlicfyen nicl)t jagen, unD fiel) De£ $er* 
umfcfyweifenö mit #unDen, gaffen unD Sperbern enthalten feilten* 
£)ocb gemattete er einige 2tu£nal)men für ein paar Jvlofter, Damit Die 
$?6nd)e au$ Den gellen Deä SGilbeä -£>anDfcbuf)e mad)en unD £3üc$cr 
einbinDen fonnten. 



BINDING SECT. JUN 1 5 1982 



PLEASE DO NOT REMOVE 
CARDS OR SLIPS FROM THIS POCKET 

UNIVERSITY OF TORONTO LIBRARY 



Schreiber, Aloys Wilhelm 

Teutschland und die 
Teut sehen 



7?